Beiträge von Sloppy

    @Mani501 Danke für die Info.


    Das die Rangkämpfe nur auf Pokemon beschränkt sind, die in Galar erhältlich sind finde ich ja auch richtig, schließlich wäre es unfair wenn Home nutzer durch einen erweiterten Pool im vorteil währen (das währe ja fast pay to win).


    Aber das pokemon ausgeschlossen werden, die bis auf die Tatsache das sie nicht in galar gefangen oder gebrütet wurden, den Spezifikationen eines "zugelassenen" Pokemons völlig gleichen, empfinde ich mal wieder wie einen Schlag in die Magengrube, das hätten sie auch klar kommunizieren können. Jetzt habe ich meine Lieblinge zwar übertragen können, kann sie aber trozdem nicht nutzen, obwohl sie sich von einem zugelassenen Pokemon mit den gleichen spezifikationen bis auf den Fundort nicht unterscheiden, das empfinde ich besonders in anbetracht der Zeit die ich in meine Begleiter investiert habe und für die ich nun, erzwungener maßen, auch noch extra Geld zur Übertragung ausgeben musste, als höchst unfair.

    Sagt mal Leute, kann es sein das beim rangkampf nur Pokemon zugelassen sind die in der Galar region auch gefangen/gebrütet wurden?


    Ich bin gerade etwas entsetzt, dass keines der pokemon die ich mühsam über bank und home rübergeschleust habe beim rangkampf zugelassen werden...

    Also meine Schönste erinnerung ist mein erstes richtiges Spiel mit meiner Cousine nachdem wir die regeln endlich verstanden hatten (mir hat da das gameboy-spiel sehr geholfen).


    Eine zweite erinnerung ist eher bittersüß, denn sie zeugt davon welch niedere instinkte und kriminellen enrgien die Sammelleidenschaft in mir hervorgerufen hat:
    Wer sich noch erinnern kann, weis das Glurak damals die begehrteste weil stärkste karte war.
    nun hatte ein Bekannter von mir ein stark zerkratztes Exemplar, da er sich nicht so mit dem Spiel auskannte, erzählte ich ihm das sandan aufgrund einer Sonderregel extrem stark sei um es mit ihm zu tauschen, da er einen Beweis wollte habe ich die enstprechende Regel gefälscht und in mein Regelheft eingehearbeitet :whistling:;(
    Moritz wenn du das liest: ich hoffe du kannst mir verzeihen :notlikethis:


    Ich würde gerne Preis1, also die Gortrom-Box mit dem Chimpep-Plüschie gewinnen, denn ich liebe Chimpep! :*

    @Antiheld Danke für deine hoch differenzierte Darlegung! Ich finde es total wichtig sich bewusst zu machen, welchen Einfluss unser Konsumverhalten hat und das die Prämisse von der Macht des Konsumenten nur dann triftig ist, wenn die zugrundeliegende Konsumentscheidung "bewusst" getroffen werden würde und darüber hinaus nicht einfach nur die Alternativen "Kauf es, oer Kauf es nicht" zur wahl stünden.
    Das erscheint mir nämlich im immer mehr konsumeristisch geprägten Denken, immer weniger hinterfragt zu werden (das ist zumindest mein subjektiver Eindruck).


    Was Kickstarter anbelangt, kann ich allen nur empfehlen sich neben der persöhnlichen Begeisterung für ein Projekt auch damit zu beschäftigen ob die Initiatoren wirklich auf das funding angewiesen sind und ob man das Projekt auch unterstützen würde wenn das Projekt sein Ziel nicht erreicht oder länger braucht als angegeben. (deshalb hab ich Kindred Fates auch unterstütz ob wohl ich die Ambitionen in Relation zur angegeben Entwicklungszeit und zur Teamgröße skeptisch betrachte, aber ich währe mit dem Spiel auch zufrieden wenn es erst nach 5 statt nach 3,5 Jahren erscheint).
    Für mich ist Kickstarter primär eine Plattform um gute Ideen zu unterstützen und deren verwirklichung finanziell mit zu ermöglichen.

