Beiträge von delycache

    delycache Moment mal, heisst das nicht, dass man theoretisch auch über den UK Store bestellen könnte (sofern die CE dann verfügbar ist) oder gibt's dann ne Einschränkung falls man das mit nem deutschen Nintendo Account probiert?

    Leider ist es im britischen My Nintendo Store nicht möglich eine Lieferadresse außerhalb des Vereinigten Königreichs anzugeben. Bestimmt kann man das irgendwie mit Paketweiteleitungsdiensten umgehen, das wären dann aber wohl neben dem anfallenden Zoll noch weitere Zusatzkosten…


    UK ist zudem in Europa - trotz der sehr seltsame Brexit-Politik- für viele Unternehmen der attraktivste Markt, der EU-Binnenmarkt spielt oft die letzte Geige und wird stark vernachlässigt. Nicht nur von Nintendo, sondern auch von Falcom oder Square Enix... Das erklärt wahrscheinlich, warum in UK Paypal möglich ist, obwohl dort Kreditkarten deutlich verbreiteter sind als bei uns in Deutschland, das zahlungstechnisch noch im Kaiserreich verortet zu sein scheint...

    Wirklich schade das man trotz des Sitz von Nintendo of Europe in Deutschland keinen Heimvorteil hat. So schwer wird es doch wohl nicht sein, weitere Zahlungsmittel in allen europäischen Märkten anzubieten, bei der deutschen Website ist PayPal bei digitalen Inhalten ja auch möglich :|

    Unabhängig davon ob man jetzt eine Kreditkarte hat oder nicht, verstehe ich einfach nicht warum der deutsche My Nintendo Store kein PayPal akzeptiert, wenn das kaufen von digitalen Inhalten im eShop problemlos mit PayPal möglich ist. Des Weiteren unterstützt der UK-Store auch bei physischen Produkten PayPal — und sogar Google und Apple Pay — als Zahlungsmittel (https://store.nintendo.co.uk/e…rt-help-faq?fdid=payments) und dieser wird laut Impressum — wie auch der deutsche Store — von Nintendo of Europe mit Sitz in Frankfurt betrieben…

    HansSchinken Bei den originalen Wii-Modellen mit GameCube-Rückwärtskompatiblität war die Schrift (wie du schon sagst) so gedruckt, das man sie lesen kann wenn man die Wii hochkant stellt.


    2011 kam dann die Wii-Family-Edition, bei der die GameCube-Kompatibilität entfernt wurde, und die so bedruckt ist, dass man den Text lesen kann wenn man sie flach hinlegt (die ist hier im Bild zu sehen).


    Und um die Liste vollständig zu haben: die 3. Revision war schließlich die Wii Mini mit komplett neuen Design, bei der zusätzlich noch die Internetfunktionen und die Möglichkeit Komponentenvideo auszugeben entfernt wurden. ;)

    WTF fasst meine Reaktion ziemlich gut zusammen als ich davon erfahren habe. Aber ich bin wirklich zwiegespalten, was ich davon halten soll:


    Auf der einen Seite ist es für ActiBlizz (bzw. deren Mitarbeiter) wohl das beste was passieren konnte, vorausgesetzt Microsoft macht wirklich klar Schiff und greift hart durch; wirkte ja zuletzt eher nicht so, das Activision es aus eigenen Stücken schafft, die toxischen Arbeitsbedingungen zu verbessern. Und auch auf die Spiele könnte es positive Auswirkungen haben, immerhin war Activision ja sehr auf AAA-Kassenschlager fokussiert und hat alle nicht 100% gewinnbringenden Marken fallen gelassen und deren Studios zur CoD-Entwicklung abgezogen (siehe z.B. Toys for Bob). Microsoft hingegen setzt da andere Prioritäten.


    Auf der anderen Seite geht das mit Microsoft und dessen Monopolstellung langsam zu weit und fehlende Marktvielfalt schadet der ganzen Gaming-Branche auf lange Sicht. Zudem bin ich mir sicher, das es bessere Wege gibt, ActiBlizz zu erneuern als die Firma von einem Monopol zu schlucken...

