Beiträge von Saixilein

    Bei der Hauptreihe einfach mal wieder mehr Freiheiten lassen, Event Pokemon auch ein besonderes Event geben, Die kI verbessern bzw wählbare Schwierigkeitsgrade, mehr Sidequest und features abseits von Kämpfen (damit die welt sich lebendig anfühlt) und Postgame welches aus mehr als Legendäre Pokemon wir am Fliesband zu fangen.


    Mehr bräuchte es ERSTMAL nicht..

    für mich sind das auch hauptspiele, nur weil die Fangmechanik, Zufallskämpfe und technische Dinge wie DVs/EVs geändert werden ist es noch lange kein spinoff.


    Das ziel wird wie damals Gotta Catch em all! Sein, du wirst alle orden sammeln und die Liga bezwingen müssen.


    Wenn das System spaß macht würde ich es mir auch für die neuen spiele wünschen.


    Das EV System könnte man so verändern, dass man durch eine Ingamewährung (Diese und anderen boni erhält man zB für das fangen von pokemon) die EVs umverteilen kann, sodass auch sein Durchspielteam später gut ist, ohne dass man alles mit hilfe von beeren resetten und neu trainieren muss.


    Die zufallskämpfe sind auch mehr nervig als spaßig. Früher haben sie extrem genervt und seit gen 5 kaufe ich im ersten supermarkt n arsch voll schutz und habe quasi gar keine random kämpfe mehr.


    Und gefühlt 99% der Pokemon muss man eh nicht schwächen da ihre catchrate so hoch ist dass sie mit 1-2 hyperbällen drin bleiben (Legis mal außen vor)


    In pokemon sollte es Viel mehr um das finden der pokemon gehen und es sollte auch eine belohnung geben für das mehrfache fangen der selben pokemon.


    Und für gotta catch em all sind 151 Pokemon genug. Diese haben eh diesen besonderen nostalgiewert, hab ich jetzt auch bei Pokemon go gemerkt. Gen 3 ist meine lieblings gen aber ich fange am liebsten Gen 1 Pokemon in Go :)

    @Recke Revali Gamestop weiß n Scheiß. Jedenfalls in dem Ausmaß. Dass sie kurz vor der E3 was wissen, okay. Aber wo wäre bitte der Sinn darin, dass zB Nintendo Gamestop sagt "Hey, wir haben für dieses Jahr dies und das geplant für den und den Zeitraum! Wäre cool wenn ihr schon mal Platzhalter einrichten würdet".


    Das bringt NIntendo 0.00000000% Das einzige was dadurch entstehen sind Risiken, dass jemand plaudert.


    Wie gesagt, dass sie kurz vor der E3 was einrichten zusammen mit Nintendo, oder Aktionen diesbezüglich planen okay, aber sicher wiessen sie Anfang des Jahres nicht was die nächsten 12 Monate von Nintendo kommt.

    @Kaesemacher


    Also die Spiele haben alle recht unterschiedliche Spielzeit und es kommt dann noch drauf an wie du die spiele spielst bzw wie weit. Spielst du bei Mario Odyssey nur die Story durch biste in 8-10 Stunden fertig. Sammelst du dagegen sehr viele Monde bzw willst alle Monde sammeln bist du 50-60 Stunden dabei.


    Zelda kannst du auch eben die "Story" durchkloppen und nach 20 Stunden zur Seite legen, oder du erkundest wirklich alles, suchst alle Schreine, Krogs, Nebenmissionen und bist 130 Stunden + dabei. (Wenn du halt nicht alles ergooglest, sondern selbst schaust wo was zu finden ist).


    MP Titel wie Mario Kart, Tennis, Splatoon etc sind halt immer spielbar, Je nach dem wie viel Spaß du an diesen hast. Kann sein dass bei Splatoon für dich nach 5 Stunden schon ende ist, weils dir nicht so viel Spaß macht, oder eben du suchtest es recht viel, wie viele anderen auch. Ist halt ein Shooter, den man zwischendurch immer mal wieder zocken kann. Meine Freunde haben fast alle mind 100+ in Splatoon. Reicht sogar bis 500 Stunden. Aber sowas geht auch bei Zelda, n Freund von mir hat da um die 400 Stunden in Hyrule verbracht :D


    Und wie ich finde gibt es keine TV- und HH Games, so ziemlich alle spiele kann man in beiden Modis gut spielen. Es macht spaß auf der Couch Zelda zu zocken, aber auch in der Wanne, auf dem Klo, im Bett oder auf einer Zugfahrt.


