E3 2024 nicht in Los Angeles – Veranstalter will die Messe für 2025 komplett neu gestalten

  • Pressekonferenzen, Interviews, Hallen voll mit den Videospielen von morgen – die Electronic Entertainment Expo (E3) war einmal das wichtigste Ereignis im Gaming-Kalender. In den letzten Jahren aber konnte die Entertainment Software Association (ESA), welche die Messe betreibt, nicht Schritt halten mit einer Industrie, die immer digitaler und flexibler wird. Während der Pandemie wurde keine schnelle Lösung gefunden, das Format virtuell umzusetzen, danach verlor man den Anschluss und das Interesse von Unternehmen wie auch Videospielfans. An eine Rückkehr zur Tradition ist so kaum zu denken.


    Das scheint auch der Veranstalter der weltbekannten Videospielemesse erkannt zu haben. Wie gamesindustry.biz berichtet, strebe die ESA an, die E3 bis zum Event 2025 komplett neuzugestalten. ReedPop, das Unternehmen hinter erfolgreichen Messen wie PAX oder New York Comic Con, werde sich hierbei jedoch nicht mehr beteiligen und habe die Zusammenarbeit mit der ESA beendet. Die Event-Experten sollten schon dieses Jahr ein neues Konzept für die kränkelnde E3 auf die Beine stellen, durften ihre Vision aber nicht bis zum Ende umsetzen, da die Show mangels Interesse abgesagt worden ist.


    Darüber hinaus ist seitens der ESA kommuniziert worden, dass es für die E3 2024 kein physisches Event in Los Angeles geben werde. Man halte allerdings daran fest, die E3 2024 stattfinden zu lassen. Wo und in welcher Form ist wohl noch nicht klar. Zumindest die Räumlichkeiten des Los Angeles Convention Centers scheinen aber ausgeschlossen zu sein. Vielleicht stellt auch dies einen Teil der Umstrukturierungen dar. Weitere Einzelheiten bleiben abzuwarten. Das Summer Game Fest – eine der großen Alternativen zur E3, welche sich in den letzten Jahren bildeten – soll planmäßig im Juni 2024 stattfinden.


    Trauert ihr der E3 hinterher oder können euch Alternativen wie das Summer Game Fest genauso, wenn nicht besser unterhalten?

    Quellenangabe: VGC, gamesindustry.biz
  • Es ist schon sehr schade was aus der E3 geworden ist.

    Hab mich jedes Jahr darauf gefreut.

    Ob das was wird 2025 werden wir ja noch sehen.


    Da die großen Publisher inzwischen ihre eigene Formate wie Nintendo Direct oder State of Play usw...

    Wird es sicher nicht leicht werden für eine E3 Show.

  • Ohne zu wissen, was da hinter den Kulissen abging, aber die E3 ging nicht mit der Zeit. Als Nintendo die erste Direct ausgestrahlt hat, hätte man sich schon anders ausrichten müssen.


    So trudelte die E3 der Bedeutungslosigkeit entgegen. Ich persönlich mag allerdings Formate wie The Game Awards auch nicht lieber als die E3. Vollgestopft mit Werbung, jedes Mal der Fokus auf die immer gleichen Ego Shooter und Action Spiele und ansonsten wenig Substanz.


    Da ist mir eine 30 Minuten Präsentation lieber, wo man nicht so viele Shooter unterbringen kann 👍

    Zitat

    Sag mir wo die Blumen sind.

    Wo sind sie geblieben?

    Wann wird man je versteh´n?

    Wann wird man je versteh´n?

  • Die E3 in seiner alten Form ist einfach Tot, und ein totes Pferd wird einfach nicht mehr lebendig.

    Jeder Hersteller hat jetzt seine Digitale Präsentation und eine Präsentations–Messe ist einfach nicht mehr Stand–of–the–Art. Am besten schließen sich die Hersteller zusammen und machen eben einen Zeitraum aus in den sie ihre großen Präsentationen abhalten und dies wird dann die neue E3.

  • Einfach schade dass die E3 , die Sommer-Messe,das Event der Gaming Fans immer weiter absackt und stand jetzt im absolut Tiefpunkt ist. :(


    Man was waren dass für schöne Zeiten,sich jedes Jahr wie ein kleines Kind auf die Presse Events zu freuen und dann gemeinsam vor den Bildschirmen zu Hypen oder enttäuscht zu sein,sich gemeinsam auszutauschen.

    Nächte lang für das Sony Event aufzubleiben.


    Schöne Zeiten,die leider nun der vergangenheit angehören,schade aber das Leben geht auch ohne Die E3 weiter. :thumbup:

  • Die E3 ist leider Tod. Das einzig Gute in den letzten Jahren war gewesen, dass man einen fixen Termin für eine Nintendo Direct, oder News von Sony & Microsoft hatte.

    Ich würde es gerne sehen, wenn wir den Termin für eine Nintendo Direct, oder Sonys State of Play viel früher Wissen würden, als 2 Tage vor der Veröffentlichung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!