Pokémon Karmesin und Purpur – Digital Foundry wirft einen kritischen Blick auf die Technik der neuen Serieneinträge

  • Frog24 Natürlich werden welche damit Spaß haben. Es gibt wohl kein Spiel auf der Welt an dem nicht irgendeiner Spaß hat. Schön für die anspruchsloseren aber schlecht für alle anderen und für die Zukunft des Franchises :dk:

    wozu Qualitätsprodukte liefern, wenn die Leute auch mit dem zeug vom Schrottplatz spaß haben können

  • Ich finde auch das es eher am Anfang viel mehr verbuggt und viele Fehler waren als nachher dann. Bei der Akademie und der Stadt mit den Sonnfloras ist es am schlimmsten aber die Gebiete danach waren dann eigentlich nicht mehr ganz so schlimm, zumindest ist es mir dann nicht mehr so aufgefallen wie vorher. Die langsamen NPC ist das einzige was nach wie vor bleibt und das manchmal wo was kurz schwebt oder im Boden steckt.


    Aber wie HAL 9000 schon sagt suchen viele jetzt wieder das Haar in der Suppe und schimpfen extrem drauf los wie jedes Jahr und zeigen überall in Foren wieder nur noch das schlechte das die Leute die Spiele ja nicht kaufen sollen.

    Man sollte vlt auch den Unterschied bewerten ob Multiplayer oder Solo da es im Multiplayer ja anscheinend schlechter läuft als Offline.


    Erinnere mich noch das Digital Foundry Mario & Rabbids 2 auch mit FPS Einbrüchen bewertet hat obwohl das Spiel sehr flüssig lief. Oder ich hab da nur nichts gemerkt aber hab von anderen da auch nicht wirklich was gehört das sie bei dem Spiel FPS Probleme hatten.


    Wowan14

    Vom Schrottplatz sind wir noch entfernt.

  • Erinnere mich noch das Digital Foundry Mario & Rabbids 2 auch mit FPS Einbrüchen bewertet hat obwohl das Spiel sehr flüssig lief. Oder ich hab da nur nichts gemerkt aber hab von anderen da auch nicht wirklich was gehört das sie bei dem Spiel FPS Probleme hatten.

    Kenne die Thematik nicht aber ich glaube das liegt auch an dem branding. Höre fast nie Leute über Mario und rabbids reden.. Aber Pokemon? Überall. :D


    Ich persönlich glaube schon das diegames richtig Spaß machen. Sonst würden das nicht soviele schreiben.

  • Silvanuz

    Ich denke auch. Pokemon Bashing ist halt inzwischen allgemein anerkannter Sport, das ist halt eine Modeerscheinung. Daher freuen sich auch die Kritiker ja so über jedes neue Spiel, weil sie dann wieder alle negativen Meldungen begeistert aufsaugen und im Internet Stimmung machen können.


    Ich habe ja nichts gegen konstruktive Kritik. Wer meine Beiträge im Forum kennt weiß, das ich selbst auch einen Haufen Kritik an Pokemon geübt habe und übe. Aber was manche hier von sich geben, wie sie Stimmung machen, völlig übertreiben oder in einigen Threads jeden halbwegs positiven Post sofort kommentieren und mit Dingen wie "Wie blind muss man sein um das Spiel gut zu finden?" kommentieren, das hat schon was religiöses.

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

  • Ich habe Pokémon Purpur durchgespielt und muss sagen, dass die Grafik mich gar nicht soo sehr gestört hat, etwas wenige Polygone in der Welt, aber ich könnte grundsätzlich damit leben. Auch die Arena mit der Olive fand ich jetzt nicht so schlimm, ich mein in den meisten anderen ersten Arenen bekämpft man vielleicht 1-2 Trainer und am Ende vom Gang wartet der Arenaleiter, dagegen fand ich dieses Arenarätsel eigentlich ziemlich okay. Was mich aber sehr wohl stört, ist der gesamte sonstige technische Zustand des Spiels. Die Framerate ist sooo unfassbar grauenhaft, wie bei keinem anderen je von mir gespielten Spiel, es gibt Pokémon die in Wänden feststecken, wenn man mit ZL mal einen Blick hinter die ganzen Wände in Höhlen usw wirft, merkt man, dass sehr oft Pokémon in einem unerreichbaren Spot in den Wänden spawnen, ein Baum schwebt in Mesalona City, die Kamera fährt gerne mal automatisch unter den Boden, Teile der Welt in der Ferne glitchen für eine halbe Sekunde weg und und und... Bugs dieser Art passierten im Minutentakt bei mir. Die Story, die Charaktere, der OST, die Spielwelt und die Pokémon-Designs, daran hab ich echt überhaupt gar nichts auszusetzen und mit der Grafik könnte ich ja auch noch leben... Aber so schlecht es läuft und so verbuggt wie es ist, kann ich es einfach nicht gutheißen. :(

  • Gamefreak ist ein schlechter entwickler, Rot und Grün, bzw Blau wurde von iwata komplett neu programmiert und gepolished weil die ursprüngliche Rote und Grüne Fassung total verbugt und schlampig programmiert waren. Grün war sogar so schlammig programmiert und verbuggt das Iwata eine Kopie von Rot gemacht hat und diese dann versions spezifische Änderungen vorgenommen hatte. Dank ihm hat er Pokemon erstmal massen tauglich gemacht und daher haben wir auch nicht die grüne Edition bekommen sondern die Blaue.

