Beiträge von Kevin Becker

    Wenn die örtliche Gottheit mal wieder in Stimmungsschwankungen steckt und ihr als Kannibale dafür verantwortlich seid, die Situation zu entschärfen, gibt es nur eine Lösung für dieses Problem: Schlachtet Touristen und bereitet köstliche Speisen zu. Das von der Overcooked-Reihe inspirierte Cannibal Cuisine verspricht eine chaotische Mehrspieler-Erfahrung mit ungewöhnlichem Setting und einer zusätzlichen Kampagne. Ob das Spiel aber jetzt schon ein alter Knochen ist oder mehr hinter dem kulinarischen Durcheinander steckt, erfahrt ihr in unserem Testbericht.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Rocket Vulture

    Mit seiner immersiven VR-Einbindung konnte The Persistence bereits Fans auf der PlayStation 4 beeindrucken und durch das beklemmende Horror-Setting Spieler in seinen Bann ziehen. Nun bekommen wir mit einem Nintendo Switch-Port selbst die Chance, uns im Rouge-like-Gameplay zu versuchen, um das Geheimnis hinter der zufallsgenerierten Raumstation aufzudecken. Ob der Wegfall der virtuellen Realität dabei von Bedeutung ist und das Spiel trotzdem auf seinen eigenen Beinen stehen kann, erfahrt ihr in unserem Testbericht.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Firesprite

    Nach einer unheimlich erfolgreichen Kickstarter-Kampagne schafft es der Action-Hit The Wonderful 101: Remastered nun auch auf die Nintendo Switch und versucht ein zweites Mal, Spieler von seinem heldenhaften Konzept zu überzeugen. Vergessen sind die Gamepad-Einlagen der Wii U, stattdessen soll das Spiel einsteigerfreundlicher werden und mit weiteren Verbesserungen locken. Ob es die zweite Chance wirklich verdient hat und zu Unrecht im Schatten seiner Ursprungsplattform stand, erfahrt ihr in unserem Spieletest.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: Original-Artwork: © PlatinumGames, Bildmontage: © ntower

    Unterwasserlevel gehören noch immer zu den umstrittensten Level-Thematiken eines Spiels. Während die eine Seite nur gute Worte für die oftmals melancholisch schöne Atmosphäre verliert, können sich andere nur schwer mit einer trägen Steuerung oder ständigem Luftmangel anfreunden. Shinsekai: Into the Depths wagt das Experiment eines Metroid-artigen Abenteuers in den Tiefen der Meere und sorgt für eine ganz spezielle Erfahrung. Wie sich die Reise ins Unbekannte schlägt, erfahrt ihr in unserem Testbericht.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Capcom

    Nachdem wir euch kürzlich unsere herausfordernde Super Mario Maker 2-Aktion vorstellen durften, stellten sich einige Leser der Aufgabe und bewiesen ihre Fähigkeiten. Schon nach kürzester Zeit konnten alle drei Level absolviert werden und selbst ungeübtere Spieler zeigten Ehrgeiz und ließen sich nicht abschrecken. Doch der Schnellste sollte der Erste sein – somit darf sich @Juri9 über den folgenden Preis freuen:

    • 1x Nintendo Merchandise-Paket, 1x Fire Emblem: Three Houses

    Aber auch alle anderen Teilnehmer, die mindestens einen Versuch in jedem Level unternommen haben, hatten die Chance auf einen weiteren Preis. @Datsu kann sich glücklich schätzen und schon demnächst folgendes Spiel genießen:

    • 1x Astral Chain

    Herzlichen Glückwunsch! Wir werden euch so schnell wie möglich via Privater Nachricht kontaktieren!


    An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal für euer Lob und die zahlreichen Anregungen bezüglich der Level – aber auch über die Kritik und die Verbesserungsvorschläge an der Aktion. Wer möglicherweise zu spät war oder sich gerne völlig ohne Druck der Herausforderung stellen würde, kann sich hier den unmöglichen Turm anschauen:


    Newsbild: © Nintendo, Artwork: © ntower

    Wir bei ntower versorgen unsere Leser nicht nur mit aktuellen Neuigkeiten oder informativen Testberichten – gerne dürfen es auch mal kreative Aktionen sein, wo Nutzer allerlei Preise gewinnen können. Nachdem Super Mario Maker 2 nun bald ein Jahr erhältlich ist und Spieler ausreichend Zeit hatten, ihre Fähigkeiten zu trainieren, stellen wir euch die ultimative Herausforderung vor: Der unmögliche Turm!


    In insgesamt drei hartnäckigen Leveln gilt es, absolute Präzision, Sprunggenauigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit zu beweisen. Dabei haben wir hinter den Kulissen dafür gesorgt, dass jedes Level ausnahmslos unmöglich ist und selbst den geübtesten Spieler zum Verzweifeln bringt. Könnt ihr uns vom Gegenteil überzeugen?


