Beiträge von toratio

    Tisteg80: Die Songs sind nur ok? Das ist doch aber alles eine Frage des Geschmacks. Ich muss ehrlich sagen, ich hatte bisher jeden Teil von Guitar Hero und mir haben nie alle Songs von Vornherein zugesagt. Ja, generell würde ich behaupten, dass ich die meisten Songs erst lieben gelernt habe, als ich das Spiel gespielt hatte. Ansonsten hätte ich mir davon 90% nie gegeben. Heute ist "Lazy Eye" von den Silversun Pickups (GH World Tour) eines meiner Lieblingssongs und die Band sogar eine meiner Lieblingsbands. Das finde ich an einem Guitar Hero so gut. Ich kannte sehr viele Songs im Voraus nicht, aber über 90% der Auswahl in der Karriere gefallen mir mittlerweile. Nur weil ich das Spiel einfach gespielt habe.
    GH Live spiele ich seit Kurzem auf PS4 und bin da noch nicht allzu weit. Ich bin aber zuversichtlich, dass ich auch hier die ein oder andere Perle finde, obwohl mir die Tracklist beim bloßen Anschauen mit weniger als 10% zusagt :D


    Ich muss dazu sagen, ich habe ebenfalls Rocksmith und Rocksmith 2014 am PC und dachte, ich brauche nie wieder Guitar Hero. Deswegen hatte ich die gesamte Sammlung verkauft. Heute beiße ich mir dafür in den Allerwertesten. GH ist nicht Rocksmith und Rocksmith ersetzt für mich auch kein Guitar Hero.
    Ein geiles Spiel :thumbup:

    Hatte mir ja 2013 für die PS4 eine 1,5TB-Festplatte gekauft. Heute dank Media Markt-Angebot habe ich eine 2TB-Festplatte gekauft. Was also tun mit der 1,5T? Hab die eben in meine PS3 Slim eingebaut, wurde ohne Probleme erkannt und jetzt kann ich ja den Großteil der ganzen PS Plus-Sachen der letzten Jahre einfach downloaden.


    Erwähne es nur, weil manche im Internet behaupten, dass die PS3 maximal 1 TB erkennen würde

    Die, die das behaupten, hatten solche Aussagen zu einer Zeit gemacht, als die 2,5"-Festplatten bei 9,5 mm Bauhöhe eine maximale Größe von 1 TB hatten.
    Das war so 2008/09. Die PS3 kann sicherlich auch 2 TB und mehr verwalten.

    Verstehen hier so manche User nicht die Worte oder warum wird hier noch immer gemotzt?
    Wenn Reggie sagt, dass Nintendo es weiß, dann heißt das, dass man bereits einen Plan zu einem entsprechenden Titel mit Samus hat oder sogar schon in Entwicklung ist.
    Manmanman, hört nur mal auf rumzujammern, wie ein Kind an der Supermarktkasse, welches nicht die Süßigkeiten bekommt, die vor ihm liegen. Meine Güte...

    Ich hoffe, das Spiel wird es bald unter 20 Euro geben. Mir egal ob aus UK oder Spanien. Ich muss das haben, nur nicht für den aktuellen Preis ^^


    Frank Drebin: Art Academy mag für dich ein Lückenfüller sein, für mich nicht. Dafür ist Mario Kart ein Lückenfüller. Aber eben auch nur für mich. Vergesst doch nicht immer, dass Tests immer subjektiv gewertet werden. Ein anderer Tester hätte vielleicht nur 2 Punkte vergeben, weil er mit dem Genre nichts anfangen kann.
    Die Wertung geht vollkommen in Ordnung. Art Academy hat sein eigenes Genre und darin ist es offensichtlich so gut, dass es 8 von 10 Punkten bekommt. Man kann, darf und muss es nicht mit einem Autorennen, Egoshooter oder Jump'n'Run vergleichen! Ist das so schwer zu verstehen?

    Als ich die ersten Kommentare lesen musste, viel mir gleich ein heute erschienener Artikel ein, dass die "echten" Fans eine Petition gegen dieses Spiel gestartet haben.
    Und wenn ich mir den Trailer anschaue, erkenne ich, dass die "echten" Fans wirklich einfach nur stur sind und keine Ahnung haben. Für sie ist Metroid anscheinend nur Samus. Dass man aber ebenso andere Geschichten in dem Universum erzählen kann, raffen sie anscheinend nicht.


    Ihr tut ja förmlich so, als würde man euch das Spiel aufzwingen zu kaufen. Ist doch absolut lächerlich, wie ihr "echten" Fans euch darüber aufregt.
    Und dass auf der E3 2015 nur Spiele vorgestellt wurden, die in den nächsten sechs bis acht Monaten erscheinen, wisst ihr wohl nicht? Oder ihr habt es ignoriert.
    Vielleicht hat Nintendo ja ein Metroid für euch "echte" Fans in petto. Nur liegt es eben noch in einer Ferne, in der Nintendo noch nicht offiziell davon sprechen möchte? Nein, natürlich nicht. Wenn es auf der E3 nicht gezeigt wurde, dann existiert es nicht!


