Tomba! – Der Platformer-Klassiker kehrt als erweiterte Version auf moderne Plattformen zurück

  • Während der gestrigen Präsentation von Limited Run Games gab es einige Überraschungen für PlayStation-Fans der ersten Generation. Beispielsweise erstrahlt Gex Gecko auf der Nintendo Switch im neuen Glanz und erscheint als Trilogie basierend auf der hauseigenen Carbon Engine. Für ein weiteres Lächeln dürfte zudem die Ankündigung einer erweiterten Version von Tomba! gesorgt haben, das ebenfalls im Mantel der Carbon Engine erscheinen soll.


    Erstmalig erschien das Platforming-Abenteuer hierzulande im August 1998, Limited Run Games sorgt nun für Versionen für die PlayStation-Geräte, Steam und natürlich die Nintendo Switch. Für Freude sorgt auch die Zusammenarbeit mit Tokuro Fujiwara, dem Schöpfer des Originals. Neu ist allerdings der Soundtrack, welcher von Harumi Fujita stammt, der beispielsweise mit einigen Kollegen an der Musik von Streets of Rage 4 beteiligt war. Gameplay gab es keines zu sehen, ein Erscheinungsdatum ebenfalls nicht, dafür aber einen sympathischen Reveal-Trailer, den ihr euch hier anschauen könnt:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Habt ihr Tomba! früher gespielt und freut euch über eine erneute Veröffentlichung?

    Quellenangabe: Gematsu
  • Ich habe früher immer nur eine Demo von dem Spiel gespielt, die nur bis in den Wald der Zwerge ging - kenne es bis dahin auswendig und es hat mir richtig gut gefallen, aber die Voll-Version habe ich leider nie gespielt. Als ich es nachholen wollte, waren die Preise für das Original schon viel zu hoch. :D


    Freue mich, wird gekauft. :thumbup:

    Most Wanted


    - Ys X: Nordics

    - The Legend of Heroes: Trails through Daybreak

    - Visions of Mana

    - Metroid Prime 4 :D

  • Auch hier wieder wie in der Gex News geschrieben : Ich finde es einerseits Toll,dass solche Klassiker (vor allem Tomba/Tombi im deutschsprachigen Raum ein extrem Teures Spiel auf dem Gebrauchtmarkt ist!) erneut für neue Konsolen erscheinen


    ABER : So wie ich das Verstanden habe,hat Limited Run Games in Kooperation mit diesem Youtuber Modern Vintage Gamer die Rechte nur Geliehen/Lizensiert


    heisst: Es gibt keinen Publisher,der im Hintergrund die Qualität dieser Spiele Kontrolliert (So wie Nintendo/Sony/Microsoft/Sega etc.)


    Das ist ein Ähnliches Ergebnis wie damals diese ATGames Konsolen wenn die noch jemand kennt. Die wurden von Sega Lizensiert aber selber nie Gepublisht,Sega hat nie die Qualität dieser ,,Klon‘‘ Megadrive Konsolen Getestet weshalb die Roms sehr schlecht liefen. :(


    Was ich damit sagen will : Dieser Youtuber hat zwar eine eigene Engine dafür entwickelt abeg stand jetzt sehen die Spiele eher wie Gepolishte Ports/Höchstens Remaster aus als hochwertige Remakes :/

  • So sehe ich es auch. Zudem stammen diese Spiele aus der Zeit kurz nach 16 Bit. Will sagen: Zu 16-Bit-Zeiten erschienen wirklich hochkarätige Jump 'n' Runs, aber die aus der 32-Bit-Zeit können ihnen meistens nicht das Wasser reichen. Zu ihrer Zeit fand ich die auch gut und habe sie gespielt. Zumindest Gex - Tomba allerdings nie, denn es ist eigentlich nicht so gut.

    Aus der heutigen Perspektive liefern Tomba und Gex zu wenig. Dazu die oben erwähnten Umstände. Nee, sorry... Diese Spiele überspringe ich gerne.

  • Ich habe die PS1-Version von Tombi hier liegen. Ist wohl mein wertvollsten Spiel.


    Die Suche hat ergeben, dass ich schon rund ein Dutzend Mal hier im Forum geschrieben habe, wie sehr ich mir Tombi auf der Switch wünschen würde.


    Demnach bin ich gerade extrem gehyped. Gibt kein Spiel was mich mehr hypen könnte.


    Ich find den originalen Soundtrack eigentlich perfekt. Wenn man den aber nicht bekommen konnte, nehme ich das als Kompromiss gerne in Kauf.


    Der Grundpfeiler des Spiels ist auch heute noch super. Ein paar Modernisierungen an den richtigen Stellen reichen um das auch noch für die heutige Zeit zum nem super Spiel zu machen. Hoffentlich versauen die es nicht.

  • MVG hat zumindest was drauf:

    Der Switch-Port von Shantae, den er zu verantworten hat, war ausgezeichnet.😎

    Deswegen bin ich da vorsichtig optimistisch.


    Allerdings hätte ich das Spiel gerne physisch, wie viele andere wahrscheinlich auch, aber hie dürfte mal wieder die Nachfrage das (verknappte) Angebot übersteigen... Limited Run Games typisch. 🤔

  • So sehe ich es auch. Zudem stammen diese Spiele aus der Zeit kurz nach 16 Bit. Will sagen: Zu 16-Bit-Zeiten erschienen wirklich hochkarätige Jump 'n' Runs, aber die aus der 32-Bit-Zeit können ihnen meistens nicht das Wasser reichen. Zu ihrer Zeit fand ich die auch gut und habe sie gespielt. Zumindest Gex - Tomba allerdings nie, denn es ist eigentlich nicht so gut.

    Aus der heutigen Perspektive liefern Tomba und Gex zu wenig. Dazu die oben erwähnten Umstände. Nee, sorry... Diese Spiele überspringe ich gerne.

    Bei Tomba kann ich dir da nicht zustimmen. Ob man das Spiel gut findet oder nicht (ich finds nich heute genial) kann jeder für sich selbst entscheiden.


    Tomba/Tombi (und Tomba/Tombi 2) sind aber in ihrer Gameplay-Formel einzigartig und liefern daher was, das man woanders nichtbekommen kann. Sie sind nicht nur normaler Plattformen. Das Grundgameplay ist das "Light-Metroidvania"-Gameplay eines Shantae oder Wonder Boy. Hinzu kommen Top Down-Elemente in Städte und ein Questsystem wie die Lebensaufgaben bei einem klassischen Zelda. Das gab es so vorher und nachher nicht. Das macht es einzigartig uns funktioniert als Gameplay super.


    Die Welt und Präsentation ist auch super charmant.


    Die Steuerung war damals schon gewöhnungsbedürftig und Geschmackssache. Es gab sehr lange Ladezeiten. Kann man aber beides in der Modernisierung beheben. Genauso wie dass man die Optik an ein paar Stellen modernisieren kann.


    Gerade in einer Nintendo-Community gibt es Fans von bunten Plattformen, Zelda-Elementen, Metroidvanias, Sondern Boy und vor allem Shantae.


    Tomba gab es nie für Nintendo. Das war damals Nische und ist heute sowohl physisch als auch digital nicht einfach erhältlich.


    Ein gut gemachtes Remaster ist daher für mich ein Top-Geheimtipp in einer Nintendo-Community. Weil das Spiel so einzigartig ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!