Der Super Mario Bros. Film – So fanden wir den ersten Trailer

  • Am Donnerstag zeigte Nintendo uns einen ersten Blick auf den kommenden Kinofilm „Der Super Mario Bros. Film“. Viele Fans waren positiv überrascht, denn Videospielverfilmungen, auch in Form von Animationsfilmen, sind nicht immer für eine hohe Qualität bekannt. Doch war unser Eindruck durchweg positiv und wir sind sicher, dass auch ihr vom Trailer positiv überrascht wart. In dieser News teilen einige Redakteure ihren Ersteindruck mit euch:


    Zitat von Felix Eder

    30 Jahre nach dem dürftigen ersten Super Mario Bros.-Film dürfte Nintendo dank Miyamoto und Illumination es endlich geschafft haben, den Charme der weltbekannten Spielereihe perfekt ins Filmformat zu übertragen. Es ist fantastisch, die Videospielhelden der Kindheit mit vollständiger Vertonung in einem außergewöhnlichen Abenteuer zu erleben, wo die Persönlichkeiten der Charaktere so stark wie nie zuvor zur Entfaltung kommen werden. Der Trailer hat einen qualitativ sehr hochwertigen ersten Eindruck vermittelt und das Potential ist da, die Beliebtheit der Marke Super Mario bei Klein und Groß in noch höhere Sphären zu katapultieren. Ich gehe fest davon aus, dass der humorvolle Film nächstes Jahr ein großer Erfolg werden wird und wir uns schon bald auf ein „Der Super Mario Bros. Film – Das Spiel“ freuen können.

    Zitat von David Kuhlgert

    Beim ersten Anschauen des Trailers war ich doch sehr überrascht, wie düster und beklemmend der Trailer für einen familienfreundlichen Film aus dem Hause Nintendo wirkt. Jedoch passt die Darstellung perfekt zum Wesen von Bowser und seinen Schergen und der humorvolle Wandel fängt die Welt rund um Mario und Co. schon sehr gut ein. Die recht detaillierte Darstellung von Mario wirkte ebenfalls zunächst etwas befremdlich und zu „real“ für einen Animationsfilm auf mich, aber ich denke, das ist reine Gewöhnungssache. Generell stehe ich Videospielverfilmungen auch eher kritisch gegenüber, da sich Nintendo aber entschieden hat keine Realverfilmung zu machen – wie es beispielsweise bei den jüngsten Sonic-Verfilmungen der Fall war – könnte der Charm des Mario-Universums weniger verloren gehen. Ich bin gespannt auf die Umsetzung der weiteren Charaktere, der kleinen Details und der ikonischen Sounds aus den Spielen, die mich seit meiner Kindheit begleiten. Eventuell wird uns kommenden März ausnahmsweise mal eine gute Videospiel-Verfilmung auf die Kinoleinwand gezaubert.


    131044-800-335-6dde05b3b39a7b9e8887b316585fe9810d02948d.jpg

    Bowser ist besonders furchterregend und stand in der ersten Szene des Trailers im Mittelpunkt.

    © Nintendo / Illumination Entertainment


    Zitat von Michael Barg

    Endlich ist es soweit! Ein vollständig animierter Film im Super Mario-Universum. Lange haben wir drauf gewartet, nun dürfen wir den Streifen bereits im März nächsten Jahres auf Leinwänden bestaunen. Ich persönlich freue mich nach wie vor sehr über die Entscheidung, keinen Mix aus Fiktion und Realität gewählt zu haben, wie es bei Sonic oder Detektiv Pikachu der Fall war. Zwar sind diese beiden Werke auch wunderbar gelungen, trotzdem wartete ich viele Jahre auf vollständige Animationen – und diese sehen ja mal fantastisch aus! Für meinen Geschmack treffen alle gezeigten Charaktere meine Vorstellungen. Auditiv unterstützt passt nun wirklich kein besserer als Tenacious D-Legende Jack Black auf unsere Hassliebe namens Bowser; über Marios Stimme von Chris Pratt kann ich mir noch kein finales Urteil bilden. Ich fiebere dem 23. März auf jeden Fall heiß entgegen und kann es kaum erwarten, ins animierte Pilzkönigreich einzutauchen.

    Zitat von Daniel Kania

    Schon seit der Ankündigung des Mario-Film-Projekts war es für mich eine Sache von „Schön, wenn es was wird – nicht schlimm, wenn es total in die Hose geht“. Es war wohl das schlechte Image von Videospielverfilmungen im Allgemeinen, was meine Erwartungen gedämpft hat. Tolle Adaptionen wie Detektiv Pikachu oder Sonic the Hedgehog haben mir über die Jahre, in denen wir auf Neuigkeiten zum Kinostreifen gewartet haben, jedoch ein wenig Mut zusprechen können.


    Und ich sollte nicht enttäuscht werden. Schon beim im Vorfeld veröffentlichten Filmposter bin ich ziemlich aus dem Häuschen gewesen, was für eine faszinierende Interpretation des Pilzkönigreichs uns hier präsentiert wird. Der erste Trailer hat mich dann aber vollkommen überzeugen können. Von der Animationsqualität bis hin zur Darstellung der Charaktere scheint alles überaus gelungen und kleinlichst durchdacht zu sein. Wie cool ist bitte Bowser?! Ich kann den Kinostart kaum abwarten!


    131045-800-335-a139a6022254c89be20371bc2c9c1b7c6056f277.jpg

    Mario ist der Protagonist des Films und seine Vertonung spaltet die Community ein wenig.

    © Nintendo / Illumination Entertainment


    Zitat von Kerstin Steiner

    Ein animierter Film mit den Helden unserer Kindheit? Das klang bei der Ankündigung des Super Mario Bros.-Films wie ein echter Traum und doch blieb die Skepsis. Irgendwie fühlte sich das zu Beginn alles etwas merkwürdig an, auch wenn das erste Filmposter direkt begeistern konnte. Jedoch kennen wir alle die Kinowelt und wie Videospiele dort oft dargestellt werden, weswegen man sich noch immer kein genaues Bild machen konnte. Als der Trailer dann endlich erschien, war ich einfach nur begeistert. Alles ist so unglaublich liebevoll in Szene gesetzt und die gezeigten Szenen bringen einen direkt in die richtige Stimmung, als würde man ein brandneues Mario-Spiel starten. Ich bin sehr auf die gesamte Story gespannt, denn das, was man bisher gesehen hat, macht definitiv Lust auf mehr.

    Zitat von Ilja Rodstein

    Dass der Super Mario-Film deutlich aufwändiger wird als gedacht, wurde mir spätestens nach der Bekanntgabe der hochkarätigen Besetzung klar. Allerdings ist man so einen hohen Detailgrad wie im Enthüllungstrailer von Illumination Entertainment nicht gewohnt. Meine Vorfreude ist spätestens seit dem ersten Artwork zum Film stark gestiegen und der Trailer hat mich keineswegs enttäuscht, sondern positiv überrascht. Ich freue mich auf den Kinofilm, auch wenn Marios Stimme in der deutschen und englischen Synchronisation etwas gewöhnungsbedürftig ist. Man hat bereits bekanntgegeben, dass Marios originaler Synchronsprecher Charles Martinet ebenfalls im Film eine Rolle hat. Ich bin schon sehr gespannt, welche Rolle dieser einnehmen wird, denn dies ist mein bislang größtes Rätsel zum Film. Wir brauchen aber noch unbedingt ein Videospiel zum Film.


    Wie fandet ihr den ersten Trailer zu Der Super Mario Bros. Film?

  • Bin wirklich begeistert zum Super Mario Bros. Trailer. <3

    Dachte auch am Anfang,wow etwas Düster,aber spätestens mit dem Auftritt der Pinguine 🐧 war es doch sehr lustig :D.

    Bin gespannt wie das gesamt Ergebnis zum Film wird.

    In Englischer Vertonung hört sich es definitiv besser an.

    Werde mit meinem Sohn (vielleicht kommt auch die Frau mit) ins Kino gehen.


    Mein Highlight im Kino 2023-Super Mario Bros. <3

  • Ich hätte es nicht gedacht, aber der Trailer hat mir super gut gefallen. Die Stimme von Bowser ist genial 😊👌.

    Auch alles andere hätte ich so irgendwie gar nicht erwartet und wahrscheinlich war ich deshalb so positiv überrascht, dass ich mir den Trailer seitdem noch bestimmt fünfmal angetan habe. ❤❤❤

  • Der Trailer an sich war super, der Ausfall der Pinguine hat mich schmunzeln lassen. Aber die Stimme von Mario entspricht auf Deutsch und Englisch zumindest überhaupt nicht meiner Vorstellung. Sehr schade, da alle anderen gut klingen. Obwohl der englische Bowser entwas mehr Kraft in der Stimme hatte als der deutsche. Mal schauen, vielleicht guck ich den Film einfach auf Japanisch, das wird bestimmt die beste Fassung. :shigeru:

  • Hoffentlich erscheint wirklich auch noch ein neues Mario-Spiel zum Film oder überhaupt.


    Eigentlich wäre Nintendo ja ziemlich doof, wenn Sie den Hype um den Film nicht dafür nutzen würden.


    Zudem bindet ein neues Spiel die neuen Fans dann auch an die Spiel-Marke Nintendo.


    Ansonsten freue ich mich auch schon sehr auf den Film.

  • Bowser sah super aus, die Pinguine hingegen gefielen mir optisch eher weniger. Wird wohl der typisch familienfreundliche, seichte Animationsfilm, den man auch vorab erwarten konnte. Irgendwann werde ich mir den Film bestimmt mal geben, ins Kino gehe ich dafür aber mit Sicherheit nicht.

    Anything not saved will be lost.

  • Top! Ich mag die US und DE Synchro. Find die Reaktionen total übertrieben und teilweise gekünstelt, nur weil sich Mario nicht wie aus den Spielen anhört - was ich persönlich extrem nervig gefunden hätte, 2 Stunden lang diese "It's a me!" Stimme anzuhören. Nintendo hat die richtige Entscheidung getroffen.

  • Ich fand ihn ok.

    Ehrlich gesagt, gefielen mir die früheren Bowser-Designs jedoch besser. In Super Mario Bros 1 sah er selbst verpixelt gefährlicher aus, ebenso in den Artworks von Bros 3.

  • Ich schätze, dass wir nächstes mit einer extrem scharfen 4K-Konsole mit komplett überarbeiteten Nintendo-Engines überrascht werden. Schließlich bietet der Film eine mega Aussicht auf ein wahnsinnig geiles Potenzial in 4K-Nintendo-Spiele. BITTE NINTENDO!

  • Ich fand den Trailer so klasse, dass ich ihn den ganzen Tag über immer wieder angeschaut habe :awesome:

    Ich war lange nicht mehr im Kino aber ich denke im März werde ich definiv mal wieder Popcorn vor der großen Leinwand mampfen :ddd:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!