Beiträge von Motacilla

    Reyn mag ich sehr gern als Charakter, und er hatte auch sehr schöne Szenen mit Shulk und Sharla, aber leider hatte er als einziger nicht wirklich eine persönliche Story. Er war halt von Anfang bis Ende einfach nur der beste Kumpel von Shulk.


    Ich habe ihn auch nie so richtig gern gespielt, auch wenn ich wirklich oft versucht habe, mit seinem Kampfstil warm zu werden. Seine Schwertramme haut zwar gut rein, aber leider hat er eine unheimlich lahme Spezialtechnik, die fast so blöd ist wie die von Sharla.

    Ich habe niemanden von den unbeliebtesten Bewohnern (Picko lebte mal kurz auf meinerInsel), und von den beliebtesten gerade mal Platz 20 (Sophie).


    Ich wundere mich manchmal über den Hype um einige Bewohner. Was zur Hölle finden so viele an diesen hässlichen Oktopussen oder an dem gruseligen Clown-Schaf Pietro? Bei manchen dagegen kann ich es verstehen, zum Beispiel bei Kleo.

    Auf der anderen Seite gibt es viele Bewohner, die wirklich süß, hübsch oder einzigartig sind, nach denen aber kein Hahn kräht.


    Mein persönlicher Liebling ist Bolle, der sich vor sechs Monaten ungefragt auf meiner Insel eingenistet hat und mich seither mit seinen grummeligen Sprüchen erheitert. Der wird auch niemals auf irgendeiner Favoritenliste auftauchen, aber ich finde ihn großartig. :)


    Mein ungeliebtester Bewohner war Samson, eine echt hässliche Maus mit einem riesigen, breiten Grinsen. Dass der nicht auf der Flopliste auftaucht, wundert mich schon etwas... ;)

    Wowan14

    Japp, das wusste ich. Ist ein schöner, rührender Moment, den man leicht verpassen kann. Schade, dass es nicht mehr von diesen Szenen gab.


    Und weil es so schön ist, gibt's das Ganze in Textform nochmal auf Deutsch:

    Ich habe es auf der Wii U gespielt. Thomas was alone ist eine schöne, kleine Geschichte über Zusammenhalt und Teamwork. Ein Platformer ist es eigentlich weniger, eher ein Puzzlegame. Spielerisch nicht sehr anspruchsvoll, aber mit sehr viel Charme und einem tollen Sprecher.


    Übrigens ist es das einzige mir bekannte Spiel, das bis heute bei Steam keine deutschen Texte hat, im Gegensatz zu den Konsolen-Versionen.

    Ach Mist, hab grade gemerkt, dass ich bei den Rosen nicht im letzten sondern erst vorletzten Kreuzungsschritt bin (gelb+pinke Hybride)! Hoffentlich hab ich jetzt keine roten Hybriden in die Tonne gehauen die letzten Wochen... 8X

    Dein Kreuzungsplan scheint offensichtlich ein anderer zu sein als meiner (keine Angst, es gibt mehrere).

    Mein vorletzter Kteuzungsschritt ist jedenfalls orange × weiß, woraus mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:4 rote Rosen wachsen, die miteinander gekreuzt wiederum mit ner 1:4-Chance blaue Rosen ergeben...


    Rosenzucht ist echt langwierig, und die Wahrscheinlichkeit, dass man, anders als bei anderen Blumen, einfach mal aus purem Zufall ein blaues Exemplar erhält, ist fast null.

    IsakoW

    Mit den Veilchen hatte ich Glück. Anfangs gab es ja noch diese Hybridblumen-Inseln, die leider rausgepatcht wurden. Auf einer hatte ich mal massenhaft blaue Veilchen und Stiefmütterchen gefunden. Habe alle blauen Veilchen mitgenommen und miteinander gekreuzt, und so ging das ganz fix mit den lila Veilchen. ^^

    Lila Anemonen und blaue Tulpen haben bei mir auch ewig gedauert.


    Das mit dem Gießen weiß ich, aber ich muss gestehen, dass ich nicht so der Multiplayer-Typ bin. Dieses Getippsel beim Chatten in Animal Crossing finde ich furchtbar anstrengend. Dafür liebe ich aber die Trauminseln, wo man ganz in Ruhe fremde Inseln angucken kann. :)

    YES! Endlich ist heute morgen meine erste blaue Rose gewachsen! Zunächst wollte ich keine blauen Rosen züchten, da mir der Aufwand unverhältnismäßig hoch erschien, aber Anfang Juli fing ich doch mal damit an. Es hat dann tatsächlich ein Vierteljahr gedauert, bis es endlich soweit war, aber ich hätte keine geschenkt haben wollen, sondern wollte selber eine züchten.

    Ich freue mich gerade sehr!

    :mldance:

    Am meisten veräppelt fühle ich mich, wenn ich eine Anleitung für eine Behelfswerkbank bekomme. Passiert ab und zu mal. Man bekommt die sowieso am Anfang geschenkt. Wer also soll damit etwas anfangen können, vor allem nach Hunderten von Spielstunden?

    Das stimmt, aber der Kürbiskram, den es im Laden zu kaufen gibt, kann durchaus andersfarbig sein. Gestern gab es bei mir das grüne Kürbistor zu kaufen, aber natürlich könnte man das umfärben.


    Hab übrigens erst drei Kürbisanleitungen... Das wird sicher genauso ein Krampf wie der Kirschblütenkram, da hatte ich auch nur sechs von vierzehn, trotz täglichen Spielens.