Beiträge von Saixilein

    Ich kann ja verstehen, dass sich manche hier nicht spoilern lassen wollen, aber wenn ihr krampfhaft jeder nicht offiziellen News aus dem Weg gehen wollt ist das hier eventuell die falsche Plattform für euch. Es gibt genug Seiten die sich auf einzelne IPs/Firmen spezialisieren, die nur die offiziellen News bringen.


    Aber da könnt ihr auch genau so nur Nintendo selbst auf ihrer Website/Facebook/Twitter/Youtube folgen.


    Und auch Seiten wie Ntower leben von Klicks, da wäre es mehr als dämlich jede News die Spoilern KÖNNTE zu "zensieren", sodass man den Inhalt nur erfährt wenn man draufklickt. Zum einen würden so weniger Klicks generell entstehen und zum anderen gibt es für jeden sicher Spiele wo einem Leaks egal sind und andere eben nicht.


    Wenn ihr auf tote Newsseiten steht, wo nur das was Nintendo sagt wiedergegeben wird, dann geht auf zB Filb.de (Pokemon).


    Ich für meinen Teil bin froh, dass Ntower auch über die meisten Gerüchte/Leaks berichtet. Wäre dem nicht so wäre ich hier wohl auch schon weg und würde mir eine Newsseite suchen, die mir da mehr Infos gibt.

    "Hey Pikmin!" war das angesprochene Pikmin 4

    wurde denn mal irgendwoe bestätigt, dass Hey Pikmin nicht das Pikmin 4 ist, von dem gesprochen wurde?


    Irgendeinen großen Grund muss es ja gegeben haben, dass Pikmin 4 nicht mehr auf der WiiU released wurde. Das einzige was ich mir erklären kann ist, dass Kimishima (der ne Woche nach der Meldung vom Entwicklungsstand von Pikmin 4 CEO wurde) gesagt hat "Nein, das Spiel wird nicht mehr (auf der WiiU) veröffentlicht. Und Nun schrauben sie am Spiel rum, weil es keine Touchscreensteurung bzw Gamepad gibt und/oder sie warten auf den richtigen Zeitpunkt, bzw entwickeln ein neues Spielprinzip.

    @Lillyth Vergiss nicht dass es sich bei Lego um ein Remake handelt, was keine wilden Encounter hat und aufgezwungene bewegungssteurung. Dazu ist der Titel 50% teurer als die 3DS Titel und die Userbase nur 1/4 so groß wie beim 3DS


    Wenn nintendo im herbst direct nicht noch was tolles aus dem ärmel schüttelt seh ich auch schwarz für die 20 Mio


    Und bei Fire emblem war von "Spring" die Rede und Mario Tennis ist auch ein Spring titel ;) also könnte fe auch erst im nächsten Friskaljahr kommen.


    Multimediaapps sind auch wichtig, vorallem bei skeptischen Kunden die sowas gewöhnt sind und dann von einem Kauf absehen, weil "darauf kann man nicht mal netflix gucken" und schon ist das gerät sehr viel weniger interessant.

    @roymans Monopoly geht auch Online. Und gegen Leaver gibt es ein einfaches System: Online Strafen! GIbt es in anderen Spielen auch. Dann hätten sie halt Onlinespiel nur mit Freunden machen sollen, und falls wer DC bekommt wird ne Safefile erstellt die man jederzeit weiterspielen kann. Diese "Technologie" gab es übriges schon vor dem Jahr 2000 in Starcraft.


    Es wäre wirklich nicht schwer.

    @Splatterwolf An sich ist die Idee cool, nur irgendwie nutzlos. So viel spaß macht das auch nicht, wenn man plötzlich in einem anderen Screen rumfährt.


    Da hätte ich mir lieber einen Bowsermodus wie in Mario Party 10 gewünscht, den man spielen kann, wenn man 2x Switch und 2x SMP hat. Die Spieler nutzen Switch A und der Bowserspieler benutzt seine Switch wie das WiiU Gamepad damals.

    @Lunarbaw Bayo & Metroid werden garantiert erst nächstes Jahr auf der E3 im Fokus stehen, davor werden wir sicher nix davon sehen ^^


    für die Herbst Direct erwarte ich auch nur n Haufen Ports, Indies und ein kleines Spiel was sich Nintendo aus dem ärmer schüttelt und dann eben Portankündigungen für Frühling 2019. Die Durststrecke wird (für mich) garantiert noch bis nächstes Jahr September/Oktober weitergehen.

    @Trunks Ich meine ich habe seit Mario Odyssey schon einige neue Spiele gekauft (Nine Parchments, NBA2k18, AoT2, Bayo 1+2, DKCTF, Hyrule Warriors, Darkest Dungeon), aber das sind halt alles Games die ich entweder schon kenne oder eben welche die zwischendurch mal 1-2 Runden Spaß machen (NBA zB). Es ist halt nix dabei wo ich auch nur annähernd 40+ Spielstunden reinstecken könnte bzw möchte.


    Ich könnte noch Xenoblade 2 Spielen, aber eigentlich hab ich 0 Bock auf ein 100+ Stunden JRPG, das ist dann schon wieder too much.


