Super Mario Bros. Wonder

  • :D Aber nicht bei Nintendo. Wenn es eine Firma gibt die den Wiederholungskauf oller Kamellen PERFEKT beherrscht dann ist es Nintendo.

    Also das stimmt nicht. Wii konnte Gamecube abspielen (und ich kenne sonst kein Einzugs-Laufwerk, das mit kleinen Discs klar kommt). Wii U konnte Wii. Bei den Handhelds konnte man seit jeher die Module der vorangegangenen Generation verwenden. Die grossen Ausnahmen waren bisher einfach die Wechsel der Speichermedien, ansonsten konnte man immer auch die Spiele der vergangenen Generation spielen, dieser Standard hat sich jetzt eigentlich seit der PS1 gehalten und wird vom Kunden mehr oder weniger erwartet. Es geht dabei nicht nur um Service, sondern auch darum den Kunden im eigenen Ökosystem zu halten.

    Die ganzen Wii U Remakes sind sicherlich auch dem Flop der Konsole geschuldet, viele kennen die Spiele dadurch einfach nicht. Bei älteren Spielen kann man dann mit HD-Remake und Gameplay-Verbesserungen kommen, was ja auch andere Hersteller gerne machen. Ich tippe sehr darauf, dass Mario Wonder auch auf dem Switch-Nachfolger laufen wird, eventuell grafischen Verbesserungen, ob jetzt von der Konsole hochgerechnet oder mit einem Update.

  • Beispiel: Lass mal überlegen wie oft ich ALttP gekauft habe? Ich komme so spontan auf 4x. Trotz "Abwärtskompatibilität".


    Nehmen wir mal ein neueres Game. Wie oft hat Nintendo es geschafft mir Mario Kart 8 zu verkaufen? Ach ja direkt 2x in zwei Gens hintereinander.


    Und wer wird von Euch nicht alles TotK für die Next Gen nochmal in der DeLachs Version kaufen? Seid ehrlich ;)

  • Lass mal überlegen wie oft ich ALttP gekauft habe? Ich komme so spontan auf 4x. Trotz "Abwärtskompatibilität".

    Schlechtes Beispiel.

    ALttP wurde als SNES Spiel veröffentlicht und dann wegen neuem SpeicherMedium des N64 und GameCubes als GBA Neuauflage mit Extras verkauft.
    Diese GBA Variante war bis zum 3DS Spielbar und seither nicht wieder angeboten.

    Die Wii/U Switch greifen es als SNES ROM auf. Und ermöglichten hier einfach für 9,99 (oder nun im ABO) das Spiel auf einer aktuellen Hardware zu spielen.


    Da hättest du besser Twilight Princess nehmen sollen :)
    GameCube, Wii, WiiU :D Alles Vollpreis "Release"


    Was das hier angeht:

    Denn das ist das zweite was Nintendo perfekt beherrscht. Immer eine komplett andere Konsolengeneration auf den Markt zu bringen.

    Console: GameCube -> Wii -> WiiU waren alle Abwärtskompatibel.
    Handheld war sogar noch Kundenfreundlicher:
    GB > GBC > GBA > NintendoDS (ohne GB und GBC) > Nintendo3DS (Ohne jegliche GB Versionen)

    https://www.konsolenkost.de/gameboy-modul-seite/


    Playstation selbst hatte ebenfalls einen Bruch bei der PS4 und zwar einen recht "krassen". Waren PS1, PS2 und PS3 vollständig Kompatibel und hatten hier ein sehr gutes Alleinstellungsmerkmal (und damit große Spiele Sammlungen) warf die PS4 alle Spieler einen Stein gegen den Kopf da die Sammlung Null und nichtig waren.

    Und wer wird von Euch nicht alles TotK für die Next Gen nochmal in der DeLachs Version kaufen? Seid ehrlich

    Ich werde es nur kaufen wenn die Switch2 keine Switch spiele abspielen kann. Ein Wechsel des Mediums ist aber unwahrscheinlich.

