Beiträge von Kimsn

    Heute hab ich Raji: An Ancient Epic auf der Series X durchgespielt. Waren knapp 5h gute Unterhaltung. Artstyle sehr schön, aber das Kampfsystem fand ich bis zum Ende immer noch ein wenig clunky. Bin ich nie 100% mit warm geworden. Gekauft hätte ich es mir für den aufgerufenen Preis wohl eher nicht, der Game Pass ist aber für solche Games wie gemacht.

    Hab gerade Yakuza: Like A Dragon auf der Series X durchgespielt. Es war eine epische Reise mit vielen up‘s & down‘s, aber ich bin auch froh endlich durch zu sein. Zum Ende hin wurde es mir zu viel gegrinde, damit die Bossfights überhaupt schaffbar werden aber die Story ist wirklich super und alle Charaktere sind mir ans Herz gewachsen. Ich lege das Spiel aber zufrieden weg und muss natürlich eine Empfehlung aussprechen!

    TheSchlonz


    Du raffst es einfach nicht :D

    Skaro meinte, dass Switch und PC Version zwei VÖLLIG unterschiedliche Projekte sind. Man nehme mal wieder mein Beispiel Civ6, bei dem ich ja erwarte, dass es ohne weitere Optimierung auf dem Deck wie Krebs läuft. Die Switch-Version hat ein komplett eigenes, neues UI bekommen. Wenn du dir das Spiel jetzt auf das Deck laden wirst, dann wirst du diese Version ohne Mehraufwand erstmal nicht bekommen, Punkt! Das ist einfach so, da braucht man auch nicht rumdiskutieren. Wenn die Devs sich entscheiden nachträglich dieses UI auch auf dem PC möglich zu machen, sobald es einen Controller erkennt o.Ä, dann sieht die Welt wieder ganz anders aus, aber dafür bedarf es einen Patch, der „produziert“ werden muss. Was gibt es da noch mehr links und rechts zu argumentieren? Deine Stichprobe ist doch absolut nichtssagend :D

    Es gibt einfach Spiele (da bin ich mir seeeehr sicher) die Probleme bereiten werden, in welcher Form auch immer. Und ob diese dann noch mal nachträglich angefasst werden ist mit Sicherheit auch stark vom Erfolg des Geräts abhängig.

    Hab heute endlich das 12. Kapitel von Yakuza: Like a Dragon geschafft.


    Somit sind die notwendigen Anpassungen, wie schon mehrfach geschrieben, obsolet.

    Das kann man mit Sicherheit nicht so pauschal sagen. Es gibt zB eine Switch-Umsetzung von Civ6, die hat allerlei Veränderungen bekommen, um auf einem Handheld spielbar zu sein. Ich kenne sowohl die PC-Version wie auch die Switch-Version sehr gut. Wenn ich mir vorstelle, dass die Version vom PC 1zu1 auf einem Handheld läuft bekomme ich bereits jetzt Kopfschmerzen vom Augen zusammenkneifen und Probleme im Daumen durch die Menüführung.

    CrisTales ist da ja sogar auch seit heute drinnen.

    Habe ich exakt jetzt in diesem Moment vor anzufangen. Warte schon seit einer ganzen Weile auf das Release und bin sehr gespannt :)


    Edit: Der erste Eindruck wurde leider echt ein wenig getrübt. Klar, der Artstyle ist super schön, aber ich hab auch dauerhaft Tearing und es gibt kaum etwas, was mich mehr stört :(

    Hoffe das wird noch per Patch behoben oder man bekommt ne VSync-Option.


    Bin kein Freund von „Drücke im richtigen Moment“ Kampfsystemen, hat mich schon bei Yakuza 7 genervt (ist natürlich trotzdem n geiles Game) und ich hatte anfangs Schwierigkeiten hier im richtigen Moment zu drücken, weil die Animationen dafür ein wenig zu schwammig sind. Mittlerweile geht es zumindest halbwegs nach einigen Kämpfen, aber optimal finde ich das noch immer nicht. Diese Spielereien mit Vergangenheit und Zukunft sind super interessant und ich bin gespannt, was man da noch alles herausfindet.


