Xbox Series X im Angebot: Sichert euch die Heimkonsole für 399 Euro

  • Wenn ihr die Möglichkeit habt in der Schweiz einzukaufen, schaut bei MediaMarkt Shop nach, da hibts den Series X aktuell für 359 CHF zu kaufen.

    Als Schweizer im Grenzgebiet lohnt es sich aber nach Deutschland rüberzugehen, da gibt es an der Grenze noch die Mehrwertsteuer zurück.

    Auch die Series S mit 3 Monaten Ultimate gibt es für schlappe 199 CHF. Hätte das Ding ein Laufwerk hätte ich zu dem Preis zugeschlagen, da bin ich aber Stur und würde niemals eine All Digital Konsole kaufen.

  • playersdestiny Kostet 99,99€ pro Jahr, vor kurzem waren es 79,99€.


    Sind dann 8,30€ pro Jahr.


    So viel besser ist das Angebot des GamePass nicht mehr. Microsoft bringt pro Jahr 2-3 Spiele raus und dann ist die Frage, wie viele ich davon spielen möchte. Da kommt es dann wieder darauf an, ob man Forza mag.


    Ich warte wie bei Sony lieber ein Jahr oder etwas länger und kaufe mir die Spiele dann für 25€ oder früher gebraucht für ca. 40€ und verkaufe sie dann wieder. Erst vor kurzem mit Resident Evil 4 Remake gemacht und unter'm Strich fast nichts bezahlt.


    Solche Spieleabos rechtfertigen jedenfalls keinen Konsolenkauf für mich. Das ist für mich ein nettes Zusatzangebot, damit ich mir nicht so viele Spiele aus der zweiten und dritten Reihe kaufen und wieder verkaufen muss und zum Testen von Spielen.


    Für Hi-Fi-Rush habe ich sogar einen Monat den GamePass über Cloud Streaming über mein Smartphone genutzt.

  • Nicht mal für 3,99€ würde ich das Ding kaufen 😂

    Da würde ich dann doch zuschlagen. Bei Freunden noch ein paar gebrauchte Spiele abgreifen (geht ja bis zurück zur 360) und dann vielleicht noch das ein oder andere Exclusive mitnehmen. Bei so 199€, also ungefähr auf dem Preisniveau einer Switch Lite, wäre ich absolut dabei. Aber bei mir steht auch noch keine PS5 rum und die Chancen sinken massiv, wenn Sony mit einem guten Angebot kommt. Was Spiele angeht fühle ich mich auf der PS immer noch wohler.

  • Also vom Design her ist die Series x um Welten bessere wie die Ps5 selbst die slim ist hässlich,für mich ist die Ps5 mit die hässlichste Konsole überhaupt. Aber gute First Party Games hat sie und das zählt einfach mehr wie 1000 Spiele gamepass.Weil viele Leute gar keine Zeit haben dieses Angebot wirklich zu nutzen und zu genießen, die Spiele der Xbox naja gibt es halt zu 98 Prozent auf andern Plattformen ebenfalls... Der Gamepass ist in meinen Augen nur was für Menschen mit extrem viel Zeit, Spiele verkommen zur Ramschware wie die Musik mittlerweile, kurz anspielen..das nächste Spiel usw.

  • playersdestiny Habe eben nachgeschaut und du hast vollkommen recht. Sony hat scheinbar die Preise deutlich angehoben. Mit dem Jahresabo ist man durch die 123,99€ bei 10,30€ pro Monat oder monatlich bei 13,99€. Somit macht das preislich keinen Unterschied mehr. Und der GamePass ist dadurch attraktiver.


    Das würde ich weder für den GamePass, noch für PlayStation Plus zahlen (außer, ich würde online spielen).


    Nur für die Spiele würde sich das für mich lohnen, da würde ich mich an Sales halten.

  • AndreasJapan

    Ob ein Abo Sinn macht, muss jeder für sich entscheiden. Ebenso wie bei Netflix, etc.


    Aktuell habe ich das ebenfalls nicht, da ich fast ausschließlich D4 auf PC spiele, und da braucht es auch kein Gold bzw. Core oder Plus Abo, um überhaupt online spielen zu können.


    Aber wer sich eine neue Konsole kauft, bekommt mit dem Abo eine starke Bibliothek zum Reinschnuppern. Gilt ebenso für PS mit Extra/Premium.

  • Das würde ich weder für den GamePass, noch für PlayStation Plus zahlen (außer, ich würde online spielen).

    Da sehe ich bei der Xbox auch das grosse Problem, viele ihrer exklusiven Spiele sind auf Online-Gaming ausgelegt. Bei der PS würde ich mir auch hauptsächlich Spiele wie Spider-Man, Last of Us oder God of War holen, alles Spiele bei denen ich kein Online-Abo brauche.

    Nintendo Online geht für mich preislich gerade so in Ordnung, 20€ im Jahr sind ok. Gäbe es bei Sony und MS ein günstiges Abo nur zum online Spielen und ohne irgendwelchen "Gratis" Spiele Schnickschnack, ich würde eher ein Abo abschliessen.

  • Da sehe ich bei der Xbox auch das grosse Problem, viele ihrer exklusiven Spiele sind auf Online-Gaming ausgelegt. Bei der PS würde ich mir auch hauptsächlich Spiele wie Spider-Man, Last of Us oder God of War holen, alles Spiele bei denen ich kein Online-Abo brauche.

    Nintendo Online geht für mich preislich gerade so in Ordnung, 20€ im Jahr sind ok. Gäbe es bei Sony und MS ein günstiges Abo nur zum online Spielen und ohne irgendwelchen "Gratis" Spiele Schnickschnack, ich würde eher ein Abo abschliessen.

