Beiträge von Lockenvogel

    @arminius73


    Das Teil habe ich von meiner Oma übernommen... wahrscheinlich ich das auch schon 50 Jahre alt, aber es tut seinen Dienst und wenn ich mir andauernd neue, fancy Möbel kaufen würde, wäre meine Spielesammlung bedeutend kleiner... da muß man einfach Prioritäten setzen! ;-)


    @rongar


    Gunlord X habe ich mir natürlich auch schon pünktlich um 18:03 Uhr in der regulären Version gesichert! Der Sountrack in der Special Edition ist zwar 'ne totale Bombe, aber den gab's 2013 schon bei der Dreamcast-Version obendrauf!


    Eskalation: Das ist alles so Switch-technisch ca. in den letzten knapp sechs Wochen bei mir angekommen und Trails Of Mana, Destiny Connect, Children Of Morta, Heroland, AI: The Somnius Files, Deadly Premonition Origins, Steven Universe: Retter des Lichts/OK K.O.!, und Vostoc Inc. habe ich sogar noch vergessen... ;-)
    Jaja, ich mag's halt spleenig und Hauptsache: Lothar Matthäus![Blockierte Grafik: https://i.ibb.co/Kh994fx/IMG-20200529-203027.jpg]
    [Blockierte Grafik: https://i.ibb.co/Qr7jDhF/IMG-20200529-203515.jpg]
    [Blockierte Grafik: https://i.ibb.co/ydjKJM2/IMG-20200529-204238.jpg]

    @kolwe-x


    Das Problem hatte ich auch bis ich mir letztes Jahr eine Ecxel-Tabelle just für Releases von Limited Run & Co oder Importen aus China, Japan, USA, Kanada etc. angelegt haben... hilft definitiv den Überblick zu behalten! ;-)
    Bei Super Rare Games hat man aber 'in normalen Zeiten' nicht das Problem mit der Warterei, weil die ihre Games im Gegensatz zur Konkurrenz vorproduzieren lassen und dann auch zeitnah verschicken.

    @Aya


    Ich habe gestern 'Steam Word Quest: Hand Of Gilgameck' von Super Rare Games bekommen und bin bisher schwer begeistert, zuvor habe ich 'Destiny Connect' durchgezockt und 'Slay The Spire' und 'Forager' wieder mal gesuchtet! ;-)


    ps:
    Ach ja, 'Trails Of Mana' und 'La-MuLana 1' habe ich zuletzt auch noch komplettiert!

    So, ich hab ja schon ewig keine Mucke mehr gepostet, darum gibt's jetzt mal ein paar Songs mehr von mir... kommt damit klar! ;-)


    Harem Scarem - Aftershock (unkitschiger, erwachsener AOR/Hardrock aus Kanada):


    Bone Church - Witch In The Cellar (bluesig- pfundiger 70er Stoner Rock/Metal mit grandiosem Sänger)


    The Alligator Wine - Shotgun (wer hätte es gedacht, ich jedenfalls nicht, hittiger Hardrock geht auch völlig ohne Stromgitarren!)


    Dool - Wolf Moon (musikalisch irgendwo zwischen dem Prog-, Punk-, Grunge-, und Wave Rock der 80er und 90er Jahre angesiedelt... latent düster)


    Pearl Jam - Dance Of The Clairvoyants (Pearl Jam halt! ;) )

    Ich habe eigentlich fast nur Multiplayer-Shooter erwartet und bin deshalb von dem doch recht ausgewogenen Spiele Line-Up positiv überrascht. The Medium, Scorn, Scarlet Nexus, Bright Memory Infinite und Dirt 5 (hey, man darf endlich wieder Spaß haben) sehen für mich erstmal ganz interessant aus, allerdings fehlt mir persönlich bei fast allen Games noch dieser gerwisse Next-Gen Faktor, ältere Spieler werden sich erinnern, zumal ich mich mit Microsofts Strategie, die neuen Konsole lediglich als eine Art High-End-Update-Version der Xbox One zu sehen, immer noch schwer tue. Dann kann ich ja gleich am PC zocken, aber das möchte ich gerade nicht!

    @Lazarus


    Klar ist das alles Mist, aber schlimmer geht immer! Ich habe so ein paar Leute kennengelernt, die hätten liebend gerne mit mir getauscht, denn rein körperlich wird das bei mir schon wieder. Mehr zu schaffen macht mir da, dass man mir dringend dazu geraten hat, meinen Job als Erzieher an den Nagel zu hängen und etwas zu suchen, was deutlich weniger laufintensiv ist. Doof, aber damit muß ich mich wohl oder übel abfinden. :(

    @Lecce


    Ich hab seit einem Verkehrsunfall vor 16 jahren kein Gefühl mehr im rechten Fuß, darum wurden mir in den letzten sieben Jahren auch so nacheinander schon die gesamten Zehen rechts amputiert. Dadurch haben sich die Knochen im Fuß verschoben und die Knochenköpfe reiben aneinander. Das verursacht Blasen, die man von außen kaum sieht, allerdings reicht dann schon ein Stecknadel großes Loch in der Haut, um Keime in den Fuß zu bekommen und hat man sich erstmal was fieses eingefangen, geht es ratzfatz und man hat 'ne Blutvergiftung und/oder Zehen faulen dank der Neuropathie nahezu unbemerkt innerhalb von zwei, drei Stunden weg....

    @Lecce


    Ja, gestern beim Hausarzt und in der Apotheke war es wirklich ziemlich strange... ;-) An diese ganzen Sicherheits- und Vereinzelungsmaßnahmen muß ich mich tatsächlich erstmal gewöhnen.
    Ich hatte eine ziemlich schlimme Entzündung im rechten Fuß, inkl. fetter Blutvergifting, 40° Fieber, einem 180er Blutdruck und 185er Puls. Erst stand wohl im Raum, dass der Vorderfuß amputiert werden müsse, dann wurde aber 'zum Glück' nur vergammeltes Gewebe und Eiter in der Größe eines Kinderschnitzels (leider kein Witz) in zwei Operationen unter meinem Fuß weggeschnitten. Einen Monat habe ich dann eine Vakkuum-Pumpe am Fuß getragen, die das Fleisch wieder hochgezüchtet hat und dann ist in einer dritten Operation vor zwei Wochen Haut vom Oberschenkel auf die Wunde verpflanzt worden... happy happy joy joy!!! ;-)

    So, gestern nach lockerflockigen sieben Wochen und vier Tagen aus dem Krankenhaus entlassen worden... hab die ganzen Corona-Krise bis jetzt eigentlich nur am Fernsehen miterlebt, außer dass sie aus meiner eigentlichen Station von einem auf den anderen Tag eine Corona-Isolierstation gemacht haben und ich deshalb mehrfach innnerhalb des Kinikums auf andere, 'artfremde' Stationen verlegt wurde, irgendwann keine Besucher mehr kommen durften und alle ständig mit einem Mundschutz rumlaufen, bzw. in meinem Fall rumfahren, mußten. Ich bin zwar immer noch nicht gut zu Fuß, aber wenigstens ist das Entertainment-Programm Zuhause deutlich besser als zuvor... auch wenn mir meine Switch sehr gute Dienste geleistet hat und ich ohne die Ablenkung vermutlich durchgedreht wären! ;-)