Beiträge von Kell Conerem

    Toolfreak Meine Erfahrungen beschränken sich nur auf den Handheld Modus da ich im TV so gut wie garnicht spiele.


    Zu deinem letzten Absatz: Nö solange Nintendo weiterhin auf der bösartigen Schiene gegen die Community unterwegs ist, die zum groß dafür verantwortlich ist das N so erfolgreich ist. Wird in meinem Haushalt keine neue Konsole von N gekauft.

    Klar, wird es 4K Spiele geben. Spiele wie solitär oder so etwas. . . 4k gerndert wird es von Nintendo definitiv sicher keine geben. Von full hd auf 4K brauchst du nämlich die vierfache Grundleistung.


    Die wirklich anspruchsvollen Spiele werden in der jetzigen Switch alle in HD Ready gerendert. Bei 4 teraflops kommst du auf eine maximale fhd rendering.


    Zu Mario Kart. 8. Kein Wunder, denn das Spiel wurde bereits einige Jahre vor der Switch released. Das Spiel ist grafisch im Mittelfeld angesiedelt. Da ist es kein Wunder, dass man dann eine native fhd Auflösung bringt.


    Akkulaufzeit, was interessiert mich, nicht. Den Grund habe ich eh schon geschrieben. Ich will nicht wieder solche Matschbrei und frame Abstürze erleben müssen.


    Nö vier teraflops und 4K. Vergiss es. Selbst ps5 und Xbox x müssen bei den anspruchsvollen spielen. Intern mit maximal wqhd rechnen.


    Aber viel Spass beim solitär spielen in 4K.



    Ich werde ab jetzt nichts mehr dazu sagen. Nur noch eines. Ich verstehe nicht wieso die meisten von hier diesen bereits beim Release veralteten überteuerten Schrott so verteidigen.

    MartinM_91 zu deinem letzten Absatz. Genau das befürchte ich das die Spiele dann wegen der schwachen Leistung wieder mit dynamischer Auflösung weit unter dee nativen Displayauflösung ausgegeben werden und am Bildschirm nur noch Matsch rauskommt. Und genau das will ich nicht mehr. Habe bei der Switch 1 bereits sehr darunter gelitten. Wie oft wollte ich das Teil gegen die Wand knallen als ich damals xenoblade 1 2 und 3 gespielt habe oder auch letztens beim metroid Prime remastered. Tauchten mehrere Piraten gleichzeitig auf, fiel die frame rate ins Bodenlose. Und die Grafik wurde Matschig, weil die Auflösung plötzlich runtergesetzt wurde.


    Ich will einfach nicht wieder solche beschissenen Abstriche machen müssen. Deswegen handheld-modus volle Leistung wenn das Display wirklich ein full HD sein sollte.


    4K Ausgabe? :D :D :D :D :D :D niemals,nie!!!


    Philipp_Watch das brauche ich alles nicht. Ich will aber stabiles spielen. Und das ist nur möglich, wenn tvmodus und handmodus gleich laufen.


    Derzeit werden die Spiele programmiert für den tvmodus. Und beim Hand Modus wird einfach dann herumgetrickst.

    MartinM_91 "nur ein 1080p" display ansteuert? Ähm genau das ist ja das problem. Die Steamdeck hat 1,7 TF und liefert mit einem 800p display gute ergebnisse. (sehr gut geht sich nicht mehr ganz aus). Und jetzt Sprichst du von nur 1080p laut den kolportierten leak ist die HH leistung schlechter als die der Steamdeck. Also wenn da wirklich ein fhd display kommt dann gute nacht.


    Klar für Solitaire und Candycrush und ähnliches was 80% des Eshops ausmacht reichts aber die restlichen 20% kommen dann mit 10fps daher..

    Blautevion doch du, als du deine rtx 4080m in Spiel gebracht hast


    Die in der News genannte Hardware ist nicht veraltet. Es ist eine Mobile-Hardware auf der Höhe der Zeit, und es ist ganz normal, dass diese nicht mit stationärer Hardware mithalten kann.


    Die Hardware der Switch ist nicht mehr oder weniger veraltet wie die der PS5 oder XSX zum Zeitpunkt des Releases.

    Leider ist alles, was du gesagt hast falsch, die hier erwähnte. Hardware existiert bereits seit vier Jahren, da ist nichts mit Höhe auf der Zeit.

    Die GPU der Switch neu passiert auf die alte rtx 3000er Serie, die vor vier Jahren released wurde. Ebenso existiert der CPU Chip in automotivbereich bereits seit vier Jahren

    Die Hardware der playstation 5 und Xbox war hingegen brandneu die PC Varianten kamen erst ein halbes Jahr später auf den Markt.

    Mondspiegel Das ist mir alles bekannt und das Argument ist auch nachvollziehbar und auch richtig aber das Ganze hat eben auch seine Schattenseiten. Weil es ein "shared memory" design ist, ist man zwangsläufig begrenzt was die leistungsfähigkeit des Speichers betrifft. Außerdem wird die Adressierung komplizierter usw. Die Chipsätze der anderen Konsolen sind genauso speziell angepasst und ja sie bringen etwas mehr Leistung. Aber mehr als 20% im vergleich zu einem PC mit dem selben Komponenten ist nicht drin. Das kommt aber nur davon weil in allen Konsolen immer genau das selbe läuft und dadurch zielgerichteter Programiert werden kann. Ein Spiel für den PC muss allgemein Programiert werden damit es auch auf vielen konfigurationen läuft, das kostet resourcen und Speicher.


