Beiträge von shadowd1987

    Ich lege schonmal Geld beiseite, falls es Ende des Jahres wirklich eine Pro geben sollte...wenn nicht..wird es ein neues Tablet :D


    Ich denke, dass wir um die E3 herum etwas darüber erfahren werden. Irgendwann zwischen Ende Mai und Ende Juli. Wenn bis dahin nichts dazu gesagt wird, kommt sie nächstes Jahr.

    Mir würden ja schon ein besserer Akku und bessere Joycon reichen oder deren Beförderung ins Videospiel-Museum :troll:

    Ich denke, dass die Pro auch erst 3 Monate vor Release der Pro angekündigt werden könnte, war das bei der Lite nicht auch so?


    Gehe auch davon aus, dass die jetzige Switch eingestellt wird und durch das neue Modell ersetzt wird. Macht ja keinen Sinn ohne weitere "Alt-Hardware" die jetzige weiter zu produzieren. Werden natürlich nicht sofort fallen gelassen, software-mäßig werden die alten Modellen weiter unterstützt, nur wird die "Pro" dann verkauft.

    Es wäre auch möglich, dass die jetzige Switch trotzdem weiter existieren wird, nur eben mit dem neuen Chip, der dann einige Sachen deaktiviert hat und somit die Leistung drosselt. Das ginge auch denke ich mal. Preislich kann man dann gut abstufen:


    Lite: 190€

    Base: 250€

    Pro: 350€


    So in etwa könnte das passen. Der Vorteil wäre, dass auch die jetzigen Switches von besserer Akkulaufzeit und Abwärme profitieren könnten. :)

    Wie sehen denn die Spiele mit 720p oder weniger auf dem 55 Zoll 4K Fernseher aus? Ich habe gerade mal einen 40 Zoll FullHd Fernseher und finde bei manchen Spielen schon arg verwaschen die Grafik. :/

    Nebria

    Ja halb beipflichten :D

    Es geht ja zum Glück nur um ne handvoll exclusive Thirds auf der ,,New,, Switch.

    Da muss man sich jetzt noch keine Sorgen machen ,denn so Nintendo Games erscheinen ja noch 2-3 Jahre auf allen Switches

    "nur ein paar" exclusive Games, die bis jetzt bekannt sind. Ich denke, dass die thirds hier doch das Potential sehen, ihre Spiele auf die Pro zu bringen und ich denke, sofern die Pro sich gut verkauft, werden wir in Zukunft doch mehr als eine Handvoll exklusiver Spiele von den Drittherstellern sehen. :/

    Ohje sowas finde ich nicht gut. Wenn man eine Pro Version bringt, dann so wie bei MS und Sony: Die Base Modelle erhalten alle Spiele weiterhin.


    Ich sagte vor einiger Zeit schon, dass ich nicht weiß, was Nintendo mit der angeblichen Leistung von 1,4 oder mehr TFlops machen will. Dafür ist der Leistungsunterschied zur Base Switch viel zu groß (min. 3,5) .

    Ich denke, dass es ein Mittelweg geben könnte, dass die Pro Switch die neue Spiele bekommt und die Base Switch als Cloud Version.


    Hoffentlich nicht, das wäre nicht gut für viele Spieler. :rolleyes:

    Auf der einen Seite würde das Sinn ergeben, dass eine erneute Revision Leistungstechnisch nicht allzusehr überlegen zum jetzigen Modell sein wird. Aber hoffentlich Leistung genug bieten wird, um 720p bei einem 7-Zoll Display zu halten, sonst wird es sehr pixelig. Schon jetzt bei 6,2 Zoll ist mit Wolfenstein, Doom etc. die Grenze des verträglichen erreicht.


    Weiterhin finde ich, dass es sich wiederspricht im Docked Modus bis 4k wiedergeben zu können, was denke ich auf einen doch nicht unerhebliche Mehrleistung schließen lässt, selbst bei Upscaling sollte doch min. 1080p Standard sein.


    Lassen wir uns überraschen und machen uns nicht verrückt, sondern genießen die Zeit mit den vielen guten Spielen die es z.Z. gibt. :)

    Happy Birthday...


    und danke für fast 4 Jahre (Oktober 2017 gekauft) unglaublichen Spielspaß. Ich muss sagen, die Switch ist für mich die beste Konsole, die ich bisher hatte. Ich habe damals sogar meine PS4 dafür verkauft, da ich einfach von der Flexibilität begeistert war und es genau für meinen Alltag passend schien. Und ich wurde nicht enttäuscht, einfach mal hinsetzen und 20-30 Minuten spielen, das war mit der PS4 kaum möglich, da mussten zuerst patches usw. geladen werden, wenn man ein SPiel mal länger nicht an hatte. Ja es gibt diesen Schlummer-Modus, jedoch hatte ich mehr Abstürze als alles andere mit ihm.

