Beiträge von Octave

    Ich habe jetzt endlich bei Doom 64 zugeschlagen und auch wenn man erst einmal eine halbe Stunde braucht, bis man die perfekte Steuerung für einen gefunden hat, macht mir das Spiel bisher eine menge Spaß. Überrascht hat es mich, dass im Vergleich zu Doom 1,2 und 3 die Waffen in diesem Spiel einen wirklichen Wums von sich geben, beim nutzen. Nur die unüberspringbare Logo-Diashow, wie in Doom 3, und das fehlen eines Level Selects stören mich bisher am Spiel.

    Tut mir leid, aber 30 € sind einfach viel zu viel dafür angesetzt. Für diese 30€ bekommt man einen Skin eine Maske ein Emote und eine undefinierte Anzahl an Stickern, sowie 2000 Einheiten der Währung von Ninjala.


    Um das in einen vergleich zu setzen 2800 Einheiten der Währung in Ninjala kosten 25€, bzw. 2000 Einheiten der Währung kosten im schlechtesten Fall 20€. Das heißt, man gibt mindestens 10 € alleine für die kosmetischen Sachen aus.


    Zwar bin ich nicht die Zielgruppe für solche Sachen, jedoch kriegt man mit dem Story DLC (welcher auf 10 € angesetzt ist) einen sehr, sehr viel größeren Gegenwert, im Vergleich zu dem, was das Tengu Paket bietet. Es füllt sich für mich einfach wie ein scam an, ein Kostüm hinter einer 30 € Paywall zu verstecken. Soetwas werde ich nicht unterstützen, jedoch bin ich auch nicht die Zielgruppe von sowas und warte deswegen lieber auf einen zweiten Story DLC.

    @Nexus258 Die Spiele wurden nicht günstiger, sie kosten immernoch (im Fall von DQ11) 60€. Das Problem ist, dass das Geld was du (angeblich) sparst im Ökosystem von Nintendo bleibt. Heißt du kannst es nur für andere Switch Spiele, 3DS Rabatte oder My Nintendo Store Gutscheine eintauschen. Das Geld hast du nicht zur freien Verfügung, sondern musst es wieder in ein Nintendo Produkt investieren, wenn du nicht willst, dass deine Goldpunkte verfallen.


    Der Grund, warum Nintendo es so macht ist klar, Doppelte Goldpunkte klingt einfach schöner, wie 9% gespart. Da selbst die geringsten Rabattaktionen einen zumindest 15% auf ein Spiel geben, sollte man warten, bis ein richtiger Sale kommt.

    Tatsächlich habe ich mich die letzte Zeit schon oft gefragt, nachdem die klassischen Doom Spiele für die neuen Konsolen erschienen sind, ob es nicht auch langsam Zeit wäre, dass Duke Nukem 3D und Quake einen Port für neuere Konsolen bekommen. Gut, dass zumindest einer meiner zwei Wünsche in Erfüllung gegangen ist.


    Trotzdem warte ich erstmal, bis man weiß, wie gut die Ports sind immerhin sprechen wir hier von GearBox.

    Schön, dass jetzt auch Kingdom Hearts ein eigenes Rhythmus Spiel bekommt, bei mir stellt sich da nur die Frage, ob KH wirklich genug interessante Lieder hat, um die Sammlung interessant zu gestalten. Und hoffentlich wird es bei den Liedern nicht wieder eine Aufteilung von 80% Disney/ 20% Square geben, wie es in den Spielen schon der Fall ist.


    Tatsächlich wäre es auch langsam mal wieder Zeit, für ein neues Theatrhythm Final Fantasy. Die Vorgänger davon mochte ich eigentlich auch sehr gerne.

    Eine sehr interessante und teilweise auch nützliche Funktion. Ich würde auch noch gerne die Option haben, von einigen Download Only Titeln die 1.0 Version spielen zu können, um den ursprünglichen Flair zu erleben. Bei Sonic Mania gab es z.B. nach der Veröffentlichung des Plus-DLC einen anderer Boss in der Stardust Speedway Zone als zuvor, da würde ich gerne die Möglichkeit haben, auch den alten Boss bekämpfen zu können.

    Alle Rätsel in der Layton Reihe, die mit 0 zu beantworten sind, waren mir besonders in Erinnerung geblieben. Vorallem, wenn man minutenlang überlegt, was die richtige Lösung sein könnte, um nur am Ende mit dieser simplen Antwort richtig zu liegen.


    Aber die zwei beeindruckendsten Rätsel in der Layton Reihe sind:
    Rätsel Nummer 059: Das Ziel Vor Augen von der Schatulle der Pandora, als auch
    Rätsel Nummer 018: Der König der Gestirne von das Vermächtnis von Aslant.


