Beiträge von Adis Selimi

    Seit einigen Tagen ist mit The DioField Chronicle ein brandneues Strategie-Rollenspiel aus dem Hause Square Enix erhältlich. Neben den spielerischen Aspekten ist insbesondere der Soundtrack des Titels interessant. Mit Ramin Djawadi und Brandon Campbell sind zwei renommierte Komponisten für die musikalische Untermalung des Abenteuers verantwortlich. Djawadi ist insbesondere als Komponist des Game of Thrones-Soundtracks zu Bekanntheit gelangt.


    In einem von Square Enix veröffentlichten Interview sprechen die beiden Komponisten jetzt über ihre Inspirationen für den Soundtrack von The DioField Chronicle und die Frage, wie sie sich dem Projekt genähert haben. Nachstehend findet ihr das Interview zum selber schauen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wenn ihr Interesse an The DioField Chronicle, könnte unser aktuelles Gewinnspiel für euch interessant sein. In Zusammenarbeit mit Square Enix verlosen wir eine Handelsversion des Spiels mitsamt SteelBook. Schaut also gerne vorbei!


    Habt ihr schon in den Soundtrack von The DioField Chronicle reingehört?

    Quellenangabe: Square Enix-Pressemitteilung

    Die Übernahme von Activision Blizzard durch den Technik-Riesen Microsoft beschäftigt nach wie vor die gesamte Branche. Aktuell wird der Deal, der einen vollständigen Kauf von Activision Blizzard für knapp 70 Milliarden US-Dollar vorsieht, von verschiedenen Kartellämtern geprüft. Als international agierendes Unternehmen muss Microsoft nicht nur auf dem heimischen US-Markt grünes Licht für die Übernahme bekommen, sondern auch auch in der Europäischen Union, in Großbritannien und vielen weiteren Ländern und Märkten.


    Gegenüber dem Wirtschaftzsmagazin Bloomberg zeigte sich Microsoft-Chef Satya Nadella jetzt zuversichtlich, dass die Regulierungsbehörden der Übernahme von Activision Blizzard genehmigen werden. Es sei ganz normal, dass ein Vertrag dieser Größenordnung ausführlich geprüft werde. Microsofts Ziel sei es, mit dem Xbox Game Pass, Cloud-Lösungen und weiteren Modellen die Wahlfreiheit von Spielern und Publishern zu vergrößern.


    Eine Spitze gegen den Hauptkonkurrenten Sony konnte sich Nadella dabei nicht verkneifen. Als Platzhirsch habe Sony in den letzten Jahren ebenfalls mehre Übernahmen getätigt. Wenn es darum gehe, den Wettbewerb zu stärken, solle man Wettbewerb auch zulassen. Microsoft rangiere aktuell in der Gaming-Industrie auf dem vierten oder fünften Platz. Der Zukauf von Activision Blizzard sei daher für den Wettbewerb in der Branche ein gutes Signal.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Denkt ihr, dass die Activision Blizzard-Übernahme durch Microsoft ein Problem für den Wettbewerb in der Gaming-Branche bedeuten würde?

    Quellenangabe: Bloomberg

    Fast schon seit dem Verkaufsstart der Nintendo Switch gibt es Gerüchte um eine neue, leistungsstärkere Revision der Konsole. Eine Nintendo Switch Pro könnte eine Antwort auf das Problem sein, dass die Entwicklung für den recht betagten Tegra X1-Chipsatz von Nvidia immer schwieriger wird. Bereits vor einiger Zeit wurde spekuliert, dass Nintendo den Chip der Nintendo Switch durch ein aktuelleres Nvidia-Modell ersetzen könnte. Namentlich genannt wurde dabei ein Chip mit dem Namen Tegra239, der der neuen Orin-Baureihe entstammen und unter anderem DLSS-Unterstützung bieten soll.


    Die Existenz eines solchen Chipsatzes wurde jetzt von einem Nvidia-Mitarbeiter bestätigt. Der Mailingliste zur Entwicklung des Linux-Kernels wurde Code zugeschickt, mit dem laut Beschreibung die Unterstützung für den Tegra239-Chipsatz hinzugefügt werden soll. Da der Linux-Kernel quelloffen entwickelt wird, ist der Beitrag auf der offiziellen Webseite des Projekts frei zugänglich.