    Ich hatte übrigens auch einige Male einen Bug. Während eines Dialogs kann man das Textfenster nicht weiterklicken. Falls das Problem auch jemand hat: Ich hab es lösen können, indem ich den Controller der Xbox abgemeldet und wieder angemeldet habe. Dann wird noch mal das Profil abgefragt und danach gehts wieder.


    Werde jetzt mal weiterzocken :)


    Edit2: Habe diesen Controllerbug reproduzierbar nach jedem Gebietswechsel und es nervt einfach nur. Ich hoffe das wird schnell gefixt, lasse das für heute Abend erstmal liegen. Schade eigentlich, hätte durchaus Lust weiterzuspielen.

    Uncharted und Last Of Us wurden göttlich synchronisiert, so macht man das richtig und da geht auch gar nichts vom Original verloren.

    also ich bin grundsätzlich voll bei dir und spiele meine Spiele in der Regel auch auf deutsch, nur bei Last of Us würde ich dir vehement widersprechen :D

    Das ist das letzte Game, an das ich mich erinnern kann, bei dem ich bewusst ziemlich schnell die Sprache geändert habe. Und zwar relativ früh am Anfang als Joel und Ellie auf dem Sofa sitzen, da hab ich es nicht mehr ertragen. Fand die Synchro wirklich absolut grausam. Kann jetzt gar nicht mehr genau sagen was mich gestört hat, aber für mich existiert dieses Spiel nur mit englischer Synchro. Da stimmt einfach alles. Auch die Animationen im Gesicht sind darauf abgestimmt, weshalb es erst so mMn diesen cineastischen Look bekommt. Aber jeder wie er mag :D

    Ich hab jetzt auch eine ganze Weile Monster Hunter Pause gehabt und hab wieder Bock bekommen. Hab mir dann mal World auf meiner Series X installiert um zu testen wie es aussieht usw.

    Holy shit, ich hab wirklich gar nichts mehr hinbekommen, ich wurde komplett durchgereicht ;(

    Hab dann heute dagegen mal wieder Rise gespielt und die kleinen Neuerungen mit den Käfern und dem allgemeinen Movement machen das so viel angenehmer. Hatte ich gar nicht so stark in Erinnerung, weil ich World schon lange nicht mehr gespielt habe. Schlussendlich bleibe ich wohl erstmal wieder bei Rise. Habe bei World zwar noch den gesamten Iceborne Content vor mir, aber der läuft ja nicht weg. Hab das Gefühl, ich müsste mich für das Spiel erstmal wieder komplett einarbeiten und Rise teilweise vergessen. :D

    TheSchlonz

    Seit wann ist der Begriff „PC-Masterrace“ ein Synonym für „reich“?


    Die Leute aus meinem Umfeld, die ich als Masterrace bezeichne haben sicher nicht alle Konsolen. Als ob man mit 30FPS überhaupt spielen kann… die sind eigentlich nur am PC unterwegs. So mancher wagte mal einen Ausflug und kaufte sich durch Hype bspw. eine Switch, die wurde aber dann auch sehr schnell wieder verkauft.

    Das Ding wird „floppen“. Ich denke, dass der ganze Vorbestellwahnsinn jetzt erstmal für Valve gut ist und finanziell auch mindestens ein Teilerfolg sein kann. Trotzdem denke ich, dass das Ding spätestens 2 Jahre nach Release keinen mehr Jucken wird. mMn hat das Deck keine richtige Zielgruppe, die PC Masterrace sieht sich aktuell als eine, aber ich denke zum Release bzw. kurz danach wird sich das erledigt haben und viele werde das als Emulationsmaschine benutzen und dafür kostet es viel zu viel Geld. Wer jetzt noch denkt, dass darauf Switch-Spiele emuliert werden können, sollte seine Traumvorstellung am besten ganz schnell begraben, sonst ist die Enttäuschung riesengroß.

