Beiträge von Guybrush

    Also ich bin auch der Meinung das wir 2021 viel mehr von Nintendo sehen werden als von Xbox oder Playstation. Was eigentlich traurig ist, bedenkt man die Tatsache das es das erste Jahr der neuen Konsolen Generation ist und man dort eigentlich raushauen sollte um einen Kaufgrund zu erzeugen.

    Natürlich hat Corona einiges nach hinten geworfen, dass möchte ich gar nicht anzweifeln.

    Trotzdem sehe ich die großen Titel bereits mit einer Verschiebung. Ich glaube nicht das die Fortsetzung von God of War es bereits Ende 2021 auf die PS5 schaffen wird, wenn doch, Hut ab. Sollte God of War wie Horizon ebenfalls noch auf die normale Playstation 4 schaffen wäre ich sehr irritiert.

    Bei Horizon Zero Dawn 2 weiß man auch noch nicht genau wann es kommt. Ratched and Clank sollte ja Anfang des Jahres kommen, hoffentlich bis März/April. Trotzdem hat alles gerade genannte noch kein Datum.

    Deshalb sehe ich mich auch nicht in Zugzwang die PS5 anzuschaffen.


    Bei Xbox kommt jetzt bald The Medium. Wie es mit Games wie Everwild, Hellblade 2 und co aussieht weiß ich nicht. Glaube die haben ebenfalls noch kein Datum.


    Ich denke wir werden 2021 die Fortsetzung von Breath of the Wild bekommen. Was dann sicher mein Highlight 2021 wird.

    Ansonsten hält sich Nintendo tatsächlich mittlerweile bedeckter als sonst.

    Laut Gerüchten könnte ja alles mögliche kommen, beispielsweise Nintendo Kart/Mario Kart 9.


    Ich bin jedenfalls positiver Dinge.

    Freue mich tatsächlich auf Pokémon Snap und hoffe das wir bald richtige Gameplay Videos dazu sehen werden. Das entscheidet dann endgültig ob es Day One wird oder nicht. Die Remakes kommen ja ebenfalls noch.


    Ansonsten freue ich mich sehr auf No More Heroes 3. :)

    Generell ist man dieses Jahr bei den Thirds gut aufgestellt, sieht man sich Monster Hunter an. :)

    Auch Yokai Watch 4 könnte womöglich endlich mal zu uns nach Europa stoßen.


    Bei den anderen bin ich leider bereits ein bisschen enttäuscht wurden das Hogwarts Legacy auf 2022 verschoben wurde. :|

    Wäre ein Highlight gewesen es 2021 zu spielen.


    Und natürlich gibt es da noch den Backlog. Ich muss noch einiges nachholen und bin noch bei einigen Sachen dran.

    Spiritfarer und Hades.

    Ansonsten möchte ich No More Heroes 1&2 nochmals zocken, Pikmin ebenfalls...also bei Nintendo bin ich auf alle Fälle noch gut beschäftigt. ^^


    Das Nintendo weniger kommunikativ ist stimmt aber. Früher wusste man ungefähr wann die Directs kommen, aber 2020 war halt alles anders.

    Ich würde mich trotzdem freuen wenn man die directs nicht wegwirft.

    Aber man sieht auch das Nintendo mittlerweile vieles kurzfristig ankündigt, was tatsächlich auch was positives ist, somit ist die Wartezeit auf Games kürzer. :)


    Aber wie dem auch sei, 2021 hat gerade erst angefangen! ^^

    Superhomer


    Wird wahrscheinlich bei Ahsoka passieren. Sie meinten das Ahsoka da weiter macht wo wir sie bei Mandalorian gesehen haben. Also ist sie auf der Suche und ich denke Ahsoka wird Rebels weiter führen. Würde mich stark wundern wenn nicht. :)

    https://www.starwars-union.de/…bi-und-Haydens-Rueckkehr/


    Da hab ich echt fast Freudentränen beim lesen. Ich weiß noch damals 2005. Ich war 11 Jahre als ich Episode 3 im Kino sah. Werde den Kampf am Ende zwischen Obi Wan und Anakin nie vergessen....allein der Gedanke das die beiden wieder aufeinander treffen könnten lässt mich strahlen.


