Beiträge von Ackerilla

    @Adamantium


    also ist Luke geistig schwach? Nein. Es wird sich einfach alles so gedreht wie es die Geschichte gerade brauch. Man kann argumentieren, dass das eben allgemein bei Star Wars so ist und das man das hinterfragen eher herunterschrauben sollte. Würde ich mit gehen. Dann gilt das aber für alle Filme ;)


    Letztendlich muss jeder selbst entscheiden was einem lieber ist. Ich mochte 9 nicht aber finde es wegen den Charakteren noch immer besser als jeden Prequelfilm.


    Also spätestens in clone wars hatte Yoda aber den Kontakt ;).


    Ich hänge mich daran auf weil es sie nicht geben muss niemand brauch die. Purer Fanservice und ja es funktioniert denn ich liebe die Beiden. Aber sie bringen nicht die Geschichte voran. Sie sind eher das Gegenteil. Im Großen und Ganzen macht es sogar einige Löcher auf.




    Zitat

    Ursprünglich durfte Anakin Skywalker von Qui Gon nicht ausgebildet werden, aber die Lage hatte sich danach deutlich verschlechtert, als bekannt wurde, dass es doch noch Sith gab. Als Qui Gon starb wurde dem Rat der Jedi der Ernst der Lage bewusster. Als Obi Wan dann noch mal darum bittet Anakin Skywalker im Namen Qui Gons auszubilden wurde ihm die Erlaubnis schließlich mit Widerwillen erteilt. Dennoch blieb der Rat der Jedi sehr skeptisch und misstrauisch dem neuen Padawan gegenüber.

    Ja und spätestens als er so ein arrogantes arschloch wurde, was vor Episode 2 schon passiert sein muss, hätte man die Ausbildung abbrechen müssen.

    @Matchet1984


    Ärzte während sie schwanger war? Andere Jedi während sie schwanger war?


    Yoda kann es merken aber das ist noch immer schlecht geschrieben da auch Yoda und Ben nichts zu r2 sagen, als Luke alles wusste. Der Auftritt der droiden in den prequels bleibt sinnlos.


    Für mich existieren auch nur 6 Filme nur halt ohne die prequels.


    @Adamantium


    Das mit leia ist doch nur Theorie. Aber nirgends offiziell.


    Warum wusste er es nicht. Gibts in sw keine Ärzte?


    Nein Vader spürt ihn im xwing in Episode 4 und sagt auch die Macht ist stark.

    @Matchet1984


    kann man sich streiten aber ich habe es noch nie so gesehen. Das Imperium war ja nicht besiegt, nur der Imperator.


    Leia wurde auch von einer Frau aufgezogen....



    Schön, aber ergibt keinen Sinn so zu tun als kenne er den droiden nicht, um es zu verbergen, wenn er ihn dahin führt wo alles auffliegen könnte. xd



    Du willst mir erzählen dass in dieser Welt es nicht möglich ist herauszufinden dass die Zwillinge sind und kein anderer Jedi merkt es???? Einfach nur schlecht geschrieben.



    Er wusste das Palpatine ihn anlog. Schmerzliche Erinnerung aber seine Basis ist wo? In Mustafa. Logisch...


    Ja eben, vielleicht. Eventuell.... Könnte sein. Könnte man auch vermeiden.


    Ach bei Yoda ist es möglich mit der Macht Sachen herauszufinden, aber Vader schafft es nicht.



    ich denke r2 nutzt die Macht so wie er alle von sich überzeugen konnte.

    @Matchet1984


    es geht um Luke und Leia in Episode 3...


    das mit der Mutter ist Käse. Dann wüsste sie, dass sie mit Alderaan nichts zu tun hat.


    Obi Wan wollte sich an beide Droiden nicht erinnern und übergibt Luke in den Händen von Leia und bringt ihn in die Nähe vom Vater? Weil er es verbergen will?


    Anikan hätte es doch theoretisch auch spüren müssen dass es Zwillinge sind oder? ;)


    Vader spürte schon in Episode 4, dass die Macht in „diesem da“ stark ist. Darth Vader und Palpitierte sprechen in 5 davon, dass der Skywalker aufgespürt werden muss. Das war der gesamte Gedanke dahinter. Woher will Vader das wissen aber bei Leia interessiert es keinen. Dazu ist es Kanon, dass Darth Vader durchaus wusste, dass Palpatine ihn analog. Überhaupt muss man sich mal fragen, warum man die Geschichte in den prequels schreibt, das Anikan auch von Tatooine kommt. Es gibt einen Nachkommen, es gibt einen Obi Wan der sich versteckte und Vader sucht nicht zuerst da?


    R2 doch auch? Er weiß alles! Warum hat man in Episode 3 nicht einfach auch ihn gelöscht? Dann wäre so ein Schwachsinn schon vermieden. Aber warum tauchen die Beiden überhaupt in den Prequels auf? Purer Fanservice, der einfach viele Fragen öffnet. C3PO von Vader gebaut ist einfach der größte Schwachsinn.


