Beiträge von Fastex

    :!: Guten Morgen :!:


    Ich starte hier mal n kleinen Thread und bin mir relativ unsicher, ob nicht so n Thread schon hier herrscht.
    Konnte allerdings nichts finden.


    2020 kommt näher und wir wissen auch schon ein paar Spiele, auf die wir uns freuen können! Unter anderem:
    • Trials of Mana
    • Animal Crossing
    • Xenoblade Chronicles
    • Deadly Premonition 2


    Ich möchte aber gerne mal ein paar Wünsche lesen, Erwartungen oder vielleicht sogar Fakten, wenn neue kommen?



    Ich starte mal dann hier mit meinen Erwartungen / Wünschen usw.:


    • Mario Soccer
    • Super Mario 3D World (Deluxe)
    • Metroid
    • Paper Mario
    • Die ersten News zu Mario Kart 9 (Inkl. Storymode)
    • Kingdoms of Amalur: The Reckoning Remastered
    • Microsoft feat. Nintendo: Fable Collection (ich würde ausrasten)
    Grund für die Collection wäre u.U die Aufmerksamkeit für Fable 4?
    • Undertale 2
    • Oceanhorn 2
    • Rare Replay (Switch)
    • Shadow Complex für Switch
    • Dishonored 1
    • Fallout 3 / New Vegas Pack
    • Mario Golf
    • Fantasy Life 2


    Nicht, dass alles davon erscheint, aber mögliche Titel im generellen.
    Vielleicht ein bisschen übertrieben, Fallout 3? Muss nicht zwingend sein
    Und so viele Mario Titel würden niemals in einem Jahr kommen.


    Ultra utopisch, aber hau ich mal rein:
    • Zelda Collection (NES, SNES + Gameboy Titel)
    • Zelda Maker
    • Mario Kart Maker
    • Ocarina of Time 3DS Version auf HD für Switch
    • Mario Sunshine 2
    • Und das wird never passieren, aber einfach nur weils mein most fav game der welt ist: Elder Scrolls IV: Oblivion


    Was meint ihr?
    Welche Wünsche habt ihr?
    Was haltet ihr für realistisch? :mushroom: :triforce:

    Habs mir auch im SALE geholt + Goldpunkte, kam ich auf 8 Euro.
    Erste Stunde gespielt. Liebe alles.


    Sitz jetzt am nächsten Morgen im Büro und höre den Soundtrack rauf und runter, völlig Geisteskrank,
    was die da auf die Beine gestellt haben.

    Freu mich auf Freitag - bin auch gespannt obs am Release Tag im Media Markt ankommt, hab die LE preordert. Aber bei Borderlands 3 zB war es so (weil da gab's ne 2 für 1 Aktion) kam es nicht am Release in den laden. Völlig absurd.


    Auf den einen Tag kommt es nicht an, aber hätte schon lust, es Freitag zocken zu können :D


    Frage an alle:
    Was meint ihr, wie wird's schwierigkeitsgrad-technisch? Ich spiel Zelda Spiele zwar seit Kind an. Als ich im Alter von 7 Jahren (2000) OoT gespielt hab, liebte ich das sehr, kam aber nie weiter als Schattentempel.
    Der Boss war mir iwie zu miese, der Weg zum Boss hat mich genervt. Also hatte ich folgende Jahre immer dann mitm Emulator gespielt.


    ALTTP konnte ich auch nur mit Quicksave schaffen, um ehrlich zu sein.


    A link between worlds ging wiederum fit und generell: Breath of the wild war ja wirklich mehr als machbar und super zugänglich (auch wenn's eigentlich eher unkonventionell und unzugänglich ist).


    Was meint ihr? Wird Links Awakening Remake zugänglicher und weniger heftig schwer? Ist ja bei Zelda auch oft eine Frage der Vorbereitung, wieviele Herzen man sammelt, welche Items man sammelt.


    Bin gespannt! Weil wenns so wird, wie A Link to the past, wird's schon echt ne Herausforderung.
    Ansonsten viel Liebe für den Soundtrack, obwohl ich Links Awakening tatsächlich nie gespielt hab.

    Wirklich ich hab da so heftig bock drauf:
    Will das echt so gerne gewinnen, weil der Herbst sich naht. Torchlight 2 ist generell seit einer langen Zeit auf meiner Liste!


    Meine Freundin und ich haben bald Urlaub - hab ihr letztens erst Torchlight 2 gezeigt und sie meinte noch: Würde ihr tatsächlich mehr zusagen als Diablo 3. Daher wär das mega.


    Ich hatte das mal aufn' PC gesehen und habs bis heute nicht gespielt unter der Hoffnung, dass es für die Switch kommt. Und generell, beim betrachten von Torchlight 2: Die Atmosphäre ist ein Mix aus Diablo und WoW. Diese Herbstliche Atmosphäre mit den Quests dabei, die Charaktere, das Menüdesign. Ich liebe das so unglaublich sehr.


    Ich stell mir absolut mega vor, dass irgendwie an 'nem Samstag Abend in Ruhe anzufangen.
    Wär zumindest die Entspannung die ich mit Torchlight 2 suche, zumal man sich im Spiel noch nebenbei unterhalten kann oder neben was essen kann, gerade bei solchen schlichten Hack n' Slays.


    Könnte mein "Herbst-Game 2019" sein. Könnte vorallem auch generell mein Game of the year werden.


    Ich denke meine Freundin und ich erfahren es, wenn ich einen Download-Code von dem Spiel gewinne.


