Beiträge von Lord Rupee

    Ich habe hier damals schon ein wenig etwas über Mario Party 3 geschrieben und das ist immer noch aktuell. Ich liebe dieses Spiel und habe so viele tolle Erinnerungen daran.


    Ich sagte ja sogar:

    Dieses Spiel hat mich an mein Lieblingshobby herangeführt und um das weiter zu genießen, wäre es meiner Meinung nach mal wieder Zeit für ein Mario Party mit dem alten System

    Endlich kriegen wir wieder eins ohne das Fahrzeug-System und ich freue mich riesig!
    Viel Erfolg an alle :)

    Hab früher schon immer mit einem Kumpel auf dem Blatt Papier Mario-Level gezeichnet. Der Ordner mit den Leveln sollte bei mir zu Hause sogar irgendwo noch rumliegen :D
    Als dann Mario Maker vor ca. 1,5 Jahren für die Wii U rauskam, hatte ich zu der Zeit nicht genug Kohle übrig und hab es danach aus den Augen verloren. Jetzt wäre natürlich die perfekte Möglichkeit mich auf dem 3DS kreativ auszutoben ^^

    Normalerweise spare ich mir für die Weihnachtszeit ein/zwei Spiele auf. Dieses Jahr hab ich aber 30 :D
    Ich hatte recht viel Glück und konnte mir ein NES mini zum Einstiegspreis holen. Allerdings konnte ich in den letzten Wochen aus Zeitgründen nicht so viel daddeln, weswegen ich das ja jetzt Weihnachten nachholen kann :)
    Nächstes Jahr um diese Zeit sitze ich dann hoffentlich mit der Switch vor der Glotze :p

    Hey! :)
    Ich habe mal so die Kommentare hier gelesen und u.a. einige Vergleiche mit anderen Videospielen gesehen. Meiner Meinung nach kann man das bei Super Mario Maker nicht machen, da es etwas ganz neues ist. Bei anderen Spielen bekomme ich Level vorgesetzt, welche ich spielen kann. Das können die heutigen Entwickler (besonders Nintendo :D) recht gut und ich muss mich mit dem Content zufriedengeben. Bei Mario Maker kann ich jedoch selbst die Rolle des Entwicklers (bzw. des Leveldesigners) übernehmen, wodurch mir bewusst wird, welche Möglichkeiten der Ersteller hatte. Bei einigen Situationen kann man sehen, wie man es hätte besser machen können. Bei anderen Situation denkt man sich nur "Wow, das kann mit dem Mario Maker hinkriegen? Darauf wäre ich nicht gekommen". Ich denke, zu Release des Mario Makers wird man sich an so ziemlich allen guten Leveln erfreuen. Es gibt innovative Level, es gibt spaßige Level und so weiter. Herausstechen werden jedoch die Level, welche etwas besonderes haben. Sei es ein innovatives Gimmick, welches das Gameplay des Levels von den anderen Level unterscheidet oder ein cooler Levelaufbau. Ich freue mich schon richtig, genau diese Level spielen und vielleicht sogar kreieren zu können, auch wenn ich leider noch bis Weihnachten warten muss. Ich mache jetzt schon Konzeptzeichnungen, wie man einige Level aufbauen könnte und die Vorfreude wird dadurch noch größer.
    Zusammenfassend kann man sagen, dass ich mich auf die Kreativität der Spieler freue. Ein genaues Merkmal, welches ein sehr gutes Level ausmacht, kann ich abgesehen von der Innovation noch nicht nennen, da ich mir sicher bin, dass es da draußen noch viele Kombinationen der Mario Maker-Elemente gibt, die aus manchen gute Leveln ein besonders gutes machen.

    Auch wenn ich ziemlich viele unglaublich gute Spiele (vor allem Nintendo-Spiele!) in meinem Leben gespielt habe, kann ich mich nach längerer Überlegung auf ein Lieblings-Retrogame festlegen. Bei dem Spiel handelt es sich um das Schmuckstück Mario Party 3 für das andere Schmuckstück, den N64. Ich spielte erstmals Mario Party während einer Übernachtung bei einem Freund (good old times :D), allerdings den zweiten Teil der Reihe. Das Spiel bzw. das gemeinsame Spielerlebnis hat mich so dermaßen umgehauen, dass ich meine Eltern so lange unter Tränen angebettelt habe (Schwerstarbeit!), bis sie mir zusicherten eine N64 zu kaufen. Meine Güte, war die Freude groß, als mein Vater dann am nächsten Nachmittag mit einer nigelnagelneuen N64 nach Hause kam. Anstatt dem gewünschten Mario Party 2, lieferte er gleich den 3. Teil mit, von dessen Existenz ich noch nicht einmal wusste :D. Also sofort den besten Kumpel herbestellt und losgedaddelt. Und ich war an dem Abend der glücklichste Junge überhaupt… Ich hielt es anfangs nicht für möglich, dass der mir damals unbekannte Entwickler (Namen waren egal :D Aber jetzt liebe ich diesen ominösen Entwickler über alles, pff ^^) es noch einmal schaffen würde, ein ähnlich spaßiges Spiel, wie MP2 zu erschaffen. Und meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Man konnte auf einmal 3 Items bei sich haben, die Spielbretter waren noch cooler gestaltet und die Minispiele waren die Krönung des Mehrspieler-Spaßes! Nach langem Spielen saßen mein Kumpel und ich nach wie vor fröhlich aber mit aufgeriebenen Handflächen vom Drehen des Analogsticks (Mal ehrlich: wer hat das Ding denn schon normal gedreht?) vor der Glotze und spielten in der Dauerschleife das beste Minispiel überhaupt: Eis-Stachel-Lauf . Als meine Eltern dann nachts zu viel von unserem (anscheinend lauten) Spaß hatten, zogen sie kurzerhand den Stecker und einer der schönsten Tage meiner Kindheit ging zu Ende.


    Sorry für den etwas lang geratenen Text, aber ich verbinde mit diesem Spiel so unglaublich viel und wollte es einfach mal los werden :D Dieses Spiel hat mich an mein Lieblingshobby herangeführt und um das weiter zu genießen, wäre es meiner Meinung nach mal wieder Zeit für ein Mario Party mit dem alten System ^^. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und weiterhin viel Spaß beim Zocken :D
    MfG, Lord Rupee