Beiträge von TWolfeye

    TheLightningYu Warum gleich so aggressiv und unhöflich, ich habe dir da nirgends wo Anlass zu gegeben so zu reagieren…


    Außerdem weis ich gar nicht wieso du mit mir darüber diskutieren willst. Du hast doch zu 100% recht mit deiner Aussage bzgl Microsoft. Es ging mir doch nur darum das Nintendo eine Sonderstellung hat, weil sie eben überhaupt noch in einer nennenswerten Anzahl exklusiv spiele auf ihren Plattformen vertreiben. Das ist was positives und spricht für Nintendo aber in dieser Dimension hat zb eine PlayStation für mich persönlich keine wirklichen Vorzüge gegenüber einer Xbox oder einem Gaming pc.


    Und wenn man einen Gaming Rechner haben möchte der mindestens die Laufzeit einer Konsole hat, jetzt einfach mal gesagt 5 Jahre, wird man sicherlich 1000€ ausgeben. Wenn man dann auch noch Peripherie dazu nimmt (wovon es auch teurere Gaming Varianten gibt) wie Maus und Tastatur geht es halt schnell ins Geld. Und ja auch eine sehr teure Grafikkarte die eben dafür sorgt das der Rechner auch noch in 5-6 Jahren gut mithalten kann, kann schnell dafür sorgen das der pc 1500-2000€ kostet.


    Ich weis nicht so wirklich weshalb du so ungerechtfertigt aggressiv reagierst, aber ich habe mich zu keinem Punkt getriggert gefühlt.


    Mir ging es nur darum das es bei einem 500€ pc und einer Konsole sicherlich einen gewissen Unterschied gibt.

    TheLightningYu Da hast du dir jetzt was zusammen gedichtet. Die von dir genannten Spiele sind ja bei den Herstellern geblieben. Und ja wäre ein smash Bros 4 auch aufm pc gekommen wäre es in meinen Augen nicht mehr exklusiv.


    Das gleiche gilt auch für Final Fantasy 14 und horizon zero dawn.


    Das Thema mit dem pc vs Konsole ist gar nicht so komplex wie du denkst da wir hier auf ntower uns auf einer Plattform primär für Videospiele und dem Konsum dieser beschäftigen. Wenn ich den pc dann nur als ein Gerät für diesen Zweck betrachte finde ich meinen Vergleich mit der Xbox bzgl Preis Leistung schon angemessen.


    Sich einen pc für 500€ zusammen zu stellen und für 5-6 Jahre so viel Freude daran zu haben wie an einer Konsole halte ich auch etwas für an den Haaren herbeigezogen.:/

    Sib Ist Nintendo im Gegensatz zu den anderen beiden nicht ein Extrembeispiel was exklusive Titel angeht? Diese Spiele gibt es ja auch alle nicht auf dem PC.


    Daher eben meine Aussage bzgl Xbox und PC und der eine kostet um Durchschnitt nur 1/4 vom anderen. Nintendo First Party Titel sind bisher immer auf den Nintendo Systemen geblieben und weisen direkt dazu immer eine Hardware Schwäche zur Konkurrenz auf.


    Und wenn ich als Kunden mir zb überlege, kaufst du dir einen schweine teuren Rechner, oder eine 500€ Konsole wo ich AC Valhalla, Immortals Fenys Rising, Borderlands 3, Monster Hunter Iceborn (Sind jetzt alles nur Beispiele die ich wirklich spiele) in 4K und 60 fps spielen kann und dem Konfliktthema PC Hardware aus dem Weg gehe hat diese Konsole alleine deshalb für mich eine Daseinsberechtigung bzw ist dann meine favorisierte Plattform bzgl Videospiele. :)


    + dem sexy king of the hill GamePass :-P

    Verstehe auch iwie nicht wieso First Party solch ein immenses Kriterium ist. Ich selber habe einen recht alten Gaming Rechner und müsste für einen neuen knapp 2000€ ausgeben, damit dieser auch nicht wieder in 2 Jahren überholt werden kann.:/


    Für 25% des Preises erhält man eine flüster leise und schnelle Konsole, die zusätzlich noch für einen 10er im Monat per Game Pass dich mit Spielen zu schmeißt.:D


    Finde es geht auch manchmal um das Gerät mit dem besten Preis/Leistungs Verhältnis.

    blubbafassel Das interpretierst du in in dem Maße wegen dem Sprung von 2D auf 3D.


    BOTW hat in vielerlei Hinsicht Standards gesetzt für Open World Spiele und ist bis dato das erfolgreichste Spiel der Reihe.

    Vollkommen ungerechtfertigt. Finde das Spiel Sterbens langweilig.



