Beiträge von Dampf

    Hauptsache mal Dampf abgelassen.

    Zurecht. Man zockt euch gnadenlos ab und ihr findet das auch noch gut.


    Wer auch nur den Hauch einer Ahnung von Game-Rendering hat, weiß dass das was hier geboten wird, eine absolute Frechheit ist und ein Schlag ins Gesicht für das ganze Franchise, was dieses Jahr Jubiläum feiert.


    Es ist auch eine Schande dem Spiel gegenüber, das ein richtiges Remake ala Shadow of The Colossus, Final Fantasy 7 Crash Trilogy und Spyro verdient hat. Stattdessen kriegt man wieder sowas halbgares von Nintendo. Aber gut, ihr kauft es eh.


    Ganz ehrlich, da kann ich nur Dampf ablassen. Weil ich weiß, wie viiiiiel mehr da drin gewesen wäre. So viel mehr, das glaubt ihr gar nicht. So viel verschwendetes Potenzial, es schmerzt richtig.


    Maik Styppa-Braun



    Ja, es ist ein gutes Spiel. Aber im Jahre 2021 wäre so viel mehr möglich gewesen und das macht mich richtig traurig und wütend. Es werden wohl weitere 10 Jahre ins Land gehen, bevor das wahre Potenzial des Spiels ausgeschöpft wird. Für Twilight Princess gilt leider das gleiche...

    Du solltest die Grafik nicht mit der Originalfassung vergleichen, sondern mit dem Dolphin Emulator!


    Fakt ist, Nintendo hat kaum was an der Grafik gedreht. Der Sprung kommt von 480p zu 1080p und 60 FPS, mehr nicht. Die Texturen sind die selben wie auf der Wii, die Beleuchtung ist die gleiche, immer noch keine dynamischen Schatten, keine globale Beleuchtung, ja nichtmal SSAO wurde hinzugefügt. Das Spiel ist immer noch auf dem gleichen Stand wie 2011, nur die Renderauflösung wurde geändert (das kann man innerhalb von 10 Sekunden im Dolphin Emulator einstellen)


    Es wurde kaum Aufwand betrieben für das Remaster. IMO sollte deswegen deutlich mehr abgezogen werden. Mehr als eine 6 hat das Remaster nicht verdient...

    Ich denke auch das sich Aonuma San hier etwas undeutlich ausgedrückt hat oder die Übersetzung auch nicht ganz richtig ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese 4 Guardians die Dungeons darstellen sollen und die Schreine eben kleine (oder große) Belohnungen parat halten :)


    Allerdings frage ich mich die ganze Zeit, was er mit : " Die Geschwindigkeit von Link passt sich dem Spielverlauf an" meint? Kriegen wir noch mehr Fortbewegungsmittel als Pferde? Oder Rennt Link mit zunehmendem Fortschritt schneller? :P :ugly:

    So wirds sein. Das ist schon fast sicher. Man hat auch schon den Innenraum vom Feuer-Guardian und vom Sand-Guardian gesehen.


    Einerseits echt cool dass man mit dem Guardians wandelnde Dungeons erschaffen hat und auch das Theming ist gelungen, aber was gar nicht geht ist, dass sie sich alle recht ähnlich sehen und somit alle das selbe Theming haben. Ein einzelner Dungeon in dem Stil wär genial aber 4 Stück davon, da geht die Einzigartigkeit schnell verloren. Ich hoffe auch die 120 Shrine werden nicht alle gleich aussehen in diesem blau-grauen Technolook. Der ist zwar ganz schön aber auf Dauer wird es schnell eintönig.



    Gut zusammengefasst, Nintendo ist eine reine Enttäuschung in dieser Generation. Sehr schade was aus dem damaligen Gigant passiert ist.

    Mann oh mann... Seit der letzten Direct wird echt überall nur herumgejammert... Reißt euch doch mal am Riemen Leute das kann doch nicht so schwer sein Mensch! :facepalm:


    Meine Güte Leute wie du regen mich so auf.


    Was kann die Community dafür wenn Nintendo nur noch Mist baut und wirklich nie auf die Fans hört?


    Die Community, egal ob NeoGaf, Ntower, N-O oder sonst irgendeine ist SEHR, SEHR berechtigt wütend. Nintendo versagt an allen Ecken und Kanten und wer das auch noch schön redet, ist ein Teil dieses ganzen Dilemmas. Nintendo verdient noch mehr Kritik als es jetzt der Fall ist, vielleicht würden sie dann endlich mal ihren Hintern hochbekommen und wieder epische Sachen produzieren, die die Fans auch wollen.