    Jede Konkurrenz für Gamfreak kann Pokemon nur helfen, insofern wünsche ich dem Spiel viel Erfolg auf der Switch, allerdings spricht mich die Optik überhaupt nicht an, daher werde ich wohl verzichten.


    Ich hoffe da eher auf Kindred Fates, was ein viel eigeneres Konzept verspricht und für mich jetzt schon mehr Charme, Emotionalität und Tiefgang versprüht und mir zumindest die Hoffnung lässt, dass sich das Genre, was mal von meinem lieblings Franchise begründet wurde, wirklich noch weiterentwickeln und beleben lässt.

    OMG! Die Kickstarter Kampagne ist in den letzten Tagen regelrecht explodiert!
    Sie ist mittlerweile weit erfolgreicher als TemTem und hat noch sechs Stunden auf der Uhr!
    Ich bin sooooo froh das ich dieses Projekt mutunterstützt Habe, die Community ist wirklich großartig.
    Mein größter Traum währe ja noch ein eigenes Kinfolk-Design zum Spiel beizutragen :*:*:*


    Ich bin echt gespannt wohin die Reise gehen wird :)

    @Mani501 Ob das erlaubt oder angesehen ist ist finde ich streitbar, versteh mich nicht falsch, sich pokemon direkt zu erhacken oder sich vorteile durch hacking zu erschleichen finde ich auch völlig falsch, besonders wenn man damit anderen Schadet (wie zum beispiel bei den gehackten mons die im Zaubertausch kursieren und anschließend beim empfänger die server-verbindung unterbrechen).
    Aber wenn es einen Fehler im system gibt der von allen gleichermaßen nutzbar ist (für die man auch keine besonderen kentnisse braucht oder hacken muss) und dessen Nutzung niemandem Schadet sondern einfach nur resourcen leichter zugänglich macht, dann ist das finde ich nicht verwerflich.


    Für mich ergibt sich der wert meiner pokemon vorallem durch die Erfahrungen die ich mit ihenen gemacht habe, für mich sind meine Pokemon einzigartig weil es meine persöhnlichen Begleiter sind. Mit Shynis bringe ich gerne meine Präferenz für eine bestimmte optik zum Ausdruck oder ich besorge mir vorallem pokemon die ich besonders gerne mag als Shiny (Nachtara, Dragoran, Despotar).
    Diese wertschätzung ändert sich für mich auch nicht wenn jemand anderes schneller an dieses pokemon kommt.


    Dashalb hat mich der Dexit oder das Home-Debakel auch so hart getroffen, denn ich will mir mein Nachtara/Dragoran/Despotar nicht neu züchten sondern eben das Pokemon mitnehmen mit dem ich diese erfahrung und Bindung habe.


    Ich kann aber auch verstehen das gerade das schwere ereichen eines Ziels eben diesen besonderen Reiz ausmacht und verstehe damit den Unmut wenn dieses Ziel plötzlich leichter erreichbar wird. Aber ich finde das Schmälert nicht die hingabe die man vorher erbracht hat um dieses Ziel zu erreichen. Ganz im Gegenteil ich finde das macht eure Shinys wertvoller, weil ihr eben viel mehr mühe investiert habt um sie zu bekommen. Zumindest kann ma das vielleicht auch so sehen?

    @Mani501 Nein das währe einfach nur eine Kollektivstrafe und die trifft immer auch viele Unschuldige.
    Das ganze Problem bestünde ja garnicht wenn der uhrenabgleich online statt offline vorgenommen werden würde, der Fehler liegt bei den Entwicklern, nicht bei denen die ihn für sich nutzen, es ist ja nichtmal hacken nötig um den fehler zu nutzen.


    Streng genommen handelt es sich nicht mal um einen Exploit, da bei einem Exploit eigentlich immer eine schwchstelle genutzt wird um dann den code zu ändern oder fremdcode einzuschleusen. Das ist hier ja aber garnicht der Fall, da man einfach nur einen Parameter ändert der sogar von systemseiten zur änderung freigegeben ist, man nutzt also nur die möglichkeiten des systems selbst.

    Nur Magearna das man bei Vervollständigen des Nationaldex erhält ist ausgegraut und kann ich nicht tauschen oder in Schwert/Schild einfügen.

