Beiträge von merciless

    Mir ist inzwischen noch mehr klar als vorher, dass sowas nicht mein Beruf ist.

    Hab aber auch wirklich schlechte Erfahrungen, nicht nur mit Kunden, auch mit Mitarbeitern/Chefs.

    Von Rumgepampe bis sexuelle Belästigung und Erpressungsversuche alles dabei.


    Ich schlage normalerweise selten schon miesgelaunt im Geschäft auf und hab es auch immer noch relativ gut geschafft gute Miene zu bösem Spiel zu machen, wenn ich bspw. privat Stress hab sowieso, denn da kann ja nun wirklich kein Kunde oder Mitarbeiter was dafür.


    Da ist es eher schlimmer, wenn man weiß auf der der Arbeit sind Fratzen, die man am liebsten gar nicht mehr sehen will.


    Wenn ich da so reagieren würde, wie das gerne würde, wäre es das wohl dann eh mit dem Job gewesen.

    Mein Plan ist, mich nach der Elternzeit, nochmal komplett umzuorientieren.


    Ich finde weder das der Kunde König ist, noch das er Gast ist. Kunde und Service sollten auf Augenhöhe sein. Am Ende wollen ja auch Beide jeweils etwas von dem Anderen. Leute, die das leider nicht verinnerlichen, gibt es meiner Erfahrung nach dabei auf Beiden Seiten.


    Streng genommen ist der Kunde in erster Linie tatsächlich Gast - denn er betritt Räumlichkeiten, an die ein anderer das alleinige Hausrecht hat und in denen sich (bis zum Erwerb durch Kauf) fremdes Eigentum befindet.

    Deswegen finde ich das auch immer so unmöglich wie manche mit der Ware umgehen, die sie dann nicht mal kaufen. Beispielsweise Zeug einfach irgendwo liegen lassen, weil man es doch nicht will, v.a. wenn das dann auch noch eigentlich noch in die (Tief-)Kühlung gehört.


    Ich verstehe aber was du meinst. Aber ich komme aus einer Familie, die in dem Bereich selbstständig ist und manche Kunden können einem echt alles verderben. Da fällt es manchmal echt schwer immer freundlich zu bleiben.

    Damit hab ich Witcher 3 dann jetzt wirklich ein 3. Mal gekauft. :ugly-classic:


    Hatte minimal Hoffnung vielleicht Digimon Survive auch schon zu bekommen. Aber dann halt schauen, dass ich morgen noch mal irgendwo in einen Laden reinhüpfen kann, wenn ich mal eine längere Umsteigezeit hab oder sich ein Zug verspätet, da ich ewig unterwegs bin morgen. :link_zzz:


    Mahlzeit und ein schönes Wochenende allen.


    Manche Mobilfunkanbieter sind wirklich penetrant.

    Hab meinen Vertrag bei o2 gekündigt und, wie erwartet, folgte eine Flut Anrufen (trorz Hinweis im Schreiben, dass man nicht mit Angeboten kontaktiert werden möchte).

    Ich hatte dann telefonisch nochmals bestätigt, dass es bei der Kündigung bleibt und kein Interesse mehr an irgendwas besteht. Danach war auch erstmal Ruhe.


    Seit ein paar Tagen kommen aber wieder täglich Anrufe. Mit einer anderen Nummer dieses Mal, aber wenn nur die letzten 2 Ziffern anders sind, weiß man ja wohin die gehört.

    Echt nervig.

    Bei mir kann man nicht direkt von Umstieg sprechen, da ich meine alte Switch noch behalten hab und eine als primäre Konsole und die andere Zweitkonsole laufen hab aktuell.

    Wenn man mal die OLED genutzt hat, fällt es unter Umständen schon schwer die reguläre Switch noch für den Handheld-Modus zu nutzen.

