Beiträge von Shoryuken

    Ich teile ja die unfassbar unbeliebte Meinung, dass die Overcooked-Reihe in meinem Freundeskreis ein zweischneidiges Schwert ist. Ich finde das Spielprinzip total einladend und auch super, allerdings findet es ein Großteil meines Freundeskreises "zu stressig", sodass der erste Teil auf meiner Switch verstaubt, da es auch nicht wirklich für Einzelspieler geeignet ist. Im Endeffekt zocken wir dann Mario Kart, die ganzen Jackbox-Spiele oder Use your words. :)
    Schade ist es trotzdem!


    Sorry für den kleinen OT! - Ich freue mich jedenfalls trotzdem über den Erfolg der Reihe! :)

    Habs mir gestern Abend schließlich auch gekauft, nachdem ich den ersten Teil schon super fand und die 8/10-Wertung meine Kaufentscheidung gestärkt hat. :)
    Leider bin ich noch nicht dazu gekommen es zu spielen, allerdings wird das morgen Abend geändert!
    Ich bin sehr gespannt wie mir die etwas neue Art zu steuern gefallen wird!

    Wie gesagt - meint man damit lediglich neue Menü-Interfaces und weitere Kleinigkeiten oder neue Strecken? Bei letzterem würde ich Nintendo echt zuprosten! - Ich glaube nämlich nicht, dass die Switch ein exklusives Mario Kart bekommen wird. Die Nintendo-Historie zeigt: Ein Ableger pro Konsole!


    Ich habe die Originalversion auf der Wii U bereits bis zum geht nicht mehr gespielt, insofern war die Switch-Version eher ein Kauf mit geballter Faust in der Hosentasche. - Auch wenn das Spiel grandios ist und ich damit die meisten Spielstunden gesammelt habe - neue Strecken, insbesondere wenn sie auf frischen Themes (Odyssey, Splatoon ...) basieren, wären grandios!


    :mushroom: Come on, Nintendo! :mushroom:

    Falls die Kanto-Gerüchte stimmen, fände ich den Schritt von Nintendo durchaus nachvollziehbar. Nintendo würde sich erstmalig in eine großflächigere 3D-"Open World" wagen und wieso nicht auf Nummer sicher gehen und die ganzen Nostalgiker der alten Editionen einsacken und zeitgleich erstmal testen, wie das Gameplay überhaupt ankommt, bevor irgendwann weitere Gebiete (sei es in Form von Patches oder neuen Editionen) dazukommen?


    Aus meiner Sicht ist es logisch, was Nintendo da betreibt!
    Andererseits bin ich auch kein Hardcore-Pokemon-Spieler, sodass es mich vielleicht auch nicht so sehr kratzt, wie einen Fan.

    Für mich eines der Indie-Spiele des vergangenen Herbstes. Ein wirklich herausfordernder Story-Modus, ein schöner Koop-Titel und ein Spiel, in das wirklich alle Mühen hineingesteckt worden sind.


    Wer in den 90ern Titel wie "Golden Axe", "King of Dragons", "Knights of the Round", "Final Fight" oder sonstige Brawler geliebt hat, wird sich hier extrem wohl fühlen. :)

    @DLC-King


    Ja, wenn ich den direkten Vergleich ziehe - Ultra Street Fighter IV gegen Turnier-Modus, dann muss ich leider sagen, dass die Switch-Version, meiner Meinung nach, den "lahmeren" Bonus hat. Das heißt aber nicht, dass für mich ein Kauf der Switch-Version, nur wegen des schwacheren Bonus, nicht in Frage kommt! Aber rein objektiv betrachtet, brauche ich den Turnier-Modus nicht, denn mal ehrlich ... wo liegt das Problem mit 8 Mann vor einem Fernseher zu sitzen und sich den Controller hin und herzureichen und sein eigenes Turnier zu spielen? Ich weiß, dass Capcom mit der Funktion auf die 90er-Jahre-Funktion ihrer SSF2T-Cabinets anspielen will, in denen bis zu 8 Cabinets miteinander verbunden waren, um parallele Spiele realisieren zu können, aber mehr als ein nostalgisches "Oh", ist da für mich nicht drin. Wohingegen "Ultra Street Fighter IV" irgendwie die Collection vervollständigen würde. Du hättest damit zusätzlich den Sprung in die nächste populäre SF-Generation zusätzlich abgedeckt und damit einen Sprung näher Richtung Collection gemacht. Aber wie gesagt - alles eine Frage des Geschmacks! :)


    Ich freu mich einfach über die Collection an sich! - Und nun lasst uns nicht weiter in einem Megaman-Thread über Street Fighter diskutieren. :D

    @Kugelwilli:


    Die unterschiedlichen Tempi der Lieder in den PAL-Versionen, gaben der Spielatmosphäre ab und an eine ganz andere Richtung an. Dabei waren sie nicht zwangsläufig langsamer, sondern wie im Falle von Super Mario Bros. 1, in der PAL-Version, sogar schneller ...