  • @Karistor

    Ja stimmt, die PS3 war abwärtskompatibel, aber da gab es zwei Versionen für die PS2 Spiele. Software und Hardware Emulation. In Europa gab es nur die Soware Emulation in der 60 GB Version und diese Emulation war der reinste Dreck. Entweder das Spiel lief nicht oder hatte die totalen Probleme. Ferner hat es mich damals beim Game Boy Micro gestört, dass dieser keine Game Boy (und Color) Spiele abspielen konnten.

  • Nintendo's Abwärtskompatibilitätspolitik:


    – Der DS konnte GBA Games abspielen, der DSi konnte dann keine GBA Games dann mehr abspielen.


    – Der 3DS konnte DS Games abspielen.


    – Die Wii (erste Revision) konnte GameCube Titel abspielen, die zweite Revision aber nicht mehr.


    Genauso stelle ich mir dies bei der Switch 2 vor, sie kann noch Switch Games abspielen; die Switch 2 Pro aber dann nicht mehr. Z.B.


    Microsoft ist wirklich sehr lange und sehr gut zweigleisig gefahren; wobei es hier mit den Flight Simulator einen Ausreiser gab, der nur auf der Xbox Series X/S verfügbar war.


    Könnte mir gut so eine Duall Zeit auch bei Nintendo vorstellen!

  • Ich würde Geld wetten wenn die Next Gen von Nintendo Nintendo Switch Games komplett hinter eine Paywall ins Nintendo Switch Online Programm packt. Das wäre dann der Zeitpunkt wo Nintendo endlich auch den Preis der anderen Hersteller aufrufen kann und 60 € oder mehr verlangen wird. Kostenlose Abwärtskompatibilität mag kein Hersteller, Chefetagen und Aktionäre und auch Nintendo wird penibel drauf achten das man für olle Kamellen in Zukunft (wie jetzt auch schon) bitte nochmals zahlt. Mit Einführung der Wii wurde das System eingeführt und seitdem immer weiter fortgeführt und "perfektioniert". Warum in Anführungszeichen? Weil andere Hersteller ihre Premium Modelle besser umgesetzt haben und Nintendo an der Stelle noch hinterher hängt.


    Dazu kommen dann die DeLachs Versionen aller Nintendo Switch Titel der letzten 2,5 Jahre (also 2024, 2023 und wohl auch noch 2022) nochmals zum Vollpreis. Die Strategie ging bei der Switch voll auf und wird 1:1 übernommen werden. Zumal die meisten Spiele ja fertig in der Schublade liegen. Next Gen TotK, Pikmin 4, Mario Bros. Wonder wurden sicherlich parallel bzw. lead für die Next Gen entwickelt und nun für die Switch entsprechend "geportet". Spannend wird die Frage um SSB und Splatoon 3 werden. Beides nach wie vor zu gut in den Verkaufszahlen um Nachfolger zu bringen. SSB wird sicherlich in einer dann 199 € Edition mit "allen" Inhalten kommen die dann mit Battle Pass, Season Pass, Contend Pass oder was weiß ich für einen Pass entsprechend nochmals erweitert wird - egal was Sakurai vorher sagte. Splatoon 3 könnte ebenfalls ein 1:1 Port werden da der Support noch Lage geht. Es hieß erst 8 Saisons was zwei Jahre sind. Bei Splatoon 2 wurde das aber ja verlängert und bei Splatoon 3 können wir auch mit Support bis locker ins Jahr 2025 rechnen. Und dann direkt ein Splatoon 4 bringen macht wenig Sinn. Mario Kart ist ein ganz großes Fragezeichen. An einen echten 9. Teil mag ich nicht glauben. Aber den selben Wein in neuen Schläuchen auf der dritten Konsole bringen? Wenn es einer kann weil die Spielerschaft es eh kauft (und ich zähle klar dazu) dann Nintendo. Immerhin werden Metroid Prime 4, Donkey Kong und ein neues 3D-Mario für die Switch zurückgehalten um dann auf der Next Gen auch im Launchfenster wirklich neue Spiele präsentieren zu können. Und ich wette ebenfalls das wir auf der Next Gen dann die gewünschten TP / WW HD-Remaster sehen werden. Diese Cashcows nimmt Nintendo doch ganz klar mit Kusshand mit und Fans kaufen dann ein viertes Mal zum Vollpreis, was in der Tat noch besser ist als bei den kleinen alten Retrospielen wie ALttP für die man schwerlich 49,99 € oder 59,99 € verlangen kann.

