Beiträge von rongar

    Man muss aber sagen SLG hat seinen Output an Switch Spielen schon ziemlich gedrosselt. Anfangs kam alle 4 Wochen ein Spiel, nun merken sie wohl selber, dass erst mal das ganze Zeug aufgearbeitet werden muss. Dazu gibt´s noch umsonst für die Käufer von "Bite the Bullet" wegen eines schweren Fehlers auf dem Modul eine Neupressung. Und zu Turrican kam ja mal ein Update, das die SLG Version sich deshalb verzögert, weil da noch ein Extra mit drauf kommt. Schau´mer mal!

    GREAK-MEMORIES OF AZUR (SWITCH)

    Das Spiel fängt eigentlich recht "lahm" an. Einzig die handgezeichneten Grafiken und der Sound halten mich beim Spiel. Mit dem Auffinden der Schwester wird das Spiel interessanter. Für die Rätseleinlagen gilt es die verschiedenen Fähigkeiten zu nutzen und immer wieder zwischen beiden Figuren hin und her zu schalten. So richtig in Fahrt kommt das Spiel aber erst mit der 3. Figur. Ab diesem Zeitpunkt stößt das Spiel in allerhöchste Spielspaßregionen vor. Und als krönender Abschluss verlangt einem der abschließende "Labyrinth-Level" alles ab. Hier gilt es sämtliche Fähigkeiten der einzelnen Spielfiguren einzusetzen und zu kombinieren. Einfach nur Großartig! Einziges Manko war in meinen Augen, das es immer schief ging mit allen drei Figuren gleichzeitig zu laufen. Das kostet nur Nerven und Tode! Lieber mit jedem die Sprung- und Kletterpassagen einzeln und nach einander machen. Kostet zwar etwas Zeit, aber die sehenswerte Grafik belohnt dafür mit tollen Ausblicken.

    Fazit: Innovatives 2D-Jump-and-Fight mit überragender Grafik und guter Sounduntermalung, welches sich im laufe des Spiel immer mehr steigert. Ein anfängliches Durchschnittsspiel entwickelte sich zum Ende hin zu einem Top Titel:thumbup:


    Wertung: 8/10

    Ach ja, letztendlich sind wir halt doch unterschiedlichste Menschen mit verschiedensten Ansichten und Meinungen. Richtig und falsch werden wir so schnell wohl nicht erfahren. Egal. Das ist ganz normal und wahrscheinlich auch gut so. Schau´mer mal wie das alles weitergeht.

    HAL 9000 Du hast da was falsch verstanden! Wenn der Preis für die "Freiheit" 2-3 Spritzen sein sollen, dann kann doch an dieser "Freiheit" was nicht stimmen !?! Sprich wir bekommen mit so einem "billigen" Angebot unsere "Freiheit" wieder zurück! Deswegen hat sich z.b. mein Schwager impfen lassen, weil er wollte ja seine Freiheit zurück. Ok, aber ich kaufe ja auch keinen BMW X5 (klar blöder Vergleich mit "Freiheit") und zahle dafür nur 3 Kisten Bier. Freiheit definiere ich anders, was hier herrscht, das sind Einschränkungen, ja nicht toll, aber fragt mal in wirklich unterdrückten Ländern nach. Will sagen, wer denkt er hat seine Freiheit verloren und lässt sich dann 2-3 Spritzen geben um das was vermeintlich weg ist wieder zu bekommen, der hat irgendwo das Verständnis für Wert und Gegenwert verloren! Aber den "Preis" kann ja jeder noch selbst bestimmen.....

    HAL 9000

    Ich hab ja schon einmal gesagt, das ich Impfverweigerer momentan als das größte Risiko für unsere Freiheit und den gesellschaftlichen Frieden betrachte. Solange es keine Impflicht gibt und diese Gruppe signifikant groß ist, wird es diese Maßnahmen geben, unter denen halt alle leiden.

    Wenn sich jemand, aus welchen Gründen auch immer, nicht Impfen lassen möchte, und er deswegen das größte Risiko für unsere Freiheit und den gesellschaftlichen Frieden ist, dann steht das alles aber auf verdammt dünnen Beinen=O Und wenn der "Preis für Freiheit und Friede" zur Zeit 2-3 Spritzen sind, dann stimmt doch was mit dem "Preisleistungsverhältnis" überhaupt nicht?(

    Ich würde da schon wert drauf legen, das meine Kinder von den Ungeimpften etwas geschützt werden wenn man sie schon zwingt zur Schule zu gehen.

    Und das ist der Punkt! So fängt die Trennung an (und bis zur "Hetze" und Ausgrenzung ist es dann nicht mehr weit hin - z.b. "Nein du darfst dich nicht mit dem treffen, der ist ja nicht Geimpft!!!") und das kann doch nicht in Ordnung sein! Unser Land steuert da auf eine ziemliche Spaltung in der Gesellschaft hin. Deswegen finde ich, sowas in den Schulen zu praktizieren einen absoluter Schwachsinn und höchst gefährlich.

    Ist halt nur bedenklich, dass man diese "Trennung" bei den Kindern in der Schule macht. Wir waren alle mal jung und wir alle wissen wohl auch, das Kinder ganz schön "grausam" gegeneinander sein können. Da redet man immer gegen Mobbing und so und plötzlich fängt man vor aller Augen eine Ungleichbehandlung in der Schule an. Sorry, aber die KInder hätte man da rauslassen sollen. Find ich als Vater von drei Kindern fast schon "zum Kotzen". Tut mir leid für die Wortwahl!

