Umfrage der Woche: Welche Wünsche habt ihr für die nächste Konsolengeneration von Nintendo?

  • Es ist wieder einmal Zeit für unsere Umfrage der Woche, für die wir eure Meinung zu einem speziellen Thema wissen und zum friedlichen Diskurs im Kommentarbereich animieren möchten. Ihr kennt das Spiel. Wir stellen euch eine Frage und ihr könnt anhand verschiedener Antwortmöglichkeiten eure Ansicht kundtun. Bevor wir allerdings ins aktuelle Thema starten, werfen wir doch noch einmal einen Blick in die letzte Umfrage.


    Umfrage der vergangenen Woche


    In der vergangenen Woche wollten wir von euch wissen, auf welche aktuellen Videospiel-Komfortfunktionen ihr nicht mehr verzichten möchtet. Von 366 Teilnehmenden haben sich fast sechzig Prozent für die automatische Speicherfunktion entschieden und ihre Wahl mit traumatischen Verlusten von Spieldaten in der Vergangenheit begründet. Dicht dahinter folgt die Schnellreise-Funktion, die für viele eine enorme Zeitersparnis darstellt. Ebenso wie die Option zum Überspringen von Dialogen und Zwischensequenzen, welche den dritten Platz belegt. Rund ein Drittel von euch möchten zudem weder Navigationssysteme noch die Item-Sortierung per Knopfdruck missen.


    Umfrage der Woche


    Die Nintendo Switch befindet sich aktuell in ihrem siebten Lebensjahr. Und obwohl der Software-Nachschub nicht abzureißen scheint, werden die Rufe nach einem Nachfolger immer lauter. Inwiefern sich die nächste Konsole von Nintendo am aktuellen Hybridkonzept orientiert, ist noch völlig unklar. Das japanische Unternehmen hält sich wie häufig bedeckt, wenn es um den nächsten Schritt bzw. um die Zukunft geht. Deshalb würden wir gerne von euch wissen, was ihr euch für das nächste Gerät wünscht und welche Funktionen eurer Meinung nach an Bord sein müssen. Da eine höhere Rechenleistung außer Frage stehen dürfte, haben wir bewusst auf diesen Punkt verzichtet.

    Welche Wünsche habt ihr für die nächste Konsolengeneration von Nintendo? 509

    1. Abwärtskompatibilität (439) 86 %
    2. Beibehaltung des Hybridkonzepts (392) 77 %
    3. SSD-Speicher (221) 43 %
    4. Belohnungssystem analog zu Erfolgen, Errungenschaften und Trophäen (152) 30 %
    5. native (Sprach-)Chat-Funktion (108) 21 %
    6. Bewegungssteuerung (107) 21 %
    7. Unterstützung von Video- und Musik-Streaming (77) 15 %
    8. Rückkehr zum rein stationären Betrieb (47) 9 %
    9. Ich habe noch eine weitere Idee, die ich euch gerne im Kommentarbereich mitteile. (45) 9 %
    10. Mir doch egal. Ich lass' mich einfach überraschen. (15) 3 %
  • Also wenn ich wählen müsste, wäre das Hybrid Konzept wichtiger als die Abwärtskompatibilität. So sehr ich mir auch diesen Bonus wünsche habe ich mir die Switch geholt um darauf die Nintendo exklusive und vollwertige, bekannte Third Party Spiele portabel zu zocken. Das möge Nintendo bitte beibehalten.

  • Eine SSD wäre zwar wünschenswert, aber in einer Hybrid-Konsole würde nicht viel ändern. Bestenfalls läuft das OS der maschine schneller, was gut wäre, aber Spiele sind davon nicht wirklich betroffen.

    Wenn Nintendos Konsole tatsächlich eine Art "Mini-SSD" drinne hat, ist sie vermutlich auch nur 32GB groß.

    Die meisten Spiele würden weiterhin entweder auf Cartridge gespielt werden, oder als Download auf eine SD-Karte. Bestenfalls könnte man vermutlich ein oder zwei aktuelle Spiele auf die interne SSD laden.

    Generell sind SD- & Cartridge-Karten langsamer als SSDs, aber für Spiele auf PS4 Niveau (angenommen die nächste Konsole ist auf dem Level), reicht diese Geschwindigkeit vollkommen aus. Jedenfalls wäre die Ladegeschwindigkeit immernoch deutlich schneller als Spiele auf der PS4 (außer vielleicht ihr hattet damals schon eine SSD installiert).

    Also ja, SSD, klar warum nicht, aber selbst wenn macht euch keine Hoffnungen dass damit Spiele schneller laden würde. Diese SSD würde lediglich das starten der Konsole & allgemeines navigieren im Interface der Konsole beschleunigen.

  • Hm... Wenn ich so darüber nachdenke, habe ich eigentlich keine richtig wichtigen Wünsche für die nächste Konsolengeneration von Nintendo... darum lasse ich mich einfach mal überraschen. Ich bin sicher, dass Nintendo uns nicht enttäuschen wird. :)

  • Das Konzept sollte beibehalten werden. Ich wünsche mir in Zukunft deutlich bessere Technik, Abwärtskompatibilität und bessere Verarbeitung. Für mich wirken gerade die joycons absolut billig

  • Über ein Belohnungssystem denke ich oft nach, wäre für mich ein schönes Goodie, aber andererseits hat somit meine Xbox für mich noch eine Besonderheit, die sie von der Switch etwas abhebt. Hab aber auch dafür hier gestimmt.

    Was mir bei der Switch wichtiger ist:
    Das Konzept weiterführen, sowohl was Hybridkonzept als auch andere Features, wie Bewegungssteuerung betrifft, sodass das Gerät auch voll abwärtskompatibel(!) sein kann.



    Ich habe noch einen weiteren Punkt, der mich auf der Switch ziemlich gequält hat und für mich deswegen dringend verbessert werden muss. Bessere Controller! Bzw. zuverlässigere Controller..

    Ich war immer davon überzeugt, dass Geräte von Nintendo eine tolle Qualität haben, aber bei der Switch besitze/ besaß ich 3 Originalcontroller (ein Joy-Con-Paar betrachte ich als einen Controller), die ernsthaft alle direkt Probleme hatten! Das hat mein Vertrauen derart erschüttert, dass ich mich lange nicht mehr traute, noch Controller von Nintendo zu kaufen und war für mich immer ein extremes Ärgernis!! Vor allem, weil bei einem Einschicken ich mit der Info abgespeist wurde, dass alles funktionieren würde (wtf?!)..
    Für mich als Studenten, der oft nicht viel Geld hatte, noch ärgerlicher/schockierender..

    Ein weiterer Punkt bei den Controllern:
    Ich hätte gerne auch ein offizielles Joy-Con-Paar gehabt, das ergonomisch geformt ist und somit besser in der Hand liegt, wie das viele andere Hersteller ja auch gut hinbekommen und außerdem ein Paar mit einem richtigen Steuerkreuz, wie bspw. beim Split Pad von Hori, wo man aber nicht(!) auf Features, wie Bewegungssteuerung verzichten muss.
    Die Suche nach solchen Joy-Cons oder einem Handheld-Controller, in dem man die Switch einschiebt, hat mich auch die gesamte Konsolengeneration über beschäftigt || || , bis ich mir erst diesen März den Retroflag Handheld Controller for Switch gekauft habe, der mir endlich all diese Wünsche erfüllt.
    Es gab vorher schon von anderen Herstellern Alternativen. Aber bei allen, mit denen ich mich beschäftigte, soll das Steuerkreuz Müll sein. Das von Retroflag hat bei mir bisher zum Glück sehr gut funktioniert.

    Du drohst mir mit einer Pistole? :facepalm: Tja, ich hab eine Büroklammer! 8)

    *** A. MacGyver, Special Agent der Phoenix Foundation ***

    Einmal editiert, zuletzt von Pogopuschel ()

  • Ich würde mir aus Kompatibilitätswünschen analoge Schultertasten wünschen. Außerdem würde ich mir wünschen, dass mehr Spiele das Account-System in Couch-Multiplayern verwenden würden, das ich also mit meinem eigenem Account einem Spiel beitreten kann statt einem anonymen "Spieler 2".

  • Also ich habe native Sprachchat-Funktion gewählt, wünsche mit aber allgemein ein besseres Online System. Kurze Nachrichten verschicken um sich zu verabreden sollten auch möglich sein. Will man ein Mario Kart Turnier veranstalten bleibt einem ja nichts anderes übrig, als dass über andere Kanäle abzuwickeln. Mit den Leuten in meiner Freundesliste kann ich nur innerhalb der Spiele kommunizieren und selbst da nur sehr begrenzt. Das alles ist extrem lästig und wenn man für einen Service schon bezahlen muss erwarte ich eben auch einen gewissen Service zu bekommen.


    Mehr interner Speicher wäre auch wünschenswert. Selbst die 64GB der OLED-Switch sind doch eher wenig und auch bei Spielekarten selber muss mehr her, ich möchte keine dicken Zwangsdownloads mehr aufgebrummt bekommen.

  • Oh da hätte ich einige Wünsche:


    - Abwärtskompatibilität(Retail) ganz wichtig, bitte auch gern mit Update. So das die aktuelle Games, vor allem thirds, besser laufen.


    - Ein Interface was mehr zu Nintendo passt…was mein ich damit? Gerne wie Wii U oder 3DS. Themes, Aktivitätsblog, einfach lebendiger. Bitte das Miiverse wiederbeleben oder so etwas ähnliches anbieten. Mehr Austausch.


    - Sprach und Chat Funktion in der Konsole selbst. Ich möchte wie bei den anderen auch mit meiner Freundesliste schreiben können, beim online spielen Leute Adden können und mich austauschen. Nichts was es nicht schon mal bei Nintendo gab.


    - Ein neu eingeführtes Belohnungssystem bzw. Errungenschaften wie die Konkurrenz fände ich spitze, gerne kann sich Nintendo da was eigenes ausdenken.


    - Nintendo Switch online von jetzt an mitnehmen. Alle gekauften Games sollen auf dem nächsten Gerät verfügbar sein, auch bitte die neue Art Virtual Console beibehalten und mit dem stärkeren System um GameCube im Abo System ergänzen.


    Und zu guter letzt, bitte das Hybrid Konzept beibehalten. Nintendo muss nach der Switch nicht mehr Konsole und Handheld trennen. <3


    Hoffentlich ist das alles nicht zu viel verlangt. :troll:

  • Abwärtskompatibel ist mir am wichtigsten, ansonsten hätte ich halt gerne mal ne leistungsstarke Nintendokonsole was im Umkehrschluss heißt, kein Handheld/Hybrid mehr oder eben extrem hoher Preis, beides wäre mir recht, solange das Produkt stimmt. Wird aber nicht passieren, weil Nintendo kein Bock auf Konkurrenzkampf hat und es aus deren Sicht auch einfach dumm wäre.

  • Hybridkonzept ist relativ unwichtig. Macht aus meiner Sicht nicht so wirklich Spaß, das Erlebnis am TV ist da viel bedeutender, wenn sie hybrid bleibt, wäre das aber auch kein Problem für mich, da verliere ich ja nichts mit. Die meisten Punkte sind für mich völlig irrelevant. Streaming bspw. geht über genug Geräte, das ist absolut unnötig. Lediglich die Abwärtskompatibilität ist hier ein relevanter Punkt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!