    Liebe dafür, dass ihr generell so n Gewinnspiel macht, find ich mega!

    Ey freu mich halt komplett auf das neue Zelda.
    Muss zugeben, obwohl ich einige Zelda Spiele gespielt hab, dass mir OoT und BoTW am meisten gefallen haben. ALTTP gehört natürlich zur Kindheit, bin aber nie bis ans Ende gekommen, weil ich das echt schon end schwer fand.


    Und wir wissen: Zelda Spiele können schon echt schwer sein - mit Ocarina of Time hab ich sogar absolute Probleme, ab dem Schattentempel Boss musste ich dann doch mir einige Haare immer ausreißen.


    Breath of the wild dagegen war mMn super zugänglich, obwohls ja eigentlich unzugänglich ist. Das hab ich rein vom Schwierigkeitsgrad her extrem genossen.


    Frage mich jetzt:
    Wie sieht es beim Remake hier aus? Wird es bockschwer? Oder wird es wie alle aktuellen Nintendo Spiele zugänglicher gestaltet? Hab nämlich, obwohl ich locker meine 50 Games pro Jahr durchzocke etwas Sorgen, dass Links Awakening ab einer gewissen Stelle echt sau schwer und frustrierend wird.
    (Boss der dich mit 3 schlägen killt, Laufweg zum Boss von 15 Minuten durch Gegner mengen usw. muss wiederholt werden usw.)


    Was meint ihr?
    Konnte im Internet bisher leider nichts finden was den Schwierigkeitsgrad angeht.

    Fand ich soweit gestern am interessantesten!
    Und irgendwie hat mich das movement voll an Fable erinnert?


    Generell bewegt die Switch sich ja grafisch so n bisschen zwischen 2010 und 2013 (Xbox 360, vielleihct noch etwas besser manchmal) und auch da sehe ich "PINE".


    Könnte n Geheimtipp werden und das hoffe ich auch komplett!
    Befürchte bei solchen unbekannten Spielen aber auf irrationaler weise immer, dass man hinterher hört: "Sehr eintönig mit der Zeit! Repetitiv, Schlechte perforrmance auf Switch, Null Anti-Aliasing und dadurch optisch matschig oder: Einige unnötige frustrierende Momente stören das Pacing oder irgendwie sowas.



    Für mich es nur solide werden - Gib mir ne coole Hauptquest, paar Sidequest, ein paar Grindquests, nen unfassbar einprägsamen Soundtrack und n Gameplay das irgendwie mega bock macht und das Gefühl der Freiheit, des Erkundens und ich bin zufrieden.


    Bin end gespannt was das wird.

    Also wenn wir davon ausgehen, dass u.U wirklich das Exklusiv-Thema gebrochen wird, gehe ich eher davon aus, dass Xbox Spiele auf Nintendo gespielt werden können, als andersrum.


    Alleine aus dem Kontext, in welche Richtung sich Microsoft anscheinend gerade entwickelt.
    Ein Mario Odyssey auf der Xbox kann ich mir end nicht vorstellen.


    Aber die Halo Masterchief Collection auf der Switch und ich würde heftig ausrasten.


    Sie ist so groß und überraschend als würde ein Super Mario-Spiel auf der PlayStation 4 erscheinen.
    > Vielleicht diesen NES-Emulator den wir auf der Switch haben zukünftig für Xbox + PS4? Spielbar mit Xbox Gold + Playstation Plus?



    Kann man ja mega viel spekulieren - sofern die Aussage von dem Typen stimmt.

    Dass das Cover natürlich overdone ist, ist ja oft typisch für Spiele aus Japan. Aber hätte mir vielleicht etwas mehr minimalismus gewünscht. Das Cover von The Awakening mag ich da etwas mehr. Die Person von oben sieht einfach absolut unpassend leider aus. Und so generisch das Cover wirklich aussieht, ist auch der Soundtrack nicht gerade krass.


    Wenn ich an Id beginnings von The Awakening denke oder vom 4. Teil für den SNES - Ich mochte die Melodie einfach end.


    Ich weiß nicht, ich bin erst so richtig bei The Awakening eingestiegen, mochte den letzten Teil (Das Remake) schon nicht so sehr. Fates fand ich allerdings noch ganz cool.


    Ich hoffe einfach, dass es gut wird.

    Ok Fire Emblem wäre mega cool gewesen in Europa!
    Generell ist es aber auch mMn wenig reizvoll, NES Spiele nachzuholen.
    Wir haben doch schon Anfang der 2000er unsere ersten Emulatoren gehabt.


    Mich würde eher reizen, diese Spiele digital wirklich zu "besitzen" und ca. 4,99 pro Spiel zu zahlen (u.a auch SNES) oder vllt sogar eine riesige NES collection als Datenträger mit 100 Spielen drauf. Easy. Würde ich aus sammlergründen instant kaufen.

    Einerseits habe ich derzeit Leerlauf auf der Switch, andererseits hab ich das Spiel auch auf der Liste.
    Letzten Tage waren generell sowieso heftig anstrengend, gerade wegen Arbeit, nebenbei arbeiten etc.


    Da wäre Rad Rodgers end perfekt, wenn vorallem hoffentlich das Wetter gut bleibt und ich unter Umständen aufn' Balkon zocken könnte.


    Außerdem: Wenn ich gewinne, würde ich bei meiner Community n gutes Wort für euch einlegen, ist ja verständlich! <3


    Und vielleicht hätte meine Nichte auch mal bock, das zu zocken! :D