    Aber Chewie wusste von den Jedi! Ihn dürfte es nicht verwundern dass ein Jedi das kann und er könnte auch Han erzählen, dass er Schwachsinn labert, als er nicht daran glaubt.


    Wenn Yoda ihn erkennt, sollte Yoda nicht sofort aufwachen und Angst bekommen, das r2 Luke schon alles verraten hat?

    @Soran


    naja bis sie die nächste fantheorie ausgraben und verwursten ;)


    Finde schon dass es gravierende Veränderungen sind. Das mystische in Star Wars ging völlig verloren und viele Sachen sind schon arg schlecht geschrieben. Da fragt man sich schon, ob George Lucas nicht etwas mehr aufpassen könnte.

    @Matchet1984


    was auch schon ein Widerspruch ist immerhin war Yoda es, der mit Obi in beiden eine Hoffnung sah und dann will er die nicht ausbilden? ;)


    Das Ganze geht noch weiter. Leia spricht von ihrer Mutter, die sie gar nicht kennen kann laut Episode 3. r2 behauptet er gehöre obi, obwohl obi ihn nie hatte sondern ani. Das r2 in Episode 3 nicht gelöscht wurde und theoretisch damit alles weiß, was Luke wissen sollte ;). Chewie muss die Jedi gekannt haben, warum war Obi so verwunderlich für ihn? Warum erkennt Yoda r2 nicht? Warum erkennt Obi r2 nicht wieder? Oder C3PO wird von Obi nicht erkennt. Und warum spürt Vader eigentlich nicht, dass leia seine Tochter ist? Bei Luke aber schon? Das könnte ewig so weitergehen...


    @Soran


    naja schon eindeutig...siehe Anhang.

    @Soran


    naja aber vorher haben die Prequels auch der OT widersprochen. Das ging schon vor den Sequels los ;)


    Der Prophezeiungskäse war zb. eine komplette Veränderung der Geschichte. Aber eben auch die Tatsache, dass die Jedi so streng sind und Blutliniengeil. Mal davon abgesehen, dass der Luke gar nicht ausgebildet werden dürfte nach den Regeln der Prequels.


    Es kam kürzlich ein Comic raus wo die diese Theorie nun offiziell Kanon ist ;)


    @Matchet1984


    ist nur nicht Kanon ;)

    @Matchet1984


    woher willst du das wissen? Es wird nirgends gesagt. In den Prequels wird sogar angedeutet, dass die Prophezeiung missverstanden sein könnte. Der Jesuskäse ist halt, dass das völliger Quatsch ist. Der Imperator erschuf den Auserwählten, der ihn töten wird? Großartig!


    Und jetzt wird das alles noch mehr ausgehebelt. Das ist nun völlig irre.

    @Guybrush


    Zitat

    Es zeigt sich, dass diese während des Events in Fortnite zu hörende Nachricht, auch den Beginn des Kinofilms markiert. Diese Transmission wird im Film von Kylo Ren zum Anlass genommen, sich auf die Suche nach dem überraschenderweise lebendigen Imperator zu machen. Diese Handlung ist ein wesentlicher Teil des Setups für den gesamten Film und der nachfolgenden Geschichte. Die Nachricht selbst war aber ausschließlich im Fortnite-Event zu hören und nicht im Film.

    Quelle


    Das stand auch im Lauftext und doch George Lucas hat auch schon solche Sachen gebracht. Viele vergessen scheinbar dass der so reich wurde wegen Merchandise und das erst so groß machte. Gerade solche Sachen. Aber das wird auch im Roman zum Film stehen, wo solche Dinge auch immer standen :)


    Unter Lucas gab es auch so Lucas gab es auch so etwas:



    Oder Lego Star Wars spiele wie auch Figuren die was hinzufügten. Gerade in der Phase der prequels und danach mit clone wars hat man ja wirklich sehr viel Geld machen wollen.

    Zitat

    Das ist ja auch verständlich, er hat dem Jediorden nach seiner Vernichtung komplett den Rücken zugekehrt. Auch Obi-Wan lebte im Exil und hat erst wieder ein Lichtschwert genutzt als es gegen Darth Vader ging. Yoda hingegen erlebte den Tod vieler seiner Freunde mit was ihm durch die Macht mitgeteilt wurde (Erschütterung der Macht). Er verlor viel von seiner Kraft, daher konnte er auch den Imperator in Episode III nicht bezwingen. Unter Vollbesitz seiner Kräfte wäre es ihm sicher gelungen.

    Da hast du echt viel rein interpretiert, denn die Erschütterung der Macht war schon deutlich vorher.




    Zitat

    Durch die Ergänzung ist die Macht ja immer noch mystisch, die kann ja auch nicht jeder nutzen.