    Ich hab zwar für dieses Jahr noch 6 Games auf der Liste, aber bis auf Pokemon ist da (für mich) nix großes dabei.


    • Mario Tennis (Eher ein Spiel für zwischendurch (mit freunden))
    • Mario Party (Da sicher kein Onlinemode wirds auch nur alle Jubenljahre rausgeholt, wenn man denn mal was mit Freunden macht)
    • Smash - Ich mag es, für mich aber nix was ich jetzt die Nächsten 3 Jahren täglich spielen würde. Halt immer zwischendurch mal, wenn man Lust hat
    • Dragonball FIghter Z - selbe wie bei Smash
    • Dark Souls - Hab ich noch nie gespielt, daher kann ich nicht sagen ob mich das Spiel begeistern wird oder nicht
    • Pokemon - das einzige Spiel was vor Jahresende sicher die 60+Playtime erreichen wird.

    Fire Emblem & Yoshi sind mir eh wurscht, da ich FE generell nicht mag und mich bei Yoshi der Artstyle immer stört.


    Und das für ~ 1,5 Jahre ist halt dann doch mau.


    Ich erwarte nicht, dass Nintendo jetzt jedes Jahr was wie SMO oder Botw raushaut, mir hätte es auch vollkommen gereicht wenn wir noch 1-2 Ports (Xenoblade Chronicles X hätte ich Lust drauf, aber keine Lust das auf der WiiU zu daddeln :d) + 1-2 "kleinere" Spiele bekommen hätten. (Mario Maker 2, Mario Strikers, Fzero, etc)


    Hoffe dann mal, dass wir nächstes Jahr endlich Animal Crossing bekommen x.x

    Das Spiel wird zu 99,999999% Kein Online Modus haben, sonst hätte man das schon stolz präsentiert.


    Natürlich ist Mario Party eher ein Couch Game, aber wenn man nicht noch zur Schule geht ist es meist recht mau was Freunde angeht bzw schwer Zeit zu finden. Und da mein bester Freund 350 km weit weg wohnt kann man nicht mal eben treffen und daddeln, daher wäre ein Onlinemodus mehr als toll.


    Aber es ist halt Nintendo, die denken sowas brauchen wir nicht.


    Genau wie sie denken, dass die Switch Online App nur Splatoon unterstützen müsste, es keine Social Media und Streaming Apps gibt bla bla bla.


    Nintendo hat mit der Switch echt stark angefangen, aber seit 2018 kommt einfach gar nix. Wir saßen die ganze zeit da und sagten uns "Wartet doch erstmal bis XY, die werden das schon machen". Und es ist halt n Scheiß passiert. Online App ist nutzlos, keine Apps, miese E3, Online Abo bietet 0 und wir sitzen quasi auf dem trockenen.


    Seit Oktober 2017 hab ich nix mehr wirklich großes zum zocken und diese Durststrecke wird sich noch bis November 2018 weiterziehen.

    Unglaublich.das neue Smash bekommt alle jemals vorhandenen Kämpfer + Ridley und die Leute Finden immer noch was zum Meckern...

    Ohja, wie kann man es nur wagen ein Produkt nicht gut zufinden... Die meisten Charaktere sind ja nicht ohne Grund verschwunden. Und bei einem Charakterrooster von 60+ ist ja wohl auch klar, dass einem viele Charaktere egal sind bzw man sie nicht mag. Von den Rückkehrern aus Melee & Brawl sind mir nur die Ice Climbers wichtig, den Rest hätte man sich schenken können, genau so wie Cloncharaktere wie Dr. Mario, Daisy, etc. Die können von mir aus weg, dafür lieber neue Charaktere mit eigenem kreativen Moveset und nicht nur das eines anderen Charakters bloß dass sie anders schnell/stark/groß sind.


    Die E3 hier war einfach für die Tonne, da von Nintendo kein neues Spiel gab, außer Mario Party, was sicherlich nicht mal n Onlinemode haben wird.


    Also nachdem die erste Jahreshälfte gähnend langweilig war (Für Leute die schon eine WiiU hatten) bekommen wir dauernd Meldungen, dass sich Titel verschieben (Darksouls), eine schwache E3, wo Nix zu Yoshi gesagt wurde, ein FE das auf 2019 verschoben wurde, einen DLC für ein Nischentitel und ja, das wars auch schon.


    Der Rest der Spiele ist zeug was auf anderen Plattformen schon 6 Monate oder länger verfügbar ist.

    Mir egal, hätte mir das Spiel eh nicht gekauft. Fifa 18 reicht für den Switch Zyklus völlig aus. Wenn mal ne Fifa Version kommt in der man gezielt gegen Freunde spielen kann würde ich mir einen Kauf zu einem günstigen Preis überlegen, ansonsten nicht.


    Denke auch nicht, dass das Spiel so gut verkauft wird wie Fifa 18. Könnte mir vorstellen, dass es floppt, da mal wieder kein Journey Modus dabei ist und die Nintendokunden sowas in der Regel eh nicht jährlich kaufen. Evtl wirds ja auch schon das letzte Fifa für die Switch - und dann sind wieder die bösen Nintendokunden schuld :D