Beiträge von delycache

    Ich finde es wirklich schade, das R* für die Neuauflage nicht die Lizenzen für den kompletten originalen Soundtrack geholt hat. Wenn man es als die "definitive" Version der Spiele bezeichnet, hätte ich das schon erwartet.


    Ich bin echt unsicher ob ich mir die Trilogie noch holen werde; da bleibe ich lieber bei meiner PC-Version, in der ich dank Fan-Patches den kompletten Soundtrack habe. Ich hätte mir die Trilogie geholt um die Spiele auch mal physisch in der Sammlung zu haben, aber da sowieso nicht alles auf der Karte drauf ist und Musik fehlt, werde ich mir wohl doch eher die originalen Spiele auf PS2 oder der OG Xbox holen...

    Aber es kann passieren, dass man beim nächsten Download eine angepasste Version (z. B. ohne Lizenz-Musik) bekommt, oder per Update bestimmte Dinge entfernt werden.

    Da fällt mir als besonders großes Negativ-Beispiel GTA zu ein, wo seit GTA Vice City immer wieder ikonische Lieder rausgepatched werden, wenn die Lizenzen auslaufen (Vice City ohne Billie Jean ist einfach nicht das gleiche ;(). Da lobe ich mir eine physische Kopie, wo mir Spieleinhalte nicht mehr weggenommen werden können.


    Zudem ist es immer ein mieses Gefühl, wenn man ein Spiel nicht mehr bekommen kann, nur weil man erst ein paar Jahre später auf ein Spiel aufmerksam wird/ Interesse dafür entwickelt (I'm looking at you Zelda Four Swords Anniversary Edition)

    Falls die deutsche Version von Link’s Awakening wirklich 1:1 die originale ROM vom Gameboy ist, wäre das das erste mal, dass Nintendo die Version mit der Übersetzung von Claude M. Moyse neu veröffentlicht, da bei allen anderen anderen Neuveröffentlichungen Nintendo immer zur entschärften Gameboy Color-Version gegriffen hat.


    Mich würde es aber dennoch nicht wundern wenn Nintendo den Text dennoch entschärft, immerhin haben die ja auch beim Virtual Console-Release den Kettenhund von Struppi in Komet umbenannt (vermutlich um rechtliche Probleme wegen der Anlehnung an Tim und Struppi zu vermeiden)…


    Aber zumindest das „sexy“ Bikinioberteil (Wow! sabber… 8o) dürfte ja wohl zumindest in der japanischen ROM enthalten sein…

    An sich finde ich das Hintergrundbilder die unnötigsten My Nintendo-Belohnungen sind, allein schon weil eine Google Bilder-Suche einem das gleiche Ergebnis liefert. Da haben mir damals die 3DS-Themes mehr zugesagt, da sie immerhin was besonderes waren und nicht einfach nur eine Bilddatei (aber Themes gibt es ja auf der Switch leider nicht *seufz*).


    Immerhin gibt es in letzter Zeit wieder vermehrt auch physische Preise, auch wenn die im Vergleich zu Club Nintendo eher mickrig ausfallen und in 90% der Fälle die 3,99€ Versandkosten nicht wert sind.


    Als digitale Preise würde ich mir wirklich so ein paar kleine Exklusiv-Spiele wie damals das Twilight Princess Picross wünschen. Es muss ja nichts großartiges sein, gerne noch mal ein Picross mit Nintendo-Skin oder ein Minispiel auf dem Level von DSiWare… Dann würde es sich wenigstens belohnend anfühlen an dem Belohnungsprogramm teilzunehmen.

    Schön das wir es hier doch noch als Retail-Version bekommen :) Warum die Retail-Version aber erst jetzt kommt und nicht – wie in den USA – direkt zum Release auch in Europa erhältlich war kann ich aber dennoch nicht nachvollziehen… Da ich mir das Spiel jetzt schon digital geholt habe, da nicht vorhersehbar war, das es noch in Europa als Retail erscheint, werde ich es mir wohl nicht mehr in physischer Form kaufen :/

