Atari 50: The Anniversary Celebration im Test – Ein hervorragendes Stück Zeitgeschichte

  • Ist diese Doku deutsch untertitelt? Nach einer Pong Konsole war Atari VCS 2600 meine zweite Konsole-Pac man, Frogger, ... Nostalgische Gefühle keimen auf :)

    Lieber blau als grau. (Extrabreit)

  • Ist diese Doku deutsch untertitelt?

    Die Bildschirmtexte sind vollständig eingedeutscht, die Videos haben zuschaltbare Untertitel (Y-Taste). Die gescannten Dokumente wie Werbeanzeigen usw. sind natürlich in Originalsprache, aber mit Erklärtexten versehen. Einzig die gescannten Original-Anleitungen der Spiele muss man auf Englisch nehmen, wie sie sind. :)

  • Ist da Pitfall 1&2 und HERO bei?

    Leider nein, es sind ausschließlich Atari-IPs enthalten. Die von dir genannten sind Marken von Activision.

  • hab ich mir gleich geholt als alter Fan vom Atari 2600 und dessen lustigen Spielen. Ist wie ne Zeitkapsel von damals.

  • Sehr schön geschriebener Test <3


    Spielerisch sind für mich da wohl die wenigsten Titel interessant. Jedoch bin ich aufgrund der von dir beschriebenen Aufarbeitung und der ganzen Bonusmaterialien interessiert vielleicht doch zuzuschlagen. Hört sich sehr toll an.


    Werden wichtige Stationen, die es aus Lizenzgründen nicht als Spiele rein geschafft haben, zumindest in den Dokumentations-Parts erwähnt?


    Besonders folgende Dinge sind ja relativ wichtig:

    - Die Geschichte rund um das ET-Spiel sowie die Einordnung, was darüber Mythos und was wirklich wahr ist.

    - Die Erwähnung von wichtigen Games, auch wenn sie nicht drauf sind. Wie vor allem Space Invaders, Pac-Man und Pitfall

    - Die Anfangsgeschichte von Activision (1. Third Party-Entwickler überhaupt, gegründet von Ex-Atari-Mitarbeitern, weil sie die Arbeitsbedingungen und die mangelnde Anerkennung bei Atari kritisierten)

  • Vielen Dank für das Lob. <3


    An Pitfall kann ich mich nicht erinnern. Man war schon bemüht, den Fokus auf Atari zu halten. Auf E. T. und die Abspaltung der Activision-Mitarbeiter wird natürlich eingegangen. Z. B. gehören Howard Scott Warshaw, David Crane und Gary Kitchen zu Interviewpartnern, eines der Videos enthält Material von der Öffnung der Verklappstelle in Alamogordo 2014. Die Frage ist, welchen Umfang Du erwartest.


    Das Programm will sicher mehr den breiten Überblick bieten und den Nutzer unterhalten, als sich im Detail zu verlieren. Stell es Dir wie einen Jubiläums-Bildband oder Ausstellungs-Katalog vor, den man rauszieht, um das Gedächtnis nochmal aufzufrischen und/oder seinen Freunden/Kindern/Partnern zu zeigen. Dafür ist es optimal, weil es die Balance zwischen Infohäppchen und selbst aktiv werden (=spielen) gut austariert. Längere Bildschirmtexte wurden vermieden, alle wichtigen Themenbereich sind abgedeckt. Um meinem Kind Atari näherzubringen wäre das meine erste Wahl. Von diesem Programm bekommst Du spielerisch-unterhaltsam alle wichtigen Stichworte geliefert, um dann an anderer Stelle zielgerichtet in die Tiefe vorstoßen zu können.


    Wenn Du Atari-Insider bist, kennst Du den Großteil natürlich bereits, sehr wahrscheinlich sogar detaillierter. Mich konnte es punktuell dennoch mit dem ein oder andere Wissens-Nugget überraschen. Die immer wieder eingestreuten Interview-Schnippsel mit den ehemaligen Angestellten, die TV-Werbeclips oder Reportagen-Ausschnitte machte es für mich lebendiger und greifbarer. Du musst sie nicht erst auf Youtube suchen und hoffen, dass sie nicht zwischenzeitlich wieder gelöscht wurden, der Videohoster pleite gegangen ist, dir Werbe-/Bezahlschranken vor den Latz geknallt werden usw. Auch die ganzen Artworks in Farbe zu haben, die vielleicht verloren gegangenen Anleitungen hier nochmal aufschlagen zu können, gibt mir zumindest das Gefühl, ein umfangreiches, kompaktes Produkt in Händen zu halten. :)

  • Hab’s mir jetzt mit Steelbook für 34€ bei Amazon bestellt. Mit der Hoffnung, dass es es eine 50 Part 2 gibt, in der es die ganzen 3rd Party Games geben wird 😋


    Oder eben die anderen Publisher eigene Versionen rausbringen.


    3-4 kleine Perlen habe ich in dieser Ver. aber auch gefunden.

    Muss man dann doch ein wenig würdigen, dass sowas heute überhaupt noch kommt.

  • Die Steelbox war auch das, was ich mir gekauft habe. Sieht in ihrer schlichten Art imho sehr hübsch aus. 🙂


    Es gibt fünf freischaltbare Bonus-Spiele. Wer's genau wissen will wie, hier die Anleitung (englisch).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!