Beiträge von justpixel

    Das Game ist schon wieder so alt... wie die Zeit vergeht... Ich hoffe ja MK11 wird besser


    Tarik Wenn man schon nummeriert dann aber richtig ^^ So ist dann jedes Mario Kart in der Zählung mit drin


    Tarik Mario Kart Tour ist genauso wenig ein richtiges Mario Kart wie andere Dinger...

    Nintendo pflegt hier 2 separate Produktsparten:

    Einmal die Hauptserie und einmal die Arcade- und Mobile-Serie.


    Hauptserie:

    Super Mario Kart (Super Nintendo)

    Mario Kart 64 (Nintendo 64)

    Mario Kart: Super Circuit (Game Boy Advance)

    Mario Kart: Double Dash!! (Nintendo GameCube)

    Mario Kart DS (Nintendo DS)

    Mario Kart Wii (Nintendo Wii)

    Mario Kart 7 (Nintendo 3DS)

    Mario Kart 8 & Mario Kart 8 Deluxe (Wii U, Switch)


    Arcade- und Mobile-Serie:

    Mario Kart Arcade GP (Spielautomat)

    Mario Kart Arcade GP 2 (Spielautomat)

    Mario Kart Arcade GP DX (Spielautomat)

    Mario Kart Arcade GP VR (Spielautomat)

    Mario Kart Tour (Smartphone)


    Das nächste "richtige" Mario Kart wird also mit sehr großer Wahrscheinlichkeit mit der 9 nummeriert, wenn Nintendo Mario Kart Live: Home Circuit nicht zur Hauptserie zählen sollte und man das Nummerierungsmodell seit Teil 7 beibehält.


    Aufjedenfall wird es das 14. veröffentlichte Mario Kart Spiel.

    Ist denn bereits bekannt, was für die Emulierung der N64 und GC/Wii Systeme verwendet wird?


    Sind es etwa die Classic Mini Pendanten "Hiyoko" & "Count", welche Data-Miner vor einiger Zeit in der Switch-Online Software fanden?

    Bei Super Mario 64 wird die japanische Shindou Version verwendet und emuliert (kein BLJ!), bei dem die Übersetzungen via Lua-Scripts umgesetzt wurden.

    Außerdem wurden die Sound-Settings Mono/Stereo im Optionsmenü entfernt.


    Sunshine ist komplett emuliert, Galaxy 1 teilweise, der CPU Code wurde nativ auf die Switch geported, GPU & Audio dagegen sind emuliert.

    Sunshine und Galaxy laufen in einem Emulator namens "hagi".

    Mehr Infos hier: https://twitter.com/OatmealDome/status/1305773333020016640


    Die Collection wurde ja letztens geleaked und Dataminer haben das bereits entsprechend auseinandergenommen und analysiert.

    Liegt auch daran, dass viele Leute sich nicht erkundigen.
    Da kann man Pokémon als Beispiel nehmen, für Unite geben viele GF die Schuld, dabei haben die nichts am Hut sondern eben The Pokémon Company.
    Ist oft einfach Unwissenheit der Leute

    Auch wenn ich dir zu 100% zustimme, sollte man in diesem Fall aber erwähnen, dass GF zu einem Drittel an der The Pokémon Company beteiligt ist (Nintendo & Creatures Inc. halten die anderen 2/3), das kehren nämlich auch gerne viele einfach unter den Teppich.


    @Topic:
    Snipperclips ist quasi ein No-Brainer wenn man auf Couch Coop steht, absolut empfehlenswert und kostet ja kaum noch was.

    Ich bin Geschäftsführer des Unternehmens ntower und trage natürlich auch die Verantwortung.

    ntower ist doch ein Einzelunternehmen ohne Eintrag im Handelsregister (also keine Firma und/oder Kapitalgesellschaft)?
    Die Bezeichnung "Geschäftsführer" ist hier irreführend und auch nicht rechtlich haltbar (+Urteil):
    https://www.anwalt.de/rechtsti…bewerbswidrig_061919.html
    https://www.ra-plutte.de/olg-m…haeftsfuehrer-bezeichnen/
    https://itmedialaw.com/einzelu…-keine-geschaeftsfuehrer/
    (und ja, Du hast es nicht im Impressum stehen)


    "Inhaber" ist auch mindestens problematisch:
    https://www.onlinehaendler-new…nung-inhaber-im-impressum


    Für mich ist das Datenschutz Thema persönlich auf ntower aber abgeschlossen, die Konsequenz sind Adblocker, privater Browser & stark eingeschränkte Nutzung.