    Lokale MP Spiele wie Mario Kart sind am TV natürlich besser, wegen dem kleinen Bildschirm.


    Also wenn du was mit Zelda, Pokemon, Mario, und den Spinoffs wie Hyrule Warriors, Mario Kart, Mario Tennis etc und MP Spielen wie Worms, Arms, Pokemon Tekken, Splatoon etc anfangen kannst kommst du damit alleine schon auf sicher ~ 600 Stunden spielspaß.


    Ich habe nach nicht mal einem Jahr Switch mehr als Spiele als auf der WiiU. Und wenn du seit GC nix mehr von Nintendo angerührt hast kommst du auf jedenfall auf deine Kosten, da selbst WiiU Ports wie Hyrule Warriors, Mario Kart, Donkey Kong etc für dich komplett neue spiele sind. Dazu hast ne große Auswahl an guten/spaßigen Thirds/Indies und dann auch noch so Monster Titel wie Xenoblade Chronicles 2, wo du auch locker 100 Stunden investieren kannst, nur um die Story durchzuzocken.


    Ne Revision wird es jetzt sicher noch nicht geben, das wird kommen, wenn die Verkaufszahlen nicht mehr soooo gut sind. Also frühstens in 1-2 Jahren.


    Und ich würde mir keine gebrauchte Konsole kaufen, einfach wegen der Garantie und weil du nicht weiß was der Besitzer damit vorher schon gemacht hat.

    Es hat sich mir noch nie erschlossen warum manche Menschen Spaß daran haben Sportarten als Videogame zu spielen. Naja, jedem das seine.

    Weil es genug Leute gibt die für einen richtigen Sportverein:


    • keine Zeit haben
    • Keine Lust haben
    • Körperlich dazu nicht in der Lage sind
    • Es nichts in ihrem näheren Umfeld dafür gibt
    • Sie mit Freunden online zocken wollen, die zu weit weg wohnen
    • Mit ihren Idolen spielen wollen

    Was sollen diese Zahlen wie 2x oder 6x unter den Logos denn überhaupt aussagen?

    Ich denke mal wie viele Anspielstationen es gibt? Wobei mir das recht wenig erscheint. Vielleicht ist "eine Station" = zB 8 Switchkonsolen, sodass wie bei MHGU zB insgesamt 16 Konsolen zum spielen haben.


    Weiß nicht wie viele Konsolen da sonst so rumstehen zum daddeln, daher rate ich mit der Anzahl hier auch ins blaue x)

    @Saixilein
    Edit (Moderation)
    Bitte auf die Wortwahl achten und Provokationen vermeiden. Dein Beitrag wurde von der Moderation editiert.


    @zocker-hias ich finde leute viel schlimmer, die dieses halbgare auch noch verteidigen :D Als ob hier jeder ne PS4/XBOX/Gamer PC hätte.


    Außerdem ist das eher eine Sache des Prinzips. Weniger Inhalt, dennoch selber Preis wie bei den anderen Versionen.


    Ich weiß nicht was genau bei Fifa alles fehlt, da ich abseits von Freundschaftsspielen & Online nix brauche, aber dass Modi fehlen und man Online nicht mit Freunden zocken kann ist ein Armutszeugnis. Das hat nichts mit rumheulen zu tun, sondern ist angebrachte Kritik, bzw darf man gerne als KO Kriterium für den Kauf von Fifa 19 sehen.

    haha... bevor ich auf ntower War kannte ich den noch von Filb.de (pokemon forum) da war er genau so... erinnere mich noch an seine Diskussion zu XCX ... zu episch

    Wie bitteschön soll denn in dieser kurzen Zeit solch ein Spiel ermöglicht werden?

