Gerücht: Potenzielles neues PlayStation 5-Modell aufgetaucht

  • MartinM_91

    Tatsache ist aber das die Laufwerksversion sich trotzdem immer noch viel besser verkauft wie die rein digitale. Das zeigt, das die Leute die Option weiterhin haben möchten und dafür auch die 100€ Aufpreis zahlen. Auch gibt es viele Spiele die aus diversen Gründen keinen physischen Release haben, weswegen die Verteilung Retail/Digital bei Spielen, die eine solche bieten, logischerweise immer noch etwas höher ist bei den Retailverkäufen. Das wird man auch in 4 oder 5 Jahren, wenn die nächste Gen kommt, noch nicht abschaffen.


    Und warum sollte man sie streichen wenn es dazu keinen Grund gibt? Musik hören die meisten auch nur noch rein digital und im Stream, auch bei Videos ist der Marktanteil für physische Verkäufe weit unter dem für digitale Streams. Trotzdem wird in naher Zukunft ganz sicher weder der CD/Vinyl Vertrieb bei Musik noch der DVD/BD Vertrieb bei Videos eingestellt. Bei Spielen ist das ähnlich. Sammler wollen Physisch, und solange man mit denen noch Geld verdienen kann wird man das machen.


    Einen Trend dürfte eher der sein, das auch physische Spiele in Zukunft zum Spielen komplett auf die Konsole kopiert werden. Sony/MS haben das schon heute, bei Nintendo kommt das ziemlich sicher auch. Man hat bei entsprechend verbautem Speicher einfach deutlich kürzere Ladezeiten beim Spielen selbst, und die Leute wollen das.

  • Bei den verkauften Spielen spielt natürlich auch der Gebrauchtmarkt mit. Ein Retail-Game kann durch mehrere Hände gehen, die kann man einem Freund leihen oder auf eBay verticken, ein digitales Spiel bleibt unweigerlich bei dir.

    Genau das ist ja auch der Sinn von digitalen Spielen. Der Gebrauchtmarkt soll unterdrückt werden, da die Firmen bei Gebrauchtspielen nichts verdienen. Aus diesem Grund veröffentlicht Sony die PS5 Bundles von First-Party Spielen ja auch nur noch mit digitalen Spielen. Bei der PS4 wurden Horizon Zero Dawn, God of War (2018) oder Spider-Man noch als physische Versionen beigelegt. Die Sequel-Bundles erhalten nur noch Keys. Bei dem Verkauf von digitalen Spielen ist zudem die Gewinnmarge größer. Letztendlich werden die Kunden später keine Wahl mehr haben. Wer PS6 Spiele spielen will, der wird keine andere Wahl haben.


    Du kannst mir glauben, ich bin auch kein Freund davon. Ich kaufe alle Spiele physisch. Aber der digitale Wandel wird sich nicht aufhalten lassen.


    Persona non grata

    Die Disc Version der PS5 wird wahrscheinlich in größeren Mengen produziert. Daher sind die Verkäufe natürlich auch höher. Einen Grund gibt es ja für die Streichung der physischen Spiele. Dieser ist die höhere Gewinnmarge bei digitalen Spielen. Sammler werden sich auch digitale Spiele kaufen, wenn sie diese spielen wollen. Die Konsolenhersteller haben dadurch ein Druckmittel. Sie wissen, dass es Millionen von Spielern geben wird, die die digitalen Konsolen kaufen werden.

    Einmal editiert, zuletzt von MartinM_91 ()

  • Die Disc Version der PS5 wird wahrscheinlich in größeren Mengen produziert.

    Natürlich wird sie das, weil sie auch mehr nachgefragt wird. Die Kausalität ist Höhere Nachfrage -> höhere Produktion. nicht umgekehrt. Frag doch mal in den entsprechenden Läden oder bei Leuten, die eine gekauft haben, nach. Kaum einer will die digitale Edition. Das weiß auch Sony.

  • Persona non grata

    Ob die Nachfrage wirklich höher ist, kann keiner sagen. Die Gewinnmarge einer PS5 Disk Version dürfte aber höher sein, da Sony sicherlich keine 100 € für ein Laufwerk ausgeben muss. Ein Anteil von 70 % bei digitalen Spielen wäre wohl kaum zu sehen, wenn die Käufer der PS5 Disk Version Spiele in physischer Form kaufen würden. Bei den digitalen Spielen sind es auch nicht die Indie-Spiele, die für den großen Anteil sorgen. Man kauft einfach die PS5, die gerade erhältlich ist.

  • Ob die Nachfrage wirklich höher ist, kann keiner sagen.

    Das kann dir jeder Händler sagen. Und Sony wird das auch wissen. Und auch hier im Forum, auch wenn das natürlich nicht repräsentativ ist, kannst du ja mal fragen wer eine Disk Version hat und diese auch wirklich wollte. Ich behaupte, das wird die überwiegende Mehrheit sein.


