Beiträge von TheRealRichman

    Dieser dreiste Indiana Jones - Klon sieht eigentlich echt gut/interessant aus! Ich hoffe nur, dass sie die steifen Animationen noch etwas verbessert bekommen und das Spiel einfach gut wird!


    Bis auf Uncharted und Tomb Raider gab es ja in der letzten Zeit eher weniger schöne Abenteuerspiele.


    Ich habe aber bei diesem Spiel nicht das Gefühl, dass es Qualitativ an Uncharted oder Tomb Raider heranreichen können wird. Aber ich lasse mich natürlich eines besseren belehren ;-)


    Auch, wenn das spiel nur zwischen 70 und 80 % bekommen sollte, dann bleibt es auf jeden Fall weiterhin interessant für mich ;-)

    Naja!


    Ich finde das gar nicht sinnvoll das Spiel jetzt noch für den 3DS rauszubringen. Inzwischen hat die Switch auch schon eine ziemlich große Userbase und es geht sicherlich auch sonst vielen, die sowohl eine Switch als auch einen 3DS haben so wie mir, dass sie auf dem 3DS einfach keine Spiele mehr kaufen, da die Konsole inzwischen nur hoffnungslos veraltet ist und wer möchte heutzutage bitte noch auf den kleinen Bildschirmen zocken? Ich empfinde das nur noch als anstrengend...


    Ich bin davon überzeugt, dass sie auf der Switch bei so einem Coregame trotz der höheren entwicklungskosten absolut mehr Gewinn einfahren würden...

    Ich finde das Spiel sieht vom Grafikstil echt interessant aus!
    Die Animationen wirken auf mich leider noch etwas hölzern... Ansonsten bin ich gespannt darauf, wieviel „Spiel“ darin stecken wird, also wieviele Aufgaben, damit auch eine Langzeitmotivation gegeben ist und wie lebendig die Welt sein wird - noch wirkt sie etwas leer auf mich.


    Ich wünsche mir, dass das Spiel einfach nicht zu einem Journey-Artigen Spiel wird, wo nur die Optik und die Atmosphäre im Vordergrund stehen, sondern, dass es auch wirklich mit Herausforderungen Spaß macht.

    Ich habe es bereits auf mobile gespielt und ich muss sagen, dass die Geschichte schon gut ist, aber es schade finde, dass es sich grafisch und spielerisch um einen 1 zu 1-Port zu handeln scheint... Da hätte man deutlich mehr rausholen können und es ist einfach ein komisches Gefühl eine neue Konsole wie die Switch in den Händen zu halten und dann ein Spiel mit einem solchen RPG-Maker-Style (vll. wurde es ja auch mit dem RPG-Maker erstellt - das ist sehr gut möglich) zu spielen, das grafisch wesentlich schlechter aussieht als alle aktuellen Indie-Games... Und mit so wenigen Animationsphasen für die Charaktere in der 2D-Welt hat man wirklich das Gefühl gehabt, dass da Kemko einfach bei der Entwicklung auf totaler Sparflamme gefahren ist...


    Ich finde auch ehrlichgesagt den Mix aus 2D-Welt und Polygonalen Kämpfen (ähneln vom grafischen Niveau einem PS1-Spiel mit hoher Auflösung...) total unpassend. Das kann man schon machen, aber wenn der Art-Style in den Kämpfen auf einmal stark von dem im 2D-Teil abweicht, dann ist das für mich einfach ein Fehler beim Design...


    Schade, denn wie gesagt, die Geschichte hat zumindest für die ersten 5 Stunden gut angefangen, aber für die Switch werde ich es mir, wenn es wieder genauso aussieht ganz sicher nicht nochmal holen...
    Ich finde das Spiel ist dort wo es zu erst erschien (auf Smartphones) am besten aufgehoben, denn da kann man noch evtl. über die schlechte Grafik hinwegsehen.