    Ich bedanke mich dennoch für die persönlichen Stellungnahmen, manch anderer hätte es einfach ignoriert oder ausgesessen.

    Die Frage ist, was daran so schlimm ist, dass es Schritt für Schritt per Update erfolgt!? Ich erkenne nicht einen Aspekt, der dagegen spricht.

    Das ist leicht:
    Die Features & Inhalte befinden sich so nicht auf der Cartridge.
    Server gehen offline, manche Menschen haben kein Internet.
    (Nintendo hat bereits Server in der Vergangenheit abgeschaltet, Inhalte gehen verloren)


    Was hätte denn dagegen gesprochen, die Inhalte von Anfang an zu implementieren, aber hinter dem normalen Spielverlauf zu platzieren?


    Ich will hier aber auch keine Diskussion anfangen, weil das erfahrungsgemäß immer auf Strohmann-Argumente hinausläuft.

    Bei Nintendo zähle ich nur 11 HAUPT-Konsolen

    Selbst ohne Revisionen (die ich natürlich nicht beachtet habe) wären es wohl ein paar mehr, die wichtigsten wären aber trotzdem nach wie vor:
    Color TV-Game
    Nintendo Entertainment System
    Super Nintendo Entertainment System
    Nintendo 64
    Nintendo GameCube
    Wii
    Wii U
    Nintendo Switch
    Game & Watch
    Game Boy
    Virtual Boy
    Game Boy Color
    Game Boy Advance
    Nintendo DS
    Nintendo 3DS
    Pokémon Mini


    Was DU als Hauptkonsole definierst, ist Nintendo/Videospielbranche völlig Wurst.
    Die obige Liste sind alleine schon 16, ohne Varianten/Revisionen sondern eigenständige Konsolen mit eigenen Spielen/Formaten, tatsächlich könnte man aber einige Color TV Nachfolger auflisten, da es hier offizielle Nachfolger gab (also wie Wii und Wii U).
    Was hat das mit beschönigen zugunsten von Sony zutun? Ich glaube jeder hier kennt die Geschichte der Videospiele und die History von Nintendo. Bei den oben genannten Konsolen handelt es sich um völlig eigenständige Konsolen, warum du Game Boy und Game Boy Color zusammen zählst ist mir ein Rätsel.
    Nur weil der Name fast gleich ist und abwärtskompatibel? Dann aber bitte auch die Wii und Wii U zusammenzählen und generell noch die PS1/PS2 der PS3 unterordnen, die war ja abwärtskompatibel mit gleichem Namen.


    So als Tipp mal: https://en.wikipedia.org/wiki/Nintendo_video_game_consoles

    Nintendo hat mehr Spiele und Konsolen umgesetzt und ist und bleibt in dieser Branche immer ein Vorzeige Unternehmen.

    Ich habe nie das Gegenteil behauptet, wieso wirfst du also sowas in den Raum?
    Selbstredend ist Nintendo in der Videospielbranche ein wichtiges Vorzeigeunternehmen mit vielen Innovationen und Erfolgen, das stand doch niemals zur Debatte.


    Bei dem Pimmelvergleich bin ich jetzt aber mal raus Leute, ursprünglich habe ich nur einem Nutzer ganz normal geantwortet, ihr macht da immer ewig lange Diskussionen draus, obwohl ich Nintendo nichteinmal angegriffen habe und deren Konsolen immer noch meine persönlichen Favoriten sind (ich besitze so ziemlich alles seit dem NES). Konsolenkriege sind Kindergarten.
    Thread ist gemutet.

    selektive Wahrnehmung hilft jedoch nicht bei solchen Diskussionen. Schließlich geht es um Verkaufszahlen und die Bewertung eines Markts und keine der Firmen juckt es woher das Geld kommt, solange es kommt.

