Beiträge von Chris1984

    Für 25€ mehr bekommt man den 3ds bei amazon. Kann mir kaum vorstellen, dass der 2DS sich gut verkaufen wird.Wenn das Dingen 99€ kosten würde, dann ok. aber 130€ vs 155 €, nicht so der Bringer.


    Man kann doch sowieso den 3D Effekt beim 3DS ausschalten und der 2DS hat nicht mal Stereo-Lautsprecher.

    Pit und Konsorten



    Es soll nämlich Menschen geben die hingehen und sagen: "Ok, ich patentiere jetzt 3D ohne Brille mittels einem Bildschirm und einem oberen optischen raster schicht." aber keine Arbeit in die Umsetzung steckt (was viel mehr ist, sodass es wirklich funktioniert). Und wenn es jmd gemacht hat dann kassiert er ab.


    Ganz sicher nicht!
    Du kannst nicht einfach hingehen und sagen "joa, Hologramme, ne!..uhm..kommen aus nem runden Kegel, füllen den ganzen raum..uhm...oh,ja! Und man kann sie auch anfassen!"
    "ja,gut Herr Sky!Hier der Stempel!"


    Patenten können nur angemeldet werden, wenn diese im Detail erkennbar machen wie die Erfindung funktioniert und, falls problematisch, sich diese von ähnlichen Patenten unterscheiden.
    Viele Patente weisen über 100 Seiten auf, auch wenn nur ein paar davon veröffentlicht werden, denn teilweise könnten durch komplette Veröffentlichung Mechanismen ans Tageslicht kommen um Schutzfunktionen außer kraft zusetzten (siehe lock-out Chip beim NES).

    Es interessiert mich einen Scheiss, ob hier ein Sony-Ex den Kram glaubt erfunden zu haben (bestenfalls eine Version von unzähligen) und Nintendo ein vermeintlicher Dieb in der Sache ist (aber überlegt mal, dass wir hier auf einer Nintendo-orientierten Newsplattform sind, dadurch wird das Thema ja erst an uns gebracht). Die ganze Situation könnte nur bescheuerter nicht sein, da die Klage erst einmal an Sharp gehen müsste und diese, wie wir eigentlich längst wissen, sich schon vor Tomita mit Nin getroffen haben.


    Merkt ihr, wo der entscheidende Punkt im Zeitstrahl ist? Tomita ist für das ganze Geschehen irrelevant und hat so lange kein Recht und Yen auf dieses Display und die Technologie dahinter zu haben, bis er belegen kann, dass man bei Sharp seine genaue patentierte Idee für die Entwicklung missbraucht hat, dürfte nur schwer werden, weil Sharp eher damit angetanzt sind (und haben's damit nicht nötig), sie haben sie nur nicht angemeldet. Ich melde auch nicht jeden Schrott an, der mir im Kopf rumspukt. Durchgehen würde aber eh alles beim Patentamt mit dem richtigen Geschick, von runden Ecken bis zu Hexfarbcodes, vielleicht auch heisses Wasser.


    Du hast nicht sehr viel Ahnung von diesem Thema, was auch ok ist, beleidigst jedoch andere die scheinbar etwas besserer recherchiert haben als du.
    Du antwortest auch nicht auf Leute die dich zitieren und korrigieren, stellst aber weiterhin diese als Lügner hin und dich als allwissend.


    Musst du selbst wissen, aber wenn du z.b mal ein bisschen recherchiert hättest, wüsstest du das Sharp, nach dem Treffen mit Tomita von Nintendo den Auftrag erhielt starke Verbesserungen an der Technologie vorzunehmen, die ganzen Verbesserungen hatten sie von Tomita erhalten.


    Die Technik selbst ist ein alter Hut, diese jedoch wirklich massentauglich zu machen, war die Schwierigkeit.
    Das hat allerdings der Sony Mitarbeiter gemacht.

    Hab ich schonmal erwähnt, dass Patente absoluter Schwachsinn sind?


    Mh,bei Medikamenten hast du recht, da die Forschung oft durch Länder und Organisationen unterstützt wird.
    Bei Softwarepatenten gebe ich dir größtenteils recht, z.b Apples "slide to unlock" ist einfach nur idiotisch und kein patent wert, aber Patente für Technologie sind wichtige um Erfindungen voran zu treiben.
    Geld zu machen ist nun mal ein Motor und nur so wird in die Forschung für neue Technologien gesteckt.


    Zum Topic, der Typ hat Nintendo seine Technologie gezeigt, Nintendo hat abgelehnt und ein Jahr später einen Handheld auf dem Markt gebracht der fast die selbe Technologie benutzte. Er hat also ein Anrecht auf eine Entschädigung.


    So würd ich das aber auch nicht sagen, für mich als angehender Student ist das nicht gerade wenig Geld. Klar, billiger könnte man das Ding auch sicher nicht verkaufen, aber wie der gute Herr Iwata scharfsichtig erkannt hat ist der Softwaremangel das Kernproblem: Eine WiiU könnte ich mir zwar leisten, eine zweite Konsole aber definitiv erstmal nicht, zwei Konsolen kommt sicher nur bei wirklichen Gamern in Frage und diese sind eben die absolute Minderheit der Kunden. Ich muss mich also für eine Konsole entscheiden, aufgrund des kommenden Softwareangebots der Konkurrez schon zum Release kann sich da die WiiU mit so viel Wehmut ich das wegen zwei, drei Games die ich wirklich gerne auf der WiiU spielen würde auch sagen muss sehr weit hinten anstellen.


    Nun ich war auch sehr lange Student und habe nebenher gearbeitet, ich gebe dir also nicht unrecht, aber 160€ für eine neue Konsole ist doch sehr billig.
    Es gibt ja auch Ebay. Und wenn du als Student Probleme hast ne Wii U zu kaufen, dann doch erst recht eine PS4 für 399 ohne Spiel...oder verstehe ich da was falsch?


    Joah, war selbst überrascht, dass es das gibt. Habe mich aber umgehört und die Vita-Version von VLR geholt (leider fehlt noch 999, was noch kommt)^^.
    Auf jedenfall füllt sich das jetzt immer weiter. Demnächst eben Rayman Legends und Dragon's Crown und später noch FF X (-2) HD^^.


    War ja nur Spaß, aber VLR und 999 gibt es doch auch für 3DS/DS!?
    FFX ist nur nen Remake und kommt, genauso wie Dragon's Crown, für die PS3.


    Ich habe bei noch ne PSP rumliegen, eigentlich ne gute Konsole.
    Hätte bei der Vita bestimmt zugegriffen, hätte ich meine PSP Games damit abspielen können.
    Find das immer noch einen fatalen Fehler, dass Sony die Vita nicht mit der PSP kompatibel gemacht hat.


    Naja, wenn sie billiger wird dann kaufe ich sie mir als überteuerten PS4 Controller :thumbup:

    Die Wii U scheint am Ende zu sein. Keiner möchte diese überteuerte verlogene Konsole haben. Verlogen weil Mr. Iwata versprochen hat aus den Fehlern des 3DS gelernt zu haben. Leider stellt sich heraus das Nintendo nur schlechte Ports von anderen Systemen mit gravierenden Nachteilen (Siehe Batman, Call of Duty DLC,FPS einbrüche etc.) liefert.


    Nintendo kann nicht die Schult an schlechten Ports der anderen Hersteller gegeben werden.
    Die Debuggstations von Nintendo waren schon sehr früh für Entwickler zu haben, die Dokumentation der Konsole auch.
    Die Entscheidung eine GPCPU zusetzen war auch richtig, denn MS und Sony machen das Gleiche.


    Ohne Frage hätte Nintendo die GPCPU aber stärker bauen sollen.


    Zitat

    Jetzt mal ehrlich. Will mich Iwata verarschen? Denkt dieser Typ tatsächlich, weil ich kein Deus Ex, Batman, Mass Effect etc. in der letzten Gen gespielt habe, dass ich diese jetzt als damaliger Wii-Nutzer endlich auch spielen möchte? Das scheint anscheinend Nintendos Strategie zu sein! Doch da legen sie falsch.


    Also, das hat nichts mit Iwata zu tun sondern mit EA,Ubisoft und den anderen Herstellern.
    Die Überlegung der Hersteller basiert auf Logik, schnell und günstig diese Spiele zu portieren. Diese Idee ist nicht schlecht und hat sich für einige Spiele auch rentiert.


    Zitat

    Desweiteren wird Kein Mario Titel die Wii U retten. Beim 3Ds gab es keine Konkurenz! Die Vita ist keine Konkurenz mit ihren schlechten Spielen! Dagegen werden die neue XBox und Playstation die WII U auseinander nehmen. Warum?


