Beiträge von hAtE NeVeR dIeS

    Als jemand, der die Spiele damals schon gespielt hat (wenn auch nicht zu Release sondern als die Teile auf der CDs von Computerbild Spiele kamen), fühlte ich mich schnell heimisch. Mit dem Kauf habe ich bis Release gewartet, einfach weil mir der Preis zu hoch erschien. Habe es dennoch dann gekauft (wenn auch für PC) und bin absolut nicht enttäuscht. Ich spiele auch tatsächlich lieber mit der Original Grafik sowie der Panzer Steuerung. Irgendwie komme ich mit der alten und deutlich sperrigeren Steuerung weiterhin besser klar, als mit der neuen.


    Alles im allen ein wirklich gelungenes Paket, als Fan 2. Stunde bin ich damit mehr als zufrieden. Gern mehr davon, beispielsweise noch Tomb Raider 4 und 5.

    Mein erster Kontakt mit Kirby war tatsächlich als erstes Spiel überhaupt für meinen brandneuen GameBoy Pocket. Ich habe diesen kurz nach dessen Release zu meinem 8. Geburtstag bekommen. Das war im Jahr 1996.


    Ich bin mit meinen Papa meist über das Wochenende zu Oma gefahren, um Sie zu besuchen und Einkäufe für Sie zu erledigen.


    Ich war dann eines Samstags mit meinem Papa in einem Kaufhaus, wo auch seine Schwester arbeitete. Dadurch haben wir den GameBoy zwar zum Normalpreis bekommen, jedoch konnte ich mir ein zweites Spiel aussuchen. Ich durfte die Spiele sogar ausprobieren und Kirbys Dreamland hatte ich als erstes in der Hand. Und was soll ich sagen? Es hat mich direkt begeistert.


    Neben Kirby suchte ich mir noch Lemmings aus, das kannte ich zwar schon vom PC, aber ich wollte es unbedingt haben.


    Da meine Mutter nicht dabei war, durfte ich den GameBoy über das gesamte Wochenende nutzen. Das hat dazu geführt, dass ich Kirbys Dreamland bereits an diesem fast durchgespielt hatte. Danach wurde der GameBoy verständlicherweise eingezogen und erst zu meinem Geburtstag konnte ich endlich wieder damit spielen.


    Irgendwann habe ich es dann auch geschafft, Kirbys Dreamland durchzuspielen. Am Endboss König Dedede bin ich mehrfach fast verzweifelt, habe Ihn irgendwann aber doch besiegen können.


    Und dann kam der Abspann, der mir bis heute im Gedächtnis geblieben ist und mir nur schon beim Denken daran eine Gänsehaut auf den gesamten Körper treibt. So auch jetzt, die Musik klimpert auch noch in den Ohren.


    Kirbys Dreamland war das erste Spiel, welches ich in meinem Leben durchgespielt habe. Vermutlich blieb es mir deshalb so im Gedächtnis.


    Eines Tages brachte ein Klassenkamerad von mir dann Kirbys Dreamland 2 mit und ich war hin und weg. Leider konnte ich es nicht viel spielen und hatte selbst nicht das Geld, mir dieses wundervolle Spiel zu kaufen. Selbst heute bin ich noch traurig darüber.


    Kirby hat meine Kindheit schon merklich geprägt. In der Schulzeit mussten wir hin und wieder Comics zu verschiedenen Themen anfertigen. Und Kirby war da immer der Charakter meiner Wahl. Natürlich auch, weil er doch recht simpel zu zeichnen war.


    Den GameBoy sowie die beiden Spiele besitze ich noch heute und würde Sie um nicht in der Welt verkaufen. Zu sehr hängen die Kindheitserinnerungen dran. Der GameBoy hat sichtlich in dieser Zeit gelitten, ich werde Ihm wohl bald mal ein neues Gehäuse besorgen und Ihn gründlich reinigen.


    Jedes mal wenn ich den GameBoy in der Hand habe, muss ich das Spiel direkt noch mal spielen und höre meist nicht auf, bis es durch ist.