    Gamefreak müsste mal mit dem ganzen geld was sie verdienen ihre Software Abteilung aufstocken und mal kompetente leute einstellen…


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gamefreak hatte schon mit dem gameboy hardware probleme diese richtig zu nutzen, ohne Iwata der sie in die richtige richtung geschickt hatte wäre pokemon nie so groß geworden und nu stehen wir 2022 wieder vor dem problem… ein spaßiges game, das technisch eine Katastrophe ist! Und die spiele davor waren auch technisch keine hingucker… gamefreak hat ein problem und zwar sind sie einfach schlecht in programmiere

    Meine Steam, Xbox & PSN ID: Weitenrausch

    2 Mal editiert, zuletzt von Weitenrausch ()

  • Dieses "Hater"-Bashing ist auch echt seltsam.

    Nur weil jemand auf Fehler hinweist, welche auch jeder sieht, wird alles als Hate, Runter machen, Stunk machen oder einfach als Pokemon Bashing abgestempelt.

    Es kommt fast schon so rüber als wenn einige sich dadurch persönlich angegriffen fühlen.


    Ja, viele stört es nicht, ändert aber halt auch nicht das Framedrops, Ruckler, schlechte Animationen,... permanent merkbar sind.


    Das Gameplay ist, wie ich finde, nicht schlecht, aber hätte einfach eine bessere technische Umsetzung verdient.

  • Unglaublich wie eine Marke wie Pokémon so billig Hingeklatscht wird ...Und alle kaufen es .

    Wie toll viele Spiele auf der kleinen Switch aussehen , wenn man da xenoblade 3 ,oder Doom eternal , wreckfest ,oder Witcher oder Metro oder botw oder mario sieht wie gut die aussehen und wie gut die laufen.... und dann so ein Pokemon Spiel sieht und spielt, da kannst echt meinen eine andere Konsole ist angeschlossen...

  • Dozor

    Es ist ja auch ein Unterschied ob man auf Fehler hinweist oder ob man absichtlich jedes Jahr auf de Spiele losgeht was manche tun wo sie ja nicht mal mehr angeblich Pokemon interessiert. Warum regt man sich über die schlechte Technik auf wenn einem die Reihe eh nicht mehr interessiert und man schon Jahre kein Spiel mehr gekauft hat?


    Und es ist ja diese übertrieben Kritik wie "alles sieht scheiße aus aber wird ja trotzdem gekauft weil die Leute blinde Schafe sind und die sind die Schuldigen". Man muss das ja nicht immer 100 mal breittreten. Wirklich jeder hat in keiner weise die Technik gut geredet und jeder sah die Probleme aber es wird wirklich jeder noch so kleine Müll herausgepickt um zu zeigen das er im Recht ist wie scheiße die Spiele sind.


    Wenn ich jedes Spiel genau analysiere und nach noch den kleinsten Fehler suche finde ich überall etwas. Überall kann mal was leicht schweben oder ins stocken geraten und da wird das ja auch nicht sofort und immer tausendmal erwähnt.

    Da finde ich Bugs wo man dann nicht mehr weiter kommt schlimmer so wie damals bei Super Paper Mario bei der Stelle mit Mimi wo dann das Spiel immer eingefroren ist, glaube das wurde sogar nie behoben und man musste den Trick dazu kennen um das zu umgehen.


    Btw bei Xenoblade tauchen auch manchmal die Charaktere vor einem auf, sind manchmal pixelig oder hat teils Ruckler oder Monster stecken in Felsen oder man selber wenn man blöd fällt. Auch wenn es da vlt weniger vorkommt und nicht so oft aber da wird das auch nicht so breitgetreten.

  • Nur weil jemand auf Fehler hinweist

    Wer weist denn hier auf Fehler hin? Auf etwas hinzuweisen setzt ja immer voraus, das der Zuhörer sich dessen nicht bewusst ist und der Hinweisgeber etwas Neues erzählt. Das macht hier aber schon seit Freitag keiner mehr, denn die Probleme im Spiel sieht und kennt ja jeder. Die Leute bewerten sie nur unterschiedlich.


    Statt dessen werden die Käufer, die Spaß mit dem Spiel haben, als Blind, Kinder, Lemminge und sonst was bezeichnet. Noch dazu "diskutieren" hier Leute mit, die ihre Accounts offenkundig nur angelegt haben um über Pokemon und deren Käufer herzuziehen da deren Accounts recht frisch sind und sie außerhalb der Pokemon Läster Bubble bisher kaum Beteiligung zeigten.

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

  • Souleater das soll jetzt ein witz sein? Die technik des spiels ist ne Katastrophe. Jetzt zu sagen da kann man jedes game analysieren ist wohl echt daneben, bei Pokemon P&K sucht man nicht nach kleinen schönheitsfehlern, es bergeht keine paar sekunden wo irgendwas technisch nicht sauber umgesetzt wurde. Abgesehen bon den fps die gefühlt dauerhaft unter 30fps sind. Alles läuft so langsam, menus laden ewig. Es läuft soviel unsauber.

    Auch wenn man die reihe nicht kauft kann man dies kritisieren, schliesslich sind die Verkaufszahlen dafür mitverantwortlich dafür das man nur das mindeste abliefern muss, wird ja eh gekauft.

    Ich bin Gott sei dank von bugs bis jetzt verschönt geblieben. Eben grad ist mir aber zum ersten mal das game abgeschmiert.

    Es ist das beste und schlechteste pokemon was wir je bekommen hatten.

    Spielerisch ein guter schritt, auch wenn ich einiges gerne anders hätte und ich hätte gerne richtige quests und nicht stumpfes ablaufen von wegpunkten. Technisch ist es wie gesagt eine Katastrophe und man hat die letzten Ableger nochmals überboten.. aber trotzdem kaufen es die Leute wie verrückt… paradox…

    Meine Steam, Xbox & PSN ID: Weitenrausch

  • The Hoff

    Aber mal ganz ehrlich, das alles kann doch aber nicht die Lösung sein? Die Spiele werden mit jeden Jahr von der Technik her immer schlimmer. Ich habe früher gerne Pokemon gespielt, bis X und Y und ich habe mir selbst Pokemon Schwert gekauft, obwohl ich das auch kritisiert habe und habe es auch durchgespielt. Das Spiel hatte damals genauso Probleme mit der Technik, aber nicht so wie das neue.

    Überleg mal was 10 Millionen Verkäufe sind und das noch in 3 Tagen? Dass schafft nicht mal ein 2 oder 3D Mario.

    Dadurch, da der Zustand zum größten Teil ignoriert wird und sogar von vielen gutgeredet wird, damit meine ich nicht nur die Leute auf dieser Seite.

    Wie soll sich den je irgendwas ändern? Wenn man jedes mal diese Spiele unterstützt? Gamefreak wird so weiter machen, weil die sich bestätigt fühlen, alles richtig gemacht zu haben.

    Ich möchte doch nur ein Pokemon Spiel, was auch gut funktioniert und auch toll aussieht, weil das ist locker auf der Switch möglich. Für 60€ kann man doch ein anständiges Spiel erwarten, dass nicht so viele Fehler aufweist.

    Klar hat Jedes Spiel hat Bugs und Fehler, aber so viele wie das neue habe ich selbst in Oblivion nicht erlebt.

    Stell dir mal vor, es würde ein 3D Mario in einen solchen Zustand auf dem Markt kommen? Was glaubst du was da los wäre ? Oder Sony würde ein God of War in einen solchen Zustand veröffentlichen?

    Pokemon hat viel mehr verdient als das. Das ist beschämend. Der schlechte Ruf der Pokemonspiele war nicht immer so.

    Ich habe mir heute die Emulator Version vom neusten Pokemon Spiel angeschaut, wie kann das bitte sein, dass die weniger Fehler hat und besser läuft als das Original?


    Das hier manche mit der Kritik übertreiben mich miteingeschlossen mag ja alles sein, das bestreite ich auch nicht. Aber das krampfhafte Verteidigen und schönreden ist genauso schlimm und macht es nicht besser. Man könnte echt meinen, es ginge hier um Leben und Tod.

  • Wer weist denn hier auf Fehler hin? Auf etwas hinzuweisen setzt ja immer voraus, das der Zuhörer sich dessen nicht bewusst ist und der Hinweisgeber etwas Neues erzählt. Das macht hier aber schon seit Freitag keiner mehr, denn die Probleme im Spiel sieht und kennt ja jeder. Die Leute bewerten sie nur unterschiedlich.


    Statt dessen werden die Käufer, die Spaß mit dem Spiel haben, als Blind, Kinder, Lemminge und sonst was bezeichnet. Noch dazu "diskutieren" hier Leute mit, die ihre Accounts offenkundig nur angelegt haben um über Pokemon und deren Käufer herzuziehen da deren Accounts recht frisch sind und sie außerhalb der Pokemon Läster Bubble bisher kaum Beteiligung zeigten.

    Das manche Leute ihre Accounts nur angelegt habe um die spiele zu bashen, und ich schätze du meinst mich damit auch xD mag dir sicher so vorkommen.

    Aber die Tatsache wird wohl eher folgende sein:

    ich zb war von vorne herein schon skeptisch wie die spiele werden, deswegen hab ich mich angemeldet um eine chance auf den gewinn einer kopie zu haben okay?

    Ich mein umsonst würd ich auch so ein spiel nehmen aber mit meinem geld will ich das nicht unterstützen.

    Sich extra anzumelden nur um zu ranten come on...

    Glaub die mühe machen sich die wenigsten :D

  • Das ist ja dann echt an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten wenn man sich bei einem Spiel über alles aufregt und lustig macht aber sich dann extra anmeldet um es zu gewinnen. Dann soll man so konsequent sein und es gar nicht spielen wenn es für einen eh unspielbar ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!