Beiträge von Maik Styppa-Braun

    Der ehemalige PlayStation-Mitarbeiter Gio Corsi hat eine neue Stelle bei Nintendo of America angetreten. Das gab dieser per Kurznachrichtendienst X bekannt. Dabei ist Corsi in dem Bereich des Unternehmens beschäftigt, in welchem es darum geht, Triple-A-Titel anderer Unternehmen für Nintendos Hardware zu veröffentlichen.


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das Videospielleben von Corsi liest sich insgesamt sehr interessant und vielsprechend. Beginnend im Jahr 1996 bei Electronic Arts Kanada war er an vielen Titeln beteiligt und freut sich auf das kommende Abenteuer bei Nintendo.


    Kennt ihr Corsi und seine Arbeiten?

    Quellenangabe: X (giocorsi)

    Noch immer warten Nintendo Switch-Besitzer sehnsüchtig darauf, dass die Version 1.6 von Stardew Valley auch für Konsolen erscheint. Stattdessen hat Schöpfer ConcernedApe per Nachrichtendienst X enthüllt, dass PC-Spieler schon bald in den Genuss der Fassung 1.6.4 kommen werden, welche sich weiteren Bugs widmet und zudem im Bereich des Fischens und der Minenarbeit für Optimierungen sorgen soll.


    Auf Nachfrage eines Users hin bestätigte Eric Barone ‒ der Mann hinter dem Alias ConcernedApe ‒, dass die Optimierungen der PC-Version keinen Einfluss auf den Release des Konsolenupdates haben. Wann es so weit sein wird, ist damit zwar noch immer nicht klar, aber vermutlich dürfen wir zum Start direkt von allen Bugfixes und Neuerungen profitieren, welche PC-Spieler bereits zeitnah erhalten werden.


    Könnt ihr den Release der Version 1.6 auf Konsolen noch abwarten?

    Quellenangabe: X (ConcernedApe)

    Der Platformer Crash Bandicoot 4: It's About Time konnte sich insgesamt über 5 Millionen Mal verkaufen. Dies geht aus dem LinkedIn-Profil von Design-Director Toby Schadt hervor. Erstmalig erschien der Titel 2020 und wurde im Jahr 2021 auch für die Nintendo Switch veröffentlicht.


    In unserem Test konnte unser Redakteur Felix sogar einen Award als Spiele-Hit vergeben. Solltet ihr ihn noch nicht gelesen haben, könnt ihr es hier nachholen. Zudem soll Toys for Bob, das Studio hinter Crash Bandicoot 4, an einem neuen Titel in Kooperation mit Microsoft arbeiten. Die News dazu findet ihr hier.


    Hofft ihr auf ein neues Crash Bandicoot?

    Quellenangabe: Game Developer

    Eigentlich sollte die Serienumsetzung zu Fallout morgen bei Amazon Prime starten. Doch bereits jetzt dürft ihr euch über die acht Folgen lange Serie freuen, wie unter anderem auch per Nachrichtendienst X enthüllt wurde.


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In der Serie begleiten wir unter anderem Lucy, welche in Vault 33 aufgewachsen ist und sich nichts mehr wünscht, wie einen Partner, mit dem sie Kinder bekommen kann. Es kommt jedoch alles anders als gedacht, sodass sich Lucy plötzlich außerhalb ihres sicheren Hafens wiederfindet. Solltet ihr mehr zu Lucy und den anderen Charakteren sehen wollen, könnt ihr dies ab sofort bei Amazon Prime tun.


    Habt ihr bereits in Fallout reingeschaut?

    Quellenangabe: Amazon Prime, X (fallout_de)

    Ein neuer DLC-Kämpfer für Mortal Kombat 1 steht in den Startlöchern und wird für Inhaber des Kombat-Packs ab dem 16. April zur Verfügung stehen. Alle anderen müssen sich noch bis zum 23. April gedulden.


    Bei diesem handelt es sich um den aus vielen Seelen bestehenden Emarc. Dieser macht sich im Kampf seine Seelen zunutze, indem diese für ihn Kontrahenten fixieren oder durch die Gegend schleudern. Emarc wird jedoch nicht alleine die Rieger der Kämpfer erweitern, denn auch Mavado kommt als Kameo-Kämpfer dazu. Beide zeigen sich im neuesten Trailer zum Spiel, welchen ihr nachfolgend findet:


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Zitat

    Warner Bros. Games veröffentlichte heute einen neuen „Mortal Kombat 1“-Gameplay-Trailer, in dem Ermac, der neueste herunterladbare DLC-Kämpfer, vorgestellt wird. Ermac ist im Early Access für Besitzer des Kombat-Packs ab dem 16. April spielbar und wird ab dem 23. April flächendeckend für alle verfügbar sein.


