Beiträge von TrippleF

    Also Subnautica ist das erste Spiel bei dem ich denke, dass etwas mehr Power jetzt wirklich nett wäre. Hier merkt man doch recht stark, dass die Switch zu kämpfen hat. Ich genieße das Spiel zwar trotzdem, aber mit etwas mehr Power wäre ich nicht traurig.

    Und ich ahne, dass BotW2 dann auch noch netter aussieht und da würde ich dann eh zuschlagen...

    Allerdings ist die Switch ja auch seit Release schon ne ganze Menge Stunden im Betrieb und wenn ich zum regulären Preis dran komme, werde ich es mir wohl gönnen. Dann kann ich die "alte" an die Kids abtreten :D

    Moin, aktuell ist gerade eine kleine Snap Pause, da ich in Subnautica vertieft bin und mir gleiches wie dir passiert ist, dass ich im echten Leben anfing darüber zu reden, dass das jetzt ein geniales Snap Foto gewesen wäre.


    Mir fehlen immer noch 11 Pokemons komplett, was mich natürlich wurmt, dass ich die noch gar nicht entdeckt habe. Allerdings habe ich auch noch nicht alle Strecken maximiert, auch wenn ich hier schon einiges geschafft habe. Es gibt immer wieder so gute Momente zu entdecken. Gerade weil ich dann immer wieder über die Überraschungen erfreut bin, meide ich auch Guides usw. wie verrückt.

    Skaro

    wie ich anfangs sagte will es niemandem madig machen. Nur mir ergibt sich der Sinn nicht. Und ich verstehe ihn auch noch nicht. Gerade wenn jedes System so etwas haben soll, damit der Konsolenhersteller sein System füttern kann.

    Was soll ich bei BotW mit einem solchen System?

    Bei Animal Crossing hat man es sinnvoll ins Spiel eingebunden, aber übergreifend?

    Leider kostet alles Kapazitäten. Und wenn es nur eine gute Namensgebung für die Trophäen ist. Oder die Zuordnung welche Leistung was für eine Trophäe gibt. Dann die Anlieferung an die Schnittstelle zur Konsole passiert auch nicht ohne Aufwand.

    TrippleF

    An sich bräuchte ich auch kein Erfolgssystem in der Konsole selbst. Wenn ein Spiel ein internes Erfolgssystem hat, bin ich absolut zufrieden.

    Ich finde es aber immer ein schönes Angebot, spezielle Easter Eggs, Herausforderungen, Secrets etc. durch Erfolge zu belohnen. Gibt Motivation und man kann sich mit dem Spiel besser auseinandersetzen und Dinge finden, die man sonst verpassen würde, wenn man es gut findet. Ein konsoleninternes Erfolgssystem drängt die Entwickler direkt dazu, sich Gedanken um so ein System zu machen, deswegen finde ich es immer gut. Natürlich gibt es viele Entwickler, die auch ohne Zwang ein System einbauen und andere Entwickler, die nur ein "Alibisystem" einbauen, um die Erfolge der Konsole zu bedienen. Insgesamt hat es aber auf jeden Fall einen positiven Einfluss.

    Da bevorzuge ich es, wenn die Entwicklungskapazitäten ins Spiel gesteckt werden und nicht in die Konsolenerfolge.

    Ist es denn fertig wenn du damit fertig bist?
    Wenn du deine Spieleliste irgendwo einsehen würdest, wüsstest du dann überhaupt wo du fertig bist und wie weit du fertig bist? Im Grunde ist dein Fortschritt ohne Erfolgssystem erst einmal irrelevant, die Spiele sind quasi immer im System wie frisch von der Stange.


    Beim zweiten geht es nicht mal um Eastereggs, extrem viele Dinge die gut waren hätte ich niemals gefunden ohne das ein Erfolg mir einen Hinweis gegeben hätte das es da überhaupt noch was gibt. So gut wie kein Spiel schafft es wirklich, einem Spieler die vollen Ideen der Entwickler im Spiel zu präsentieren. Man kann natürlich zu jedem Spiel danach noch einen Guide lesen, um zu schauen was man verpasst hat. Ich finde das mit Erfolgen aber wesentlich besser gelöst.

    Ja für mich ist ein Spiel fertig, wenn ich damit fertig bin. Wenn das Spiel mir aus dem Spiel keine Motivation mehr gibt, dann bin ich damit fertig. Egal, ob der Abspann lief oder es noch 100 Dinge zu entdecken gibt. Und natürlich gibt es Spiele, die selbst ein Trophäen System sinnvoll machen, weil sie darauf ausgelegt sind, aber dafür brauch ich kein Konsolen-Trophäen-System. Eigentlich will ich gerade nicht, dass sich Spiele über ein Trophäen System Spielzeit generieren. Ich möchte, dass das im Spiel eingebettet ist und ich durch den Spaß am Spielen die Dinge entdecke. Nicht in einem Lexikon der Trophäen suchen will, ob es noch was gibt, was ich nicht entdeckt habe. Klar gibt es Ausnahmen, aber ein Konsolen-Trophäen-System fördert ja den Trend dazu, dass nicht das Spiel sich spielenswert macht, sondern die Jagd nach Trophäen mich dazu treibt.

    Motivation zum komplettieren, Motivation um Aufgaben zu erreichen, Spielinhalte zu erreichen die sich die Entwickler gedacht haben, Spieler aber oft nicht nutzen.


    Und für mich das wichtigste: Spiele abschließen zu können.

    Aber ein Spiel ist doch abgeschlossen, wenn ich damit fertig bin. Egal wie viele Eastereggs, pseudo-Content oder echten Content es noch im Spiel gibt. Wenn mich das Spiel nicht motiviert Dinge zu tun, lasse ich mich halt auch nicht von einer digitalen Trophäe motivieren.

    Ich möchte auch niemandem das System madig machen, bitte nicht missverstehen. Nur habe ich für mich noch nicht entdeckt, was mir so ein System an Mehrwert bringt.


    Was ich verstehen kann ist ein Historie-Verlauf, welche Spiele man wan gespielt hat und daraus auch eine Tage/Bilderbuch. Aber das hat für mich erstmal nichts mit Trophäen zu tun.

    Ich habe irgendwie diesen Zug verpasst, warum es ein Trophäen System ausserhalb eines Spiels in der Konsole geben muss.

    Innerhalb eines Spiels kann ich es ja bei manchen Spielen noch verstehen, aber warum ich ein Konsolen-Trophäen-System brauche, erschließt sich mir nicht so richtig.

    Bitte erstmal keine guten Spiele, ich komme doch nicht nach. MK9 also noch ein wenig nach hinten schieben. Frühstens zum Weihnachtsgeschäft 2022.

    Aber wenn die Switch wirklich noch so lange leben soll, dann wird es noch nen MK geben.

    Schönes Bild. Mir fehlen immer noch ein paar Pokemon und auch die Strecken sind noch nicht alle auf Maximum. Ich muss auch mal ein paar Bilder von der Switch hier spoilern ;)

    Ich frage das mal einfach hier, da ich für die Spiele keinen Thread gefunden habe. Sollte man mit Subnautica anfangen bevor man Subnautice Below Zero spielt?

    Ganz zu schweigen von der Frage, sollte man es überhaupt anfangen :D

    Ich habe ja nicht gesagt, dass es ein Speicherstand war ;) Es waren schon ein paar mehr Speicherstände und es nutzen 4 User die Switch. Aber in Summe hat es halt 8GB belegt. Oder anders gesagt blockiert. Nach dem ich die gelöscht habe, sah die Anzeige wieder deutlich besser aus.