    Nein, das stimmt nicht so ganz. Sie sind auf "Zusammenspiel" ausgelegt.

    Man kann sie aber gemeinsam lokal oder online spielen.


    Es gibt aber ein Xbox Gampass Core, das neue Xbox Gold für 6,99€ der wie gesagt ersetzt das Xbox Gold.


    Der hat alle Feature, plus 25 wechselnde und nicht wechselnde Multiplayer Spiele aber auch Single player Games. Plus wie gesagt sämtliche Feature wie noch Xbold Gold hatte. Unter anderen Turtles / Stardew Valley und auch Deadcell, aber Halo / State of Decay 2 und Gears 5 oder Wars


    Kann man sich hier gut ausfiltern lassen welche Games im welchen Gamepass verfügbar sind


    Gamepass Spielebibliothek unterteilt in Gamepass Versionen


    Der Ultimate Gamepass der am teuersten ist. Hat den Vorteil das man den mit bis zu zwei Personen lokal und gleichzeitig teilen kann mit verschiedene Profilen und ein dritten zusätzlich über die Cloud mit eigenen Profil zusätzlich nutzen kann. Somit kann quasi eine 3 Köpfige Famile gleichzeitig an verschiedenen Geräten / verschiedene Spiele mit eigenen Profil spielen.


    Das bietet Sony nicht an soweit ich weiß, hier muss jeder User im Haushalt seine eigenen PS+ haben glaube ich.


    deswegen kostet er auch regulär 15 €. Klar auch hier ist in erster Linie das Zusammenspiel ein nicht unwesentlicher Faktor.


    Hier findet man immer Spiele die man schnell gemeinsam online aber auch lokal spielen kann. Immer


    aber es gibt auch Singleplayer Games. und das auch Day 1. Atlus mit Persona und Sega mit Yakuza bewiesen haben. Auch viele Indie Entwickler bringen Day 1 Ihre Games auf pass. Oftmals ziemlich gute Perlen die viele bereit sind sogar noch mal überteuert Retail zu kaufen Chained Echo oder Sea of Stars


    Aber es gab jetzt auch dieses Jahr keine kleinen Blockbuster : Lies of Pi / Starfield oder das weniger gute Red Fall


    Trotzdem hat Redfall im gewissen grad im coop bock gebracht.


    Und wie PS+ gibt es aktuell den GP reduziert zu Black Friday. Ansonsten muss halt jeder für sich selber entscheiden ob der GP für einen was ist.


    Fakt ist um die Online Feature von Xbox Gold nutzen zu können benötigt man den Core für 6,99 oder holt sich eine GP Core Karte für aktuell 41€

    hat alle Vorzüge des Xbox Gold und ein paar wechselnde Games Monatlich für ein Jahr

  • Das bietet Sony nicht an soweit ich weiß, hier muss jeder User im Haushalt seine eigenen PS+ haben glaube ich.

    Stimmt nicht.

    Es reicht wenn ein Account der die Konsole als Primär geschaltet hat PsPlus zu haben, damit die restlichen Nutzer auf der Konsole das auch nutzen können.

    Konsolen: Playstation 5, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • Stimmt nicht.

    Es reicht wenn ein Account der die Konsole als Primär geschaltet hat PsPlus zu haben, damit die restlichen Nutzer auf der Konsole das auch nutzen können.

    Gleichzeitig auf mehren wie bei GP oder nur auf der einen?


    Also ich kann am PC Starfield zocken während mein Sohn Minecraft auf der Xbox spielt und meine Frau Stardew über Tablet in der Cloud spielt


    Oder wir zu dritt an drei Geräten Minecraft spielen mit einen GP Ultimate Account?


    Das jetzt ein Beispiel - meine Frau zockt nicht gern Stardew :D Sie ist ein Ring Fiter :D


    Eine andere Funktion die der GP hat ist. Da man ein Gerät als Offline Verfügbar einrichten kann.


    Das heißt das man die Spiele auch unterwegs und ohne Internet starten kann.


    Setzt natürlich vorraus, das es keine Spiele sind die zwingend ein Server brauchen.


    Das ist besonders attraktiv für Leute die einen PC HH haben wie ich.

    Einmal editiert, zuletzt von EdenGazier ()

  • Nee an einer Konsole. Wenn jemand dort PsPlus hat als Hauptnutzer, können andere Benutzer an der Konsole das auch nutzen.

    Konsolen: Playstation 5, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • Nee an einer Konsole. Wenn jemand dort PsPlus hat als Hauptnutzer, können andere Benutzer an der Konsole das auch nutzen.

    Das ist schon mal sehr gut.


    Ist es denn möglich, so wie beim GP. Das andere die darauf zugreifen eine Alter Beschränkung konfigurieren kann. So dass die Person nur Inhalte aus dem PS+ in seinen Account sieht, die für ihn bestimmt sind. Und die Erwachsenen Inhalte nicht?


    Etwas was ich sehr an den GP schätze. Mein Sohn sieht nur die Inhalte die für sein Alter vorgesehen sind. Alles andere ist einfach nicht verfügbar und vor allem Sichtbar. Das gleiche ist auch im Store so. Und wenn er was kaufen will muss er eine Anfrage an mich senden, wenn ich mal nicht da bin. Ich kann dann bequem vom SD das bearbeiten.


    Ich würde das gerne bei der PS5 in unseren zuhause machen. Bin mir aber nicht sicher ob Sony das so direkt anbietet.


    Zusätzlich find ich auch ganz gut, das man die Inhalte offline Verfügbar machen kann. Somit kann Spiele spielen ohne dauerhaft online sein zu müssen. Die Spiele lassen sich halt auch dann von einen PC - HH ohne Inet starten. Da sbraucht man jetzt nicht unbedingt bei der Sony da man keine HH haben

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!