    Wenn Sony die Leute zu Digital würde drängen wollen (was ja deine Aussage ist) und die Leute kaufen würden was erhältlich ist, dann würde Sony doch den Markt mit der digitalen Edition überschwemmen. Schon deswegen ist deine Argumentation offenkundig Unsinn.


    Und nur weil man auch mal digital kauft bedeutet das nicht, das man kein Retail mehr will. Auch ich kaufe für die PS5 als auch Switch Spiele ab und zu digital, würde aber auf Retail nie verzichten wollen so lange ich die Option irgendwie habe. Du versuchst da was herbei zu dichten weil es dir gerade in den Kram passt hier Stimmung zu machen.

  • Das kann dir jeder Händler sagen. Und Sony wird das auch wissen. Und auch hier im Forum, auch wenn das natürlich nicht repräsentativ ist, kannst du ja mal fragen wer eine Disk Version hat und diese auch wirklich wollte. Ich behaupte, das wird die überwiegende Mehrheit sein.

    Ich wohne in einer Kleinstadt, in der es nur eine Medimax Filiale gibt. Konsolen sehe ich dort nur sehr selten, wenn überhaupt, dann nur Switch Konsolen. Die Regale für die Spiele werden von Jahr zu Jahr immer kleiner und mit Haushaltsgeräten ersetzt. Die Leute, die ich kenne, haben sich die Disk Version gekauft, weil es keine andere gab. Kaum einer kauft Spiele in physischer Form.


    Wenn Sony die Leute zu Digital würde drängen wollen (was ja deine Aussage ist) und die Leute kaufen würden was erhältlich ist, dann würde Sony doch den Markt mit der digitalen Edition überschwemmen. Schon deswegen ist deine Argumentation offenkundig Unsinn.

    An meiner Argumentation ist nichts unsinnig. Das habe ich doch erklärt. Die Gewinnmarge ist bei der Disk Version größer. Das erklärt auch, warum man Bundles mit einer Disk PS5 und einem Key verkauft. Mit Key gewöhnt man den Kunden an digitale Spiele.


    Und nur weil man auch mal digital kauft bedeutet das nicht, das man kein Retail mehr will.

    Wo habe ich das behauptet?


    Du versuchst da was herbei zu dichten weil es dir gerade in den Kram passt hier Stimmung zu machen.

    Jetzt wirst du beleidigend. Ich argumentiere hier sachlich und höflich. Auf welche Art ich hier Stimmung machen soll, ist mir fraglich. Ich habe selbst gesagt, dass ich Spiele physisch kaufe und kein Freund vom digitalen Wandel bin.

  • Die Leute, die ich kenne, haben sich die Disk Version gekauft, weil es keine andere gab.

    Die Digitale Version ist überall verfügbar. Sie war weit eher verfügbar als die Disk Version und war auch zu Zweiten, als die PS5 generell noch sehr knapp verfügbar war, oft leichter erhältlich. Die Argumentation ist einfach aus den Fingern gezogen. Keine Ahnung in was für einer Blase du da mit deinen Freunden angeblich lebst, aber es ist unsinnig zu sagen die Leute kaufen Disk weil digital nicht verfügbar ist. Auch heute wird mehrheitlich die Diskversion verkauft, wo beide gleichermaßen erhältlich sind.

    Einmal editiert, zuletzt von Ilja Rodstein () aus folgendem Grund: Provokation entfernt

  • Hmmm ich warte ja extra auf eine slim-Version mit besserem Design...Aber da muss ich die Generation wohl komplett skippen :D

    Geht mir auch so. Ich hoffte auf eine hübschere Slim-Version, die auch ins Sideboard passt. Jetzt überlege ich mir, ob ich einfach die normale Version kaufe, und sie dann hinter der Glotze verstecke. :D

    Ich finde auch die Xbox Series X einen ziemlich hässlichen Klotz, die würde aber trotzdem besser in meine Einrichtung passen. Ich weiss echt nicht, was sich die Designer dieser Generation gedacht haben. Früher hatte man einen hässlichen PC, den man wenigstens im Büro unterm Schreibtisch verstecken konnte. Diese Geräte kommen aber ins schön eingerichtete Wohnzimmer, und sollten dann auch etwas schlicht und schick aussehen.

  • also Slim ist daran gar nix und ein integriertes Laufwerk hat die Konsole auch wie man deutlich erkennen kann 😂😂😂

  • Wenn sie meinen das ist die Zukunft sollen sie machen ,man muss ja nicht mehr alles mitmachen .


    Denn egal in welchen Store man schaut die eigenen Games bleiben lang teuer.


    Bekommt man ein Retailmario auch mal für 48€ kostet es im Store 59 .


    Bei Sony ähnlich Retail oft schnell schon mal für 30 € zu bekommen im Store Vollpreistitel .

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!