    Wenn aber hier mit Komponenten verglichen wird die an die 20 Tflops liefern dann hinkt der Vergleich eben gewaltig. Das kommt mir schon fast so vor wie die Apple aussage 8GB in einem Apple sind so wie 16GB in nem PC was natürlich auch absoluter Schwachsinn ist.


    Wie dem auch sei hier wird schon extrem vom eigendlichen Thema abgewichen.

    Blautevion Vram und Rohleistung muss man ja als Einheit sehen. Ja es stimmt ich habe erstens nur vom Ram geschrieben weil ich davon ausgegangen bin das wir von der Leistungsebene über die hier gesprochen wird diskutieren. Du hast diese dann auf ein neues Level gehoben indem du mit einer Grafikkarte verglichen hast die in komplett anderen Regionen spielt. (Deshalb auch mein Satz zu meiner RX6700xt(Desktop) die in etwa mit deiner RTX4080M vergleichbar ist)


    Nicht zu vergessen hast du in deiner RTX4080M einen dezitierten Ram der sau schnell ist. Wenst die Daten mit dem Leak vergleichst, wirst du bemerken, dass es hier ein Shared Ram ist der für alles genutzt wird, wodurch der reine nutzbare Speicher für die GPU nochmals sinkt. Wenn ich so an die Werte der Konsolen der letzten Generation so denke, gehe ich von etwa 1,5 bis 2gb für die BS Funktionen aus. Bleibt also real 10GB übrig, welcher zusätzlich nicht allzu schnell ist. Langsamen Ram kann man etwas endgegenwirken indem man mehr bereitstellt. (Nicht ohne Grund wurde der PS4 damals 4GB extra Speicher spendiert. (Diese sollte ja ursprünglich auch mit 4GB kommen))


    Das Thema DLSS/FSR ist nicht so einfach wie man glauben möchte, ich habe versucht dieses auf einfache Weise darzustellen. Im Doked Modus dürfte es wie gesagt ausreichend sein weil mehr Grundleistung vorhanden ist. Aber im HH Modus wenn der wieder mit 25%-30% Leistung gedeckelt wird, wirds da ein debakel geben. definitiv!


    Achja das Gild nur für die Darstellung OHNE Raytracing. Mit Raytracing brauchst garnicht erst rechnen da bist selbst bei 4TF / Dok auf 5-10fps.

    lol willst du allen ernstens eine GPU die eine etwa 4 fache Grundleistung hat mit der gpu der kolportierten neuen switch vergleichen? Du musst schon bei der selben leistungsregion bleiben. *kopfschüttel* Ich hab am PC eine RX6700xt die hat auch 12GB ram da funktioniert es auch besser weil die Basis der Berechnungen mit hoher Qualität durchgeführt werden kann aufgrund der stärkeren grundleistung.


    Bei der Kolpoortierten Grundleistung der neuen Switch sag ich nur vergiss es. Begrenze mal deine RTX 4080M auf 1/4 des grundtaktes und versuche es dann nochmals.



    Zur Leistung generell. Ich schieße mich hier vor allem auf die wieder mal angesprochene Handheld Limitierung. Für den Dok Modus ist 4tf für FHD ja grundsätzlich ausreichend aber im HH Modus eben sehr bescheiden wenn das Display FHD sein sollte. Nicht umsonst hat das SteamDeck ebenfalls ein HdReady Display eben damit ein Spielbares grunderlebnis ermöglicht wird.


    Ich möchte einfach eine Option die im HH Modus die volle Leistung freischaltet, dann kann ich zufrieden sein. Mehr brauchts nicht. Mit den vollen 4TF stünde auch in FHD Handheld nichts im Weg.

    Also vom Gefühl her finde ich es anders herum das der Handheld Modus oft besser läuft wegen 720p.

    Die Switch Spiele laufen im DOCK Modus in 720p und werden dann hochskaliert. im HH Modus laufen die wenigsten mit 720p das groß läuft in SD 640*480 auflösung. Wie immer wird hier von anspurchsvollen Spielen geredet.


    Mondspiegel Wie ich schon gesagt habe bei nur 12GB Speicher wird das mit DLSS ein größeres Problem. Und wie Kirara schon korrekt angemerkt hat braucht DLSS eine sehr hohe Basisquallität. Wenn diese von grund auf nicht vorhanden ist, game over.

    Tja leider muss ich dich enttäuschen. DLSS ist zwar gut ABER wie man aus den Tests an PC Grafikkarten gesehen hat ist DLSS stark Speicherlastig und vor allem Grafikkarten unter 16GB haben so ihre Probleme damit. Und da die neue Switch nur 12 GB hat wovon einiges für das Betriebssystem reserverit ist würde ich mich da nicht zu sehr darauf verlassen.


    Fintarou Ja das wird definiti so sein weil Wir Nindento alle kennen und wissen das die immer bei der Leistung sparen. Wenn die neue Switch im HH Modus nichtmal die inzwischen schon fast 3 Jahre alte Steamdeck schlägt dann ist das wahrlich ein trauerspiel. Und Bei der Mageren Ram Bestückung sehe ich mit DLSS auch nicht viele möglichkeiten.