  • ...

    Nintendo hat oft für ihre Heimkonsolen die Architektur geändert, was dafür gesorgt hat, dass eine direkte Abwärtskompatibilität schlichtweg nicht möglich oder sehr stark erschwert ist. Dazu noch der Wechsel der Medien (Disc vs Cartridge).


    Außerdem bot Nintendo vor allem im Handheld Bereich sehr viel AK: Game Boy -> GBA -> Nintendo DS -> 3DS, dazu noch Gamecube -> Wii -> Wii U und was man auch nicht vergessen sollte: Hardware-Accessories für den SNES und Gamecube. Auf dem SNES konnte man dadurch Game Boy Titel spielen und auf der Gamecube GBA Titel.


    Was physische Abwrätskompatibilität angeht, hat Nintendo sehr gut abgeliefert. Nur im Online Bereich müssen die endlich mal nachliefern.


    Man muss allerdings deren aktuelle Entwicklung beobachten und dann sieht man wohin der Zug fährt und das widerspricht deiner Sichtweise:


    • Sie bieten ein Abomodell an, wo man sehr viele Virtual Console Titel erhalten kann, welcher stetig erweitert wird
    • Sie haben einen 20-Jahres Vertrag mit Nvidia geschlossen, welcher dafür sorgt, dass von 2017 bis 2037 nur noch Nvidia Chips benutzt werden und somit die Architektur gleich bleibt, was wiederum die AK positiv beeinflusst
    • Sie haben Wii U und 3DS Konten vereint und bieten mit dem aktuellen NSO ein ganzheitliches Konzept an
    • Über 2 Milliarden Dollar in Online-Infrastruktur investiert
    • Von Wii U's DVDs zurück auf Cartridges gewechselt (10-20 Jahre vs 20-30 Jahre Haltbarkeit)
    • Es gibt keine getrennten Teams mehr. Alle Handheldentwickler wurden in die bestehenden Heimkonsolenteams integriert. Das heißt, wir werden auch nie wieder zwei Konsolen gleichzeitig von Nintendo sehen. Nur noch ein Konzept und eine Konsole pro Generation.


    Nintendo wird in Zukunft höchstwahrscheinlich auf ein einheitliches Konzept setzen und werden vielleicht sogar bei einem Hybridmodell bleiben. Der Erfolg trotz der schwachen Hardware gibt ihnen recht. Ich sehe die Wahrscheinlichkeit einer physischen AK für die nächste Switch bei 93%, die einer digitalen AK bei 75%.


    Eine Switch Pro war wahrscheinlich geplant, aber verworfen, weil der Chipmangel nicht zu einer konstanten Lieferung geführt hätte. Wozu ein Produkt verkaufen, das man nicht liefern kann? Entsprechend gab es kein Hardwareupgrade.


    Übrigens sind Rereleases auch bei der Konkurrenz Gang und gebe. Nur die Preisgestaltung ist bei Nintendo immer zu hoch.

  • Kostenlose Abwärtskompatibilität mag kein Hersteller

    Und dennoch hatten das alle Hersteller bis jetzt in ihren Konsolen, vollkommen kostenlos mit Verbesserungen wie FPS und Auflösungsboost (Switch, PS4 mal ausgenommen)... Also ich glaube nicht, das das keiner Hersteller will.

  • Also ich glaube nicht, das das keiner Hersteller will.