    Ich sage nur Dienstreise. Einfach die Switch samt Controller mitgenommen, abends ins Bett gelegt und im Tisch-Modus Witcher 3 gezockt..einfach genial das Feeling. Eine PS4 hätte ich sicher nicht mitgenommen :ugly:


    Ich konnte sogar meine Frau von der Switch begeistern und sie hat mittlerweile mehr Stunden in Zelda investiert als ich ^^^^ unddurch die integration der SNES-Spiele können wir auch Mario usw. zusammen spielen, was wir noch aus unserer Kindheit kennen. So viel Spaß zusammen hatte ich das letzte mal als Jugendlicher mit der xbox3608o


    Zusammengefasst kann ich sagen, dass ich den Kauf nicht bereut habe, die Freiheit, mobil oder stationär zu spielen ist für mich unschätzbar wichtig und ich hoffe sehr, dass Nintendo an dem Konzept auch für eine Switch 2 festhällt. Ich denke nur wegen der Freiheit konnte die Switch so sehr begeistern.


    Auf viele weitere schöne Jahre :):)

    Der Sprung von PS2 zu PS3 war auch nicht besonders groß, hingegen der Sprung von SNES zu N64 war der größte den es jemals zwischen 2 Konsolengenerationen gegeben hat. Nicht nur die Grafik, sondern auch die Steuerung. Diese Kombination hat völlig neue Spielkonzepte ermöglicht.

    Also technologisch gesehen war der Sprung von der PS2 auf die PS3 ein riesen Schritt, wenn nicht sogar der größte.

    Von einem knapp 300mhz CPU zum cell Prozessor mit 7 oder 8 Kernen zu je min. 3 Ghz und von SD Grafik zu HD Grafik.

    Vielleicht macht der Sprung vom SNES zum N64 einen größeren Anschein, da es von 2d auf 3d ging, aber rein technisch betrachtet war der Sprung von PS2 zu PS3 wesentlich gewaltiger. So jedenfalls meine Meinung :)

    Man weiß leider nicht, ob es mangelde Zeit, mangelndes Budget oder mangelndes Interesse oder doch alles zusammen ist bei einigen Studios. ?(


    Wenn ich sehe, was es denn für geniale Ports gibt, die aufzeigen, zu was die Switch doch möglich ist zu leisten, umso trauriger macht es mich, wenn ich einige gute Spiele doch erstmal meide, bis entweder genug Patches draußen sind oder sie ganz und gar meide.


    Hier mal eine Zusammenstellung von gelungenen Ports:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Aus "dem Genre"auf Switch ist einfach tote Hose!
    Alles was es gibt ist fürchterlich umgesetzt, leider!
    Auch n Grund wieso ich wieder ne Xbox haben will!

    Trotzdem drück ich allen die Daumen das das hier ^^ was wird.
    Als Only Switcher ist man ja sonst gelackmeiert! :ugly: || :rolleyes:

    Und als "only Switcher" kenne ich nur als "seriöse" Renn"simulation" mit guter Umsetzung Grid Autosport. Und NFS wenn man Arcade mag...dann hört es schon auf..ach ne natürlich Mario Kart 8 :ugly:

    Ich denke auch, dass eine Switch Pro nicht diese Leistungssteigerung haben wird, wie es oft "geleaked" wird. Falls doch eine neue Revision kommt, die dann vielleicht doch Pro o.ä. genannt wird, dann glaube ich ,dass die Architektur beibehalten wird, nur eine kleinere nm Fertigung, damit die Taktraten nach oben gedreht werden können, wie teilweise schon möglich.

    Und ich denke, dass ein Sprung von etwas über 600Mhz im Docked modus auf vielleicht ca. 900 Mhz schon einiges ausmachen kann, um wenigstens die angepeilte Auflösung besser zu halten. Maximal könnten in eine Pro Version noch 2 Gb Zusätzlicher Ram und vielleicht 64 oder 128 Gb Rom Speicher fließen.

    Man bedenkte, dass alle Spiele noch mit der Switch First Gen spielbar sein müssen. Ein leistungssprung von knapp 400 Gigaflops auf z.B.: 1,8 Teraflops würde einen riesen Riss in in die Switch Familie reißen, denn auf einnmal wären auf der Pro Version alle Titel der PS4 und erste Titel der PS5 Aäre möglich. Und was blebt dann für die original Switch, welche das wohlmöglich nicht schaffen kann?...es bleibet spannend :)

    Ja lieber abwarten...ist schon schade, dass einige Publisher ihre Switch Version so lieblos hinknallen. Beispiel die MotoGP Serie, die war zwar auch nicht grad der Hingucker auf den anderen Konsolen, aber was auf der Switch abflimmert ist einfach schrecklich, dabei würde mich ein MotoGP SPiel schon sehr interessieren...aber so..nein Danke :/