    Weil die WII U mittlerweile billiger auf dem Markt ist als die PS3 und somit gegen diese konkuriert. Außerdem erscheinen für die PS3 noch Spiele wie Watch Dogs, AC4, GTA V, Rayman Legends, Splinter Cell Blacklist, COD: Ghost, Dark Souls 2. Und desweiteren wird auch kein Zelda Titel die U retten können, man schaue sich nur die Zahlen von Skyward Sword an. Mit 100 Millionen Besitzer hat sich das Spiel nur lappige 3,6-4 Millionen mal verkauft.


    Die PS3 hat sich anfangs deutlich schlechter als die Wii U verkauft.
    Damit will ich sagen, ein Neuanfang ist immer schwer.


    Nitnendo macht dank des 3DS viel Gewinn und die Wii U wird sich genügend Verkaufen.
    Es mag nicht so für dich sein, aber spiele wie Pokemon, Mario usw. werden die U problemlos auf einen guten dritten oder sogar zweiten Platz mit XOne und PS4 setzen.



    Ich möchte aber dir allerdings auch recht geben, Nintendo hat den Fehler gemacht nicht mehr Power in die Konsole einzubauen.
    Das Upad finde ich nicht weltbewegend, aber sehr nützlich.
    Nur, wie gesagt, Nintendo hätte sich nicht darauf verlassen sollen, sondern mindestens 4 GB Ram einbauen und die Taktrate etwas erhöhen sowie zwei weitere Kerne dran hängen können.


    Denk bitte drüber nach, was du miteinander vergleichst. ^^


    Pikmin 3 hat einfach keinen Onlinemodus und damit ist der Kuchen gegessen, in B:AO wird dieser aber einfach, wie es aktuell aussieht, rausgeschnitten bzw nicht in die Version für eine der Releaseplattformen übernommen.


    Da sieht man mal wieder das Frauen deutlich aufmerksamer sind und erst denken, dann schreiben.


    Das entfernen vom online Modus ist das Debakel, nicht das es keinen gibt.


    trotzdem:

    Zitat

    Das habe ich und hat der Vorgänger Batman: Arkham City online MP, braucht überhaupt so ein Spiel ein online MP? Pikmin hat ein lokalen Mehrspielermodus warum nicht übers Netz?Wie gesagt Pikmin wäre auch ein perfektes Spiel für sowas.


    Du hast natürlich recht, dass dieses Spiel einen online Modus hätte brauchen können.


    bist ja n richtig cooler typ... und reg dich mal ab. ich hab keinmal erwähnt, was du da fuer kram schreibst :rolleyes: lass sowelche dummen posts bitte


    Zitat

    is wahrscheinlich genauso son aufgezwungener multiplayer wie bei tomb raider und allen letzten spielen die derzeit erscheinen...schlechter verkaufen wirds sich deswegen aber mit sicherheit, was ich nich verstehen kann


    Schreib kein scheiß, dann bekommst auch nicht solche Antworten.

    is wahrscheinlich genauso son aufgezwungener multiplayer wie bei tomb raider und allen letzten spielen die derzeit erscheinen. die meisten leute kaufen sich spiele ja nichmal mehr, wenn die keinen multiplayer haben. mir könnts ehrlich gesagt nich egaler sein udn wenn dann hab ich doch lieber n lokalen koop modus oder sowas dabei... ueber internet spielen hat mich noch nie gereizt. beeinflusst mich also ueberhaupt nich, ob ich dem spiel ne chance geb später oder nich :D


    schlechter verkaufen wirds sich deswegen aber mit sicherheit, was ich nich verstehen kann


    Du kannst nicht verstehen, wieso Spieler heute sehr gerne Multiplayer online Spielen?


    Mh...Vielleicht weil wir nicht alle 12 sind und keine Lust haben auf einen Bildschirm, aufgeteilt in 2 bis 8 Segmente, mit Mami, Papi und Schwesterchen zu starren!?


    Wenn ich was mit Freunden unternehme dann ganz sicher nicht zuhause vor der Glotze und mit meiner Freundin habe ich auch bessere Sachen zu tun. Wenn ich allerdings dann zeit habe, spiele ich sehr gerne mit anderen Leuten..ONLINE..so wie jeder im 21 Jahrhundert.