    Es ist sicherlich ein Mehraufwand für den Hersteller. Kein Hersteller würde es aber machen, wenn er sich davon nichts versprechen würde. Die Xbox und PS sind technisch inzwischen sehr nahe beieinander, da muss man den bestehenden Kunden den Wechsel leicht machen. Auch neue Kunden können so eventuell Spiele günstig nachholen, die sie verpasst hatten. Gerade Nintendo hat sich die Abwärtskompabilität bei ihren Handhelds was kosten lassen, den DS hätte man z.B. ohne Gameboy-Schacht wohl günstiger produzieren können.


    Wir schweifen übrigens hier irgendwie vom Thema ab. Es soll ja um das neue Mario gehen. :awesome:

    Je öfters ich den Trailer kucke, desto mehr liebevolle Details sehe ich. Da komme ich wohl nicht darum herum. Die NSMB-Games hatte ich eigentlich satt und NSMB U habe ich mir weder auf der Wii U noch der Switch geholt. Ein 2D Mario konnte mich seit dem ersten NSMB nicht mehr so begeistern.

  • Wenn Peach und Daisy dem Trailer nach spielbare Charaktere sind, so stellt sich die Frage, wen Bowser diesmal entführt hat?

    Bei 3D World hat er ja irgendwelche Feen eingefangen.

    Ausserdem muss ja nicht zwingend Bowser der Bösewicht sein (fände ich auch mal gut, wenn er sich einen Urlaub gönnt). Mir kommt es ja so vor, als sei Mario hier in einer Traumwelt, so viel schräges Zeug wie man da im Trailer teilweise sieht. "Mario in Dreamland" wäre aber wohl ein verwirrender Titel. :kirby_happy:

  • Ich möchte zur Port–Diskussion nur mal anmerken das wir gerade ein einziges 3DS Spiel als Port bis jetzt auf der Switch bekommen haben, und dies ist Miitopia. / Wäre also Nintendo so portgeil wie hier einige Meinen hätten sie doch auch mehr 3DS Games auf die Switch gebracht!


    Klar gab es fast alle U–Games für die Switch; aber die Wii U war ja auch die erfolgloseste Konsole von Nintendo seit dem Virtual Boy! Und da viele Fans erst durch die Ports auf die Spiele gekommen sind, war es durchaus eine berechtigte Geschäftsentscheidung seitens Nintendo dies zu machen! / Auch wenn ich auch kein Fan davon bin das sie so viel geportet haben und in einigen Jahren fast nichts neues gekommen ist!


    Natürlich könnte es sein das Nintendo mit einer neuen inovativen Konsole um die Ecke kommt und noch mal alles Portet! Dies glaub ich aber nicht, den damit würden sie 125 Millionen Kunden enorm verärgern! Und ob sie dies so riskieren wage ich mal zu bezweifeln!


    Klar von einigen Switch Games könnte ich mir durchaus eine verbesserte aufgehübschte Variante durchaus für die Switch '2' vorstellen. So gehe ich davon aus das der DLC zu TotK erst für die Switch '2' kommen wird!

    Ob aber jedes Game das in diesen Jahr rausgekommt eine verbesserte Version bekommt, wird sich zeigen; ich glaube es mal nicht!


    Desweiteren bleibt fraglich wann überhaupt der Nachfolger zur Switch kommen wird! Bisher ist hier ja auch noch nichts bekannt! / Jedenfalls hat Nintendo bei der letzten Direct so viele Games vorgestellt, die alle samt gewisse Mannpower fressen, das ich mir vor Dezember 24 momentan schwer eine neue Konsole vorstellen kann!


    Glaube nicht das sie dieses Spiel jetzt veröffentlicht hätten, wenn eine neue Konsole vor der Tür steht.

    Da ist dann doch Mario ein zu großes Aushängeschild! / Wir werden es aber sehen;).