    FALcoN Merkwürdig das ich Rhythm Tengoku nicht gefunden habe. Ich habe extra Japan als Region eingestellt und danach gesucht und als einzige Ergebnisse wurden mir Rhythm Tengoku Gold (Rhythm Paradise) und Rhythm Tengoku: The Best+ (Rhythm Paradise Megamix) angezeigt :link_woot:; als ich jetzt gerade nochmal gesucht habe erschien das Spiel aber… (hatte vielleicht die Suche den Datenbankeintrag nicht indiziert?). Aber trotzdem Danke für den Hinweis :D

    Hi, mir ist aufgefallen das in der Datenbank "Rhythm Tengoku" fehlt, der nur in Japan auf dem GBA erschienene erste Teil der Rhythm Paradise-Reihe. (Im Wikipedia-Artikel sind auch weitere Infos, sowie ein Bild des Covers vorhanden: https://en.wikipedia.org/wiki/Rhythm_Tengoku)

    Das Game Boy-Spiel „X“ scheint ebenfalls nicht in der Datenbank zu sein. Es ist ebenfalls nur in Japan erschienen, siehe hier: https://en.wikipedia.org/wiki/X_(1992_video_game). Wäre nett wenn die beiden Spiele in der Datenbank ergänzt werden könnten, damit ich meine komplette Sammlung katalogisiert habe XD

    Diesen Hass gegenüber Neuveröffentlichungen kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Es ist sehr wichtig für den Erhalt der Spiele wenn diese nicht auf irgendeiner veralteten Plattform feststecken, wo die einzige Möglichkeit sie zu erwerben ist, die Spiele zu horrenden Sammlerpreisen gebraucht zu kaufen.

    Und bei Chrono Cross kommt noch hinzu, das das Spiel nie in Europa veröffentlicht wurde und digital nur über den PS3-Store erhältlich ist, wo es besonders nach dem Schließungsversuch von Sony nur noch eine Frage der Zeit ist bis er endgültig verschwindet.


    Wo ich hingegen zustimme ist, das Neuveröffentlichungen keine neuen Spiele ersetzen sollten, sondern im besten Fall parallel von extra darauf spezialisierten Entwicklern gemacht und veröffentlicht werden sollten.


    Neben Chrono Cross würde ich mich auch über eine Switch-Version von Chrono Trigger freuen. Das ist zwar auf dem PC bei Steam (und auf Mobilgeräten) erhältlich, dieser Version fehlen jedoch im Vergleich zur DS-Version zusätzliche Inhalte und QoL-Verbesserungen und die Switch bietet sich für so eine Art Spiele einfach an. Ich würde mir ja die DS-Version kaufen, aber wenn ich mir auf eBay die Preise dafür anschaue... <X

    Mich würde noch interessieren ob das jetzt die Texte aus der ursprünglichen DX-Version oder die überarbeiteten aus dem Virtual Console-Release auf dem 3DS, wo der Kettenhund Komet statt Struppi heißt sind.


    Aber trotzdem sehr interessant, das sich Nintendo die Mühe macht solche Kleinigkeiten zu ändern aber andererseits sich nicht die Lokalisierten Sprachdateien in die NTSC-ROMs bei Nintendo Switch Online integriert oder zumindest auch bei NES und SNES zusätzlich die PAL-ROMs zur Verfügung stellt.


    Der Game & Watch steht auf jeden Fall auf meinem Weihnachts-Wunschzettel, einfach weil es ein schönes Sammlerstück für meine Zelda-Sammlung ist.

    Tomberry In erster Linie sind Framerate-Einbrüche ein Zeichen von schlechter Optimierung: Beim schreiben der Spiele wurde halt nicht auf Hardware-Limitationen geachtet und im Nachhinein wurden dann halt Änderungen vorgenommen bis das Spiel halbwegs „lief“. Ich bin mir sicher das in dem Spiel zahlreiche, unnötig leistungsintensive Rechenoperationen befinden, weil sich niemand die Mühe gemacht hat den Code entsprechend umzuschreiben und anzupassen, damit es vernünftig läuft…

    Also, mich freut es endlich wieder Twitch auf meinem Fernseher schauen zu können, nachdem ich den Fire TV-Stick weggeräumt habe, um an dem dadurch freigewordenen HDMI-Anschluss die PS3 anzuschließen, die ich mir im Frühjahr gekauft habe :D. Die PS3 hat zwar YouTube, Netflix und Amazon Prime aber leider keine Twitch-App...


    Ansonsten würde ich mir auf der Switch in Zukunft auch die anderen Streaming-Dienste (Netflix, Amazon, …) wünschen, am meisten hoffe ich aber auf einen Webbrowser, den man dann bestenfalls wie schon auf der Wii U auch kurz öffnen kann während man in einem Spiel ist, um kurz mal etwas zu Googeln.