    Also langsam muss ich sagen, verstehe ich diesen ganzen "Käse" nicht mehr! Habe ich da irgendwo einen Denkfehler drin! Die KInder müssen bei uns in Bayern ab Dienstag wieder in die Schule. Getestet werden aber nur die Ungeimpften KInder, alle anderen werden nicht mehr Getestet. Dann lese ich bei GMX von dieser 2G Party in Münster, die sich zum "Superspreader" Event entwickelt hat (https://www.gmx.net/magazine/n…u%20Superspreader-Event.2)

    Geimpft und Genesen tragen den Virus schön in der Welt umher und das scheint egal zu sein! Anstatt alle zu testen und die "schwarzen Schafe" so zu finden, blendet man Geimpft und Genesen einfach aus. Ich versteh das nicht mehrX/

    Leute seid mir bitte nicht böse, aber nachdem ich in alle Songs auf dieser Seite reingehört habe, egal ob ABBA(!) oder Maiden, die guten alten Sanctuary wischen mit ihrem "Die for my Sins" das alles einfach mühelos nur weg - da ist selbst nach all den mittlerweile vergangenen Jahrzehnten noch alles drin - so muss METAL sein :thumbup::thumbup::thumbup:

    KAZE AND THE WILD MASKS (SWITCH)


    So eine fast schon dreiste Kopie von "Donkey Kong Country" habe ich noch nicht gesehen, aber das schadet dem Spielspaß in keinster Weise. KAZE ist ein klassisches 2D-Jump-and-Run mit viel Sammelkram in den Leveln. Vier Buchstaben (KAZE), jeweils immer über 100 Diamanten und dann noch 2 versteckte Bonusräume wollen gefunden werden. Schafft man einen Level ohne Schaden zu nehmen winkt auch noch eine Krone. Dazu gibt es noch die Möglichkeit bereits geschaffte Level auf Zeit zu spielen. Somit bietet das Spiel viel Wiederspielwert der einzelnen Levels. Das alles spielt sich in verschiedenen Welten mit abschließenden Bossgegnern ab. Wie bei Donkey Kong gibt es auch hier einige Tierformen in die man sich verwandelt und so wird dieses "Jump-and-Run" Vergnügen zeitweise auch unter Wasser und im Himmel fortgesetzt.

    Fazit: Grafik,Sound und Spielbarkeit können zwar bei KAZE dem großen Vorbild Donkey Kong Country nicht ganz das Wasser reichen, aber für ein Indie Spiel (welches auch im Handel auf Modul erhältlich ist!) ist das Gebotene absolut Klasse :thumbup: Dazu hält einen der Sammelkram und das Komplettieren bei der Stange, sofern man die Bonuslevels und das wahre "Ende" erreichen will. Mein Tipp: Wer auf einen Nachfolger von DKC wartet, der sollte nicht weiter warten bis die Retro Studios mal endlich damit um die Ecke kommen, sondern der kann sich einfach KAZE kaufen und damit die Wartezeit spielend verkürzen!^^


    Wertung: 9/10

    Brommel Kann ja sein, aber wer hat darauf geschaut als dieser plötzliche "streng Limitierte Drop" der CE bei der E3 kam. Da wurde bewusst mit der "Gier" der Leute nach "Limitierung und Selten" gespielt und es hat gut geklappt. Und dann wurde diese CE ja nochmal angeboten. Ist klar von jemandem anderen, aber LRG vertreibt das Zeug und der Ruf leidet darunter. Das hat einen nicht ganz sauberen Beigeschmack meiner Meinung nach.

    Wieder ein Beispiel für gute Indie Spiele: Seit gestern spiele ich auf der Switch KAZE AND THE WILD MASKS. Was bei Donkey Kong Country die Zusatzlevel waren in Sachen Schwierigkeit, da hält KAZE fast schon bei den normalen Levels "locker" mit =O Es ist echt hart, aber früher musste man sich bei den guten alten 2D-Jump-and-Runs ja auch reinbeissen solange bis halt jeder Sprung gesessen hat. Grafik, Sound und Spielbarkeit - alles Top! Aber das Spiel erinnert halt voll an Donkey Konk Country. Statt "KONG" wie beim Vorbild sammelt man halt hier die Buchstaben "KAZE" usw..... Trotzdem ist es eine verdammt gute Kopie:thumbup:


    P1130676

    MARIO GOLF SUPER RUSH (SWITCH)


    Am Wochenende mal den Abenteuer-Modus durchgespielt. Leider läuft man gefühlt nur zur Beschäftigung von hier nach dort und wieder von dort nach hier. Das Golf an sich ist ganz nett, dazu gesellen sich nette Grafik und ein ganz netter Sound. Eigentlich ein ganz nettes Spiel, wäre da nicht das Speed-Golf gewesen. Dieser eine Modus "rettet" das ganze Spiel vor der mittelmäßigen Nettigkeit. Wirklich ein geiler Spielmodus und die Duelle im Story-Modus waren für mich spannend und Actionreich bis zum letzten Loch. Dafür würde ich die Höchstwertung springen lassen!

    Fazit: Leider steckt im Spiel zu wenig drin. Wo sind die Zusatzmodi und Herausforderungen die einen langfristig beim Spiel halten? Und dazu ist auch der neu nachgereichte Kurs (New Donk City) belang- und anspruchslos. Nur das "Speed Golf" rettet das Spiel vor dem Totalausfall! Nintendo, oder besser gesagt Camelot, bitte lasst diese Mittelmäßigkeit nicht zum neuen Standard werden:(


    Wertung: 6/10