    Welche Songs einem besser gefallen, ist natürlich Geschmackssache, wobei es, wie ich finde, Beispiele gibt, in denen man den Stücken der PAL-Versionen durchaus den Vorteil geben könnte, während andere Stücke geradezu in Langatmigkeit zu ersticken drohen ...


    Fangen wir mal mit einem schönen PAL-Beispiel aus der Megaman-Reihe an.
    Quick Man Theme aus Megaman 2 in der PAL-Version - ein richtig cooler Rhythmus, der dem Namensgeber des Levels zwar keine Ehre macht, allerdings viel schöner und nicht so hektisch wie das Original rüberkommt.
    Zum Vergleich:


    PAL:


    NTSC:


    Aber auch in der Kiste der Negativ-Beispiele gibt es ein paar Motten ...


    Eine sehr coole Theme aus NES-Tagen, ist das Stück aus dem ersten Castlevania-Level - allerdings in der NTSC-Version, die einem sofort Bock auf das kommende Spiel vermittelt. Die PAL-Version hingegen lädt, für meinen Geschmack, eher zum Einnicken ein ...


    PAL:


    NTSC:

    Ich schließe mich den bisherigen Kommentaren an - ich bin froh, dass Capcom 2018 ihre klassischen Zugpferde abermals mit Collections berücksichtigt. Es mag zwar nicht jedermanns Sache sein, dass Capcom die Megaman-Collection, sowie die X-Collection, in jeweils zwei Teilen anbietet (ein Schelm, der dabei wirtschaftliche Interessen vermutet! ;) ), aber dafür bietet man Fans tolle Artworks und ganz interessante Modi an, wie eben jener dieser News-Ankündigung.


    Off Topic: Während diese Woche ganz im Zeichen von Megaman steht, kommt nächste Woche auch schon die Street Fighter-Collection in den eShop!
    Ich finde es nur echt verdammt schade, dass Switch-User abermals den kürzeren ziehen, was Bonus-Content angeht. Während Vorbesteller der One- und PS4-Version, mit Ultra Street Fighter 4 beschenkt werden, gehen Switch-Vorbesteller leer aus. Ich fand die SF 4-Reihe echt gut - war mitunter ein Grund warum ich mir vor rund 10 Jahren eine 360 geholt habe ...
    Trotzdem, unabhängig von Street Fighter 4, die Collection lohnt sich auch schon wegen der Alpha-Trilogie!!! <3

    Meine Liebe zur Donkey Kong-Serie begann 1998, als ich zu meinem 8. Geburtstag Donkey Kong Country 1 für's SNES geschenkt bekommen habe. Es sollte nicht lange dauern, bis auch die Nachfolger 2 & 3 den Weg in meine SNES-Sammlung gefunden haben.
    Nach der Schule landete die Trilogie, im ständigen Wechsel, daher sehr oft im Modul-Schacht der Konsole und ja, ich ärgerte mich über manchen Schwierigkeitsgrad doch sehr. Aber es war ein großer Trost, wenn bockschwere Level zumindest mit einem 1A-Soundtrack versehen waren (Toxic Tower in DKC 2!).
    Und da kommen wir auch schon zum wesentlichen Punkt - Die Musik vom Hauptkomponisten David Wise. Während ich heute nicht mehr all zu oft dazu komme die Spiele zu spielen, so begleitet mich zumindest die Musik auf ewig und sie hat auch den Weg in die Playlisten meines Handys geschafft. Dort finden sich Tracks wie: Mining Melancholy, Aquatic Ambience, Stickerbrush Symphony und Fear Factory. :love:


    Und ja, ich fand es toll, mit den neuen Ablegern Donkey Kong Country Returns und Tropical Freeze wieder ein völlig neues Donkey Kong-Spiel erleben zu können, insbesondere wenn musikalische Zitate der Vergangenheit aufgelesen wurden!


    In diesem Sinne ...


    DK ist und bleibt cool! :thumbup:

    Ich hab Lode Runner immer sehr gerne gespielt. :)
    @Cmdr Glaube die Version gegen Ende des Clips ist nicht die NES- bzw. Famicom-Version, sondern irgendeine von den zig weiteren Portierungen. Ich kenne die NES-Version nur in diesem Look -->

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nichtsdestotrotz war's ein tolles kurzweiliges Spiel! Damals zumindest ...