    Ich denke Disney wird die Chance nutzen und die Serien Universen technisch alle miteinander verbinden. Rückblenden mit Ahsoka, Anakin und Obi Wan klingen hier logisch.

    Ein anderer meinte vielleicht sehen wir Grogu im Jedi Tempel während der Order 66...wer weiß was da alles auf uns zu kommen könnte. Auch das man andere Überlebende sehen könnte während Darth Vader diese jagt und auslöscht...es wird unglaublich! Ich freue mich wie ein kleines Kind!!! :love:

    Neuste folge von The Mandalorian.


    -Starke Charakter Entwicklung.

    -Man sieht mal was von der anderen Seite.

    -Sehr starke Tiefe hat diese Folge, auch die Parallelen zur Realität.

    -Man sieht was Mando alles tut um sein Ziel zu erreichen und wie er in diesem Moment leidet

    -Das Ende war natürlich episch und ein kleiner nennen wir es mal Fan Service darf natürlich auch nicht fehlen. Hab mich aber hart drüber gefreut und es gefeiert diese Sache mal wieder zu sehen. :D


    Das war so spoilerfrei wie möglich für alle die die Folge noch nicht gesehen haben. :)

    Superhomer


    Doch. Diskussionen sind erwünscht. So war das doch gar nicht gemeint....deine Meinung ist auch nicht unerwünscht.


    Es ging mir eher darum das man sich wirklich mal freut das man endlich wieder richtigen Star Wars Content bekommt nach den Enttäuschungen von 7 und 9. Vor allem Obi Wan ist mein Lieblingscharakter, freue mich seit dem ersten Gerücht auf die Serie. Verstehe nicht wieso du vor dem erscheinen der Serie schon davon sprichst das die Serie Dinge kaputt macht oder vorher was kaputt macht.

    Das hat bisher nur Episode 7 und 9 geschafft. Die haben vieles von Episode 1-6 zerstört.


    Das Mandalorian Team hat bisher noch gar nichts zerstört und Teile des Teams sind auch bei all den anderen neuen Serien dabei wie Kenobi...ich würde deshalb doch erstmal abwarten bevor man von Dinge zerstören spricht.

    Loco4


    Gab vorher schon zu anderen Dingen wo ich mich gefragt hab, muss das? ALso man merkt das hier mit Absicht einfach nur Kontra gegeben wurde bei so manchem anstatt Sachlich zu diskutieren.


    TheKurt


    Ich denke nicht das uns Filoni enttäuschen wird. Ist ja Quasi der Schüler von Lucas und hat meiner Meinung langsam sogar den Meister Titel erreicht. Man merkt das er die Materie wirklich liebt und Ahnung davon hat. Empfehle da jeden die Making Of Serie von The Mandalorian auf Disney +. Da sieht man mal wieder was er alles weiß und das er Star Wars auch verstanden hat. :thumbup:

    Loco4


    Du kannst mir nicht erzählen das der Superhomer hier nicht die ganze Zeit schon ziemlich am haten ist.


    Ich hab kein Problem mit Spekulationen/Befürchtungen oder Erwartungen. Ich hab ein Problem damit wenn man von Grund auf negativ an die Sache ran geht.

    Es macht hier richtig Bock über Star Wars zu reden mit all dem Gemeckere. -.-


    Hier wird echt alles hinterfragt bevor die Serien überhaupt anlaufen und man sieht was draus wird. Es nervt nur noch. Hater ohne Ende, ohne die Serien abzuwarten.


    Keiner hat gesagt das Darth Vader und Obi Wan sich auf Tattoine treffen. Kann auch wo anders sein. Aber hier wird echt nur grundlos gehatet.


    Bin hier erstmal raus, macht so keinen Spaß über Star Wars zu schreiben.


    Kritik ist ja immer gut, aber nicht zu etwas was noch gar nicht raus ist.

    Lazarus


    Lando brauch ich auch nicht.

    Den film von Patty Jenkins brauche ich auch nicht, da mir Raumschiffe und co. völlig Wurst sind. Aber es wird Leute geben die dies freut. :dk:

    Denen werde ich das doch jetzt nicht schlecht reden?

    So hab nun Solo geschaut. Wofür hat man sonst Disney + :D


    Also positiv muss ich sagen hat mir der Hauptdarsteller echt gut als Han gefallen. Dafür das ich immer wieder gelesen habe er bräuchte Schauspiel Nachhilfe muss ich sagen fiel mir davon nix auf. :)


    Ansonsten war der Film solide.

    Nicht unbedingt die Hammer Story. Gleichzeitig war manches leider echt nervig. Lando fand ich okay. Den Roboter von lando fand ich weder witzig noch sonst irgendwas, nur nervig.


    Wie gesagt, solider Film. Hoffe tatsächlich aber auf einen zweiten Teil, denn das Ende war einfach nur fies. Da sieht man einen bestimmten Charakter endlich mal wieder in einem Live Action Film und dann nur für so 30 Sekunden. Ich möchte mehr davon sehen. :|

    XenoDude


    Falls du Rogue One noch nicht geschaut hast, tu dies als nächstes. Der Film ist wirklich mega!!! Einer der besten Star Wars Filme überhaupt!


    Ansonsten Clone Wars, Rebels oder Mandalorian. ^^


    Und sehe Teil 8 auch als einzig guten Film der neuen Trilogie. Der Rest hat mir leider so gar nicht gefallen und Teil 9 war eine komplette Katastrophe.

    Ich weiß nicht ob ich euch falsch verstehe. Aber die Obi Wan Serie wurde doch bereits offiziell angekündigt und die Dreharbeiten fangen laut Gerüchten bzw Schauspielern im Januar an.


    Bin mir nicht sicher ob die mehr Ankündigungen würden als 2021. Aber das wissen wir ja bereits. :D


    Bin aber gespannt was noch so gezeigt bzw angekündigt wird. :)

    Lazarus


    Erneut. Ich gebe dem Team noch die Chance dies entweder in dieser Staffel noch zu erklären oder dies spätestens in der eigenen Serie der Person zu tun.


    Es wäre auch irgendwie merkwürdig von ihm wenn er Din Djarin auf einmal seine komplette Lebensgeschichte erzählen würde. Bisher war ja sowieso noch keine Zeit dafür. Also warten wir noch ein bisschen ab.


    Übrigens finde ich diesen Artikel hier sehr gelungen. Wie auch das Zitat von Luke aus Episode 8(der für mich der einzige der drei Filme war den ich mochte)

    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18533637.html


    Jetzt, da sie ausgerottet sind, werden die Jedi romantisiert, mystifiziert. Nimmt man die Mythen beiseite und betrachtet ihre Taten, ist das Vermächtnis der Jedi Versagen, Heuchelei, Überheblichkeit. Auf dem Höhepunkt ihrer Macht erlaubten sie Darth Sidious, sich zu erheben, ein Imperium auszurufen und sie zu vernichten. Es war ein Jedi-Meister, der verantwortlich war für die Ausbildung und Erschaffung von Darth Vader.


    Man muss schon zugegeben das die Jedi ein bisschen wie die Kirche sind. Machen immernoch viel zu viele altmodische Fehler und sind der Grund dafür das es überhaupt zu einem Darth Vader kam.

    Aber so ist das halt. Die Jedi sind keine perfekten Wesen. Sondern am Ende auch nur ein Orden und eine Art Sekte. Auch wenn sie viel gutes tun, was die Kirche ja auch tut, gibt es immernoch viel zu viel altmodisches was sie am Ende zerstört hat.


    Es gab einen Jedi der das wusste und einiges ändern wollte....jemanden der dafür hätte sorgen können das Anakin das bekommt was er gebraucht hätte als Kind, aber leider zu früh Starb. Ich rede natürlich von Qui-Gon Jin.


    Da gibt es ein tolle Stelle von Filoni der alles wunderbar erklärt.


    Da spricht er generell darüber wie gut die prequels von der Story sind. Was sie filmisch falsch gemacht haben setzen wir hier mal aus.


    Rincewind


    Ja. Rogue One war wirklich traumhaft gut. Wäre auf Platz 3 meiner Liste von allen Star Wars Filmen.


    Man muss aber dazu sagen das bei ihm noch gar keine Erklärung kam. Er wurde in einer Episode kurz gezeigt und nun gab es das richtige Wiedersehen. Noch steht ja nicht aus das erklärt wird WIE er überlebt hat. Dazu fand sich aber noch keine Zeit.

    Außerdem stehen Gerüchte ihm Raum das er eine eigene Serie bekommt wo dann auch nochmals genug Zeit wäre um zu erklären wie er überlebt hat.


    Ich muss zugeben ich bin keiner der ALLES vorgekaut bekommen muss. Ich finde es teilweise auch schön zu überlegen wie er wohl überlebt hat. Wenn sie eine logische Erklärung finden, umso schöner. Aber sich was eigenes auszudenken ist auch manchmal schön.


    Finde auch dass diese Mysteryen einen Teil von Star Wars ausmachen. Aber das ist nur meine eigene Ansicht.


    Genauso sind nun die Gerüchte von der Rückkehr von Mace Windu. Man hat ihn nie als Machtgeist gesehen. Man hat nur gesehen wie er aus einem Fenster flog mit einer abgetrennten Hand und blitzen.

    Auch da lässt man einigen Spielraum offen was danach geschehen ist.


    Ich möchte damit nicht sagen das ich es mich freuen würde wenn er zurück kommt. Aber komplett schlimm fände ich es nicht.


    Ezra oder Cal würden mir aber beide besser gefallen. Da man von Windu schon genug gesehen hat und in meinem Kopf bisher auch als Tod gilt.

    Manche Star Wars „Fans“ finden aber wirklich immer einen Grund zum meckern.


    Es gibt Comics in denen erklärt wird wie er überlebt hat. Diese gehörten bisher nicht zum Kanon da Disney dies ja rausgenommen hatte. Scheint aber das teile der Geschichte nun doch zum Kanon gehören.

    Viele der Charaktere müssten gefühlt schon längst Tod sein. Realistisch betrachtet müsste jeder Hauptcharakter gefühlt 5 mal Tod sein. Aber die überleben trotzdem alles weil es halt die Helden sind.


    Da macht ein Charakter von dem man sich freut endlich mehr sehen zu dürfen auch nichts aus. :dk:


    Das gleiche gilt für Ahsoka. Wer Rebels gesehen hat weiß das sie noch lebt und das es sehr wohl Sinn macht das sie vor kommt. Aber scheinbar kennen hier viele nur Star Wars 1-6 und haben sich mit dem Rest nicht beschäftigt.


    Was viele immer wieder vergessen ist das Star Wars mehr ist als nur die 6 Hauptteile. Star Wars hat alles mögliche, Games, Animations Serien, Bücher und mehr. Wer dies komplett ignoriert darf sich nicht wundern wenn ihm ein Teil der Story verborgen bleibt.

    Ich kann nicht in Worte fassen wie gut die neue Folge von The Mandalorian war. Oha. Das war leider eine kurze Folge. 30 Minuten. Aber die hat gesessen. Aber so richtig.


    Ich kann jetzt schon die nächste folge kaum erwarten! Das war wirklich mega!


    Und ich freue mich so das ER endlich richtig zurück ist und die Aufmerksamkeit bekommt die er verdient!!!!