Beiträge von Neolix

    @Mamagotchi Das Problem ist einfach, dass diese "mobilen" Spielkonzepte, welche Pokémon bietet auf der Switch ebenso funktionieren würden und zusätzlich hätte man die Möglichkeit in schön auf dem Fernseher zu spielen, mit nem astreinen Controller. Mal abgesehen davon ist die komplette Konsole ein "mobiles" Spielkonzept und eben das macht die Argumentation von GameFreak einfach abgrundtief lächerlich.

    Das Problem bei GameFreak und The Pokemon Company ist einfach, dass sie Geld scheffeln wollen. Das sieht man derzeit insbesondere an Ultra Mond und Ultra Sonne. Die Switch hat derzeit noch keine xx Millionen Verkäufe erlebt. Pokemon möchte nicht als Systemseller agieren, sondern reines Geld machen.


    Wir als Fans wissen, dass ein Pokemon zu einem enormen Anstieg der Switch-Verkäufe führen würde. Da sitzen aber keine Gamer, sondern Geschäftsleute, die nur die $$$ im Kopf haben. Wartet mal ab, wenn die Switch sich sagen wir mal 25 Millionen Mal verkauft hat. Dann werden wir auch ein Pokemon bekommen.

    Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass viele Diskussionen zu allen Themen und Spiele sich mittlerweile hier auf den Switch-Threath konzentriert haben. Auf den jeweiligen Spiele-Threaths ist viel weniger los.

    Das ist glaube ich normal, da die Switch immer noch neu ist und somit alle gängigen Themen direkt hier im Sammelthread besprochen werden. Normalerweise müsste man für die anstehende E3 auch einen eigenen Thread eröffnen. Das wird sich aber in Zukunft hoffe ich legen, wenn mehr Spiele erscheinen werden und die Switch nicht mehr ganz so neu ist.


    Meine Erwartungen an die E3 sind mittlerweile gen 0 gegangen. Dieses Pokemon Direct hat bei mir immer noch seine Spuren hinterlassen. Und dabei spreche ich nicht über erfreuliche Themen, die bei mir hängen geblieben sind, sondern eher negativ.


    Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden und freue mich trotzdem auf ein Pokemon Tekken DX für die Switch. Trotzdem hoffe ich, dass der 3DS jetzt bald mal endlich weniger befeuert wird mit neuen Spielen und mehr Aufmerksamkeit der Switch gelten wird.

    Jemand Interesse an einer Switch in grau mit 9 Spielen, Pro Controller, Tasche, Lan-Adapter und Silikon Case?


    Natürlich alles in OVP und Rechnung zur Switch gebe ich auch dazu. Bei Interesse einfach mal eure Preisvorschläge per PN an mich. Das ist ernst gemeint.

    Der Verschleiß der Waffen ist das Einzige, was ich bisher als Negativpunkt sehe.

    Das wird später zu einem positiven Punkt werden. Denn durch den Verschleiß lernst du ordentlich mit deinen Waffen umzugehen. So war es jedenfalls bei mir. Außerdem findest du Waffen an allen Ecken in Zelda, sodass der Verschleiß weniger auffallen wird.

    Warum nicht einfach direkt über Switch?

    Die gleiche Frage stelle ich mir derzeit auch die ganze Zeit. Man besitzt doch ein Gerät, auf dem in Zukunft auch Apps laufen sollen. Wieso ist man bei Nintendo nicht in der Lage, einen ordentlichen Voice-Chat zu integrieren.


    Übrigens gibt es solche Dinger bereits, mit denen man zwei verschiedene Töne koppeln kann. Ich könnte also schon jetzt hingehen, mir ein solches Teil kaufen, TeamSpeak auf meinem Smartphone installieren und hätte hier den gleichen Effekt. Mir will diese Smartphone-Geschichte einfach nicht durch den Kopf gehen, mein Kopf will das einfach nicht verstehen.

    Ich habe es ehrlich gesagt geahnt, dass sowas kommen wird. Das ist in meinen Augen ein Desaster!


    In früheren Posts habe ich immer wieder darauf hingewiesen, dass die Idee, Smartphone und Switch miteinander zu verbinden nur im Chaos enden kann. Ich habe immer wieder gebetet, dass Nintendo doch eine normale App für die Switch-Konsole bringt und nicht für das Smartphone. Und jetzt sowas.


    Es ist einfach nur noch traurig!