    Nein nur die Erben (auch so ein Käse). Dadurch war es aber für Palpatine eben möglich Ani zu erschaffen. Erschaffen! Das ganze wurde viel zu elitär und wissenschaftlich.



    Guck mal bitte dir die Klammer in dem Video an. Da steht Legends. Das ist nicht Kanon! Im Film passiert es eben auch nicht. Da wird er von nem Truppler vernichtet.



    Zitat

    Es wurde angenommen, dass diese Prophezeiung hinfällig wurde, da Anakin Skywalker unterging als er in Darth Vader aufging.

    Vor den prequels gab es keine Prophezeiung! Das wurde erst hinzugedichtet und damit wurde der komplette Storyark verändert. Wie Lucas selbst sagte wurde aus der Geschichte von Luke so die Geschichte von Darth Vader. Das ist einfach eine krasse Veränderung.



    Zitat

    Der Imperator war schon immer machtgierig. Als Darth Vader geschwächt war versuchte er Luke auf seine Seite zu bringen. Luke sollte Darth Vader vernichten um dann selbst ein Werkzeug des Imperators zu werden.

    Das spielt keine Rolle was du sagst. Es geht darum wie man die Charaktere einfach veränderte.




    Zitat

    Yoda war inzwischen alt und schwach. Wie gesagt hat er miterleben müssen, wie fast alle seine Freunde durch Order 66 auf schlimmste Weise vernichtet wurden. Er war ein gebrochener Jedi.

    und nutzt DANN sein Lichtschwert? Ergibt keinen Sinn. Darum gehts auch nicht. Es geht darum dass ein Jedimeister auf Gewalt verzichtet, so wie es Luke in Episode 6 tat als er das Lichtschwert wegwarf, und drüber steht. „Wir sind Jedi, keine Soldaten.“ Die Filme widersprechen sich da selbst und besonders Yoda sollte einfach kein Lichtschwert haben. Davon mal abgesehen, dass der Kampf gegen Dooku richtig schlecht war.


    Bin jetzt wieder raus. Mit dir macht das keinen Spaß, da du scheinbar Verständnisprobleme hast.

    @Matchet1984


    Nein sind sie nicht. Vorher war die Macht einfach was mystisches und Zaubergedöns. Jetzt ist es ne Wissenschaft.


    Die Sichr der Jedi ist doch dadurch ne völlig andere. Das mit c3po ist ne mutige Interpretation da es ein Truppler war, der ihn zerschrottete.


    Die Prophezeiung gab es vorher doch gar nicht. Erst eben durch die Prequels. (Im Übrigen durch Episode 9 ist die Prophezeiung eh hinfällig xd).


    Ändert nichts daran dass der Imperator und Yoda als Charakter völlig verändert wurden.


    Ich habe auch nicht behauptet dass die Lichtschwerter eine Erfindung der Prequels sind, sondern dass der Charakter Yoda, so wie wir ihn kennenlernen, nie ein Lichtschwert nutzen würde.

    @Matchet1984


    Die Midichloreaner haben das Bild der Macht verändert, was Jedi genau sind und wie sie agieren hat sich komplett geändert, die zwei droiden, dass c3po zb von Vader eigentlich gebaut wurde hat sich geändert. Auch das Ding dass ani der Auserwählte war und ne Prophezeiung zu erfüllen hatte. Auch Yoda hat es meiner Meinung nach verändert, wie auch den Imperator. Beide haben vorher nie Gebrauch gemacht vom Lichtschwert und standen darüber oder waren sehr mächtig ohne. War immer enttäuscht als Beide dann das Lichtschwert zückten.

    @Masters1984


    Fluch der Karibik ist von Disney, wie auch schon etliche Filme vorher. Die Schatzinsel 1950 ist mit echten Darstellern oder auch 20.000 Meilen unter dem Meer aus dem Jahre 1954.


    Tron, John Carter, Marvel (aber nicht DC, das gehört zu Warner Bros) Fluch der Karibik, Die Chroniken von Narnia, Flubber, irgendwann auch die Muppets usw. Das gehört alles zu Disney und sind Realverfilmungen.


    Und König der Löwen ist kein Märchen :)

    @Haby


    natürlich will Disney nur das Geld. Aber es geht ja um die kreativen und dem Studio ;)


    Aber @Masters1984 noch mal. Das letzte Lucasspiel war ein LEGO Star Wars und da war die Entwicklung eben nicht einmal von Lucasarts. Danach hatte EA schon die Lizenz für Star Wars. Da war noch nichts mit dem Aufkauf. Das letzte komplett eigene Spiel bei dieser ip war Forced Unleashed 2. Ich muss auch sagen, es gab zudem auch bei Lucas viele Spiele die echt nicht gut waren. Davon ab. Auch hier ist Disney doch gar nicht so Schuld. Der Prozess setzte viel früher ein :)