Beiträge von rickfroehnert

    Habe erst diese Woche eine 200 gb Micro SD Card bei Amazon für 59 Euro gekauft. Wer also nun meckert, die Download-Spiele passen nicht auf die switch, den kann ich nicht ernst nehmen.


    Von mir aus kann man ja spiele die nicht retail erscheinen ignorieren. Aber dann doch bitte nicht beschweren es gebe keine Spiele... das liegt ja ab jeden selbst... dieses ständige Gemecker nervt!

    Es geht ja nicht darum, dass man durch den HH Modus keine Familie mehr hat. Aber wer halt wie ich nur einen großen Fernseher hat kann den eben nicht stundenlang blockieren. Und wie stayXgold ganz richtig sagt, kann man durch den HH Modus eben immer mal hier und da kurz spielen.


    Wer Familie hat versteht das sicher, wer noch Schüler etc ist und zu Hause wohnt oder Single ist, der kennt das natürlich nicht. Früher habe ich auch am TV gespielt wann ich wollte. Meine Frau würde auch nichts sagen - aber so wirlich in Ruhe spielt man da nicht.


    Für mich kommen nur noch Konsolen mit HH Modus wie die switch in frage...!

    Ich hab das Dock seit Monaten kaum angeschlossen :-) spiele nur Handheld - ohne den Modus würde mir die switch nicht viel bringen. Haben einen tollen großen TV im Wohnzimmer und einen kleinen im Schlafzimmer. Wenn meine Frau am Abend tv schaut kann ich mich auch aufs Sofa zu ihr setzten und mit Kopfhörern spielen.


    Vor 10 Jahren habe ich auch noch am TV alles gespielt aber mit Familie ist das nicht mehr so einfach. Die switch ist da einfach nur perfekt!

    @rickfroehnert


    Danke für deine Eindrücke werde es demnächst auch mal laden. Vielleicht kannst du gegen Schluss nochmal was dazu schreiben.

    Klar. Habe KONA nun durch, sonderlich lang ist es nicht - denke so 5-6 Stunden, je nachdem ob man sich alles ansieht (so wie ich gespielt habe) oder sich beeilt. Insgesamt würde ich auf jeden Fall eine Empfehlung aussprechen.


    Das Gameplay ist "mal was anderes". Im Prinzip eine Mischung aus Walking-Simulator, Rätseln aber auch mal kleinen Action-Sequenzen. Das Spiel lebt hauptsächlich von der Story. Man erkundet langsam die Gegend, muss aufpassen das man nicht erfriert und herausfinden, warum die Gegend so verlassen ist. Die AUflösung ist auch in Ordnung - es lohnt sich also dran zu bleiben...


    Optisch war es auch okay, da alles verschneit und stürmisch ist, kommt den ganzen natürlich zu Gute. Ich hatte aber auf jeden Fall meinen Spaß. Ist nur Englisch (und französisch) vertont, aber die Untertitel sind deutsch.


    Joa, viel mehr fällt mir nicht ein. Ein Spiel das man möglichst ungespoilert vom Gameplay her erleben sollte :) Also: Kaufempfehlung...


    Ich werde wohl mit Last Day of June weitermachen - gibt ja gute Kritiken hier :)

    Mir persönlich sind kurze spiele sogar lieber - da komme ich wenigstens dazu, mehrere Spiele durchzuspielen. Sonst würde mir die Zeit fehlen.


    Nur so spiele wie Skyrim oder Zelda da könnte ich ja nur zwei spiele im Jahr spielen :)


    Ich seh es so: für einen 90 Minuten Film zahlt man auch 10-15 Euro für die bluray. Wenn ich ein 5-8 Stunden langes spiele für 50-60 Euro bekomme, bin ich vollkommen zufrieden.


    Lieber kurz und gut als langgezogen.

    Ich hab beim zocken gern meine Ruhe - daher kann ich schön anspannt im Bett liegen und zocken. Den tabletop-Modus mag ich nicht so sehr - habe die switch lieber in der Hand.


    Das ist meiner Meinung auch der größte Vorteil der switch - jeder kann so spielen wie er will und es am besten findet - ohne Einschränkungen! Ich will die switch nicht mehr missen ❤️


    BTW. Kann jemand KONA empfehlen?

    Das ist es doch genau was ich sage - dem einen ist das wichtig, dem anderen was anderes! Daher kann man nicht sagen, das sowas kein Minuspunkt SEIN KANN! Vorher und immer noch nutze ich das Handy um mobil Serien Filme zu schauen. Der Laptop ist mir zu groß, ein Tablet will ich nicht abschaffen - man will ja auch keine Dutzend Elektrogeräte rumfliegen haben... auf der switch wäre es meiner Meinung nach aber komfortabler als auf dem Handy....


    Solange ich ein Gerät habe, was für mich nützlich apps haben könnte aber nicht hat, ist es für mich ein Minuspunkt an dem Gerät! Und ich finde die switch sonst super - das ist sie trotzdem! Dennoch kann man ja wohl auch an Geräten die man super findet, etwas kritisieren, oder?

    Sehe ich anders. Ich finde es ist ein erheblicher Minuspunkt, denn ich WILL dafür keine weiteren Geräte im Haus haben. Natürlich kann ich ohne die Apps leben, aber für mich wären sie eben ein dicker Pluspunkt und würden die Switch nochmal aufwerten.


    Ja, mir ist klar das es bei der PS4 Jahre gedauert hat, bis Ordner kamen. Aber das heißt ja nicht, dass Nintendo auch so lange brauchen MUSS. Ich meine im Ernst: Wie schwer kann es sein, ein Ordner-System auf eine Konsole zu packen die 2017! (und nicht Jahre zuvor wie andere Konsolen) erschienen ist?!

    Habe mir nun RiME gegönnt als Download-Titel und bin sehr sehr zufrieden. Ein tolles Spiel, ein wahres Kunstwerk! Hat sich echt gelohnt, die Story ist - auch ohne viele Worte - ein Highlight.


    Läuft auf der switch auch inzwischen gut, habe es konplett im Habdheld-Modus gespielt und bis auf ein paar kleine Ruckler (die nicht wirklich störten) lief es super!


    Also von mir gibts 8/10 und eine klare Empfehlung!

    Es geht ja nicht zwangsweise darum, ob mein Smart TV das „auch“ kann. Kann er, aber im Bett liegen und eine Serie gucken, oder im Garten sitzen und einen Film schauen kann ich mit meinem Smart TV im Wohnzimmer nicht! Daher würde ich mich sehr über Netflix auf der switch freuen.


    Am Ende ist es aber immer Geschmacksache, was jeder von der switch will. Mir zum Beispiel ist Voice-Chat oder Freunde-Einladen oder Nachrichten über die Switch verschicken komplett egal. Habe aber auch nichts dagegen, wenn die Konsole das kann.


    Richtig ist, dass Nintendo hier deutlich hinterherhängt. Also ein paar Apps, Hintergründe und vielleicht ein Ordner-System kann man eigentlich heutzutage voraussetzen... dennoch kommt für mich nur die switch in frage, wegen der Möglichkeit es mobil zu zocken. Wer allein lebt hat ständig Zeit an TV zu zocken. In der Familie (mit Kindern, Frau etc.) ist das nicht oft so.