Saints Row für Xbox Series X im Test – Die Rückkehr der Purple Shirt Mafia

  • Liest sich wie, als wäre es ein oldschooliges GTA-Like, wie es sie in der 7. Konsolengeneration öfter gab.


    Also eigentlich genau das, was ich bei einem Saints Row haben will.

    Schade nur, dass man die Albernheit ein wenig zurückgeschraubt hat.

    :)

  • Hier die Frage, was meinst du genau mit einem "Deckungssystem"?

    Diese Funktion die Spiele wie Gears of War, Uncharted und GTA etabliert haben. Du drückst ein Taste und gehst in Deckung, und schießt aus der Deckung raus. Bin ich persönlich aber kein Freund von der Kritik. Es gibt Spiele da machen sie sinn und finde sie gut, das Problem ist aber ein Deckungssystem ändert halt immer die Dynamik/das Spielerlebniss, vorallem weil ein Spiel ja dann auch irgendwie darauf aufbauen muss und die KI das ja dann auch nutzen muss. - > da braucht man sich einfach mal in der Hinsicht Max Payne 3 anschauen, und wie es sich im Vergleich zu Teil 1+2 spielt.... Teil 1 & 2 wurden für ihre schnelle hardcore Action bekannt (neben der Story) wo du mit Bullet-Time und jumps in die Gegner rein immer heftigst um dich geballert hast. Teil 3 hat zwar das noch drinn, da aber Deckungssystem sicherer und einfacherer ist, nimmt es diesen Kern-Element etwas den Mehrwert raus.


    Ich finde bei Saints Row, das ebenfalls übelste Action & Ballerorgie sein will, das dich sogar ermuntert (fürs Gegenheilen und so) in Nahkampf zu gehen mit den coolen Finishern etc, würde ein Deckungssystem mehr schaden als helfen. Und das Manuelle Deckung-System / Ducken funktioniert im großen und ganzen auch recht gut. Hin und wieder schießt du aus der Deckung heraus gegen ne unsichtbare Wand.... aber da kann ja nix das System an sich dafür, das ist halt das, womit das Spiel am größten zu Kämpfen hat, der ungeschliffenen Technik.


    ---

    Im großen und ganzen kann ich dem Review zustimmen mal ab von dem Deckungssystem und auch beim Progressiven Charaktereditor sehe ich das differenzierter (wobei das ein Thema für sich ist und will nicht wirklich darauf eingehen). Auch bei dem Punkt mit "Watch Dogs 2" bin ich nicht exakt sicher, auch wenn ich verstehe wo das herrührt. Ich finde nur halt SR nicht Ansatzweise so Hippster wie WD2.


    Insgesamt war aber das Spiel für mich auch ein Highlight, ich war sowohl von der Kampagne / Story als auch den Charakteren überrascht und hatte vorab mit den Trailer böses erahnt (und leider bestätigen sich solche Vorahnung heutzutage viel zu oft), aber ist doch recht gut umgesetzt. Das Gameplay, wenn auch "älter" finde ich heute noch sehr gut und spassig zu spielen, es gibt halt nur ein paar Ecken udn Kanten wo man sich etwas mehr Feinschliff gewünscht hätte. Vorallem die Steuerung bei den Fähigkeiten macht immer wieder mal gerne Probleme.


    Nur die wirkliche Baustelle ist für mich die eigentliche Technik. Ich finde das Spiel optisch zwar schön, und habe dazu auch per so keine wirkliche Kritik, technisch ist es halt doch nicht 2022 Niveau, und da frustriert es, wie du im Test schon erwähnt hast, wenn einfach die Performance nicht rund läuft. Es ist Top das sie wirklich viele Grafik-Modi eingebaut haben von den 1080p Varianten zu 1440p und dann noch ein 4K Modus, und über sowas freue ich mich generell. Wenn aber - vorallem bei einem Spiel mit dieser Technik - schon auf 1440p die konstante nicht halten kann, dann ist es halt schon etwas meh und bedürfte bessere Optimierung. Aber das schlimmste sind echt die Bugs, wie oft ich schon neu starten musste, weil irgendwas nicht funktioniert hat, mitten in der Mission und völlig neu anfangen musste bei der Mission, weil plötzlich das Spiel auf keine Eingaben mehr so wirklich reagiert hat als rumlaufen/kamera und treten, und man somit die Kämpfe nicht wirklich lösen konnte etc... das frustriert ungemein, und für mich eines der sehr seltenen Spiele wo ich mal Bugs erlebe, das jetzt auch noch so kritisch, das ist echt schade.


    Ich wäre vermutlich auch, wenn ich werten müsste, bei einer 7 oder 8.... aber eine höhere Wertung wäre für mich locker drinn, wenn sie die Bugs noch fixen und ggf. noch den nötigen Feinschliff bringen. Alle Schwächen werden sie natürlich nicht ausbügeln können, aber vieles schon.


    Nichtsdestotrotz für mich ein schönes Spiel, selbst als Fan auch ein Stück weit ein kleiner Überraschungshit für mich weil ich halt vorab sehr skeptisch war, fand das Marketing insgesamt etwas problematisch. Bin aber immer noch am reindaddeln für den Rest des Spiels sowie freue ich mich dann auch auf den Co-op Durchgang mit Neffen am WE.

  • TheLightningYu Ah, also tatsächlich das, was ich im Sinne hatte.
    Ich bin auch kein riesiger Freund von solchen Deckungssystemen. Die fühlen sich für mich meist zu restriktiv an. Da hocke oder krieche ich mich lieber hin and hab immer noch fast volle Bewegungsfreiheit in alle Richtungen.^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!