    Hä? Wo bekommt der sein Feedback her? Ich lese überall Link sollte stumm bleiben, andere Charas sollten sprechen, wie kommt er also darauf, dass Fans Link's Stimme hören wollen?


    Irgendwas läuft da gewaltig schief in der R&D Abteilung von Nintendo, schon seit langer Zeit.


    Empfind ich persönlich gar nicht so. Klar, der Wii U fehlt ein Animal Crossing, ein richtiges 3D Mario, ein Paper Mario oder ein Metroid. Aber auf der Wii U gibt es mehr neue und interessante Konzepte von Spielen. Games wie Mario Maker, Captain Toad oder Splatoon gab es nie auf der Wii, dort gab es soweit ich weiß kaum neue Ansätze oder gar brandneue IPs.


    Nintendo vernachlässigt seine klassischen IPs, für die jeder Nintendo Konsolen kauft, komplett. Die von dir aufgezählten Titel sind mir viel lieber als Experimente wie Splatoon, W101, Bayonetta oder Mario Maker. Wenn ich eine Nintendo Konsole kaufe, erwarte ich diese IPs, das hat mir die Wii U überhaupt nicht geboten und bin daher sehr unzufrieden.


    Spiele wie Splatoon und Mario Maker sollten NEBEN einem brandneuen Metroid Prime oder einem 3D Mario erscheinen, nicht diese ersetzen! Nintendo hat genug Kohle, die sollten mal ihre Entwicklerstudios vergrößern, dann ist HD auch nicht mehr so belastend.


    Mir fehlt auch so ein bisschen die Begründung. ;)


    Gerne.


    Dream Team Bros hatte originelle Charaktere und Bosse, während bei Paper Jam alles von dem typischen Mario Universum genommen wurde. Aber auch wirklich alles.


    Dream Team Bros hatte eine andere Story als Bowser hat Peach entführt. Ein neuer Bösewicht war im Spiel, die Story allgemein war sowieso viel besser mit mehr Wendungen. Es gab Gastauftritte von liebenswerten Charakteren aus anderen M&L Games wie beispielsweise den Dieb aus dem ersten Teil.


    Die Locations waren nicht so generisch, dank den Traumwelten wurde immer Abwechslung geboten, die bei diesem Teil schlicht fehlt. Die Kämpfe waren in den Traumwelten anders als in der richtigen Welt. Da hilft auch Paper Mario nix.


    Die Papercraft Kämpfe kommen bei weitem nicht an die epischen Giganten Kämpfe an. Man merkt, bei welchem Teil mehr Aufwand steckt.


    Die Musik ist eingängiger in Dream Team Bros. Die Rätsel waren wesentlich kreativer.


    Dream Team Bros fühlte sich generell besser an, da steckte ein viel höheres Budget drin was man auch sofort merkt.


    Abgesehen vom Hand Holding war DTB Paper Jam in allen Bereichen klar überlegen, da gibt es eigentlich nicht viel zu diskutieren.


    Edit: Ups, hab meinen Namen statt den von Crow gelesen (wie auch immer das möglich war) und dachte, dein Post war gegen Dream Team Bros und für Paper Jam. Sorry. Aber ja du hast recht, eine Begründung von Crow wäre wünschenswert. Ich weiß sonst wirklich nicht, wie man abgesehen vom Hand Holding, Paper Jam besser finden kann. Sticker Star hat hier eigentlich nichts zu suchen, daher erwähne ich das besser gar nicht erst.

    Für Kenner der dritten Welt:


    Das Spiel ist deutlich besser als Sticker Star und Dream Team Bros, leidet aber unter ähnlichen Krankheiten wie eben eine charakterlose Welt und Figuren.


    Wie kannst du es wagen Dream Team Bros auf eine Stufe mit Sticker Star zu stellen?


    DT hatte eine originelle Story, superbes Gameplay (abgesehen vom Hand Holding), viele lustige Charaktere, epische Kämpfe, klasse Musik...


    Dream Team Bros ist auch bei weitem besser als Paper Jam. Bei weitem.

    Hole mir das Spiel erst etwas später.


    Wie ist denn die Spielwelt selbst? Aus den Gameplays, die ich bisher gesehen habe, macht sie auf mich einen extrem generischen Eindruck... sie wirkt groß, aber leer, und uninspiriert. Hier mal ein Block, da ein paar Blumen, dort Gumbas und dann mal wieder etliche Paper-Toads, die man einfangen muss... kommen da noch durchdachte und originelle Passagen?


    Und keine 2D-Welt? Stimmt das? :O


    Dein Eindruck deckt sich mit meinen Erfahrungen des Spiels. Es ist wirklich alles ziemlich generisch.


    Ja, 2D Welt gibts keine.