Beiträge von 4C8en

    Ich muss dazu sagen, ich bin niemand der nach Jahren noch mal alte Konsolen rausholt und alte Games noch mal zockt. Meistens lege ich ein Spiel zur Seite und fasse es eher nicht mehr an, wenn ich damit fertig bin.

    Das würde für mich eher für Retail sprechen. Denn dann hättest du die Möglichkeit die Spiele nach dem Spielen wieder zu verkaufen, verschenken oder tauschen. Das geht bei Digital natürlich nicht.

    Auch für Retail spricht, dass die Spiele dann öfter und schneller günstiger werden (natürlich nicht alle :P ). Wohingegen die im eShop maximal im Sale günstiger werden.


    Digital hat den Vorteil, dass du die Spiele sofort herunterladen und spielen kannst. Außerdem musst du hier nicht die Karten immer tauschen wenn du Spiele auch abwechselnd spielst.



    Aber alles in allem solltest du dir die Für und Wieder anhören und für dich selbst entscheiden. Bei mir kommt überwiegend Retail, aber hin und wieder schlage ich auch im eShop zu.

    Hmm, mit Kirby hab ich jetzt nicht so viel Verbindung.

    Den ersten Kontakt hatte ich mit Kirby's Dream Land 2 für GB, das hatte ich mal ausgeliehen. Bis zu Kirby Star Allies hatte ich dann keinen Direkten Kontakt mehr zu einem Kirby Spiel. Eher indirekten Kontakt mit Kirby selbst über Smash Brothers.

    Da kommen dann auch meine besten Erinnerungen an Kirby, wenn man dann "einfach" mal wieder auf die Platform hoch "schwebt". Oder eher dann umgekehrte Empfingung, wenn man sich mal wieder "aus versehen" in einen Stein verwandelt und dadurch im Nichts landet. ^^

    Sommerzeit hingegen hat kaum Nachteile

    Kommt immer auf die jeweilige Person an.

    Für mich z.B. hat sie einen großen Nachteil, sie ist früher. -.-'

    Bin grundsätzlich jemand der Abends länger auf ist und morgens lieber länger schläft. Geht halt nicht, aber durch die Sommerzeit ist es für mich noch schlimmer, da ich dann noch mal eine Stunde früher aufstehen muss, als mir (meinem Körper :P ) lieb ist. Daher ist für mich, wenn überhaupt, die Normalzeit besser.


    Für meine Frau hingegen ist die Sommerzeit besser. Sie ist eher die Frühaufsteherin. Weil die Sommerzeit länger "in Gebrauch" ist und sie sich somit eher daran gewöhnt, hat sie im Winter das Problem, dass sie immer zur selben Tageszeit aufwacht. Die Tageszeit aber dann natürlich eine Stunde früher ist.


    Daher ist es schwierig es hier jedem recht zu machen.

    Bin aber aus meiner egoistischen Sicht her für die Normalzeit. ^^

    Gestern kam meine nächste Investition für die Switch an:


    - Pokemon Legenden Arceus

    - 2tes Animal Crossing New Horizons

    - Extra Netzteil für die Switch


    Da meine Frau und Tochter auf der zweiten Switch eine neue ACNH Insel angefangen haben wurde es Zeit das Spiel ein zweites mal anzuschaffen. Das Netzteil ist für meine Frau da sie bevorzugt im Handheld-Modus spielt und so ggfs. weiter auf der Couch spielen kann und nicht die Switch erst wieder in der Docking-Station aufladen muss.

    Pokemon ist für mich. :P

    Mal eine Frage.


    Kann ich eine Insel besuchen, auf der ich mit meinem Account bereits einen Spieler habe?


    Also, meine Tochter, meine Frau und ich haben alle drei auf der einen Switch angefangen.

    Vor kurzem hat meine Tochter auf der zweiten Switch mit ihrem Account eine neue Insel angefangen. (Keine Spieler Übertragung) Und meine Frau hat sich dem jetzt auch angeschlossen. Auch hier wieder "neu" und nicht den bisherigen Spielfortschritt übertragen.

    Können sie jetzt theoretisch ihre Insel auf Switch Nr. 1 besuchen?

    Hintergrund ist, dass ich in Erwägung ziehe dafür dann ACNH ein zweites mal zu kaufen.


    Vielen Dank schon mal und Gruß

    Glückwunsch an die Switch.

    Und ein schöner Post von ntower.


    Kann mich noch daran erinnern, wie mich die Infos vorab immer mehr gehyped haben und schlussendlich dafür sorgten, dass ich seit der GC wieder eine Konsole von Nintendo (und überhaupt) haben wollte und sie mir auch geholt habe.

    Auch wenn ich bei gelegentlichem Überschlagen wie viel ich bereits hier investiert habe ins staunen gerate bereue ich den Kauf in keinster Weise.

    Es kommt immer darauf an.

    Bzgl. den Gehäusen ist die Position desselben relevant. Wenn der PC unterm Tisch steht, dann seh ich es genauso. Auf dem Tisch macht eine durchsichtige Seitenwand mit beleuchtetem Innenleben durchaus sinn.


    Bei den Tastaturen stimme ich dir gröstenteils zu.

    Bei mir ist z.B. die Roccat Horde Aimo im Einsatz. Diese hat auch RGB Beleuchtung, wobei diese aber dezent ist und eher als schönes Detail daherkommt. Die von Corsair z.B. könnten auch in einer Disco im Einsatz sein. ^^

    Endlich fertig! :P

    Jup, hab es am Wochenende auch abgeschlossen.


    Einfach nur genial, das Spiel. (bis auf einen kleinen Kritikpunkt)


    Angefangen am Design, überall die kleinen Details im Level selbst oder im Hintergrund. Das Gameplay war auch gut und mit etwas übung auch flüssig. :P


    Und ganz besonders hat es mir spaß gemacht, dass die Bosse so schön herausfordernd waren. Das ich bei denen immer wieder gestorben bin und noch mal ran musste hat mich eher begeistert. Hatte schon lange kein Spiel mehr, welches mich so gefordert hat aber dennoch nicht demotiviert hat. So wie die Spiele früher, einfach nostalgisch.


    Einziger Punkt der mich etwas gestört hat war das umständliche Bereiche wechseln. Da bin ich, glaube ich, mittlerweile zu verwöhnt von modernen spielen und erwarte, dass ich entweder schnell und einfach oder per "teleport" sofort von a nach b, d und wieder zurück komme.


    Gelungenes Spiel von dem ich, nach der ersten Präsentation, dachte "uhh, sidescroller nur in schön".