    1. Wenn ich die Nintendo Switch zuerst im Handheld-Modus starte (er sich also mit WLAN verbindet) und anschließend im Spiel dann ins Dock schiebe (LAN-Modus), dann treten die DCs deutlich weniger auf. Vielleicht versucht er trotz LAN-Verbindung trotzdem eine WLAN-Verbindung aufzubauen und unterbricht dafür für eine Sekunde die Verbindung. Das wäre eine Erklärung.


    2. Wenn ich ein Spiel verlasse, indem ich direkt den Home-Button drücke und die Software beende, bekomme ich beim nächsten Start automatisch einen DC. Hier hatte ich die Vermutung, dass die Server mich weiterhin in einem Spiel vermuten. Wenn ich dann beim nächsten Mal versuche in ein Spiel zu joinen, schmeißt er nicht raus ganz nach dem Motto: Hey, du spielst doch schon!

    Beides kann ich mittlerweile schon ausschließen. Ich hatte soeben wieder DCs am laufenden Band!


    Das Spiel macht mich irre! So ein geiles Spiel und es läuft nicht rund. Vor allem immer zum Spielstart mit den DCs. Wenn du dann mal 3 DCs hattest, schalteste die Konsole schon wieder aus, weil du keine Lust mehr hast! xD

    Ja, das ist mir schon bewusst. Meine Frage ging auch eigentlich mehr in die Richtung, welche Ports ich freigeben müsste. Wurde vielleicht auch nur falsch verstanden vom Mitarbeiter.


    Umstellen werde ich eh nicht, da mir das ganze zu unsicher ist. Typ B sollte ausreichen, reicht auch für alle anderen Spiele aus, deswegen glaube ich nicht, dass es daran liegen wird.


    Ich experimentiere dennoch herum, welche Gründe es haben könnte. Vielleicht sind es auch doch nicht die Server von Nintendo. Bisher habe ich dabei zwei Feststellungen gemacht:


    1. Wenn ich die Nintendo Switch zuerst im Handheld-Modus starte (er sich also mit WLAN verbindet) und anschließend im Spiel dann ins Dock schiebe (LAN-Modus), dann treten die DCs deutlich weniger auf. Vielleicht versucht er trotz LAN-Verbindung trotzdem eine WLAN-Verbindung aufzubauen und unterbricht dafür für eine Sekunde die Verbindung. Das wäre eine Erklärung.


    2. Wenn ich ein Spiel verlasse, indem ich direkt den Home-Button drücke und die Software beende, bekomme ich beim nächsten Start automatisch einen DC. Hier hatte ich die Vermutung, dass die Server mich weiterhin in einem Spiel vermuten. Wenn ich dann beim nächsten Mal versuche in ein Spiel zu joinen, schmeißt er nicht raus ganz nach dem Motto: Hey, du spielst doch schon!


    Aber das sind beides nur Vermutungen und werden vermutlich nichts mit dem wirklichen Problem zu tun haben.

    An dem Item-Balancing habe ich im Grunde absolut nichts auszusetzen.


    Wenn du auf Platz 1 bist, dann darfst du eben keinen roten Panzer oder was auch immer erwarten. Das Spiel soll bis zur letzten Sekunde spannend gehalten werden, auch wenn es dann teilweise ziemlich unfair werden kann.


    Als Erster bist zu eben gezwungen, Doppelkisten aufzunehmen. Hier hatte ich übrigens noch nie den Fall, dass ich dann auch zwei Münzen erhalten habe, sondern meist immer 1x Münze, 1x Banane. Und das reicht aus, damit man sich gegen nahezu alles verteidigen kann.


    Ich habe jetzt übrigens bei Nintendo nachgefragt, wie ich denn meinen Router auf NAT-Typ A umstellen könnte. Dabei habe ich auch den Namen meines Routers genannt. Die ernüchternde Antwort:


    Sehr geehrter Herr xxxxx,

    Da die Router nicht von Nintendo sind liegen uns darüber leider keine Informationen vor. Sie müssten Sich dafür an Ihren Internetanbieter oder Routerhersteller wenden.


    Gerne stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen.

    Ich habe jetzt auch mal in meinen Einstellungen der Konsole geschaut. Laut dem Verbindungstest läuft meine Switch auf dem NAT-Typ B. Könnte das wirklich der Fehler sein?


    Jetzt bleibt natürlich die Frage, wie genau ich die Konsole auf den NAT-Typ A bekommen kann.

