The Pokémon Company könnte gegen Palworld handeln

  • Der "Hype" um Palworld könnt gern wieder vorbei sein. :link_woot: hab etwas mehr als 30 Minuten gespielt und es dann wieder auf Eis gelegt... Is einfach ein schlechtes Survival Crafting Game mit Monster-"Freunden". :dk: die eine Hälfte is Fortnite+My Time at Portia oder Ark und die andere Hälfte sind Elemente von Zelda und Pokémon... und nix davon qualitativ ansprechend. Ja klar is es Early Access aber die Leute lassen sich wirklich alles andrehen/gefallen.

    Und dann wird das Spiel von den "Fans" auch noch auf Biegen und Brechen verteidigt und andere Meinung sind "Hate" oder "Nintendo-/Sony-Fanboy"-Geschwafel.:paperm:

    Im Prinzip ist es aber genau das, ein Fanboy Gewchwafel 😉 Wenn das Spiel bei dir nicht zündet ist das ja in Ordnung, bei vielen Millionen zündet es aber gewaltig, also ist das jetzt alles auf dein persönliches empfinden gelegt. Das spiel mixt viele verschiedene Spiele und macht das erschreckend gut sonst würde es diesen Erfolg nicht haben. Palworld hat diesen bekloppten Konsolenkrieg auf ein neues Level gehoben, Nintendo Fanboys hassen es weil "nur Nintendo darf Monster anderer Franchises kopieren" und "es ist nicht auf der Switch"; Playstation Fanboys haten es weil "das ist alle nur von Nintendo geklaut" und der wesentliche Grund "es ist nicht auf der Playstation obwohl es das erfolgreichste Spiel ist, ich muss es hassen!"; Xbox Fanboys hypen es übertrieben "weil es mega erfolgreich ist und noch nicht auf Playstation ist". Das ist soooo unfassbar hohl 😂. Lasst das Spiel doch einfach Spiel sein, wem das Spiel nicht gefällt der soll es nicht spielen - nicht jedes Spiel ist für jeden was.

  • Es geht lediglich um die Designs, nicht um spielerische Inhalte.


    Das Spielprinzip darf jeder kopieren so viel er möchte, darauf gibt es keinen geistigen Schutz, aber die Pokémon, bzw. die Designs, sind das geistige Eigentum der Pokémon Company. Und wenn dort kopiert wurde, dann kann und darf man das kritisieren und ggf. Rechtshilfe einholen.

    Ich warte schon darauf, das alle Kühlschrankhersteller anfangen, sich gegenseitig zu verklagen :D

  • Da wird nichts passieren solange es keine eindeutigen Beweise gibt. Und überhaupt ist der Vergleich zwischen beiden Marken kompletter Käse. Ich bin selber einer der sehr kritisch gegenüber Pokemon ist aber im Vergleich mit Palworld hat Pokemon einfach so viel mehr Inhalt und spielerische Abwechslung zu bieten dass sich die Frage nach dem besseren Spiel gar nicht erst stellt.

    Palworld ist nur dank der Pals so erfolgreich, das Spiel für sich genommen ist der typische bekannte 08/15 Survival Crafting Grind den e genau so schon in 1000 anderen Spielen dieser Art gibt.

    Und hat eigentlich mal einer darüber nachgedacht dass die Waffen in Palworld keinen Sinn machen? Wozu braucht ein Wesen dass Blitze, Flammen und weiß der Geier was noch verschießen kann ne Waffe?


    Wer ewigen Seelenlosen Grind ohne erkennbares Ziel mag wird mit Palworld seinen Spaß haben


    Und zum Schluss: Lohnt sich nit sich wegen einer Momentaufnahme verrückt zu machen. Palworld wird nie ein großes Franchise werden denn weiter als ein Craftopia wird es nicht kommen entwicklungstechnisch.

    :triforce:Switch FC: 0666-1731-5316 | YouTube: Schraubsel:triforce:

  • Wenn The Pokemon Company mal mehr Liebe in ihren eigenen Schrott stecken würde, den sie uns die letzten Jahre serviert hat, wäre dieser Schritt garnicht notwendig denn die Spieler würden sowas wie Palworld nicht mal mit dem Ar*** ansehen.


    Also liebe Company, fangt an mal wieder auf eure Spieler und Fans zu hören anstatt nach dem Motto zu leben „Wofür sollen wir uns anstrengen ? Das ist Pokemon, das wird eh gekauft.“ 8)


    Schön blöd wenn man irgendwann von seinem hohen Ross auch mal runterfällt oder? ;)

  • Ich finde es super dass pokemon Konkurrenz bekommt, hoffentlich zwingt das game freak dazu in Zukunft vielleicht mal mehr als 2 Wochen "arbeit" in ein spiel zu stecken. Was ich aber nicht verstehe ist dass diese pokemon Konkurrenz häufig so extrem stark an Pokémon orientiert ist, art style und Design sind da ja nahezu identisch. Für mich sind Spiele wie shin megami tensei oder monster hunter Stories die besseren pokemon Spiele.

  • Sollen Sie versuchen. Ähnlichkeit ist halt nicht geschützt. Und mal ehrlich, so wirklich überraschend kommt PalWorld nicht, auch Ninendo (und deren Rechtsabteilung) weiß davon seit Ewigkeiten.


    Konkurrenz tut Pokemon auf jeden Fall gut, denn die letzten Spiele waren echt langweilig und Fortschritt in dem Franchise auch nicht erkennbar.

  • Crizzl soll das jetzt dazu beitragen dass sich diese Vorgehensweise für mich richtig anfühlt? Die Welt ist SO übelst verkniffen geworden und alles wegen Geld. Manchmal bin ich glatt froh dass ich nicht ewig hier bleiben muss, kotzt einen nur an da zuzusehen.

    Ich stehe dem sehr gleichgültig gegenüber.

    Rechtlich ist das alles sehr einfach:


    Die Macher von Palworld wollen damit Geldverdienen und haben schon sehr dreist Pokémon-Designs kopiert. Das hätten sie nicht tun müssen, sondern hätten eigene Monster entwickeln können. Die PC prüft jetzt, ob sie dagegen vorgehen. Das müssen sie aus einen rechtlichen Standpunkt, da sie sonst die Rechte am Design verlieren. Sonst könnte ich ein Spiel mit Pikatchu machen und wenn die PC zu mir kommt, zeige ich auf Palworld und der Richter nickt und ich mache weiter mein Spiel mit Pikatchu.


    Wie man moralisch dazu steht ist jedem selbst überlassen. Ab einem gewissen Punkt sind diese Figuren nicht mehr zu schützen. Micky Mouse aus Steamboat Willi wird dieses Jahr Allgemeingut und kann als Figur in Palworld auftauchen.

  • Ich habe gerade Nintendo verständigt. Dein "Pikatchu" ist ziemlich dreist von "Pikachu" kopiert. PC prüft jetzt nach, ob sie Zerschneider bei dir einsetzen können.

  • Das Spiel kann ja noch so gut sein und Spaß machen. Und Konkurrenz für Gamefreak ist ebenfalls gut... Aber die haben hier teilweise schon wirklich dreist kopiert. Würde mich auch nicht wundern wenn die mit AI durch die Pokemon gegangen wären und diese einfach leicht verändert haben.


    Schade, dass die die Designs nicht eigenständiger gemacht haben.


    PS: Der Vergleich "Pokemon hat von Dragon Quest geklaut", den ich bei der letzten News hierzu gelesen habe; ich hab mich mal informiert und die Vergleichsbilder angeschaut. Die sind schon, zum Großteil zumindest, ein Riesenunterschied. Ja, eine Krabbe und eine Krabbe. Aber das Aussehen ist komplett verschieden.

  • Burner Die neuen Pokémon Spiele sind definitiv keine Glanzleistung, aber man muss Game Freak schon lassen, dass sie die Marke Pokémon über Jahrzehnte ausgebaut haben und es geschafft haben, sie so lange relevant zu halten. Sich daran jetzt einfach zu bedienen und sie in ein vollkommen bescheuertes Konzept zu packen, dass aus diversen erfolgreichen Early-Access Survival Spielen zusammen geklaut wurde, finde ich falsch.

  • Loco4 Die Hoffnung hatte ich auch gaaanz kurz... aber am Ende ist die PokeCompany eben die PokeCompany. Im besten Fall sourcen sie noch mehr out, aber mehr Entwicklungszeit oder Schulungen für die Entwickler werden sie nicht dulden. Anime, Kartenspiel, Filme und Merch ist alles zu sehr verzahnt. Den Spielen mehr Zeit geben, können sie dadurch nur schwer und wollen sie mit Sicherheit auch nicht, weil es auch so immer noch prima funktioniert trotz der Technik :coin: :coin: :coin:

  • Ês geht glaube ich um das Charakter-Design, nicht ums Gameplay. Also so, als würde ich jetzt ein Open World Spiel machen (also die Hölle friert zu) und dort einen Charakter einbauen, der wie Sonic aussieht, aber blaue Schuhe und einen roten Körper hat. Da könnte Sega durchaus gegen vorgehen.

    Wird nicht passieren.
    Die Modelle Ähneln ja... aber eben weil Pokemon selbst abkupfert.

    Nehmen wir doch mal den Wolf. So unendlich viele Modelle kann es gar nicht geben.
    Oder nehmen wir Lucario. On Palworld sieht er ähnlich aus ist aber an Ägypten angelehnt. Den Gott mit dem Hundekopf.

  • Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte 🤣👍


    https://www.reddit.com/r/gamin…_pokemonooh_wait_that_is/

    Das meinte ich. Die sehen sich doch null ähnlich (Amonitas vielleicht noch etwas, aber sonst?)... Bei Palworld ist die Ähnlichkeit 100 mal größer.

    Und nein, ich finde Gamefreak derzeit schlecht und hoffe die fallen richtig auf die Schnauze, damit sie sich wieder Mühe geben müssen. Aber wenn ich diese Vergleiche sehe, denke ich mir... Joa ziemlich weit hergeholt. Man muss nur die untersten vier Reihen angucken. Wo ist da bitte die Ähnlichkeit xD

  • Was ich aus diversen Lego-Klagen gelesen habe ist, dass es einen gewissen Schutz als 3D-Marke oder figurativem Element gibt, sofern er beantragt wurde, was sicher der Fall ist.

    Was da auch klar wurde und was bei Jack Wolfskin (uralte Sache) einher ging, sind Unterlassungsforderungen und Forderungen auf einen eklig hohen Betrag an Schadensersatz, die entweder in einem Vergleich oder einem Rechtsstreit enden.


    The Pokémon Company wird es jedenfalls stellenweise versuchen, sobald es auch nur den Hauch einer Chance gibt. Für die nur ein kratzen an der Oberfläche ihrer Finanzdecke.


    Ob ich das richtig finde: Sobald wirklich klar gestohlen wurde, ja. Ansonsten wäre der von Fans und ehemaligen Fans (wie mir) geforderte Gameplay-Reboot sinnvoller als ein Rechtsstreit. Öffnet die Formel und gebt den Leuten eine hübsche lebendige MMO-Welt voller Viehcher, die wächst und gedeiht und wo das Sammeln, Tauschen und Kämpfen Spaß macht.

  • Ich bleibe dabei, ich kann die Pals deutlich von den Pokémon unterscheiden.

    Keine Ahnung was manche sich da einbilden. Ansonsten muss man alles verklagen, wo soll das enden?

    Mir wäre es als Pokémon Fan der ersten Stunde lieber , das Nintendo fair bleibt und ihr verschlafen für Multiplattform Titel hin nehmen und daraus lernen, sie lassen das Geld selber an jeder Ecke liegen, sonst niemand

  • Zitat

    "Wir werden weiterhin jedes einzelne Pokémon und seine Welt schätzen und pflegen..."

    Wenn GameFreak das Ernst meinen würde, hätten sie die Welt der Pokémon nicht durch so dermaßen schlecht entwickelte Spiele schon selbst kaputt gemacht. Und sie hätten die Lore der Pokémon Welt nicht selbst durch so einen unglaublichen Blödsinn wie Dynamaxing oder Terrakristallisierung zerstört.

    Das einstmals tolle Franchise Pokémon ist schon durch GameFreak selbst beschädigt. Und das nur weil GameFreak nicht versteht, was ein 3D Spiel ausmacht.


    Sie könnten so wie es auch bei Hyrule gemacht wird, zum Beispiel mal die Kanto-Region in eine ordentliche 3D-Umgebung übertragen & diese neu interpretiern und befüllen.

    Stattdessen wird aber der Handheld-Aufbau der Games einfach bis heute weitergeführt. Jede Generation eine neue Region, Städte und Routen sind im Grunde immer noch aufgebaut wie auf einem Handheld. Verkleidet mit ein wenig 3D-Anstrich, als wäre es ein Remake mit Sprites-Chars (nur eben ohne Sprite-Chars). Dazu kommt dann irgendeine neue dämliche Art von Super-Entwicklung, die 20 Jahre Pokémon Lore einfach über den Haufen wirft.

    Zwischenzeitige Experimente mit einem Live Action Kampfsystem sind nett gemeint. Ändern aber auch nichts daran, dass GameFreak überhaupt keine Ahnung hat, was ein 3D-Spiel im Kern ausmacht. Dass sie den Unterschied nicht verstehen zwischen einem 2D Topdown Handheld Game und einem wirklichen 3D-Game. Dass es eben nicht reicht ein Topdown Game in eine 3D-Umgebung zu werfen, sondern dass man ein 3D-Game im Kern schon ganz anders aufbauen muss.


    Ich wünsche mir ein back to the roots & back to basic. Weg mit den ganzen Spezial-Entwicklungen. Gebt mir kein Handheld-Game mit 3D-Anstrich wie bisher. Gebt mir einfach ein ordentliches, wirkliches 3D Game - in der Kanto Region! <3


    Bis dahin spiele ich lieber PalWorld.

    <3 Transrechte sind Menschenrechte <3

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!