    Nicht nur die OLED-Technologie, sondern allgemein das etwas größere Display, das Glas und die schmaleren Ränder, lassen die OLED-Switch schon moderner wirken.

    Ich finde zudem, dass eben durch das Glas vorne und den neuen Standfuß auf der Rückseite, die OLED sich noch etwas besser/wertiger anfühlt in der Hand.


    Ich weiß nur noch nicht ob ich mich meine alte Switch nun abtrete oder weiterhin behalte.

    Finde das mit den Speicherständen teilweise auch echt ziemlich blöd gemacht.

    Ich persönlich glaube nicht mehr an eine leistungsstärkere "Neuauflage" der Switch. Eher an Nachfolger im Sinne der nächsten Generation.


    Die Switch ist ja jetzt doch schon ein paar Jährchen auf dem Markt. Gegen Ende letztes Jahr kam noch das OLED-Modell. Glaube viel kommt da jetzt nicht mehr.


    BotW kam ja auch noch für die "alte" und für die neue Konsole. Vielleicht wird das mit BotW2 ja auch mal so. Obwohl ich eher bezweifel, dass das schon zum Launch des Titels der Fall sein wird.

    Es schaut aber nicht jeder vorrangig auf Leistung und die steht bei Nintendo eigentlich ja auch nicht im Vordergrund, daher hat die Switch zu einem sicher nicht kleinen Anteil halt auch eine ganz andere Zielgruppe als bspw. eine PS5 oder Xbox, wer wirklich hart leistungsgeil ist, ist deren Zielgruppe eh besser aufhoben.


    Und wie schon geschrieben wurde: Der Anteil, der wirklich auf eine "Pro" wartet, wird höchstwahrscheinlich bereits eine geruläre Switch bzw. die OLED haben und fällt gar nicht in die Kategorie "Neukunde", die besonders Geld lässt im Weihnachtsgeschäft.


    Und wenn niemand freiwillig Abstriche in Kauf nehmen würde, weil es ja eine bessere Version der Konsole gibt, dürfte sich auch keine Lite verkaufen, bei der ja nicht mal jedes Spiel unterstützt wird.

    Uns hatte es im Juni dann auch mal erwischt, nachdem wir lange verschont blieben. War aber irgendwo ja abzusehen.


    Angefangen hatte es über Nacht beim Kleinen mit Fieber bis 40 Grad und am Tag kam Husten dazu.

    Zwei Tage später fing es bei mir an mit Gliederschmerzen und Fieber. Am nächsten Tag hab ich den ersten Test gemacht, der sogort positiv war, hatte es aber eh schon geahnt.

    Den Kleinen hab ich nicht getestet, aber man kann ja nahe zu sicher sein, dass es bei ihm dann auch Corona war. Vermutlich haben wir es aus der Krabbelgruppe gehabt.


    Wir hatten aber einen milden Verlauf und bei mir war Corona kurzweiliger als manch grippaler Infekt, wo ich wesentlich länger Symptome hatte.

    Wünsche allen einen angenehmen Start in's Wochenende. :)


    Hier war die Woche irgendwie nix. Insbesondere der gestrige Tag. Spät noch einen Arzt-Termin gehabt (hab sowas lieber vormittags), CT-Auswertung + OP-Besprechung und abends hat dann noch der Zwerg Fieber bekommen und u.a. seinen Schlaftrampler - natürlich unmittelbar nach dem Umziehen für's Bett - vollgespruckt. ||


    Naja. Immerhin hat sich heute dann wieder eine Waschmaschine gelohnt und das Wetter ist super. :ugly-classic:

    Ich komme vermutlich sowieso sehr viel langsamer voran als viele andere hier, da es mir an Souls-Erfahrung fehlt. Bin also blutige Anfängerin in Elden Ring unterwegs und noch wirklich viel am Sterben. xD


    Bisher tut's dem Spielspaß aber keinen Abbruch und ich kann schon einige Lern-Effekte verzeichnen. :D