    Genug geschrieben, ich habe gerade den GameBoy rausgeholt und muss jetzt erst mal vor dem schlafen gehen noch mal Kirby durchspielen :D

    Das wird sicherlich auf die 19er Version basieren, allein das Artwork ist schon das gleiche wie beim 19er. Sicherlich macht man da gleich die Platinum Version die bald kommt draus.


    Aber ich freue mich da definitv drüber. Habe seit 2013 jede Version gespielt und werde sicherlich auch die 20er Version für die Switch kaufen, wenn auch wahrscheinlich erst, wenn Sie im Angebot ist.


    Wie auch andere Leute bereits schrieben, wäre ein Multiplayer definitiv wünschenswert.

    In Falle von Neverwinter Nights war es ja schon länger bekannt, dass das auf der Switch erscheinen wird.


    Dennoch freue ich mich sehr darüber, solch alte Spiele auf der Switch erneut spielen zu können und dann auch noch eine physische Version zum Sammeln.


    Bis auf Neverwinter Nights habe ich keine der Spiele gespielt, da war ich dann doch noch zu Jung für sowas. Aber Neverwinter Nights habe ich gern gespielt, wenn auch nie komplett. Vielleicht ändert sich das ja auf der Switch, im Falle von Dragons Dogma habe ich sowas ja schon mal erlebt ;-D

    Und hoffentlich sind die Updates auch auf den Karten der physischen Ausgabe!

    DIe Physische Ausgabe existiert doch schon, der Release ist in wenigen Tagen jedoch aktuell nur exklusiv über Play-Asia. Da werden die Updates mit Sicherheit nicht drauf sein. Aber so groß sollte so ein Update ja nicht sein, sodass es auch mit der noch s kleinsten Leitung schnell gezogen ist.



    Hoffentlich kommen demnächst noch Unterwäsche-DLCs

    Ich habe es noch nicht gespielt, werde mir die physische Version importieren. Das Spiel ist einfach zu weird, dass muss daher in die Sammlung! Aber soweit ich es in den Trailern gesehen habe, vermisse ich da doch String Tangas und G-Strings :D Auch würde ich mir ggf. einen Editor für eigene Farbvarianten wünschen, falls es den nicht schon gibt :D

    Warum nun aber ein höherer GPU Takt Die Ladezeiten beeinflusst erschließt sich mir nicht direkt?

    Weil der Akku nicht in der Lage ist, die benötige Spannung zu liefern, um eine höhere Taktrate dauerhaft zu halten. Dadurch könnte es zudem zu einer ungewöhnlichen Erhöhung der Erwärmung des Akkus kommen. Und was das am Ende bedeuten könnte, braucht man hier wohl nicht zu erwähnen.


    Warum man jedoch nicht von der höheren Leistung des CPU bzw. der GPU profitieren kann, wenn man das Ladegerät im Handheld Modus angeschlossen ist, ist mir nicht vollends klar. Vermutlich könnte das wieder mit dem Display der Switch zusammenhängen, welches im eingeschalteten Zustand ja auch Wärme abgibt und dann widerrrum zu Problemen führen könnte.

    Ich habe mir das ganze mal angeschaut. Es ist kurzweilig, aber die starre Perspektive nervt mich da schon.


    Zelda gefiel mir da schon viel besser. Da ich es noch nicht durch habe, werde ich es sicherlich hin und wieder auch mal in VR spielen. Der Killer ist es meiner Meinung nach aber nicht, zeigt aber gut, was alles möglich ist. Ich hoffe, es kommen noch mehr Titel mit VR Unterstützung bzw. weitere Updates für bestehende Spiele :)

    Sollte man auch unbedingt keiner Frau erzählen, dass man das auf seiner Vorbestellerliste hat

    Meine Güte, werd erwachsen. Ich fühle mich durch das Spiel nicht mal im Ansatz diskriminiert, weder durch das Spiel selbst noch durch die "Werbebilder".


    Als erwachsener Mensch sollte man gelernt haben, Dinge die einem nicht gefallen oder man nicht mag einfach zu ignorieren. Wenn du das Spiel nicht magst, warum behältst du deine Meinung nicht für dich? Stattdessen versuchst dunoch, dass Spiel anderen Madig zu machen...


    Ich werde es kaufen und beim nächsten Mädelsabend wird das nen heiden Spaß, dass steht jetzt schon fest!