    Ermac ist eine Ansammlung von Seelen, die von Quan Chis dunkler Magie aneinander gebundenen wurden und als Gruppengeist fungieren. Der Zauber wurde jedoch für kurze Zeit gebrochen, als Ermac von Mileena besiegt wurde. Daraufhin übernahm der Geist von König Jerrod, dem verstorbenen einstigen Herrscher über Outworld, der ebenfalls Teil von Ermacs Seelensammlung ist, die Kontrolle über den Körper und schloss sich erneut der königlichen Familie an, um Mileenas Herrschaft zu unterstützen. Nach einiger Zeit gelang es der Seelenansammlung jedoch erneut, die Kontrolle über den Körper zu übernehmen und Ermac kehrte in die Schatten von Outworld zurück. Jetzt, da er weder Quan Chis Sklave noch an die königliche Familie gekettet ist, muss er etwas Neues finden, das einen Kampf wert ist. Im neuen Video können Ermacs vernichtende Fähigkeiten so richtig glänzen und er demonstriert, wie er sich teleportieren, levitieren sowie eine Legion von Seelen einsetzen kann, um seine Feinde zu greifen, hochzuheben und in den Boden zu rammen.


    Der Trailer bietet auch einen ersten Blick auf das Gameplay von Mavado, einem neuen DLC-Kameo-Kämpfer, der während seiner Kämpfe ein breites Spektrum an unterstützenden Techniken einsetzen kann. Mavado wird im Mai 2024 als Teil des Kombat-Packs und als Einzelspieler erhältlich sein.

     

    Könnt ihr mit Emarc als Kämpfer etwas anfangen?

    Quellenangabe: Warner Bro.Pressemitteilung, X (noobde)

    Der musikalische Titel Crypt of the NecroDancer: Nintendo Switch Edition wird um einen neuen DLC erweitert. Dies wurde unter anderem mit einem neuen Trailer enthüllt.


    Der DLC wird voraussichtlich 1,99 Euro kosten und fügt dem Spiel Hatsune Miku als spielbaren Charakter hinzu. Mit ihr könnt ihr euch durch Feinde dashen und das Ganze mitsamt 15 neuen Liedern erleben. Wann der DLC für die Nintendo Switch erhältlich ist, wurde bislang nicht verraten. Da er jedoch bereits für PlayStation 4 erschienen ist, kann es nicht mehr all zu lange dauern. Den Trailer zur Ankündigung seht ihr hier:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Reizen euch solch kleine DLCs bei älteren Titeln?

    Nintendo hat eine neue Mission für Nintendo Switch Online-Mitglieder veröffentlicht. Diese dreht sich um das Spielen von Super Mario World 2: Yoshi's Island. Um diese Mission zu bewältigen, müsst ihr den SNES-Klassiker lediglich spielen und schon könnt ihr euch über neue Profilbilder als Belohnung freuen. Zeit habt ihr hierfür bis zum 7. Mai. Eine Auswahl der Bilder seht ihr nachfolgend:


    156207-1280-720-6745a47ab84bcbf91367d7cfa06d0434aba3aa2f.jpeg

    © Nintendo


    Wie gefallen euch solch kleine Missionen?

    Quellenangabe: Nintendo Switch Online

    Nintendo hat auf der japanischen Webseite zu Endless Ocean Luminous weitere Details zum kommenden Unterwasser-Abenteuer geteilt, welche glücklicherweise von findigen Fans übersetzt wurden, damit auch wir uns darüber freuen können. Laut der Webseite wird es insgesamt 578 Arten geben, wobei manche dieser Arten wohl ausgestorbene Kreaturen sind, was auch aus der deutschen Webseite hervorgeht. Zudem dürft ihr euren Taucher personalisieren und sogar Selfies mit den Bewohnern der See machen.


    Besonders spannend dürfte für viele jedoch sein, dass ihr die Seeds eurer Unterwasserwelt mit anderen teilen dürft, damit auch diese in den Genuss des jeweiligen Gebiets kommen können. Zudem soll es besondere Online-Herausforderungen geben, was für eine Menge Langzeitmotivation sorgen dürfte. Wie diese aussehen, ist bislang jedoch unklar.


    Auf was freut ihr euch am meisten, wenn ihr in Endless Ocean Luminous abtaucht?

    Quellenangabe: X (TokyoGameLife)

    Über den Kurznachrichtendienst X ließ The Pokémon Company verlauten, dass in Zusammenarbeit mit First 4 Figures eine Bisaflor-Umsetzung entstanden ist. Das Design stammt dabei von The Pokémon Company selbst, wohingegen First 4 Figures für die Ausarbeitung verantwortlich ist.


    Die Figur ist 19,5 cm x, 25,5 cm x 23 cm groß und kann zudem auch als Lampe verwendet werden. Leider ist die Figur vorerst exklusiv für Fans in den USA und Großbritannien erhältlich und wird nur über The Pokémon Company selbst vertrieben. Ob auch wir noch in den Genuss kommen werden, bleibt unklar.


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wie gefällt euch die Figur?

    Quellenangabe: X (Pokemon)

    Atlus hat einen japanischen Trailer zu Unicorn Overlord veröffentlicht, in welchem die Pressestimmen zum Spiel eingefangen wurden. Neben den positiven Statements geht aus dem

    dreißig Sekunden langen Clip auch hervor, dass der Titel sich bereits mehr als eine halbe Million Mal verkaufen konnte. In Anbetracht dessen, dass Unicorn Overlord erst Anfang März erschien, ist dies als großer Erfolg zu verbuchen. Wie groß der Anteil der Nintendo Switch-Version daran ist, bleibt unklar.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gehört ihr zu den fleißigen Käufern des Spiels?

    Quellenangabe: YouTube (atlustube)

    Es steht uns wohl eine Woche bevor, die sicherlich nicht als die spannendste in die Geschichte der Nintendo Switch eingehen wird. Triple A-Titel sucht man in diesen Tagen vergeblich, weshalb es ein gar nicht so einfaches Unterfangen ist, Highlights herauszupicken. Dennoch haben wir unter anderem ein Auge auf Freedom Planet 2 geworfen. Grund hierfür ist vor allem, dass der Vorgänger sehr positive Wertungen absahnte und auch in unserem Test aus dem Jahre 2018 konnte beinahe die Bestwertung vergeben werden.


    Daneben verspricht The Gap ein intensives Abenteuer, welches durch seine melancholisch-depressive Stimmung keine seichte Kost wird, durch das intelligente Gameplay aber bereits auf anderen Plattformen überzeugte. Leider sind Bilder der Nintendo Switch-Umsetzung rar, sodass wir etwas skeptisch dem Release entgegenblicken. Was euch darüber hinaus in den kommenden Tagen erwartet, verrät wie gewohnt unsere Auflistung.


    Highlights


    Freedom Planet 2

    • Genre: Action / Adventure
    • Informationen:
      • 1 Spieler lokal
      • deutsche Sprachunterstützung
      • 1,2 GB
    • Preis: 24,99 Euro
    • Erscheinungsdatum: 04.04.2024
    • Spielebeschreibung:

      In der lang erwarteten Fortsetzung des actionreichen Jump ’n’ Run-Indie-Hits Freedom Planet kehrst du zurück in die bunte Welt von Avalice, um gegen eine uralte Bedrohung zu kämpfen. Seit dem ursprünglichen Spiel sind ein paar Jahre vergangen, in denen unsere drei Heldinnen ihre Spezialfähigkeiten zu noch beeindruckenderen Moves weiterentwickelt haben. Nutze Lilacs Tempo für ihren Drachen-Boost, steige mit Carols Sprungscheibe und Motorrad in neue Höhen auf oder wähle mit Millas Schild einen besonneneren Ansatz. Und mit den mächtigen Frostangriffen von Neera, dem brandneuen Spielcharakter, kannst du deine Gegner eiskalt abservieren. Wie der Vorgänger bietet auch dieses rasante Jump ’n’ Run-Abenteuer dynamische Action, die einfach Spaß macht, ergänzt um neue Gameplay-Systeme und einige Verbesserungen.


      Mit 24 virtuos gestalteten Level, einem ambitionierten Abenteuermodus, verfeinerter Retro-2D-Grafik und dem heiß erwarteten Modus Boss-Ansturm ist Freedom Planet 2, die erwachsene Version der Indie-Perle, auf dem besten Weg, ein echter Jump ’n’ Run-Hit zu werden.