    Aber ich merke schon wir haben beide grundlegend andere Meinungen und das ist ja auch gut so. Schönes Wochenende! ;)

    blubbafassel Ich finde du widersprichst dir aber gerade selber. Das was man in dem Trailer gesehen hat ist nicht unter dem Niveau der vorherigen Pokemon Generationen. Also wenn dir dies Spaß gemacht hat und dir diese Welten und Länder in ihrer Machart gefallen haben, dann sollte dich dies bei Arceus ja nicht stören.


    Nicht falsch verstehen. XC2 und mit Abstand XC1 gehören zu meinen Lieblings Spielen, aber da gibt es zwischen solchen JRPG'S und zb Pokemon Spielen eine gewisse Differenz.


    Die Schwerpunkte liegen da anders und das gespaltene Lager bei botw zb hat ja auch gezeigt das größer, weiter und hier und da mal was entdecken nicht bei jedem ankommen wie zb bei den bisherigen Pokemon Spielen, oder auch Ocarina of Time etc. :)

    DraVanSol :S
    Mir reichen die Pokemon Spiele so wie Sie sind. Ich freue mich auch über neue Charaktere, oder zb wie bei Schwert und Schild dieses mehr europäische Setting. Die Präsentation der Spiele reicht mir vollkommen und es dürfte ruhig ein größeres Land sein im selben Stil in dem man alle Pokemon fangen kann mit mehr Endgame Content bzgl kämpfen, Arenen und Ligen etc. :)

    DraVanSol Ich habe Xenoblade erst auf der Switch gespielt und bin sehr froh drum das ich das Spiel nicht vorher mit seinen verwaschenen Texturen und und seiner immens fehlenden Kantenglättung nicht damals gespielt habe.


    Und bzgl der lebendigen Welt reden wir da von einem Kritikpunkt der vorher bei den Pokemon Spielen nie ein Thema war. Die meisten Leute wollen sammeln und kämpfen, was interessiert mich da solch eine Welt wie du sie beschreibst.


    Es ist ja dein gutes recht so etwas an Videospielen gut zu finden, aber dies war nie ein wesentliches Kernelement der Pokemon Reihe.


    blubbafassel ich finde die Urversion hässlich. Die Gesichter sehen aus wie das Wasserfarbenbild eines Viertklässlers. :D Wie oben schon beschrieben ist der Kritikpunkt alleine schon skurril. Pokemon ist für mich kein RPG im klassischen Sinne, also finde ich diese Ansicht bzw diesen Hinweis in diese Richtung von dir einfach schon schwer nach zu vollziehen.

    Also weil es schon immer schlecht aussah darf und soll es das bleiben? Und weil es kein Indi-Studio ist, und die viel Geld haben, ist das auch kein Grund, das die sich mehr Mühe geben sollen?

    Oder wie darf ich dich verstehen?

    Weil es fernab deiner Auffassungsgabe liegt die geforderte Leistung mit dem Mehraufwand bzw den Mehrkosten in Relation bringen zu können. Nur weil ein Studio erfolgreich war und aufgrund dessen gewisse finanzielle Mittel hat, kann man nicht seine Erwartungen so extrem hochschrauben.


    Vor allem beginnt das "Problem" bei den Pokemon Spielen bereits bei der Spielerschaft. Kinder wollen eh nur durch die bunte Welt rennen und die Monster fangen und kämpfen lassen. Dann gibt es die Spieler die einfach "nur" alle Pokemon sammeln wollen und dann die PVP Spielerschaft.


    Jetzt kommen auf einmal noch Leute um die Ecke die eine vollkommen andere Dimension von RPG Erlebnis haben möchten. Denkst du die vorher genannten Spieler interessiert dies?


    Auch du wirst mir keinen realen Konkurrent oder Vergleichstitel nennen können, der die Mindestkriterien der aktuellen Spiele erfüllt und deine persönlichen Kriterien zusätzlich miteinbezieht. Und ja dies ist ein Argument meinerseits.


    Wäre dies so einfach, gäbe es bereits andere Spiele die Pokemon den Rang abgelaufen hätten. Das ist zb der Punkt der mich immer am meisten verwundert. Der extreme Erfolg des Pokemon Franchise zeigt ja, wie viel Geld dort liegt.


    Komisch das bei all den großen Spieleschmieden heutzutage es immer noch keiner geschafft hat sich einen mehr als Krümmel vom Kuchen abzuholen. Scheint ja wohl doch nicht so einfach umsetzbar zu sein. ;)


    Deshalb sage ich immer, wäre dies immer so einfach, wie Leute wie du das immer so lässig behaupten und schon fordern, gebe es schon mehr alternative Spielereihen.