  • Haby So schaut's aus. Frühestens wäre nun Weihnachten 2024 für eine neue Konsole möglich. Und das sehe ich auch noch nicht und gehe stark von 2025 aus. Aber vielleicht überrascht uns Nintendo nochmals und wird sogar in 2025 keine neue Hardware bringen. Nach wie vor verkauft sich die Switch wie geschnitten Brot und sie haben keinen Druck eine neue Konsole bringen zu müssen. Sollte aber wirklich erst in 2026 neue Hardware kommen dann ist meine Prognose hinsichtlich der DeLachs Versionen hinfällig. Glaube nicht das dann ein drei Jahre altes Spiel wie TotK noch als Release-Spiel geportet wird. Dann lieber in den kommenden Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket + Premium Pass bringen.


    Bezüglich Verärgerung der Kunden: das ist Nintendo komplett egal bzw. sie wissen das sie eine Käuferschicht haben die (fast) alles mitmachen.

  • Haby So schaut's aus. Frühestens wäre nun Weihnachten 2024 für eine neue Konsole möglich. Und das sehe ich auch noch nicht und gehe stark von 2025 aus. Aber vielleicht überrascht uns Nintendo nochmals und wird sogar in 2025 keine neue Hardware bringen. Nach wie vor verkauft sich die Switch wie geschnitten Brot und sie haben keinen Druck eine neue Konsole bringen zu müssen. Sollte aber wirklich erst in 2026 neue Hardware kommen dann ist meine Prognose hinsichtlich der DeLachs Versionen hinfällig. Glaube nicht das dann ein drei Jahre altes Spiel wie TotK noch als Release-Spiel geportet wird. Dann lieber in den kommenden Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket + Premium Pass bringen.


    Bezüglich Verärgerung der Kunden: das ist Nintendo komplett egal bzw. sie wissen das sie eine Käuferschicht haben die (fast) alles mitmachen.

    Bezüglich 2026: Halte ich echt nicht für so unwahrscheinlich. Wie du sagst, es funktioniert gut für Nintendo und ihre Spiele sind ja meistens auch prima technisch optimiert.


    Tut mir nur ein bisschen leid für die Ports, die dann ein wenig unter der doch älteren Hardware leiden.


    Noch ein Wort zu Wonder: Sieht fantastisch aus und ich bin mal wieder richtig gespannt auf einen Mario Titel. Nach den letzten Teilen hatte sich das bei mir etwas gelegt, doch nun sehe ich echt wieder ein tolles Spiel auf uns zukommen (Die letzten waren das auch, aber haben nicht so mit mir geklickt).

  • Zurück zum Spiel: Wie man aus dem Trailer entnehmen konnte, befinden sich Mario und Co. im Flower Kingdom. Die Bewohner scheinen diese sprechenden Pflanzen zu sein. Zudem vermute ich, dass es sich hierbei um Daisys Königreich handelt. Das könnte erklären, warum sie im Spiel vertreten ist (Daisy = Gänseblümchen = Blume (= Benjamin Blümchen? = Mario als Elefant?)).


    Bowser hat aus irgendeinem Grund dieses Königreich überfallen, vlt ja sogar selbst im Drogenrausch der Blumen. Wir sehen sein Luftschiff mit psychopatischem Blick, dass irgendwelche Gase über das Land verteilt. Zu sehen ist meines Erachtens auch ein Koopaling, der sich ebenso in einem psychodelischen Zustand befindet.


    Vielleicht gibt es ja einen geheimen bösen Blumenboss, der mithilfe seiner Pflanzenmagie Bowser zum willigen Sklaven gemacht hat, um das Blumenkönigreich mit seinem sinneverändernden Rauschgift erobern will. Nun liegt es an Mario und Co. ihrer Freundin Daisy aus dieser Misere zu retten, um ihr Königreich zurückzuerobern. Dazu muss Mario nun eben auch zur Wundersaat greifen, um sich dem Gegner zu stellen.

    Brot und Spiele für das Volk - aber vorallem Spiele!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!