    Was heißt hier selektive Wahrnehmung?
    Ich habe gesagt, dass Sony auf dem Heimkonsolenmarkt bis auf die PS3 immer 100 Millionen Einheiten verkauft hat, das hat Nintendo nur einmal geschafft.
    Keiner hat hier in die Diskussion eingeworfen, dass es denen nicht egal wäre woher das Geld kommen würde, was auch Quatsch wäre, weil die PlayStation nur einen Umsatzanteil von etwa 13% am Gesamtumsatz von Sony ausmacht und deren Gesamtumsatz weit über dem von Nintendo liegt.


    Ursprünglich habe ich nur auf einen User geantwortet, der behauptet hat, die PS5 würde in ihrer Lebenszeit nichtmal die Switch Gesamtverkäufe erreichen.
    Was, wenn man die Vergangenheit des Heimkonsolenmarkts von berücksichtigt, gelinde gesagt schon eine heiße Wette wäre.


    Lest ihr die Beiträge auch mal richtig, oder seid ihr einfach nur instant getriggert wenn man Verkaufszahlen der Sony Konsolen postet?


    Ist das hier ein Nintendo Circlejerk oder wie soll ich diese Beißreflexe verstehen?
    Fun Fact: Ich besitze mehr Nintendo Konsolen als von Sony, vielleicht beruhigt dich das ein bisschen.

    PSP und PS Vita reden da gern mit. Sonys Trackrecord ist 3 von 6.

    Ich habe mich auf den regulären Heimkonsolenmarkt und weltweite Verkäufe bezogen.
    Die PSP hat sich 81 Millionen mal verkauft, keine 100, aber die war sehr erfolgreich.
    Die PS Vita hat immerhin noch die WiiU geschlagen :troll:
    Nintendos Trackrecord wäre dann wohl 3 von 17, nice (darum habe ich nur Heimkonsolen berücksichtigt).

    Flops?


    der Virtual Boy oder die Wiiu Kann man als Flop sehen aber nicht ein N64 oder GC nur weil sie nichT Kommerziell genug waren

    Also 21 Millionen verkaufte Einheiten (GameCube) und knapp 33 Millionen (N64) sind sicher keine Verkaufsschlager gewesen, und das ist hier der wichtige Faktor.
    Nintendo bezeichnet den GameCube ganz offiziell selbst als Flop, nebenbei bemerkt.


    "Nintendo's biggest problem right now is balancing quality with quantity of games. It takes time to make high quality games, and they clearly don't want to overspend on this console cycle. This painstakingly slow approach to software development is why the company is still standing today after past weak console cycles. I still believe Wii U will outsell past flops like the Gamecube, and Nintendo's brands will retain their value for decades to come."

    Die N64 konnte sich gerade mal knapp 10 Millionen mal mehr verkaufen als der von Nintendo bezeichnete Flop des GameCube, Konsens der Branche ist eigentlich, dass die N64 rein von den Hardwareverkäufen ebenfalls ein Flop war.



    Die Switch ist auf dem besten Wege dahin. Und insgesamt hat Nintendo mehr Konsolen als Sony abgesetzt.

    Nintendo hat 17 Konsolen veröffentlicht und 722,22 Millionen Einheiten verkauft (einige Quellen sagen ~750 Millionen).
    Bei Sony sind es 6 Konsolen und 555,17 Millionen Einheiten.


    Nintendos erste Konsole erschien 1977, Sonys erste Konsole 1994.
    Ein Vorsprung von 11 Konsolen und über 17 Jahre, in Relation liegen die also eher hinten.


    Weniger Beißreflex (ich besitze sogar nur eine Switch, keine PS4) und mehr nach Fakten gehen.

    @Alphatac, die ersten 12 Monate wird die PS5 allen anderen den Rang ablaufen, aber ich glaube nicht, dass die PS5 annähernd an die Gesamtverkaufszahlen der Switch rankommen.