    Bei beiden Rätsel war der wertvollste Tipp in und auf der Spieleverpackung zu finden, ohne welche, ich zumindest, die Rätsel auf biegen und brechen nicht lösen konnte.

    @bubisaurus Nunja, die Werbung für NBA 2K19 wurde auch erst nach dem Sale eingefügt, also wird das in 2K20 auch in ca. einem Monat der Fall sein.


    Natürlich kaufe ich kein Spiel, welches mich nur als potenzielles Opfer ansieht, welches versucht mich psychologisch zu manipulieren, um so viel Geld wie möglich aus mir rauszuziehen um nächstes Jahr wieder das gleiche zu machen. Vielleicht sogar schlimmer, man weiß es nicht.


    Bezüglich, dass es stand jetzt keine bessere Sportsimulation gibt, kann ich nicht widersprechen, auch wenn es von früher noch zahlreiche geniale Sportsimulationen gibt, wie z.B. Virtua Tennis.

    Carlson kam seit gefühlt einem Monat nicht mehr auf meine Insel. Hoffentlich ist ihm nichts passiert ;( .


    Aber jetzt einmal wirklich, das drei der Besucher in einer Woche nicht kommen können finde ich ein bisschen lästig. Warum kann nicht einer der Besucher frei auf der Insel herumlaufen, während der andere brav auf dem Festplatz weilt. Dadurch kann es durchaus passieren, dass man mehrere Wochen auf einen Charakter warten muss, bis man bei ihm Sachen kaufen oder verkaufen kann (vorallem Reiner, Carlson und Lomeus). Ich glaube auch nicht, dass es mit einem späterem Update behoben wird.

    Hätte jemand die Vinyl Platte der Xenoblade Definitive Edition weiterzugeben, sobald das Spiel erscheint?


    Ich würde es gegen andere Soundtrack-CDs/ Spiele tauschen oder ggf. gegen Geld.


    Falls jemand Interesse hat bitte eine PM schreiben.

    Zuerst: Wir sind einen langen Weg vom Bumerang-Controller gegangen


    Das größte Problem mit diesem Controller ist die Abrundung an der Oberseite. Sony Controller haben sich bis dahin an das Design des SNES Controller gehallten wodurch sie auch so eckig aussahen. Jedoch finde ich daran nichts schlimmes, sondern half das sogar den Controller von anderen zu unterscheiden. Nun sieht der Controller der PS5 so wie der von Stadia aus, nur mit Touchpad und einem (wahrscheinlich) schlechterem D-Pad. Ich finde es schade, dass sich nun auch die Controller immer mehr ähneln. Zur WiiU zeit fand ich das sogar am besten: Wir hatten die WiiU mit beiden Sticks ober den Knöpfen, die XBox One mit den Sticks an zwei verschiedenen Positionen und die PS4 mit den beiden Sticks unter den Knöpfen (und sollte man den Steam Controller mitzählen, so hatte dieser einen Stick unten links und ein Touchpad oben rechts), dass hat den Controllern eine Individualität gegeben, wodurch man diese auf den ersten Blick unterscheiden konnte. Nun haben wir, wie bereits erwähnt, Controller die sich immer mehr ähneln, was ich ziemlich schade finde.


    Gut, als nächstes möchte ich den neuen Home Button bemängeln, dass der Home Button bei der XBox auch das Zeichen der XBox ist, passt, da dieses Symbol auch ein Kreis ist, beim PS Logo haben wir diesen umstand leider nicht, wodurch auch PS3 und 4 einen runden Homebutton mit dem PS Symbol eingraviert hatten. Ob das sich bei der PS5 so viel schlechter anfühlen wird, kann man natürlich noch nicht sagen, jedoch sieht damit der Controller nicht mehr so futuristisch aus.


    Ich bin persönlich kein Fan des gewählten Farbschemas (mir währe ein durchgehend weißer Controller lieber gewesen), da jedoch bestimmt andere Farbversionen kommen werden, warte ich mal bis man diese sieht.


    Das jetzt HD-Rumble die Norm in der Industrie wird, finde ich auch gut, weil damit wirklich eine Menge möglich ist, hoffentlich kriegen wir damit auch Spiele, welche sich nicht auf das Visuelle, sondern auf den Sound und das Fühlen von Sachen fokussieren.


    Ansonsten, ja es ist ein Controller, aber ansonsten ist es auch nichts besonderes (auch wenn Sony den Share-Button so sehr preist, als sei es das nächste D-Pad), hoffentlich wird die Laufzeit des Controllers wirklich drastisch erhöht, den z.B. 40 Stunden mit einem Switch Pro Controller spielen zu können ohne ihn aufladen zu müssen ist schon etwas feines.