    Ich habe gestern Nintendo angeschrieben und mal nach dem Problem mit den Disconnects gefragt. Habe gleichzeitig auch gefragt, ob da vielleicht ein Patch in Arbeit ist, der die Probleme beheben wird. Die in meinen Augen ernüchternde Antwort hier mal für euch:


    Sehr geehrter Herr xxxxx,


    vielen Dank, dass Sie Nintendo kontaktiert haben.


    Es tut mir leid zu hören, dass Ihre Switch nicht anständig Mario Kart 8 online spielen kann. Ich kann Ihnen leider nicht garantieren, dass es ein Update für Mario Kart 8 bezüglich der Onlineverbindung geben wird.


    Überprüfen Sie bitte die angeschlosenen Kabel an der Konsole und am Router. Den Router für fünf Minuten auszuschalten kann sich auch als hilfreich erweisen. Wenn Sie über Lan-Kabel eine Verbindung herstellen, müssen Sie dies der Konsole in den Interneteinstellungen mitteilen.


    Den Nat-Typ auf Typ A zu ändern könnte diesen Fehler ebenfalls beheben.


    Gerne stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung.

    Das Excitebike-Stadion finde ich eigentlich klasse und wird auch immer von mir gewählt, wenn es verfügbar ist bei der Auswahl. Den Babypark dagegen hasse ich wie die Pest, da es da wirklich nur noch um Glück geht (gefühlt).


    Die langweiligste Strecke ist in meinen Augen Toads Autobahn. Das ist wie wenn man den Führerschein im RealLife macht: Alle wollen unbedingt auf die Autobahn, wenn man aber einmal drauf war, merkt man, wie langweilig doch geradeaus fahren sein kann.


    Das Münz-Item darf auf garkeinen Fall weg, dann würde der Führende ja dauerhaft irgendwelche Verteidigungsmittel bekommen. So muss der Führende im Idealfall immer wieder ein Doppelitem aufsammeln, damit er zumindest eine Banane bekommt, die er anheften kann. Und Doppelitems sind sehr oft nicht auf der Idealspur.

    Also meine Meinung zu ARMS ändert sich definitiv nicht. Das Spiel werde ich direkt zu Release kaufen.


    1vs1 bleibt meiner Meinung nach der beste Modus. Da ich aber generell ein Ranglisten-Spieler bin, wird das vermutlich auch der Grund sein. 1vs1vs1 finde ich ziemlich unfair und da entscheidet wohl auch vor allem das Glück, wer gewinnt und wer nicht. Zudem ist es extrem unübersichtlich. 2vs2 habe ich mich jetzt ein wenig mehr mit angefreundet, aber umhauen kann mich der Modus immer noch nicht. Beim Volleyball sieht das Ganze jetzt ein wenig anders aus. Macht immer mehr Spaß, wenn man den Modus versteht. Für zwischendurch auf jeden Fall empfehlenswert.


    Wichtig bleibt aber 1vs1 und ein gut funktionierender Ranked Mode. Hoffentlich verbockt Nintendo das nicht, dann werden wir beste Freunde! :-D


    @puLse2D
    Das werden wir von Nintendo wohl nicht bekommen. Da bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass ein 3rd sich entscheidet, für die Nintendo Switch zu entwickeln. Overwatch ist ja weiterhin im Gespräch.

    @Nico.98
    Wenn ich auf vgchartz.com schaue, dann werden derzeit wöchentlich zwischen 200.000 und 250.000 Konsolen an den Mann gebracht. Wenn wir davon ausgehen, dass sich diese Zahlen halten werden (was vermutlich schwer zu erreichen sein wird) und wir nehmen die knapp 3 Millionen Einheiten aus dem ersten Monat, dann könnten es bis März 2018 insgesamt bis zu 14 Millionen Konsolen sein.


    Aber wie bereits gesagt: Die Verkaufszahlen werden vermutlich auch mal deutlich fallen.


    €dit:
    Ich bin auf nächste Woche gespannt, denn da werden die Verkaufszahlen veröffentlicht, als Mario Kart 8 Deluxe erschienen ist. Ich bin gespannt, ob das Spiel zu einem Anstieg der Verkaufszahlen führen konnte.

    Beim letzten Testpunch habe ich nun auch einmal den Pro-Controller testen dürfen. Beide Spiel-Varianten sind auf ihre Art und Weise ganz toll. Ich würde aber behaupten, dass die Variante mit dem Pro-Controller bei den meisten Spielern eingesetzt werden wird. Dort ist das Movement in meinen Augen deutlich besser als mit der Bewegungssteuerung.


    Ich freue mich schon jetzt auf 20 Uhr! Ich will noch eine Runde ARMS spielen! :-D