    Möglich ist alles. Könnte ja gut sein, dass GF schon seit 2012 oder so an einem Reboot der Serie arbeitet, evtl mit anderen Studios zusammen, oder was weiß ich :) Einsicht in die Firma hat Niemand von uns, daher ist alles möglich. Qausi Schrödingers Pokemon ;D

    Ja, aber hohe Erwartungen, obwohl erst Ende 2017 von den Pokémon Entwicklern angekündigt wurde,

    Ankündigung hat ja recht wenig mit Release zu tun. Es wurde nur gesagt, das GF damit angefangen hat ein Pokemonspiel für die Switch zu basteln. Wann genau damit begonnen wurde weiß Niemand. Das hätte wie schon gesagt 2012 sein können, wer weiß das schon.


    Das Metroid Remake war über 2 Jahre in Entwicklung und wurde 3 Monate nach Ankündigung released. Das Spiel war quasi schon fertig bzw stand vor der Produktion & Auslieferung.


    Und nur weil es ein Reboot ist heißt es nicht, dass doppelt und dreifach so viel Zeit für Entwicklung drauf geht. Wenn die Ideen da sind und alles reibungslos klappt geht das genau so schnell :P Und wenn es nicht reibungslos klappt kommt da eben sowas wie Zelda raus, wo der Release 3x verschoben wurde und schlussendlich 1,5 Jahre später erscheint.

    Die Kämpfe sind eben Lame, rundenbasiert halt. Auch doof das man ein Pokémon erstmal bis zur hälfte oder weniger seine Lebensanzeige wegnehmen musste um es zu fangen. Bei manchen Pokémon war das wirklich ätzend, sie nicht ausversehen zu töten. Sowas stört halt.

    Was ist an rndenbasierten Kämpfen lame? Sie sind halt "langsamer" aber bieten deutlich mehr Taktik.


    Pokemon auf low HP prügeln muss man gar nicht, dadurch erhöht sich nur die Fangchance, die bei 90% der Pokemon die man so antrifft und die meisten davon lassen sich auch mit Max HP easy mit 1-3 Hyperbällen fangen. Und wenn du wirklich "im Sammel- und Fangwahn" bist, so wie du es beschreibst, dann nimm halt ein passendes Pokemon mit Trugschlag + Hypnose/Schlafpuder etc mit. Dann kannst du das Pokemon nicht töten, einschläfern und hast sehr guet Fangchancen.

    Freue mich aufjedenfall sehr darauf und werde mir auch den Ball dazu kaufen!
    Klar sind jetzt alle Hardcore RPG Pokémon Fans enttäuscht die nur Wert auf competitive legen. Aber ich erinnere euch Mal an früher wo es noch darum ging: "Catch them all". Bin froh das das nun wieder Hauptmerkmal ist! Das es auch nur die erste Pokémon Gen ist finde ich ebenfalls nicht schlimm.


    Und warum soll ich nochmal alle 151 Pokemon fangen, die ich schon als Living Dex auf meiner Pokemonbank rumfliegen habe? Wo ist der Mehrwert?


    Und auch als nicht Only Competetive Spieler ist das Game bisher etwas zwiegespalten. Was die meisten Fans wollen (jedenfalls nachdem was ich so mitbekomme) ist ein stinknormales Pokemon Game, mit folgenden Kritiken:


    • Weniger Tutorial/Cutscenes (bzw überspringbar)
    • Mehr Freiheiten was erkunden/entdecken angeht
    • Statt 20 Müllfeatures vielleicht nur 5 gute Feature einfügen und diese dann vernünftig ausarbeiten
    • Bessere KI bzw Schwierigkeitsgrade
    • mehr Abwechslung was Pokemon angeht
    • Das intigrieren und ausarbeiten von alten Features (Wettbewerbe, PWT, Geheimbasen, etc)
    • Postcontent der aus mehr besteht als nur jedes alte Legendary fangen
    • Eventpokemon die auch wieder ein Event bekommen und nicht nur lieblos im Pokecenter verteilt werden


    Das sind alles Dinge die nicht sonderlich schwer umzusetzen sind und die die Games so viel besser machen würde.