    Das liegt daran das Mystische Pokemon generell nicht über home getauscht werden können und Magearna (noch) nicht im Galar-Dex ist bzw. generell nicht zu den kompatiblen Pokemon gehört ;)

    @Mani501 Das problem am Bann aller Shinys mit zukünftigen Daten währe das du auch alle bestrafst die ihre Shinys zwar traditionell, also ohne exploit, erworben haben, den exploit aber für anderes genutzt haben.
    Ich hab zum Beispiel mein Shiny Zigzachs ganz normal gezüchtet (was 28 Stunden gedauert hat) das hatte dann aber trozdem bereits ein künftiges datum weil ich den exploit halt genutzt habe um meinen Dyna-Raid für ein bestimmtes Pokemon zu resetten.


    Davon abgesehen haben glaube ich die meisten, mich eingeschlossen, ihr datum vor dem ersten start in die vergangenheit gesetzt um trotz exploits nicht in die zukunft zu kommen (auf die idee kam ich leider erst nachdem ich mein zigzachs hatte).

    Ich verstehe euren Missmut total, denn wenn man bestimmten Achievments gerne gerade wegen ihrer Seltenheit nachjagt ist das ntürlich ärgerlich wenn dieser Seltenheitswert durch Exploits niveliert oder geschwächt wird.
    Für mich haben Shinys allerdings primär einen "individulisierungswert" da ich bestimmte pokemon in ihrer shiny-form bevorzuge, während ich andere in ihrer normalform bevorzuge.
    Ich erinnere mich noch wie eine Freundin von mir hunderte Stunden in das züchten eines shiny glumanda investiert hatte nur um dann festzustellen, dass Shiny Glurak als event pokemon verteilt wird ||


    Wenn Besonderheiten erst durch skill oder hingebunsvolles aber creatives spielen erreichbar währen fände ich das allerdings viel schöner als wenn man wie jetz halt einfach nur endlos grinden muss.


    Ich hoffe es fühlt sich jetzt keiner durch meine Spielweise angegriffen, ich habe ja selbst vorher viele hunderte stunden ins shiny züchten investiert, habe mir dann aber Schwert und Schild aber gerade wegen dieser exploit möglichkeiten geholt., in mir hat das ganze auch ein wenig nostalgische Erinnerungen an die erste Generation wachgerufen, die ja auch so schlecht prorammiert war das dort zahllose Exploits möglich waren.


    Ich fürchte auch das GameFreak gegen die Date-Exploits nichts machen kann, es ist aber auch extrem nachlässig ein spiel mit online-funktionen an eine individuell verstellbare offline-uhr zu knüpfen.


    Für mich persöhnlich werden meine shinys tatsächlich nichzt weniger wert wenn ich sie jetzt leichter ergattern kann, aber ich kann wie gesagt total verstehen wenn einen das ärgert das sie verfügbarer werden.

    Huhu, weis jemand wo ich an einen Sysbot rankomme?


    Würde gerne einen Shiny-Den mit Freunden plündern :D


    Wer mit den eben genannten Vokabeln nichts anfangen kann, hier ein Kurzes Video zur erklärung der Shiny-Den Methode:

    Ich bin so froh das es dieses Projekt gibt und sich endlich ein Studio daran macht dieses verkrustete und verstaubte Genre (Monster batling RPGs) zu retten und es endlich in die Gegenwart zu hieven!


    Hab mir grade auch nochmal das ergänzte Gilden Konzept angeschaut und bin mittlerweile richtig gehyped.
    Wenn dann noch die "Enhanced Environment Interactions" hinzukommen, erfüllt dieses Spiel eigentlich alles was ich mir für ein MBRPG je gewünscht habe. Man sollte allerdings bedenken das Das Spiel bei einer Teamgröße von gerade mal 17 Leuten niemals so groß werden kann wie ein Breath of the Wild.


    Von mir aus können sie sich auch bis 2025 zeit lassen, Game Freak hat das ja nichtmal in 20 Jahren geschafft :ugly:


    PS: Also immerhin haben sie für das design des hohen Grases kein halbes Jahr gebraucht, und die Bäume sehen auch besser aus :D


    "A delayed game is eventually good, but a rushed game is bad forever." -Shigeru Miyamoto