    Es passiert mir nämlich öfter mal, das ich beim Spielen auf der Switch im Wohnzimmer gerne etwas in einem Guide nachschlagen möchte und mein Handy in meinem Zimmer liegt :ugly-classic:

    Ich finde es wirklich schade, das R* für die Neuauflage nicht die Lizenzen für den kompletten originalen Soundtrack geholt hat. Wenn man es als die "definitive" Version der Spiele bezeichnet, hätte ich das schon erwartet.


    Ich bin echt unsicher ob ich mir die Trilogie noch holen werde; da bleibe ich lieber bei meiner PC-Version, in der ich dank Fan-Patches den kompletten Soundtrack habe. Ich hätte mir die Trilogie geholt um die Spiele auch mal physisch in der Sammlung zu haben, aber da sowieso nicht alles auf der Karte drauf ist und Musik fehlt, werde ich mir wohl doch eher die originalen Spiele auf PS2 oder der OG Xbox holen...

    Aber es kann passieren, dass man beim nächsten Download eine angepasste Version (z. B. ohne Lizenz-Musik) bekommt, oder per Update bestimmte Dinge entfernt werden.

    Da fällt mir als besonders großes Negativ-Beispiel GTA zu ein, wo seit GTA Vice City immer wieder ikonische Lieder rausgepatched werden, wenn die Lizenzen auslaufen (Vice City ohne Billie Jean ist einfach nicht das gleiche ;(). Da lobe ich mir eine physische Kopie, wo mir Spieleinhalte nicht mehr weggenommen werden können.


    Zudem ist es immer ein mieses Gefühl, wenn man ein Spiel nicht mehr bekommen kann, nur weil man erst ein paar Jahre später auf ein Spiel aufmerksam wird/ Interesse dafür entwickelt (I'm looking at you Zelda Four Swords Anniversary Edition)

    Falls die deutsche Version von Link’s Awakening wirklich 1:1 die originale ROM vom Gameboy ist, wäre das das erste mal, dass Nintendo die Version mit der Übersetzung von Claude M. Moyse neu veröffentlicht, da bei allen anderen anderen Neuveröffentlichungen Nintendo immer zur entschärften Gameboy Color-Version gegriffen hat.


    Mich würde es aber dennoch nicht wundern wenn Nintendo den Text dennoch entschärft, immerhin haben die ja auch beim Virtual Console-Release den Kettenhund von Struppi in Komet umbenannt (vermutlich um rechtliche Probleme wegen der Anlehnung an Tim und Struppi zu vermeiden)…


    Aber zumindest das „sexy“ Bikinioberteil (Wow! sabber… 8o) dürfte ja wohl zumindest in der japanischen ROM enthalten sein…

    An sich finde ich das Hintergrundbilder die unnötigsten My Nintendo-Belohnungen sind, allein schon weil eine Google Bilder-Suche einem das gleiche Ergebnis liefert. Da haben mir damals die 3DS-Themes mehr zugesagt, da sie immerhin was besonderes waren und nicht einfach nur eine Bilddatei (aber Themes gibt es ja auf der Switch leider nicht *seufz*).


    Immerhin gibt es in letzter Zeit wieder vermehrt auch physische Preise, auch wenn die im Vergleich zu Club Nintendo eher mickrig ausfallen und in 90% der Fälle die 3,99€ Versandkosten nicht wert sind.


    Als digitale Preise würde ich mir wirklich so ein paar kleine Exklusiv-Spiele wie damals das Twilight Princess Picross wünschen. Es muss ja nichts großartiges sein, gerne noch mal ein Picross mit Nintendo-Skin oder ein Minispiel auf dem Level von DSiWare… Dann würde es sich wenigstens belohnend anfühlen an dem Belohnungsprogramm teilzunehmen.

    Schön das wir es hier doch noch als Retail-Version bekommen :) Warum die Retail-Version aber erst jetzt kommt und nicht – wie in den USA – direkt zum Release auch in Europa erhältlich war kann ich aber dennoch nicht nachvollziehen… Da ich mir das Spiel jetzt schon digital geholt habe, da nicht vorhersehbar war, das es noch in Europa als Retail erscheint, werde ich es mir wohl nicht mehr in physischer Form kaufen :/