    Meine zwei Neuankömmlinge:



    Captain Tsubasa:

    Bin ich sehr gespannt drauf. Hatte ja eher gemixte Reviews aber ich wollte mir unbedingt mein eigenes Bild als großer Fan des Animes machen


    Zelda BotW Reiseführer:

    Hab mich beim Spielen von BotW ein bisschen verloren und wollte noch einmal neu anfangen im Mastermodus begleitet vom Buch. Außerdem finde ich, dass das Buch was hermacht und wirklich schön ist. Kaufe sonst keine Lösungsbücher, aber auf dem ersten Blick lohnt sich das schon wirklich sehr, wenn man alles übersichtlich auf über 500 Seiten (:ugly:) haben möchte.

    Bei mir wird es diesen Monat voraussichtlich auch „MHS2“ geben und am Ende des Monats „The World Ends With You“. Gerade auf das zweite habe ich richtig Bock. Ansonsten habe ich noch genug zu tun aus den Monaten davor, auch wenn mich Zelda und so einiges mehr reizt aber läuft ja nicht weg. Hab auch seit ein paar Wochen die Series X und da ich schon in der vorherigen Generation von Anfang an die Xbox hatte, hab ich auch dementsprechend dort ein riesiges Portfolio + Game Pass. Langweilig wird mir also ganz sicher nicht 😅

    Zegoh


    Nö, ist keine schwachsinnige Aussage. Ich empfinde (subjektiv!!! Wie du ja immer anmerkst), dass er im Zahlensumpf ist. Denn er ist nur am meckern: „Wie kannst du nur Rocket League mit 60fps spielen, unmöglich spielbar“ und es nervt mich so extrem. Ich hab auch n 160Hz Monitor und weiß das Ding auch zu schätzen. Aber mir geht dieses ewige Genörgel so hart auf die Eier. Anscheinend ist man heute die Ausgeburt der Hölle, wenn man mit einem 30fps Game Spaß hat.


    Soll jeder machen wie er will. Ich lass mir meinen Spaß sicher nicht nehmen. Freue mich schon aufs MH: Rise Release auf dem PC, wenn die Elite wieder rauskommt und das Spiel auf der Switch als unspielbar deklariert :ugly:


    Und btw finde ich es überhaupt nicht Quatsch nach Entwickler zu beurteilen. Von großen AAA‘s erwarte ich einfach, dass die was ordentliches abliefern, die haben das Budget. Bei kleineren Indie‘s kann ich auch mal eher damit leben, wenn was schief gegangen ist und man auf einen Patch wartet. Klingt für dich scheinbar nach Esoterik, ich finde es absolut nachvollziehbar.

    Es gibt aber auch einen Unterschied zwischen Technik und Technik.

    20 FPS können manche Leute schon massiv stören und ich kann’s irgendwo verstehen. Was mich sehr stört sind unnötige Grafiknörgeleien. Ich hab auch einen Freund, mit dem ich mal Monster Hunter Rise gezockt habe und der ist eigentlich reiner PC-Spieler mit heftigster Hatdware, der ist immer auf dem neusten Stand. Der andere Kumpel und ich fanden das Spiel sehr gut und haben uns auch über die Szenerien etc gefreut, während er immer nur „LOL guck mal wie der Baum aussieht“ oder „wow, da hinten ploppt n Stein auf“ gesagt hat und das ging mir irgendwann echt auf den Zeiger. Er kann sich einfach über gar nichts mehr freuen, wenn es nicht grafisch absolut highend ist. Der ist wirklich in seinem Zahlensumpf gegangen und das tut mir mega leid. Ich lasse mir davon aber nicht den Spaß nehmen, denn ich fand die Pop-Ins etc. absolut null störend ä.