    • Trailer:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    The Gap

    • Genre: Adventure / Puzzle
    • Informationen:
      • 1 Spieler lokal
      • deutsche Sprachunterstützung
      • 1,3 GB
    • Preis: 17,99 Euro (bis zum 10.04.2024, regulär 19,99 Euro)
    • Erscheinungsdatum: 04.04.2024
    • Spielebeschreibung:

      Getrieben von einer seltenen Krankheit, die auch seine Familie betrifft, muss sich Joshua den Tiefen seiner Vergangenheit stellen – schönen wie schmerzhaften. Die Erkundung paralleler Realitäten mittels Déjà-vus scheint der einzige Weg zu sein, um seine Erinnerung und sein Leben zurückzugewinnen.


      The Gap erzählt die mitreißende Geschichte eines Mannes, der verzweifelt ein Heilmittel sucht, mit dem er seine Familie retten kann. Dabei taucht er immer tiefer in seine Psyche und in Erinnerungen an die ab, die ihm am Herzen liegen.

      Joshua Hayes ist ein Neurowissenschaftler, dessen Familie an einem seltenen Gendefekt leidet, der Erinnerungen langsam auffrisst, wodurch sich Verstand und Persönlichkeit langsam auflösen. Das Ringen der Familie wird durch Erinnerungen an Hoch- und Tiefpunkte dargestellt.

      Als Teil eines Experimentalprogramms des Biotech-Giganten Neuraxis, das diesen Defekt heilen soll, sieht sich Joshua einer Unternehmensintrige gegenüber. Bei der Erkundung der ungeschönten, minimalistischen Räume entdeckt er Gegenstände, die als Tor zu seiner Vergangenheit dienen.


      In der Hoffnung, das Netz der Erinnerungen zu entwirren, muss er sich eine furchteinflößende Frage stellen: Kann er sich selbst wirklich vertrauen?

      Familie, Erinnerungen, Leben. Alles weg. Kannst du dir da noch trauen?

    • Trailer:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Überblick


    Spiel, das voraussichtlich am Dienstag, den 02.04. erscheint:

    Spiele, die voraussichtlich am Mittwoch, den 03.04. erscheinen:

    Spiele, die voraussichtlich am Donnerstag, den 04.04. erscheinen:

    Spiele, die voraussichtlich am Freitag, den 05.04. erscheinen:

    Spiele, die voraussichtlich am Samstag, den 06.04. erscheinen

    Quellenangabe: Nintendo eShop (Stand: 01.04.2024)

    Ab sofort ist ein neues Update für Penny's Big Breakaway verfügbar. Dieses korrigiert nicht nur einige Bugs im Spiel, sondern erweitert die Nintendo Switch-Fassung auch um einen Performance-Modus.


    Durch diesen erhaltet ihr am TV-Bildschirm nahezu durchgehend 60 FPS im Spiel, lediglich in einigen Bereichen können diese auf 30–40 abfallen. Entscheidet ihr euch gegen den Performance-Modus, erwarten euch stabile 30 FPS und darüber hinaus wurde Anti-Aliasing zur Kantenglättung integriert.


    Habt ihr die neuen Möglichkeiten bereits ausprobiert?

    Quellenangabe: X (CFWhitehead)

    Während ein Großteil der Spieler aktuell mit der Version 1.6 von Stardew Valley beschäftigt ist bzw. auf die Veröffentlichung der neuesten Version auf den Konsolen wartet, fragen sich andere, wie es um die Arbeiten an Haunted Chocolatier steht. Hierzu hat sich Erfinder ConcernedApe kürzlich bei X auf Nachfrage eines Users geäußert.


    So kann er es kaum erwarten, wieder an Haunted Chocolatier zu arbeiten, er müsse jedoch noch dafür sorgen, dass die neueste Version von Stardew Valley fehlerfrei funktioniert und auf allen Plattformen veröffentlicht wird. Daher müssen wir uns wohl oder übel noch einige Zeit gedulden, bis wir Neuigkeiten zum Spiel erwarten können.


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Freut ihr euch bereits auf Haunted Chocolatier?

    Quellenangabe: X (ConcernedApe)

    Passend zum Release von Princess Peach: Showtime! am vergangenen Freitag hat Nintendo in gewohnter Manier das Angebot für Nintendo Switch Online-Mitglieder aktualisiert. So könnt ihr euch ab sofort neue Profilbilder zum Abenteuer der bekanntesten Videospiel-Prinzessin sichern. Ebenfalls bekannt dürfte allen sein, dass hierzu einige Platinpunkte notwendig sind. Ein Vorschaubild zum Angebot seht ihr hier:


    155277-941-530-e63684fed5f3c938ddfd41704226442fe939d777.jpeg

    © Nintendo


    Habt ihr euch bereits die neuen Profilbilder gegönnt?

    Quellenangabe: Nintendo Switch Online