    Um an der Aktion teilzunehmen, müssen folgende Schritte beachtet werden:


    Hier gelangt ihr zu den unmöglichen Leveln:


    Was gibt es zu gewinnen?


    Mit freundlicher Unterstützung von Nintendo können wir euch zwei Preise bieten:

    • Preis 1: 1x Nintendo Merchandise-Paket, 1x Fire Emblem: Three Houses
    • Preis 2: 1x Astral Chain

    Ihr habt Zeit bis zum 26.04.2020, 23:59 Uhr, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Anschließend werden die beiden Gewinner benachrichtigt. Das Spielen der Level wird selbstverständlich noch länger möglich sein. Solltet ihr euch der Aufgabe gewachsen fühlen, wünschen wir viel Spaß bei unserer Aktion!


    Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:


    Teilnahmeberechtigung:
    Teilnahmeberechtigt ist jeder, der seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich hat und mindestens 12 Jahre alt ist. Mitarbeiter sowie Angestellte von ntower oder Nintendo of Europe GmbH dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen.


    Gewinnbenachrichtigung:
    Die Gewinner werden in Textform über eine persönliche Nachricht auf ntower.de oder über die auf ntower.de registrierte E-Mail-Adresse benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist der 26.04.2020, 23:59 Uhr.


    Datenschutz:
    Die Teilnehmer sind mit der Veröffentlichung ihrer auf ntower.de registrierten Nicknamen und ihrer Baumeister-ID aus dem Spiel Super Mario Maker 2 einverstanden. Personenbezogene Daten für den Versand der Gewinnartikel werden erst bei der Gewinnvergabe von den Gewinnern angefragt. Eine Einwilligung der Weitergabe der Versanddaten an Dritte (z.B. Sponsoring-Partner oder Logistikunternehmen) wird gesondert über die auf ntower.de registrierte E-Mail-Adresse oder über eine persönliche Nachricht vom Gewinner eingefordert. Ohne Übermittlung der Versanddaten und der Einwilligung der Weitergabe dieser Versanddaten an Dritte können keine Gewinnartikel an die jeweiligen Gewinner versendet werden. Die personenbezogenen Daten werden nach dem Beenden des Gewinnspiels innerhalb vier Wochen gelöscht. Bei Fragen zum Datenschutz kann über die E-Mail-Adresse [email protected] Kontakt aufgenommen werden.


    Sonstiges:
    Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Der Veranstalter des Gewinnspiels behält sich vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe das Gewinnspiel außerordentlich beenden zu können. Bei Fragen zum Gewinnspiel kann über die E-Mail-Adresse [email protected] Kontakt aufgenommen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


    Newsbild: © Nintendo, Artwork: © ntower

    Im Zuge der kürzlich veröffentlichten Nintendo Direct Mini-Ausgabe, kündigte das brasilianische Indie-Entwicklerstudio Double Dash Studio seinen neusten Genre-Mix Sky Racket für die Nintendo Switch an. Ihr navigiert das Duo RacketBoy sowie RacketGirl in einer ungewöhnlichen Kombination aus Shoot ’em up und Block Breaker durch farbenfrohe Level im Pixellook. Wie sich der Genre-Mix dabei schlägt, erfahrt ihr in unserem Spieletest.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Double Dash Studios

    Reichtum, Macht und Ruhm! Mit One Piece: Pirate Warriors 4 geht die Piratenschlacht in die vierte Runde und entführt euch dieses Mal nach Whole Cake Island und Wano Kuni, um den Kaisern Big Mom und Kaido gegenüberzutreten. Ob Charlotte Katakuri, Basil Hawkins oder Rob Lucci – über 40 spielbare Charaktere aus dem One Piece-Universum warten darauf, im altbekannten Warriors-Gameplay ausprobiert zu werden. Ob der vierte Ableger wie ein Teufelsfruchtnutzer im Wasser versinkt oder Fans ein wahres Kaisergefecht abliefert, erfahrt ihr in unserem Spieletest.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Bandai Namco Entertainment

    Eine Arena, viele Herausforderungen und ein Ziel: Die Jagd nach dem höchsten Highscore. In Super Destronaut Land Wars stellt ihr euch Wellen von unterschiedlichen Feinden unter simplen Voraussetzungen und kämpft mit einer kleinen Auswahl von verschiedenen Waffentypen. Dabei reduziert das Gameplay sämtliche Spielelemente auf das Mindeste, um schnelle Partien für zwischendurch attraktiv zu machen. Wie sich dieser Ansatz schlägt, erfahrt ihr in unserem Testbericht.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Ratalaika Games