    Warum das? Sony dominiert den Heimkonsolenmarkt ganz deutlich, es würde mich eher wundern wenn die Switch annähernd mal an die PS4 Verkaufszahlen rankommt zum Ende des Lebenszyklus.
    PlayStation 1: 102,49 Millionen verkauft
    PlayStation 2: 157,68 Millionen verkauft
    PlayStation 3: 87,4 Millionen Millionen verkauft
    PlayStation 4: 110,4 Millionen Millionen verkauft (Stand 31.03.2020)


    Nintendo Switch: 55,77 Millionen verkauft (Stand 31.03.2020)


    Sony hat bis auf die PlayStation 3 immer über 100 Millionen Einheiten auf dem Heimkonsolenmarkt verkauft.
    Nintendo dagegen, die haben einige Flops im Keller (GameCube, WiiU, Nintendo 64) auf dem Heimkonsolenmarkt.
    Ich liebe alle meine Nintendo Konsolen, aber Realitätsverweigerer bin ich deswegen nicht.

    Kannst du jetzt auf deinem Netbook ohne Umwege den Akzeptieren-Button erreichen?

    Ja, funktioniert nun einwandfrei.


    Die voreingestellten Werbecookies sind allerdings nach wie vor vorhanden.


    Der Bundesgerichtshof hat sich dem EuGH-Urteil heute angeschlossen:
    https://www.bundesgerichtshof.…/2020067.html?nn=10690868
    https://netzpolitik.org/2020/w…king-cookies-unterjubeln/
    https://www.golem.de/news/bgh-…r-nutzer-2005-148771.html


    So wie es aktuell auf ntower eingebunden ist, ist es also rechtlich nicht okay.


    @Holger Wettstein

    Kannst du in der Zwischenzeit als Workaround die Seite etwas verkleinern (Mit Strg + Scrollrad nach unten scrollen) und dann somit den Button erreichen? Nach meinen Tests zumindest klappt das.

    Ich hatte ja geschrieben, dass ich das am Netbook (an dem ich eh selten bin) mit dem Vollbild-Modus (F11) löse. Mittlerweile habe ich das Fenster aber einfach dauerhaft unterdrückt.
    Danke fürs Weiterleiten!

    @FALcoN
    Das EuGH-Urteil bezieht sich nicht auf technisch notwendige Cookies, sondern Externe von Werbepartnern/Werbetracker, also die gleiche Situation wie hier.
    Mit dem EuGH-Urteil vom 01.10.2019 (Az. C-673/17) hat der EuGH alle Cookies, die für den Betrieb einer Website nicht technisch notwendig sind, der Einwilligungspflicht unterworfen.


    Üblich und unproblematisch ist also, dass technische notwendige Cookies voreingestellt sind.

    Irgendetwas muss voreingestellt sein - entweder Regler nach links oder Regler nach recht

    Ich glaube du verstehst das falsch:
    Nur die Einwilligung darf nicht voreingestellt sein, also Regler standardmäßig auf "Nein" und gut ist (wie ich geschrieben habe).


    So wie es aktuell ist, ist es rechtlich/moralisch mehr als problematisch.
    Wenn ich die Hauptseite aufrufe, sind teilweise mehr als 30 Werbetracker aktiv.
    Zum Vergleich: Das viel größere Magazin GameStar hat zwischen 10-12 Tracker aktiv, bei der GamePro sind es 12-14.
    Die BILD hat 30-32 Tracker aktiv, also ungefähr auf dem Niveau von ntower.


    Der Landesbeauftragte für Datenschutz von Rheinland-Pfalz (ntower hat den Sitz in diesem Bundesland) hat sich zum Thema Google Analytics/Werbetracker bereits im November 2019 geäußert:


    Zitat

    Der LfDI fordert Website-Betreiber in Rheinland-Pfalz auf, ihre Website umgehend auf Dritt-Inhalte und Tracking-Mechanismen zu überprüfen. Wer Funktionen nutzt, die eine Einwilligung erfordern, muss entweder die Einwilligung einholen oder die Funktion entfernen. Eine Einwilligung ist nur dann wirksam, wenn die Nutzerin oder der Nutzer der Datenverarbeitung eindeutig und informiert zustimmt. Ein sogenannter Cookie-Banner, der davon ausgeht, dass reines Weitersurfen auf der Website oder Ähnliches eine Einwilligung bedeuten sollen, ist unzureichend. Dasselbe gilt für voraktivierte Kästchen bei Einwilligungserklärungen.


    Quelle: https://www.datenschutz.rlp.de…mit-einwilligung-nutzbar/



    Kleiner Auszug voreingestellter Werbetracker:

    Aufjedenfall erwähnenswert, dass der Hinweis nicht vollständig responsive ist:


    Mein Netbook hat eine Auflösung von 720 in der Höhe und bekommt ohne den Browser-Vollbild Modus den Akzeptieren Button nicht angezeigt (Scrollen bringt nichts, scrollt ja mit).



    wäre es denkbar neben dem "akzeptieren"-button auch sowas wie "nur erforderliche" zu ergänzen? so ist es jedes mal recht umständlich über anpassen alles abzuschalten, was man nicht möchte.

    Eine aktive Zustimmung ist laut EuGH eigentlich rechtlich sowieso vorgeschrieben.
    https://www.zeit.de/digital/da…r-aktive-zustimmung-daten


    Zitat

    Die Richterinnen und Richter des EuGH folgten dieser Argumentation. Durch ein voreingestelltes Ankreuzkästchen werde die erforderliche Einwilligung in die Verwendung von Cookies nicht wirksam erteilt, hieß es in dem Urteil. Die Nutzerinnen und Nutzer sollen vor jedem Eingriff in seine Privatsphäre geschützt werden. "Ein voreingestelltes Ankreuzkästchen genügt nicht", so die Richterinnen und Richter.

    Die Einwilligung darf nach dem EuGH-Urteil nicht voreingestellt sein.
    ntower: Hold my beer.


    Die Vermarktung von ntower wird ja von einem Tochterunternehmen der RTL Gruppe übernommen, die sollten das eigentlich besser wissen.
    Die Abmahnung würde aber wohl erstmal dem Holger zugestellt.

    Da kann Nintendo nichts dafür, wenn die USK die Altersfreigabe ändert, muss der Publisher oder in dem Fall der Betreiber des Stores handeln.

    Komm schon Nintendo. Im eshop sind bestimmt noch zig brutalere Spiele mit FSK 6... Megabyte Punch zeigt m.M.n. weder Blut noch sonstige kranke Reaktionen

    Ihr habt meinen Beitrag über euch gelesen, ja? (die FSK ist wohlgemerkt auch für Filme/Serien zuständig, nicht für Spiele)
    Die Einstufung erfolgt vollkommen automatisch anhand eines kleinen Fragebogens mit weniger als 10 Fragen.

    Der Kennzeichnungsprozess
    Der Prozess einer Alterskennzeichnung innerhalb des IARC-Verfahrens läuft folgendermaßen ab:

    • Der Antragsteller reicht das Spiel oder die App bei einem der angeschlossenen Storefronts zur Veröffentlichung ein.
    • Innerhalb des Veröffentlichungsprozesses wird automatisch auf den IARC-Fragebogen umgeleitet.
    • Nach dem Ausfüllen des Fragebogens wird entsprechend der IARC-Matrix ein Alterskennzeichen generiert.

    https://usk.de/fuer-unternehme…-und-apps-im-iarc-system/


    Theoretisch kann ich bei "enthält ihr Spiel Gewalt?" im Fragebogen "Nein" ankreuzen und erhalte dementsprechend sofort eine entsprechend niedrige Einstufung.
    Megabyte Punch hat nicht am kostenpflichtigen regulären Prüfverfahren der USK für Medien auf Datenträger teilgenommen.
    Das kann jeder selbst überprüfen in dem er die öffentlich durchsuchbare USK Datenbank nach dem Titel durchsucht.