    Bei aller Liebe ... aber hier wird wirklich der Eindruck erweckt, dass hier Mobile Games in eine Sammlung gepackt worden sind. Sicher - die Switch steht für portables und stationäres Spiel und die Entwickler wollen auch einen Stück vom Kuchen abhaben und es ist auch toll, dass ein Großteil für bis zu vier Spieler ist, allerdings betrachte ich große Spielesammlungen, ohne jegliches Konzept, immer mit misstrauischen Augen. Ein Hütchenspiel neben einem, pardon für meine Ausdrucksweise, sehr billig anmutenden, Flash-Spiel-artigen, Air-Hockey, gekrönt von einem lieblosen Memory, das getrost jeder Minispiel-Webseite von 2002 entnommen worden sein kann.
    ABER ich warte trotzdem weiteres Material ab ...
    Aber ich tendiere eher zu - "Neeee ..." :/

    Guter Test!


    Wer mit Spielen wie Contra/Probotector oder Metal Slug aufgewachsen ist, wird sich hier wohlfühlen!
    Die 100 Levels bieten auch was für ihr Geld, denn die Missionen bieten nicht nur stupides querbeetes Ballern auf alles, das sich bewegt.
    Mit persönlich hat das Spiel sehr viel Spaß gemacht und ist für mich einer der Überraschungs-Hits im Februar! :thumbup:

    Da zwei meiner sieben Wünsche seit meinem Post im August bereits erfüllt worden sind bzw. erfüllt werden (Worms + Megaman 11), hoffe ich, dass es in Ordnung ist, wenn ich meine Liste mit zwei neuen Spielen ergänze.


    Ergänzung Nr. 1 - Fortnite


    Ich habe es zwar selber noch nicht spielen können, allerdings bin ich davon überzeugt, dass es auf der Switch sehr gut funktionieren würde - Fortnite. Leider habe ich den Third-Person-Shooter bisher lediglich über Streams verfolgen können, wobei das Spiel bereits in Videoform so einen Eindruck auf mich gemacht hat, dass es für mich ein Pflichtkauf auf der Switch sein würde.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ergänzung Nr. 2 - Lance a Lot
    Seit die Rocket Beans in ihrer Royal Beef-Reihe auf das Spiel zurückgegriffen haben, wünsche ich mir das Spiel für eine Nintendo-Plattform. Da das Spiel von einem lokalen Multiplayer-Modus lebt und viele spannende, actiongeladene Matches birgt, bin ich auch hier überzeugt davon, dass das Spiel funktionieren würde.
    Wer die Multiplayer-Runde der Rocket Beans noch nicht kennt, dem sei folgender Clip ans Herz gelegt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Einerseits kann ich die Strategie von Nintendo verstehen - Sie wollen Spieler, die nie mit den Wii U-Versionen in Berührung gekommen sind, mit den Perlen der Wii U Bibliothek überzeugen. Wirtschaftlich macht das durchaus Sinn. Allerdings muss ich gestehen, dass ich bereits nach Mario Kart 8 keinen weiteren Titel vermisse. Meine Wii U ist nach wie vor angeschlossen und sollte ich den Drang verspüren einen Wii U-Titel zu spielen - sie sind paar Klicks entfernt.
    Ich hoffe ehrlich gesagt sehr, dass kein Smash Bros.-Port erscheint. Ich besitze sowohl den 3DS, also auch den Wii U-Ableger und selbst ein "Best of" von beiden wäre für mich ein Schlag ins Gesicht. Meinetwegen können sie sich noch bis 2020 für ein Smash Bros. Zeit nehmen, allerdings würde ich mir dann einen komplett neuen Ableger wünschen. :thumbup:
    Wohlgemerkt wünsche ich mir jedoch noch einen neuen Teil der Wii Party-Reihe, die aufgrund der neuen Konsole, eher Switch Party heißen könnte. Ich fand die riesige Minigame-Sammlung im lokalen Multiplayer immer sehr zugänglich und spaßig für große Spielerrunden. Ich wünsche mir damit zwar keinen direkten Port, wohl jedoch eine Fortführung von dieser Franchise. Ein Verbleib mit lediglich zwei Teilen fände ich sehr schade ... :/

    MARIO PARTY 2 - Ich erinnere mich noch lebhaft wie ein damaliger Schulfreund an der Tür klingelte und mit dem Modul in der Hand wedelte. Ich kannte Mario Party bis zu diesem Zeitpunkt höchstens aus der TV-Werbung, sodass ich durchaus neugierig war. Also sind wir ab aufs Zimmer und haben das Spiel gestartet. Ich weiß noch, dass das erste Brett die Wild West-Thematik hatte und ich sofort drin war. Münzen sammeln, Minispiele gewinnen und dem Stern hinterherjagen. Dann und wann versuchen den Gegner zu sabotieren ... ganz starkes Stück Software war das! Natürlich gab es auch weitere starke Ableger, wie den dritten oder vierten Teil aber Teil 2 wird für ewig den Nostalgie-Bonus tragen... :love: