Beiträge von evgeniat

    Wie kann man sich nur über sowas aufregen... Niemand zwingt einen das Spiel nochmal mit Luigi durchzuspielen...

    Wenigstens gibt es die Möglichkeit das Spiel nochmal mit Luigi durchzuspielen, was anhand der deutlich schwammigeren Steuerung beim Laufen und höheren und weiteren Sprüngen das ganze Spiel stellenweise schwieriger und stellenweise leichter macht...


    Fandest du die Belohnung bei Mario 64 mit den 100 Leben von Yoshi, die absolut nutzlos waren, etwa besser?

    Da hat aber jemand eine sehr negative Grundeinstellung dem Spiel gegenüber...


    Ausweichen: bei rot glühenden Angriffen sollte man definitiv ausweichen, das heißt im Grunde auch einen höheren Abstand zum Gegner, damit Schockwellen derer Angriffe dich nicht erreichen... Nur durchs normale Ausweichen nen Meter weiter links stehen hilft nicht... Man kann auch hochspringen in dem Moment, der Doppelsprung hilft da auch weiter...


    Wenn sich ein Gegner außerhalb des Bildschirms befindet und angreift ist ein gut sichtbarer Pfeil am Bildschirmrand zu sehen...


    Die Kämpfe werden noch knackig, denn wenn du weiter voran schreitest bzw schon mehrere Gewölbe abgeschlossen hast, dann werden die Gegner auch härter... erkennt man an der Färbung, von normal zu rot leuchtend, blau leuchtend und lila leuchtend... Darüber hinaus haben dann die Lebensanzeigen der Gegner einen silbernen oder goldenen Rahmen... da werden die Kämpfe fordernder...


    Die Rätsel und Herausforderungen sind teils teils... bei einigen Konstellationen musste ich echt suchen wo die letzte Kugel ist oder wie man an sie heran kommt... gerade in den späteren Gebieten kann das schonmal kniffliger werden bzw das man doch mal mehr überlegen muss... Die Zeitrennen sind wirklich mit das einfachste, man hat in der Regel genug Zeit um das Ziel zu erreichen... aber auch hier ist für einige eine höhere Ausdauer gefordert... Was widerum das erforschen der Gewölbe voraussetzt...


    Generell ist das finden und entdecken der ganzen Rätsel, Konstellationen, Zeitrennen, Truhen, Reittiere, Gewölbe, Ambrosia, versteckten Quests (ja, manche starten erst wenn du an bestimmten Orten eine bestimmte Aktion auslöst, z.B. in einem zerstörten Dort eine Säule zerstören) mit das Hauptaugenmerk des Spiels... Man soll die Gebiete ja wirklich erkunden und nicht nur blind von A nach B laufen... Und die Gebiete haben zum erkunden eine sehr angenehme Größe... Außerdem freut man sich wenn man dann plötzlich eine Truhe findet, die man vorher nicht gesehen hat...


    Außerdem sind die ganzen Rätsel ja auch nötig um Charons-Münzen zu bekommen, mit denen du weitere Fähigkeiten freischaltest... und wenn man erstmal alles freigeschaltet hat, kann man Meisterränge freischalten und diese noch stärker und effektiver machen...

    Nach 1,5 Stunden schon in Aphrodites Gebiet?


    Such dir mal nen hohen Punkt und markiere/decke interessante Ort auf, wo es Gewölbe gibt, Truhen, Ambrosia etc... Oder generell alles intensiv erkunden und vieles selbst entdecken... Dann natürlich die Gewölbe auch machen, Rätsel lösen um Truhe zu öffnen oder Barrieren zu öffnen...

    Um es mal auf den Punkt zu bringen:


    Immortals Fenyx Rising ist (für mich) das bessere Breath Of The Wild ;)


    Bei BOTW gabs nach der anfänglichen Euphorie eine 6-monatige Motivationsflaute, weil es einfach Null Handlungsfaden gibt, bis auf die 4 Titanen...


    Bei Fenyx ist es zwar ähnlich, aber durch die Gittermissionen hat man Grund die Gebiete zu erkunden... Die Gebiete hatten auch eine angenehme Größe, damit eben nicht kilometerweit nix los ist, außer die immer gleichen Moblin-Lager, die per Copy+Paste ja überall identisch hingeflatscht wurden...


    Ist halt nur meine persönliche Meinung :)


    Steinigt mich, aber ich finde Skyward Sword und Breath Of The Wild mit Abstand die schlechtesten und motivationslosesten Teile der Reihe...

    So, ich habe es heute beendet und muss sagen, die über 100 Stunden haben sich voll gelohnt...


    Das Ende hat sogar einige unerwartete Überraschungen bereit gehalten und der Endkampf war auf seine eigene Art sehr unterhaltsam :) Natürlich war ich absolut überpowert...


    Soweit ich das beurteilen kann habe ich auch alles gefunden... Alle Waffen und alle Optiken gefunden (nur die im Spiel selbst aus Truhen), müsste auch alle Legendären Gegner und Stellvertreter gefunden haben (hab so viele Phosphors und Schwingen), alles an Ambrosia und so weiter...


    Einzig bei 2-3 Pferden hab ich auf ne Karte gekuckt, sonst hab ich alle 25 (+1 wenn man das DLC kauft) gefunden...


    Das Erkunden hat viel Spaß gemacht, nur der Königsgipfel war anstrengend... vor allem tagsüber, wenn die Sonne permanent geblendet hat und man so rein garnichts gesehen hat ^^ auch diese ganzen Höhenunterschiede am Königsgipfel und diese extrem nervigen eisigen Passagen mit Ausdauerverlust war überflüssig...


    Schön waren die On-World-Rätsel, was hab ich bei manchen Truhen oder versperrten Durchgängen geknobelt wo die Lösung ist... Auf dem Königsgipfel an der "roten" Truhe unterhalb des Tempels der Moiren ist ein kleiner Running Gag auf die Korok-Rätsel von BOTW, ich sag nur "kleiner Stein an passende Stelle legen" ^^


    Etwas verwirrend find ich leider das Endgame, es gibt ja einen Point Of No Return und angeblich wird auch ein "Typhon-Speicherstand" angelegt, den man dann wählen soll um weiter die Goldinsel zu erkunden... Blöderweise ist dies aber "nur" ein Savestate irgendwo in der ganzen Liste der Speicherstände, man muss dabei auch noch auf den Ort des Speicherstands achten, da dies der einzige Indikator ist, das dies der letzte vor dem Endgegner ist... Geht man jetzt nur auf "fortsetzen" kommt man nur zu einer Nach-Endgame-Sequenz und danach passiert nichts weiter... das hätte man deutlich besser lösen können...


    Auch die ganzen versteckten Quests waren gut, da muss man erstmal drauf kommen das man im Aphrodite-Gebiet in einer zerstörten Siedlung erstmal eine Säule kaputt hauen muss, damit die Quest aktiviert wird ^^ Möglicherweise hab ich vielleicht sogar noch welche übersehen...


    Die Verbindung zu UbiConnect ist so ne Sache... einierseits gab es halt auch Blitze oder Ambrosia für "lau", andererseits haben oft die Zähler nicht gezählt, bzw es ist einfach unklar welche Gegner gemeint sind... Auch einige der Statistiken sind sehr fraglich... Was zum Henker bedeutet in der Statistik "Das Gehirn"? Und warum gehen die Prozentzahlen bei Quests und Fortschritt über 100% hinaus?


    Alles in Allem sehr unterhaltsames Spiel wenn man einen Hang zum lückenlosen erkunden hat :) und der Humor ist genial, einerseits aus dem Off von Zeus und Prometheus, andererseits aber auch in der Halle der Götter mit den Göttern selbst ^^


    Wollte bestimmt noch was schreiben, aber habs vergessen ^^ egal, das wesentliche ist ja gesagt worden :)



    /edit:

    Natürlich mit das wichtigste vergessen: die Gewölbe waren großartig, sowohl die normalen als auch die "großen 4"... Das Setting mit dem Universum im Hintergrund war optisch unglaublich schön... Auch die Rätsel in den Gewölben selbst waren gut, einige waren wirklich simpel, andere hingegen schon sehr knifflig... Auch die Abwechslung zwischen Knobelpassagen und Sprungpassagen fand ich sehr gelungen... Man hat sich in den Gewölben auch nie eingesperrt gefühlt, es wirkte alles sehr offen...


    Leider sind auch die ganzen Items etwas sinnfrei... Schön und gut das man diese Mitternachtsfragmente und geschmolzene Fragmente gesammelt hat, waren aber am Ende nutzlos, denn die blieben ungenutzt im Beutel und die Belohnung selbst kam stattdessen über die Hermes-Aufgaben...

    Is mir bisher nicht aufgefallen oder ich empfinde sowas nicht als störend ^^


    Sorry für den Doppelpost...



    Aber ich brauch mal Hilfe... WO finde ich Greifen? Das scheinen ja die großen dicken Vögel zu sein, die kleinen die überall sind sind ja Harpyien...


    Und, was sind Schattenkrieger oder Schattensoldaten? Sind ja in der wöchentlichen Herausforderung von UbiConnect, aber egal was ich besiege, nix zählt...


    Generell scheint es eh mal zu zählen und mal nicht... Glückssache... Bei der Aufgabe mit dem Kerberus hab ich so viele besiegt (das sind ja die 3-köpfigen Hunde), aber der Zähler ist nicht hoch gegangen... Irgendwann wars doch mal geschafft...


    Also das find ich echt nervig :(


    Genauso das es keine Minimap direkt gibt, immer wieder ins Menü um zu kucken wo man ist, ist auf Dauer nervig, gerade wenn man alles erkunden will... Vielleicht wird die ja noch mit nem Update nachgereicht :) Kann ja optional sein, wie ja auch jetzt schon vieles optional ist...

    Falls schon jemand weiter ist im Spiel, wie hoch gehen denn die Meisterränge? In der Ausdauer bin ich schon bei 10 (mit 10% Bonus) und es geht noch weiter, Stufe 11 (mit 11% Bonus) wird schon angezeigt...

    Ubisoft wäre ja schön blöd wenn sie die Konsole auslassen, die sich verkauft wie nix und in gefühlt jedem Haushalt schon steht...

    Sich nur auf die "Grafikhuren" und "Wahnsinnigen" verlassen, die schon 3 Wochen vor Release der PS5 oder XBoXSXS oder wie auch immer vor den Läden campieren, weil das ja die "richtigen" Spieler sind (Nintendo ist eben Kinderkram, genau so sieht es aus in den Köpfen von vielen, echte Spieler spielen nur Playstation oder Xbox), können sie sich glaube nicht erlauben ;)