    Unabhängig davon ob es nun „leicht“ ist eine Kreditkarte zu besitzen oder nicht, ist es trotzdem ziemlich lächerlich das im (deutschen) My Nintendo-Store keine anderen Zahlungsmittel unterstützt werden, während ich hingegen im Nintendo eShop problemlos alle Käufe auch über PayPal tätigen kann und auch der My Nintendo-Store in Großbritannien eine größere Auswahl an Zahlungsdiensten akzeptiert – darunter auch PayPal. Und wie man dem Impressum vom UK-Store entnehmen kann wird dieser von Nintendo of Europe in Frankfurt betrieben. Da sollte man doch meinen das es im Rahmen des möglichen ist auch in den anderen Stores von NoE einen vergleichbaren Service anzubieten. (Zudem war doch einer der Punkte, warum man Club Nintendo zugunsten von My Nintendo eingestampft hat, das man weltweit ein einheitliches Nutzererlebnis anbieten wollte – davon merke ich hier nichts.)


    Wie dem auch sei muss ich auch bei diesem Angebot mal wieder passen, da meine Kreditkarte nicht funktioniert und sich Bank und Kreditkartenanbieter auf sich gegenseitig verweisen, da bei ihnen im System angeblich alles in Ordnung sei :rolleyes:

    Hi, da ein Kumpel seine GBA/DS-Spiele loswerden wollte, hat sich meine Sammlung um ein paar Lizenzspiele erweitert :D.

    Beim Eintragen der Errungenschaften, ist mir aufgefallen, das in der Datenbank das GBA-Spiel "American Dragon: Jake Long" fehlt, über die Suche lässt sich nur das gleichnamige DS-Spiel finden.

    SmexbiIm Prinzip hast du Recht. Aber mir persönlich geht es nicht nur um Spiele. In erster Linie finde ich das browsen im eShop unerträglich - langsam und träge, es hängt! Es bleibt mir unverständlich, wie Nintendo das so hinnehmen kann. Eine schnellere CPU, mehr Speicher was auch immer, hätte hier sicherlich für Abhilfe gesorgt.

    Ich glaube nicht, das bessere Hardware nötig wäre damit der Shop vernünftig läuft, auf Wii U und 3DS lief der eShop ja trotz leistungsschwächerer Hardware viel Stabiler und Besser. Ich denke Nintendo könnte diese Probleme auch bei der aktuellen Switch beheben, indem sie die Infrastruktur anpassen und optimieren…

    Ehrlich gesagt, wenn es nach mir geht nicht: Ich habe meine Switch erst seit letztem Jahr, weshalb ich gerade eher wenig Lust hätte mir eine neue zu kaufen (besonders wenn ich aufgrund von interessanten Exklusivtiteln dazu gezwungen wäre).


    Außerdem bin ich von diesen Mid-Gen-Upgrades nicht der allergrößte Fan, besonders wenn ich auf den New 3DS schaue und sehe wie wenig die bessere Hardware dort letztendlich ausgenutzt wurde… Viel besser würde ich es finden, wenn statt einer Switch Pro in 2-3 Jahren einfach ein leistungsfähigerer Nachfolger zur Switch (Switch 2, etc.), bei der die Spiele dann auch von der Hardware richtig gebrauch machen können.


    Zudem kommt noch hinzu, das die meisten meiner Probleme mit der Switch nicht an der Hardware, sondern an der Software liegen (Langweilige GUI, unübersichtlicher eShop, keine Hintergrundmusik im Store und im Home-Menü, …).


    Mit der Leistung bin ich im großen und ganzen ganz Zufrieden (bei Nintendo-Konsolen erwarte ich an sich keine hohe Leistung; dafür gibt es Xbox und PlayStation) und bei Framedrops bin ich auch recht unempfindlich — meistens bemerke ich sie noch nicht einmal — und einzig in Hyrule Warriors empfand ich sie als störend.

    Meinem Kollegen wurde erklärt, dass es mit Updates zusammenhängen soll, die eben bei nicht lizensierten Produkten zu den spannungsbedingten Schäden führen können. Mir wäre da bei nem 330€-Gerät das Risiko für einen recht unnützen Spaß zu hoch.

    Also unterwegs lade ich meine Switch auch immer mit dem Ladekabel von meinem Handy auf (das Originale Nintendo-Kabel steckt ja immer im Dock) und das ist jetzt auch nicht extra von Nintendo lizensiert,sondern nur vom Smartphone-Hersteller 🤷🏼‍♂️


    Ich denke mal mit einem Kabel an sich kann man nichts falsch machen, wenn überhaupt könnte allenfalls der Netzadapter fehlerhaft sein und eine falsche Spannung durchlassen…

    Wo sage ich denn das das illegal sei? Ich habe lediglich gesagt das sich Nintendo nur an der Verwendung der des Emulator mit Plug-in gestört hat und nicht daran das Melee in einem Turnier gespielt wird. Ich denke Nintendo hätte es genauso gestört, wenn statt Melee jetzt z.B. Smash 64 oder irgend ein anderes Spiel mit Emulator + Plugin gespielt worden wäre…

    Ich hätte es ja besser gefunden, wenn das USK-Logo noch so klein wie vor 2008 wäre:


    lFHzr4r.jpg


    Aber natürlich musste das Jugedschutzgesetz entsprechend angepasst werden, nachdem es in den Medien mal wieder hieß: „Videospiele führen zu Gewalt und Amokläufen“ :ugly-classic:


    Immerhin sieht das neue Logo von 2009 in Groß besser aus als das alte (Die DS-Cover sehen besonders Hässlich aus <X) :


    HcjegIi.jpg0qRW7op.jpg


    An sich ist mir das USK-Logo aber eigentlich egal, es gehört halt zu den deutschen Spielecovern dazu und auch bei Wendecovern lasse ich die Seite mit dem Logo immer draußen, damit es einheitlich ist…

    Mich wundert eher, warum man so halbgaren spielen wie Mario Party schon einen zweiten Teil gönnt und Mario kart noch immer nur mit einem leblosen Aufguss seit nun über 4 Jahren.

    Wahrscheinlich weil die Super Mario Party-Verkäufe langsam abebben. MK8DX verkauft sich hingegen immer noch wie geschnitten Brot, sodass dort kein Handlungsbedarf auf Nintendos Seite besteht.


    Außerdem hat Mario Kart seit jeher immer nur einen Ableger pro Konsole (MK8DX zählt hier als eigener Teil, da der Großteil der Switch-Besitzer nie eine Wii U hatte) und ist zudem noch sehr stark auf Gelegenheitsspieler ausgelegt (ich kenne viele die sonst mit Videospielen nichts am Hut haben und trotzdem irgendeine Version von Mario Kart besitzen, um 1-2x im Jahr mit den Kumpels ne Runde zu spielen) und für die ist ein neuer Ableger auf der gleichen Konsole uninteressant, die holen sich erst dann wieder einen neuen Teil wenn es auf einer anderen Plattform ist (Abwärtskompatibilität ist da auch uninteressant, weil die Oma die das für den Enkel kauft davon meistens keine Ahnung hat...)

    Ich find's schon dreist von Nintendo.....35 Jahre Jubiläum und es passiert einfach mal nix.....ein Trailer für ein BotW Sequel und Game&Watch......da steckt jetzt nicht wirklich Arbeit dahinter....und auch die Tatsache, dass in der Direct zugegeben wurde, dass es keine weiteren Spiele oder Kampagnen dazu gibt.....das tritt die Zelda-Fangemeinde mit Füßen!

    Wer sagt denn das überhaupt irgendwas zu einem Jubiläum kommen muss?


    Im Endeffekt ist es nur ein Jahr wie jedes andere auch (meine runden Geburtstage feiere ich auch nicht anders als die anderen) und bei vielen anderen Nintendo-Franchises kommt ja auch nie was zum Jubiläum.


    Zudem kam 2016 zum 30-Jährigen auch nicht viel mehr: Das HD-Remaster von Twilight Princess, auf der E3 die Enthüllung von Breath of the Wild und eine Reihe von Zelda-Symphonie-Konzerten.


    Dieses Jahr gibt es Skyward Sword HD, den Zelda Game & Watch und einen neuen Teaser zum BotW-Nachfolger. Zudem kann ich mir gut vorstellen das auch wieder Konzerte geplant waren, aufgrund der aktuellen Pandemie ist das aber etwas schwer umzusetzen...

    Lillyth Ich glaube ja selbst nicht das ich das sage, aber wenn ich das so sehe wäre es mir wirklich lieber sie würden es wie bei den anderen Spielen machen und einfach das Logo kleiner neben die USK-Einstufung packen :|


    Natürlich wäre es mir lieber die USK-Wertungen hätten die Größe der Logos von vor 2008 beibehalten aber so ist nun einmal die Gesetzeslage... (Immerhin werden Spiele dank der USK nicht mehr so schnell indiziert)