    In der Beschreibung werden einige technischen Spezifikationen des Chips genannt. Demnach soll es sich um einen Prozessor mit acht Rechenkernen handeln. Aus dem Beitrag selbst geht aber nicht hervor, wie leistungsstark der Chipsatz ist. Wenn die bisherigen Berichte aber verlässlich sind, wäre der Chipsatz ein geeigneter Kandidat für eine Nintendo Switch Pro oder eine Nintendo-Nachfolgekonsole. Es ist aber ebenso möglich, dass der Chip in anderen Produkten, beispielsweise Mobile Devices von Nvidias Partnern, zum Einsatz kommen soll. Bis zu einer Bestätigung durch Nintendo ist es also unklar, ob und in welcher Form der Chip tatsächlich für eine Revision der Nintendo Switch genutzt werden wird.


    Rechnet ihr noch mit der Ankündigung einer Nintendo Switch Pro oder denkt ihr, dass ein neuer Chipsatz für die Nachfolgekonsole aufgespart wird?

    Quellenangabe: Kernel.org

    Die Persona-Reihe von Atlus ist aktuell in aller Munde. Das liegt natürlich am 25-jährigen Jubiläum der Rollenspielmarke, das in diesem Jahr mit mehreren Ankündigungen gefeiert wurde. So erscheint Persona 5 Royal am 21. Oktober 2022 nach langer Wartezeit endlich für die Nintendo Switch und die Xbox-Konsolen und macht den letzten Hauptteil der Serie einer breiteren Spielerschaft zugänglich. Ihr könnt Persona 5 Royal aktuell in einer schicken SteelBook-Edition vorbestellen und euch das Abenteuer so direkt zum Verkaufsstart in das Abenteuer stürzen.


    Am 8. und 9. Oktober veranstaltet Atlus zudem ein spezielles Jubiläumskonzert, das den Soundtrack der Reihe würdigen soll. Um Spekulationen vorzubeugen, wurde jetzt im Vorfeld bestätigt, dass es im Rahmen des Konzerts keine Neuankündigungen zu Spielen der Persona-Reihe geben wird. Auf vorherigen Veranstaltungen dieser Art wurden größere Ankündigungen zur Zukunft der Marke gemacht. Dieses Jahr ist folglich nicht damit zu rechnen.


    Hattet ihr mit einer neuen Ankündigung zum 25-jährigen Jubiläum gerechnet?

    Quellenangabe: Gematsu

    Anfang November erscheint mit Sonic Frontiers eines der interessantesten Sonic-Spiele seit langer Zeit. Das Open-Zone-Abenteuer soll das grundlegende Spielprinzip auf die nächste Stufe heben und bietet euch diverse Neuerungen wie ein Kampfsystem mit Fähigkeiten, die ihr durch Erfahrungspunkte freischalten könnt. Auf der diesjährigen gamescom konnten wir bereits einen ausführlichen Blick auf den Titel werfen und euch in unserer Vorschau einen Ersteindruck bieten.


    Eine offene Frage ist weiterhin, mit welchen technischen Spezifikationen Sonic Frontiers auf den unterschiedlichen Plattformen laufen wird. Das Spiel erscheint nicht nur für die Nintendo Switch, sondern auch für die deutlich leistungsstärkeren Xbox- und PlayStation-Plattformen sowie für den PC. Auf der Tokyo Game Show 2022 wurde Sonic Frontiers in verschiedenen Versionen präsentiert. Ein Besucher der Messe, der laut eigenen Angaben vor Ort mit einem Entwickler gesprochen hat, hat auf Twitter jetzt Angaben zu den einzelnen Versionen des Titels veröffentlicht.


    Die Nintendo Switch-Version von Sonic Frontiers soll demnach mit 30 FPS laufen und eine Auflösung von 720p bieten. Auf der PlayStation 4 werden laut Bericht 1080p bei 30 FPS erzielt. Die PlayStation 5-Version soll euch die Wahl zwischen einer 4K-Auflösung mit 30 FPS und einer Full-HD-Auflösung mit 60 FPS bieten. Einzelheiten zur Xbox-Version werden im Bericht nicht genannt, was daran liegen dürfte, dass diese Fassung vor Ort nicht anspielbar war.


    Ohne eine Bestätigung durch SEGA oder einen ausführlichen technischen Test sind die Angaben zunächst natürlich als unbestätigtes Gerücht zu sehen. Bis zur Bekanntgabe offizieller Informationen werden wir uns also noch gedulden müssen. Die angegeben Daten klingen aber plausibel und bewegen sich im Rahmen dessen, was zu erwarten ist.


    Auf welcher Plattform werdet ihr Sonic Frontiers spielen?

    Quellenangabe: resetera

    Im Dezember 2020 veröffentlichte das Studio Distractionware das Rollenspiel Dicey Dungeons für die Nintendo Switch. Knapp zwei Jahre später erscheint das Spiel jetzt dank Unterstützung des britischen Publishers Super Rare Games in einer physischen Version. Diese wird auf 5.000 Exemplare begrenzt sein und wie immer exklusiv im hauseigenen Onlineshop angeboten.


    Die physische Version kostet ohne Versand und weitere Gebühren knapp 33 Euro. Vorbestellungen werden ab dem 22. September 2022 möglich sein. Passend zur Ankündigung der physischen Version gibt es auch einen neuen Trailer zu Dicey Dungeons, der euch einen weiteren Blick auf den Titel gewährt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Holt ihr euch die physische Version von Dicey Dungeons für eure Sammlung?

    Quellenangabe: Super Rare Games-Pressemitteilung

    Konami hat in letzter Zeit ein größeres Revival beliebter Klassiker aus dem eigenen Hause eingeleitet. Mit Teenage Mutant Ninja Turtles: The Cowabunga Collection gibt es seit einigen Wochen eine neue Sammlung mit 13 Titeln aus der japanischen Entwicklerschmiede. Im Rahmen der Tokyo Game Show 2022 wurde zudem ein Comeback der lang verschollenen Suikoden-Marke angekündigt.


    Suikoden I&II HD Remaster Gate Rune and Dunan Unification Wars erscheint 2023 und bringt modernisierte Versionen der beiden Rollenspielklassiker auf die Nintendo Switch und weitere Systeme. In einem Interview mit IGN hat Yasuo Daikai, der Producer des Remasters, jetzt angedeutet, dass es in Zukunft weitere Suikoden-Spiele geben könnte. Wörtlich sagte er:


    Zitat

    Wir können zum aktuellen Zeitpunkt nichts genaues verraten, aber wir wollen nicht, dass es mit dem Remaster endet. Also ja, ich würde in Zukunft sehr gerne weitere Suikoden-Spiele entwickeln. Also hoffe ich, dass uns die Fans unterstützen und uns die Daumen drücken, damit wir dieses Versprechen auch wirklich umsetzen können und Sie alle in den Genuss solcher Spiele kommen.


    Daikais Aussage lässt darauf schließen, dass der Erfolg von Suikoden I&II HD Remaster ausschlaggebend dafür sein wird, ob und in welchem Umfang zukünftige Projekte zur Marke realisiert werden können. Bis zur Veröffentlichung des Spiels und der Bekanntgabe weiterer Projekte werden wir uns aber noch eine Weile gedulden müssen.


    Würdet ihr euch über weitere Suikoden-Spiele freuen?

    Quellenangabe: IGN

    Die Yakuza-Reihe aus dem Hause SEGA ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. In den verschiedenen Hauptspielen der Reihe und Ablegern wie Judgement und Lost Judgement können Spieler in die japanische Unterwelt eintauchen und müssen sich dort diversen Gefahren stellen. Angesichts der Tatsache, dass die japanische Kultur in den Yakuza-Spielen eine so herausragende Rolle spielt, scheint die Annahme plausibel, dass die Serie auch auf der insbesondere in Japan sehr erfolgreichen Nintendo Switch ihr Publikum finden würde.


    Gegenüber GameSpot äußerte sich Serien-Producer Masayoshi Yokoyama jetzt zu der Frage, ob Spiele der Yakuza-Reihe – entweder nativ oder als Cloud-Versionen – auch auf der Nintendo Switch denkbar wären. Yokoyama zufolge sei das familienfreundliche Image der Nintendo-Konsole ein Hindernis für die Umsetzung der Reihe. Wörtlich heißt es in seinem Statement:


    Zitat von Masayoshi Yokoyama

    Die Frage ist, ob wir so einen Titel, in dem wir uns einen Kampf mit der Welt liefern und in dem wir diese ganzen Yakuza-Sachen machen, auf die [Nintendo] Switch bringen wollen. Wir sehen uns selbst immer noch als Leute des Nachtlebens, richtig? Wir wollen nicht tagsüber mit allen anderen herumlaufen. Für uns geht es darum, dieses Unterwelt-Gefühl zu transportieren. Dieses Unterwelt-Gefühl ist das, was wir vermitteln möchten.


    Im Rahmen der Tokyo Game Show 2022 hat SEGA gleich mehrere Projekte im Yakuza-Universum angekündigt, die für PC sowie PlayStation- und Xbox-Konsolen erscheinen sollen. Hierzu zählen das Remake Like a Dragon: Ishin, der Ableger Like a Dragon Gaiden: The Man Who Erased und der neue Hauptteil Like a Dragon 8, der für 2024 geplant ist.


    Hättet ihr Interesse daran, die Yakuza-Reihe auf der Nintendo Switch zu erleben?

    Quellenangabe: GameSpot

    Das Action-RPG Eiyuden Chronicle: Rising erschien im Mai 2022 für PC, Nintendo Switch sowie die aktuellen PlayStation- und Xbox-Konsolen. Der Titel erzählt die Vorgeschichte zum Rollenspiel Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes, das im kommenden Jahr erscheinen soll. Für Sammler und Freunde physischer Medien gibt es jetzt gute Neuigkeiten. Nachdem Eiyuden Chronicle: Rising ursprünglich nur in digitaler Form erhältlich war, hat der Publisher Red Art Games jetzt angekündigt, Anfang des kommenden Jahres eine physische Version des Spiels für die Nintendo Switch und die PlayStation 4/5 zu veröffentlichen.


    Die Ankündigung erfolgte im Rahmen des 505 Games-Livestreams zur Tokyo Game Show 2022. Die physische Version wird in Europa exklusiv im hauseigenen Onlineshop von Red Art Games erhältlich sein und dort 34,99 Euro kosten. Das Spiel soll am 26. Januar 2023 veröffentlicht werden. Jeder physischen Version des Titels liegen drei Sammelkarten bei. Vorbesteller erhalten zusätzlich noch den Soundtrack von Eiyuden Chronicle: Rising auf CD. Wenn ihr euch ein Exemplar des Titels sichern wollt, müsst ihr nicht allzu lange warten. Vorbestellungen sollen heute ab 17:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit möglich sein.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Holt ihr euch die physische Version von Eiyuden Chronicle: Rising für eure Sammlung?

    Quellenangabe: Twitter (@REDARTGAMES)

    In der soeben ausgestrahlten Ubisoft Forward-Präsentation wurden Einzelheiten zum nächsten Teil der Assassin’s Creed-Reihe bekannt gegeben. Das bereits vorher durchgesickerte Assassin’s Creed Mirage soll 2023 erscheinen und in vielerlei Hinsicht zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. Im Bagdad des 9. Jahrhunderts schlüpft ihr in die Rolle des Assassinen Basim, der aus den Schatten tritt, um das Unrecht zu bekämpfen. Ubisoft betont, dass das Abenteuer wieder stärker auf heimliche Attentate und Klettereinlagen setzen wird.


    Das konkrete Veröffentlichungsdatum nennt Ubisoft noch nicht. Einen ausführlicher Trailer gibt euch aber bereits einen ersten Eindruck zu der Welt von Assassin’s Creed Mirage. Der Titel erscheint im kommenden Jahr für PC, PlayStation 4 und 5 sowie Xbox Series X/S.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ubisoft hat darüber hinaus eine Roadmap für die weitere Entwicklung der erfolgreichen Marke präsentiert. Noch Ende dieses Jahres soll ein finaler DLC zu Assassin’s Creed Valhalla erscheinen und die Wikinger-Saga abschließen. Nach der Veröffentlichung von Assassin’s Creed Mirage sind mehrere Projekte geplant, die bei unterschiedlichen Ubisoft-Studios entstehen.


    Unter dem Codenamen Red entwickelt ein Team ein Assassin’s Creed, das zeitlich im feudalen Japan angesiedelt ist. Daneben gibt es das Projekt mit dem Codenamen Hexe, zu dem noch keine Einzelheiten preisgegeben wurden. Angesichts vorheriger Gerüchte könnte es sich dabei um einen Titel handeln, der im mittelalterlichen Europa spielt. Weitere Projekte wie ein Mobile-Ableger, eine Live-Action-Serie auf Netflix sowie eine Plattform mit dem Namen Infinity sind ebenfalls in Arbeit.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Freut ihr euch über die angekündigte Rückkehr zu den Wurzeln der Assassin’s Creed-Reihe?

    Quellenangabe: YouTube (Ubisoft)

    Im gestrigen Disney & Marvel Games Showcase 2022 wurden einige Projekte rund um die bekannten Marken der beiden Unternehmen gezeigt. Für Strategiefans dürfte ein neuer Trailer zu Marvel's Midnight Suns das Highlight gewesen sein. Nachdem das Spiel vor nicht allzu langer Zeit verschoben wurde, gibt es jetzt ein neues Veröffentlichungsdatum.


    Marvel's Midnight Suns erscheint am 2. Dezember 2022 für PC und die Current-Gen-Konsolen Xbox Series X/S und PlayStation 5. Nintendo Switch-Besitzer müssen sich aber noch etwas länger gedulden. Die Version für Nintendos Hybridkonsole soll zusammen mit denen für PlayStation 4 und Xbox One zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Holt ihr euch Marvel’s Midnight Suns Ende des Jahres oder wartet ihr auf de Nintendo Switch-Version?

    Fans der Teenage Mutant Ninja Turtles mussten sich lange gedulden, um wieder in den Genuss neuer Videospielprojekte zu den vier Helden zu kommen. In diesem Jahr wurden dafür gleich zwei hochwertige Spiele veröffentlicht, in denen die Kultschildkröten die Hauptrolle spielen. Mit Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder's Revenge gibt es einen brandneuen Brawler, der an Klassiker wie Turtles in Time angelehnt ist. Daneben ist seit einigen Tagen die Teenage Mutant Ninja Turtles: The Cowabunga Collection erhältlich, die 13 Konami-Klassiker in einem Paket vereint und in unserem Test voll überzeugen konnte.


    Ein neuer Bericht legt nahe, dass auch 2023 ein spannendes Jahr für Turtles-Fans sein könnte. Wie mehrere Quellen unter Berufung auf das Branchen-Magazin toyworld berichten, planen Paramount und Nickelodeon demnach im kommenden Jahr die Veröffentlichung eines brandneuen AAA-Games im Universum der Teenage Mutant Ninja Turtles. Dabei soll es sich um ein völlig neues Projekt handeln, das nicht auf bisherigen Spielen basiert.


    Nähere Informationen zur Ausgestaltung des Spiels gibt es aktuell nicht. So sind weder das Genre noch das zuständige Entwicklerstudio bekannt. Auch mögliche Erscheinungsplattformen werden nicht genannt. Bis zu einer offiziellen Ankündigung des Projekts müssen sich Interessenten also noch gedulden, um Näheres zur Ausgestaltung des Titels zu erfahren.


    Welches AAA-Game würdet ihr euch im Teenage Mutant Ninja Turtles-Universum wünschen?

    Quellenangabe: The Gamer, toyworld

    Noch immer warten Fans gespannt auf Neuigkeiten zum The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Sequel. Seit der Bekanntgabe einer Verschiebung der Veröffentlichung ins Frühjahr 2023 gab es keine größeren Updates mehr zum viel erwarteten Nachfolger. Ein neues Patent, das Nintendo jetzt in den USA angemeldet hat, ist daher besonders spannend. Das Dokument enthält nämlich einen Einblick in zentrale Gameplay-Mechaniken des Spiels.


    Konkret gibt das Patent sehr detaillierte Informationen dazu preis, wie sich Link in der Luft bewegen kann. Wir wissen bereits, dass Breath of the Wild 2 als neues Element eine Himmelswelt einführen und die Bewegung durch die Luft dadurch besonders wichtig werden wird. Im direkten Vorgänger konnte Link dabei bereits auf ein Segel zurückgreifen, das es ihm erlaubt, durch die Luft zu gleiten.


    Das jetzt angemeldete Patent zeigt auf, dass sich Links Bewegungsmöglichkeiten in der Luft deutlich erweitern werden. So werdet ihr beispielsweise in der Lage sein, die Geschwindigkeit beim Fallen genauer als bisher anzupassen. Link wird sich laut den Skizzen in der Luft drehen oder einen Sturzflug durchführen kann. Die neuen Mechaniken versprechen in dieser Hinsicht deutlich mehr Kontrolle. Auch die Landung wird jetzt genauer skizziert und erinnert stark an die Bewegungen in Skyward Sword.


    129157-771-700-a477869f8d77a55e3a2f5cf18b5fedb5e49b3888.jpg

    © Nintendo


    129162-897-684-dace26f8f42e3de9bcba057221aad908d527679b.jpg

    © Nintendo


    Auch der Kampf in der Luft wird demnach grundlegend überarbeitet. Link wird aller Voraussicht nach in der Lage sein, mit dem Bogen freier zu zielen und auch Gegner anzugreifen, die sich unmittelbar unter oder über ihm befinden. Insbesondere Letzteres deutet daraufhin, dass es fliegende Gegner geben wird, denen ihr euch stellen müsst. Zudem wird ein neuer Angriff gezeigt, mit dem Link aus der Luft auf einen Feind stürzen und ihn mit einem Bogen anvisieren kann.


    129156-771-742-98926aeba13d3f96598a62a60cc58eceb29dd286.jpg

    © Nintendo


    129161-897-684-90986a1dbe9c1f0a14eca7301e13ed5d8330e3f1.jpg

    © Nintendo


    Man wird letztlich sehen müssen, wie die hier angedeuteten Mechaniken im Spiel selbst umgesetzt werden. Es lässt sich aber bereits erahnen, dass mit der neuen Welt in den Wolken von Hyrule auch viele neue Fähigkeiten von Link zum Tragen kommen werden.


    Welche Neuerungen wünscht ihr euch für die Bewegung durch die Himmelswelt von Breath of the Wild 2?

    Seitdem Serienschöpfer Hideo Kojima den Konzern Konami verlassen hat, ist es um die ikonische Metal Gear-Reihe relativ ruhig geworden. Seit Erscheinen von Metal Gear Solid V: The Phantom Pain warten Fans auf eine größere Veröffentlichung zur Kultmarke. Jetzt gibt es Hinweise darauf, dass Konami tatsächlich an einem Metal Gear Solid-Projekt arbeiten könnte. Laut VGC und dem Branchen-Insider AestheticGamer will Konami neue Remasterd-Versionen der ersten drei Metal Gear Solid-Spiele veröffentlichen. Konkret geht es dabei um die Titel Metal Gear Solid, Metal Gear Solid 2: Sony of Liberty und Metal Gear Solid 3: Snake Eater.


    Die Gerüchte stehen in Zusammenhang mit der bevorstehenden Tokyo Game Show 2022, auf der Konami Neuigkeiten zu einer weltweit beliebten Marke präsentieren möchte. AestheticGamer zufolge habe er aus verlässlicher Quelle erfahren, dass neue Remastered-Fassungen der drei Metal Gear Solid-Spiele in Arbeit seien. Konami plant den Berichten zufolge, die Spiele sowohl einzeln als auch als Collection zum Kauf anzubieten.


    Genauere Angaben zu den angezielten Plattformen sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. Die Remastered-Fassungen sollen die Spiele demnach für „High-Res-Konsolen“ optimieren. Man wird erst nach einer offiziellen Bestätigung seitens Konami wissen, ob sich das unbestätigte Gerücht bewahrheitet und ob die Metal Gear Solid-Neuauflagen auch für die Nintendo Switch erscheinen werden.


    Würdet ihr euch eine Umsetzung der ersten drei Metal Gear Solid-Spiele für die Nintendo Switch wünschen?

    Mit Sonic Frontiers erwartet uns im November das neueste Abenteuer des berühmten blauen Igels. Das Spiel soll einige der grundlegenden Mechaniken der Sonic-Reihe überarbeiten und so eine neue und innovative Spielerfahrung bieten. Im Rahmen des gamescom 2022 hatten wir die fantastische Möglichkeit, dem Producer des Spiels, Takashi Iizuka, einige Fragen zu stellen. Iizuka-san ist Chef des Sonic Teams bei SEGA und arbeitet seit fast 30 Jahren federführend an der Gestaltung der Sonic-Spiele mit.


    Wir haben an dieser Stelle für euch einige Highlights aus dem Gespräch zusammengefasst. Wenn ihr euch das ganze Interview durchlesen möchtet, findet ihr hier den entsprechenden Beitrag.


    Open Zone vs. Open World


    Sonic Frontiers wird oft als erstes Open World-Spiel der Reihe bezeichnet. In unserem Interview betonte Iizuka-san aber, dass es sich bei dem Titel um ein Open-Zone-Abenteuer handelt. Der Open Zone-Ansatz unterscheide sich in vielerlei Hinsicht von der klassischen Idee der Open World:


    Zitat

    Wenn wir über Open-World-Spiele reden, sind die meisten davon Adventures oder RPGs. Der Fokus liegt darauf, in der Welt ein Abenteuer zu erleben, vielleicht von einer Stadt zu einer anderen zu reisen. Das heißt, Sie reisen von A nach B und erkunden dabei die Welt. Die Open Zone ist da grundsätzlich anders: Wir nehmen die lineare High-Speed-Action der Sonic-Spiele und übertragen sie auf ein offenes Areal. Diese Action verteilt sich über die gesamte Karte. Es ist keine Reise von A nach B, die normalerweise länger dauert und dem Spieler die Distanz zwischen verschiedenen Orten veranschaulicht. Stattdessen werden Sie in Sonic Frontiers die typischen Sonic-Aktivitäten in einem offenen Areal erleben können.


    Herausforderungen des neuen Designs


    Das neue Open Zone-Design hat das Team vor einige Herausforderungen gestellt. In den bisherigen Spielen der Reihe wurde der für Sonic typische High Speed durch das Leveldesign ermöglicht. Spieler konnten bestimmte Wege einschlagen, die es ihnen erlaubt haben, eine hohe Geschwindigkeit zu erreichen. In Sonic Frontiers soll diese Geschwindigkeit in einem offenen Areal ermöglicht werden. Laut Iizuka-san habe man es lange Zeit für unmöglich gehalten, das Spieldesign in diese Richtung weiterzuentwickeln:


    Zitat

    Eines der zentralen Elemente ist die High-Speed-Action, und bis zu diesem Zeitpunkt war das komplette Leveldesign, ob 2D oder 3D, darauf ausgelegt, Wege zu haben, auf denen man diese Action erleben konnte. Bis vor gar nicht so langer Zeit haben wir als Team immer gedacht, dass es unmöglich ist, das High-Speed-Erlebnis in ein offenes Areal zu übertragen. Wir haben gesagt, dass wir einen Weg designen müssen, auf dem die Spieler hohe Geschwindigkeiten erreichen können. Aber wir haben auch über die nächsten zehn Jahre nachgedacht und darüber, dass wir Sonic weiterentwickeln müssen, wenn die Spielerfahrung in mehreren Jahren noch neu und frisch wirken soll. Also haben wir über die Herausforderung nachgedacht, die wir für unmöglich gehalten haben: Ein offenes Areal zu haben, das voller High-Speed-Action-Elemente ist. Das traditionelle 2D- und 3D-Design wird auf eine komplette Umgebung angewendet, und das war wirklich herausfordernd.


    Wenn Sie das Spiel starten, werden Sie wahrscheinlich denken, dass es überhaupt keine vorgegebenen Wege gibt. Aber durch das Absolvieren der verschiedenen Herausforderungen und der Öffnung der Areale werden sich neue Wege eröffnen und Sie werden sehen, wie die traditionelle High-Speed-Sonic-Action auf die Umgebung gemünzt wurde, die erkundet wird.


    „Ein Spiel für waschechte Fans“


    In den letzten Jahren hat Sonic the Hedgehog auch durch die beiden sehr erfolgreichen Kinofilme viele neue Fans gewonnen. Durch die Beliebtheit der Marke stellt sich für SEGA und das Entwicklerteam aber auch die Frage, wie man eine sehr diverse Gruppe von Leuten mit Sonic Frontiers ansprechen kann. Laut Iizuka-san richtet sich Sonic Frontiers vor allem an die waschechten Fans, die die Spiele der Reihe schon lange verfolgen und mit den Spielmechaniken vertraut sind:


    Zitat

    Wie Sie richtig gesagt haben, haben wir wegen der Veröffentlichung der Filme jetzt eine sehr große Bandbreite an Fans von Sonic the Hedgehog. Und wir haben sehr viele Leute, die noch nie ein Sonic-Spiel gespielt, aber die Filme gesehen haben und den Charakter mögen und jetzt Teil der Sonic-Fangemeinde sind. Daneben haben wir Fans, die die Spiele seit 30 Jahren spielen. Kann Sonic Frontiers jeden Fan glücklich machen? Weil wir so eine große Bandbreite haben, ist das wahrscheinlich unmöglich. Es wird Leute geben, die genau dieses Spiel wollen und Leute, die sich eine andere Vorgehensweise wünschen. Sonic Frontiers ist ein Spiel für die waschechten Fans, die Gamer sind und diese Art von Adventure Game mögen.


    Aber wie ich gesagt habe, wissen wir auch, dass viele unserer Fans noch nie ein Sonic-Spiel gespielt haben oder vielleicht keine 3D-Spiele mögen. Deshalb haben wir in diesem Juni Sonic Origins veröffentlicht. Wir wollten Fans, die sich ein freundlicheres und einfacheres 2D-Spiel wünschen, eine Option bieten. Das ist genau das Spiel für sie. Sie können einsteigen, spielen und Spaß haben. Für diejenigen, die diese Spiele schon gespielt haben oder erfahrene Gamer sind, ist Sonic Frontiers die richtige Wahl. Aber wir werden mit jedem neuen Projekt sicher stellen, dass wir unterschiedliche Spiele machen, die von der gesamten Bandbreite von Sonic-Fans gemocht werden und nicht nur eine Zielgruppe ansprechen.


    Seid ihr gespannt auf die neuen Mechaniken in Sonic Frontiers?

    Quellenangabe: ntower.de

    Unter dem Titel Voice of Cards hat Square Enix bereits zwei Spiele veröffentlicht, die ein klassisches Rollenspielerlebnis in Form eines Kartenspiels präsentieren. Mit Voice of Cards: The Beasts of Burden gibt es jetzt einen neuen Ableger, der die Reihe fortführen soll. Das Spiel erscheint bereits am 13. September 2022 für PC, PlayStation 4 und die Nintendo Switch. Passend zur Ankündigung gibt es auch einen neuen Trailer, der die Protagonisten des Spiels vorstellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Freut ihr euch über die Fortsetzung der Voice of Cards-Reihe?

    Quellenangabe: Square Enix

    Am 8. November 2022 erscheint mit Sonic Frontiers ein Spiel, das so einiges anders machen will als die bisherigen Abenteuer des berühmten blauen Igels aus dem Hause SEGA. Das Open-Zone-Abenteuer verspricht mehr Freiheit bei der Bewegung des schnellen Hauptcharakters, ein neues Kampfsystem und viele weitere Neuerungen. In unserer Vorschau konnten wir bereits einen ausführlichen Blick auf Sonic Frontiers werfen und waren dabei durchaus angetan.


    SEGA hat jetzt einen neuen Trailer veröffentlicht, in dem die wesentlichen Spielelemente von Sonic Frontiers präsentiert werden. Hierzu zählen die Erkundung der mysteriösen Starfall Islands, das Meistern von Platformer-Herausforderungen sowie das Lösen von Rätseln.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Während der gamescom 2022 hatten wir die fantastische Möglichkeit, ein Interview mit dem Sonic Frontiers-Producer Takashi Iizuka zu führen. Iizuka-san hat uns spannende Einblicke in die Entwicklung des Spiels gegeben und erläutert, welchen Herausforderungen sich das Team dabei stellen musste. Hier findet ihr das gesamte Interview.


    Wie gefallen euch die neuesten Eindrücke zu Sonic Frontiers?