    Ein Metroid muss aber anscheinend immer Samus als Hauptfigur haben. Warum seid ihr so stur? Es gab ein Command and Conquer: Renegade, welches sehr cool hätte sein können. Es hätte fast ein StarCraft: Ghost gegeben. Es gibt soviele verschiedene Genres zu einer Spieleserie (Ghostbusters, The Witcher, Star Wars undundund). Aber Metroid MUSS auf der Heimkonsole sein und Samus MUSS dabei die Hauptfigur sein, ansonsten wollen die "echten" Fans das Spiel gar nicht erst das Licht der Welt erblicken lassen. Und anstatt einfach nicht zu kaufen, startet man eine Petition, die das Spiel verbieten soll. Traurig...


    Niemand muss sich hier die Jacke anziehen. Wenn er/sie sich als Fan im Zusammenhang mit meinen Aussagen angesprochen fühlt, tut es mir leid. Ich meine es keineswegs böse, nur versuche ich auf eine sarkastische Weise mal auf eine anderen Denkweise hin anzustoßen :)


    Seid nicht immer so stur und akzeptiert auch mal neue Wege oder eben Erweiterungen des Bekannten. Nintendo ist ein wirtschaftlich denkendes Unternehmen und da ist es ersichtlich, dass man mit diesem Spiel vielleicht auch neue Käufer finden möchte, die mit dem Metroid-Universum vielleicht noch nichts am Hut hatten ;)


    So long, cheers

    Meinst du so einen?
    http://www.amazon.de/Xbox-Live…nline-Code/dp/B00FJVCTNG/
    Wäre ja sehr einfach zu besorgen - also gut möglich, dass sich jemand meldet :)
    (Würde auch zugreifen, warte jetzt aber erstmal ab, ob meine Vorbestellung von Conrad kommt, bevor ich mich nach nem Ness umschaue ^^)

    Er meint mit Sicherheit die kürzlich gestartete Aktion von MS: http://www.xbox.com/de-de/gamerscore-super-deal
    Hier kannst du, je nachdem wie hoch dein Gamerscore ist, bis zu 150 € als Gutschein verdienen und diesen beim Kauf einer XOne einlösen ;)

    Tales of Berseria sieht interessant aus. Warum aber noch für die PS3? Man muss loslassen können.

    Da gibt es wohl mehrere Gründe, die dafür sprechen.
    1. Die PS4 ist relativ gesehen Neuland. Wer weiß wie lange das Spiel schon in Entwicklung war?
    2. Die PS3 hat man erst nach ein paar Jahren verstanden. Die Technik ist durchaus im Stande noch riesige Welten in toller Grafik darzustellen.
    3. Die PS3 wurde weltweit wohl über 100 Mio. Mal verkauft. Sie ist mittlerweile sehr günstig zu erwerben und hat ein riesiges Spieleangebot. Die Chance, dass die Verkaufszahlen auch hier nicht nachlassen, ist ziemlich groß. Da kannst du dir vorstellen, was das für die möglichen Absatzzahlen für das Spiel bedeutet.


    Ich weiß nicht, inwieweit der erste Punkt auf das Spiel zutrifft, aber ich denke, der dritte ist der ausschlaggebenste Punkt für die meisten Entwickler, dass man auch weiterhin für die Last Gen produziert :)

    ...

    Nur weil du es dir nicht leisten kannst :merkel:


    Ganz ehrlich, solange die Qualität und Ressourcen für andere Spiele nicht im Wege stehen, sollen sie es machen. Man muss nicht übertreiben und jedes Mistspiel remastern, aber im Großen und Ganzen bin ich nicht dagegen. Ist auch immer die Frage, wieviel Zeit seit dem Original vergangen ist. Ein Remaster von Uncharted, TLoU und Dark Souls betrachte ich als unnötig, weil diese Titel nur eine Genereation zurückliegen. Wenn man sich mal Gedanken machen würde, welche Spiele wirklich alt sind und vielleicht einer Neuauflage bedürfen, wäre es viel sinnvoller. Medievil, Crash Bandicoot oder Soul Reaver sind Perlen, die eine Neuauflage wirklich verdient haben.


    Und man muss auch nicht bei jedem Remaster zuschlagen. Niemand wird gezwungen zu kaufen. Solange Studios damit beauftragt werden, die eh genügend Ressourcen dafür frei haben, ist es doch vollkommen Wumpe ob es tausend Remaster-Spiele gibt.