Beiträge von Nick

    @Lockenvogel


    Ich out mich jetzt mal als Fan von Action-Puzzle-Spielen und kann zumindest mal die sieben Punkte für Sparkle 2 nachvollziehen. Der Schwierigkeitsgrad steigt langsam, aber stetig, das Gameplay mit Power-Ups ist in sich stimmig und die grafische Umsetzung ist noch "gut". Mag sein, dass es keine Perle des Genres wie z.B. Bejeweled ist, aber immerhin besser als das gehypte Candy Crush – da hat sich ja auch keiner beschwert, dass es eine Kopie ist. ;)
    Obwohl ich solche Spiele nur als Lückenfüller, z.B. im Wartebereich am Flughafen, nutze, habe ich mit dem Spiel schon ca. 10 Stunden verbracht!


    Insgesamt schließe ich mich dann am Ende aber doch einfach @TheLightningYu an: die Review-Qualität schwankt (nicht nur hier) sehr stark und ich nutze solche Berichte letztlich dann doch nur als ersten Anhaltspunkt. Insofern erfüllen die meisten Reviews von ntower für mich auch ihren Zweck!


    Zuletzt möchte ich auch Herrn @Dennis Meppiel darauf hinweisen, dass man in den hiesigen Kommentaren viel eher eine differenzierte Diskussion als ein "Gemecker" erkennen kann. Gerade für ersteres, dachte ich bis jetzt zumindest, seien solche Kommentarfunktionen auch schon vor 10 Jahren benutzt worden. :ugly:


    PS: Das Spiel scheint ja sogar ein ganz neues Gameplay-Element zu enthalten, dass es so bisher noch nicht gab. :P

    Zitat von David Pettau

    Erst einmal muss euer Gewehr wieder sicher auf eurem Rücken versaut werden, (...)

    @camora


    Ja, die kleinen Ruckler in den Cutscenes sind mir auch aufgefallen - aber nach dem zweiten Mal werden die bei mir sowieso nur noch "weggedrückt".
    Das eigentliche Spiel auf dem Rasen wirkt auf mich sehr ausgereift, einzig die Füße der Spieler sind bei genauer Betrachtung nicht immer 100% synchron zur eigentlichen Bewegung. Aber das fällt höchstens beim Zuschauen und nicht beim Spielen auf. Ganz im Gegenteil finde ich die Animationen sogar etwas besser als bei der PS4/XB1-Version, denn da bewegen sich die Spieler schon zu flüssig. Das wirkt in etwa so, als würden 22 Mann ganze 90 Minuten lang einen perfekt choreografierten Slow-Fox-Turniertanz im Stadion präsentieren anstatt Fußball zu spielen. :ugly:


    Auch verglichen mit der gerade mal ein Jahr alten PC-Version von FIFA 17 muss sich die Switch überhaupt nicht verstecken. FIFA 13 auf der WiiU hat im Gegenzug weder die Auflösung noch die Details oder die Animationen des Nintendo-Ablegers von FIFA 18.


    Die einzige Gemeinsamkeit mit FIFA 12 sehe ich in den Bonbon-Farben, die man bei EA wohl extra für die Switch bereitgehalten hat... :huh:
    Das ist auf der einen Seite jetzt sicher nicht jedermanns Geschmack, kann auf dem kleinen Display aber vielleicht auch ganz vorteilhaft sein? Auf der anderen Seite, wird aber auch niemand gezwungen, es gut zu finden. ;)
    Dafür gibt es ja Käufer wie mich, die alle paar Jahre mal so ein Ballklopper-Spiel kaufen und grafisch daher auch nicht immer das neueste vom neusten haben müssen ( - dafür habe ich meinen PC :P ).

    In diesem Video sieht das Spiel auf der Switch sogar nochmal ein bisschen besser aus, finde ich:



    Ich habe mir auch schon überlegt, in den Blödmarkt um die Ecke zu gehen und das Spiel ggf. dort zu kaufen, nachdem meine Online-Bestellung nicht rechtzeitig ankommt. Aber 10 € Preisdifferenz - so eilig habe ich es dann doch nicht. Zumal mein letztes Fifa noch FIFA 06 auf dem DS war und mein letztes Fußballspiel überhaupt war PES 2010 auf dem PC. Da kommt es auf die paar Tage nun auch nicht mehr an... :ugly: