Beiträge von Ghostmother

    Also schon normalerweise ist es platzmäßig echt eng mit Kataklysmaul, v.a. auf dem Schiff. Wenn aber heute drei auf einmal kommen und dann bspw. im Funpark bei Flut.... Wie soll man das schaffen??! Es gibt ja nicht mal genug Platz, um einfach nur zu existieren. Wie soll man denn da überleben geschweige denn noch drei Oberbosse bekämpfen?

    OK dann hast du aber dennoch ganz schnell Gold erreicht.

    Ich bin mit aktuell 133 in einer guten Runde noch knapp dran vorbei.


    Es gibt nen Badge für das Besiegen des Trios oder so, ne, hab ich bei andern gesehen.


    Und mir fällt gerade auf: der geile neue Roller bei den Fliegen ist ja mal mega der Cheatcode :D

    Ausgerechnet in einer solchen Runde eben gerade bei uns aber kam kein Roller.


    Edit: okay von wegen. Hatten wir gerade und die Kollegin hat erstmal das Zeitliche gesegnet und nach paar Sekunden und 2 Eiern wars schon wieder vorbei. Man muss auch wissen, wie man es einsetzen muss.

    War das schon immer so schwer? Hab's mit Mühe und Not mal geschafft zwei Runde überhaupt abzuschließen. Vom Highscore ist keine Rede. Da ist ja unglaublich viel Stapla, Rakzak, Kanonya. Und alles gleichzeitig. Mir fällt es auch schwer, mich an die Maps wieder zu gewöhnen, wenn die jedes Mal wechseln. Aber an sich ne gute Sache, weil ich zwei BR verpasst habe und somit das Reservoir und die Akademie nachholen kann.


    Der neue Roller geht ja mal ab wie Schmitz Katze. Da stört es mich auch gar nicht, dass der Schlag so lange aufladen muss, da der die meisten sogar direkt killen kann. Aber das macht ja mal mega Bock im Affenzahn durch die Gegend zu flitzen. Bevor ich den selbst das erste Mal hatte, habe ich mich gewundert, was meine Mitarbeiter da machen. Allein der Dampf ist ja mal ulkig. Wie ne Dampfmaschine oder Lok.


    Also bei meinem einen Versuch mit dem Trio war ungefähr nach 10 Sekunden der Ofen aus bei uns ^^

    Wie soll'n das eigentlich funktionieren mit den drei Obermackern? Kommen die alle gleichzeitig oder nacheinander? Und teilen die sich einen Lebensbalken bzw. haben jeweils ein Drittel ihres üblichen Lebens? Weil anders geht's ja gar nicht, weil die Zeit sonst nicht reicht. Ich schaff es ja fast nie die normal zu killen, nicht mal den Dicken. Hab's iwie noch nicht so richtig geschnallt, was am WE passiert. Ansonsten halte ich es so wie ein paar andere hier. Ich guck dann mal rein und komme dazu oder einer kann dazu kommen. Wobei das früher iwie ja nie so richtig gut ging bei SR, anders als bei turf. Habs lange nicht mehr probiert. Am WE ist aber hier wieder bei uns n Hafenfest. Wenn's Wetter schick ist, werde ich eher draußen abhängen und dann eher abends zugegen sein. Aber morgen Vormittag gucke ich es mir mal erstmals an.

    Hab die Kamek-Missionen geschafft. 2:44 habe ich gebraucht und es könnte sein, dass da sogar noch kleine Fehlerchen drin waren. Glücklicherweise klappte es gestern Abend noch, im letzten Versuch, den ich machen wollte. Ein Versuch gilt bei mir immer erst ab dem Roboter-Part. Das war höchste Eisenbahn, denn ich hab am Ende bestimmt schon mehr als 10 mal gebraucht, um überhaupt da hin zu kommen. Weil ich wohl son Tunnelblick hatte, habe ich schon viele Leichtsinnsfehler bei ganz einfachen Aufgaben am Anfang, bspw. Eiersammeln gemacht.

    Aber jetzt ist es n geiles Gefühl. Hab also das Spiel auf komplett 100% mit allem Sammelkram. Lediglich bräuchte ich noch die volle Zahl Münzen für die kompletten 100% (wobei das dämlich ist, weil ich war ewig immer auf der vollen Zahl und hab immer weiter gespielt, neue Münzen haben mir allerdings nichts mehr eingebracht und danach erst habe ich den Rest in den Automaten geleert. Ich könnte also schon lange alle Münzen haben). Der kleine Roboter hatte nun ganz schön Hunger und hat alle meine verbliebenen 317 Blumen aufgegessen.


    Jetzt bin ich aber auch froh, dass es vorbei ist, nach so langer Zeit. Erst recht, da ich am WE das Ding nach ein paar Jahren wieder herausgeholt habe, ist es gut, dass es dann auch letztendlich geklappt hat, als ich es mir vorgenommen habe, es mal abzuhaken. Noch mal weglegen, um es später wieder hervorzuholen, das wäre nicht gut gewesen.


    Vllt schreibe ich nachher noch ein paar Worte als Fazit im Durchgezockt-Thread, aber wer mitgelesen oder es selbst gespielt hat kann sich's bestimmt denken.


    So, hab jetzt nochmal die Kamek-Missionen versucht. Kamek an sich habe ich noch drei Mal gepackt. Wenn man es einmal geschafft hat, dann hat man den Dreh raus und dann geht es eigentlich. Das Problem sind die Vorgaben. Die erste Mission mit den Plattformen erreiche ich eigentlich fast jedes Mal. Immerhin diese Blume habe ich schon. Der Knackpunkt ist der Schaden. Meistens kassier ich beim Roboter am Ende einen Schaden. Und Schaden ist an Zeit geknüpft, weil dann noch mal das Programm abgespult werden muss und man es nicht mehr schaffen kann. Kriegt man einmal im letzten Part Schaden, dann kann man es zeitlich nicht mehr packen. Ich wurde bisher immer mindestens einmal spätestens bei diesem Part getroffen. Wie bei Mini Bowser braucht man auch hier Perfektion. Wenn bloß dieser Input beim Boxen nicht so kompliziert wäre...

    Bestzeit bisher: 3:02:22

    Vorgabe: 2:50:00

    Wow, das ist mal ne mega Belohnung. Damit können einige Leute doch noch mal ihre Chancen erhöhen, an Sachen im Automaten zu kommen.

    Ich erinnere mich so ganz vage an diesen Boss den du beschreibst, in meiner Erinnerung hatte ich es aber meine ich geschafft und mir hat wirklich nur dieser Mini Bowser gefehlt. Hast du mal einen Link zu meinem geschriebenen, die Suche hat bei mir nichts ergeben. Würde mich mal interessieren was ich da gesagt habe :D

    Hier zum Beispiel zu Baby Bowsers Zeitmission:


    Oder hier zum Kamek-Kampf, genau die Stelle mit den Boxhandschuhen. Aber ja, du hast ihn einen Tag später dann auch noch geschafft :)


    Zwei Beiträge weiter unten schreibst du dann noch, dass du es eigentlich gerne schwierig magst, aber das hier bei Yoshi ist so eine nervige Art von schwierig.


    Ich habs jetzt heute morgen dann doch endlich im dritten Versuch gepackt. Das trifft sich gut, denn ich habe mir vorgenommen für die nächsten Tage morgens und abends es jeweils ca. dreimal zu versuchen bei der Stelle mit dem Yoshi-Roboter.

    Aber ob ich die Missionen packe, das bezweifel ich. Selbst einmal nur so schaffen war ja nen Krampf für mich. Selbst der Lets Player hatte nur weniger als 1 Sekunde Restzeit. Ohne Schaden bin ich spätestens bei der allerletzten Phase nie geblieben. Am einfachsten ist denke ich noch das mit dem Boden, bloß dazu muss ich dann nochmal die blöde letzte Phase schaffen. Die war bei mir bisher immer der Knackpunkt.


    Die Zeit-Mission beim Baby-Bowser Bosskampf ist übrigens wirklich heftig, also man muss wirklich ganz genau die Kniffe und Strategien zum Zeitkürzen in dem Kampf wissen bzw. herausfinden, um es überhaupt zu schaffen. Sonst ist es schlicht unmöglich.

    Ich würde trotzdem lieber noch 100x Baby Bowser-Missionen machen als einmal Kamek xD

    Natürlich hast du recht, aber ich hab mir Let's Plays angesehen, wenn man's weiß WIE man es machen muss, dann ist die Ausführung nicht mehr so das Schwierige, von der Geschicklichkeit und Technik her gesprochen. Man muss sich bloß alles merken, da darf man nicht durcheinander kommen, das stimmt. Der Checkpoint ist da gegenüber dem Kamek-Kampf auch ein großer Faktor, der Bowser dann doch etwas leichter macht. Natürlich, gäbe es kein YT, dann hätte ich nicht den Hauch einer Chance, weil ich die ganzen Kniffe gar nicht alleine rausfinden würde.


    Weiß auch nicht, warum das Game so dermaßen aufdrehen muss am Ende, der Anfang vom Spiel ist ja so kinder-wonne-easy-peasy-leicht und beschwingt und schön...

    Genau mein Gedanke. Am Anfang voll süß und eher viel zu leicht + viel zu viel anspruchslose Sammeltätigkeiten und bei den Boss-Missionen plötzlich umgekehrte Welt. Also irgendwie komische Balance.


    Zum Kamek Kampf: Beim allersten Mal fand ich den auch extrem schwer und selbst dann hatte er es noch in sich. Schwierig ist vor allem die Phase mit dem Zug, da dort die Lücken klein sind mit den Stiften, vor allem wenn man ohne Schaden durch will. Und die letzte Phase ist auch frustig, hier muss man auswendig lernen und dann sogar manchmal auf gute Inputs hoffen... Am besten Drückst du dauerhaft, damit der Yoshi permanent schlägt. Aufgeladene Angriffe sind nicht so da wahre.

    Aufladen fand ich auch nicht nützlich, das habe ich nur höchstens beim Beginn jedes Ansturms gemacht, mittendrin dann nicht mehr. Da war ich dann nie schnell genug mit Laden und wurde getroffen, daher war das dann eher sogar hinderlich für mich und mit Einzelschlägen fuhr ich besser. Wie du sagst, die letzte Phase ist Frust. Die dritte Welle dort ist ja auch nochmal zweigeteilt und ganz am Ende kommt einfach eine Horde mit roten, wütenden Augen. Da hat normales Klicken auch nicht geholfen, da half nur Button Mashing, dazu habe ich meinen Handballen auf den Controller gelegt und mit dem Zeigefinger wie ein Bekloppter draufrumgekloppt.


    Die Zugphase finden abseits vom Yoshi-Roboter alle wohl am schwierigsten, genau wie du sagst. Die Lücken sind klein, man muss sich schnell bewegen und dann noch gleichzeitig Kamek abschießen und Zeit haben zum Zielen, während die Lücken sich wieder ändern.. Am besten sogar noch im Flatterflug, damit die Plattform nicht einstürzt. Bloß die Stifte verdecken manchmal sogar den Weg und das Ei bleibt hängen.


    Ich bleib jetzt trotzdem nochmal dran, weil einmal habe ich es ja doch geschafft, also sehe ich, dass es grundsätzlich möglich ist. Ich werde es aber nicht so verbissen angehen dürfen.


    Yoshis Crafted World habe ich letztes Jahr erst zu 100% gespielt (gut, bis auf die Björne, nachdem ich alles in den Leveln mehrfach gesucht und gefunden habe und dann die Knalltüte kam, hatte ich echt keinen Bock mehr... nach Muse hab ich mir den also für später IRGENDWANN mal aufgehoben :D).

    Die habe ich alle in einem Schwung abgehandelt, also vorne beginnen und dann ein Level nach dem anderen. Ich find die dann sogar recht leicht zu finden und habe dann den einen Tag 15 gefunden und nebenbei noch fehlende Blumen oder Kunstwerke gefunden, da ich ja eh ins Level musste. Meistens dauert es auch nur 1-2 Minuten, sobald du ihn hast, kannst du auch raus aus dem Level, man muss es nicht nochmal ins Ziel schaffen. Das erleichtert es schon ungemein. Kann aber verstehn, dass man da keinen Bock mehr drauf hat, neben dem ganzen Sammelbastelkram und Schnuffelchen usw. Zumal er mit dem Mist ja auch erst ankommt, nachdem man schon alles einmal gemacht hat, anstelle er von Anfang an mit der Aufgabe rausgerückt wäre..

    Ich muss zugeben, Björn fand ich dann nicht mehr störend, sogar entspannend zwischen den Boss-Missionen und fand das auch besser als 7x in das gleiche Level zu gehen für Kunstwerke. Also Björn hat mir sogar meistens Spaß gemacht.

    Zum Thema "schwierige Spiele":

    Jetzt wird Yoshi's Crafted World doch noch mal richtig schwierig. Ich hab zwar noch nie ein Soulslike gespielt, aber so ähnlich muss es sich wohl anfühlen - etwa immer und immer wieder den gleichen Bosskampf zu absolvieren und dazuzulernen, bis es klappt. Ich glaube zwar auch nicht, dass es objektiv betrachtet so schwierig ist wie Tropical Freeze - euren Schilderungen nach zu urteilen -, aber für mich ist es gerade unmöglich zu schaffen.


    Ich meine den Kampf gegen Kamek aus der Bonuswelt. Und ich muss sagen, das ist echt grenzwertig. Das gliedert sich in zwei größere Abschnitte und der erste Abschnitt besteht aus drei Phasen, die alle die Zwischenbosskämpfe remixen. Da mach ich zwar auch hin und wieder noch einen Fehler, aber ansonsten komm ich gut klar, nichts Unfaires oder abartig Schwieriges. Eigentlich sogar das Übliche, ein paar Sachen sind nach mehreren Versuchen sogar leicht. Lediglich das Thema mit dem einstürzenden Boden ist ne Nummer. Die letzte Phase aber .... mit dem Yoshi-Roboter, mit den Boxhandschuh, den man aufziehen kann ...

    Oh mein Gott, dieses Minigame habe ich im Basislevel vom Anfang des Spiels schon gehasst! Die letzte Blume dort war tatsächlich einer der letzten Blumen, die mir bis neulich noch gefehlt haben. Warum muss also ausgerechnet dieses Gameplay nochmal im Endbosskampf verwurstet werden!?! ;(

    Ich schaffe es einfach partout nicht. Da kommen in drei Wellen etliche Flieger in drei verschiedene Flughöhen und man muss alle wegboxen, damit die auf Kamek stürzen, ihn stolpern lassen und man ihn wegboxen kann. Dreimal das ganze. Verpasst man aber einen einzigen Flieger, dann bekommt man nicht nur Schaden, sondern dieser Flieger fehlt, um Kamek stürzen zu lassen. Das kann man auch nicht durch einen späteren Ansturm kompensieren. In drei Anstürmen also muss man alles perfekt treffen. Natürlich sind dann noch Flieger dabei, die plötzlich ihre Höhe ändern. Und ich habe das Gefühl, es ist rhythmusbasiert, denn einfach schnell klicken funktioniert nicht, weil dann das Timing nicht passt.

    Einfach eine elende Aufgabe, wonach keiner gefragt hat und nen Checkpoint gibt es natürlich diesmal nicht vor dieser Phase. Ich glaub ich muss mich doch von meiner Idee von den 100% verabschieden, denn langsam entsteht Frust oder schlechte Laune und ich hab es heute schon etliche Male versucht. Geschweige denn, dass ich später die drei Bonusmissionen im Rematch mit den Zusatzbedingungen noch schaffe, selbst wenn ich es jetzt einmal packen sollte.


    Ich werde es jetzt die nächsten Tage jeweils noch ein paar Mal versuchen, ansonsten lege ich es dann doch weg, wer weiß, ob ich es iwann dann noch mal versuchen werde, und betrachte das Game ansonsten als "durchgezockt".


    Rotbart93 ich hab mal im Forum dieses Spiels nachgesehen und ja: du meintest vorhin die Zeit-Mission von Baby Bowser. Und ich habe auch gesehen, dass du (zumindest damals) doch auch so ein paar Probleme u.a. mit genau diesem Kampf hattest ;D

    Aber ich finds echt gut, dass das Ergebnis mal ausnahmsweise so knapp war! Eins der knappsten möglichen Ergebnisse überhaupt. Im Gegensatz zu den Erdrutschsiegen, die es sonst manchmal gab. Und sogar mal wieder Team Muri. Muri ist ja sonst meistens mein Team. Wobei ich dieses Mal bei Mako und dem Alltagsleben gewesen wäre. Schade, dass ich ausgerechnet das verpasst habe, weil dann hätten wir anscheinend mit den Kollegen im Thread fast alle zusammengespielt.

    arminius73 genau deswegen habe ich lange überlegt und gezögert. Ich mag ja physische Spiele und bin auch bereit, mehr als für den eshop-Preis dafür zu zahlen. Aber mehr als das Dreifache mit allem Drum und Dran? Da muss ich dann doch mehrmals überlegen. Später ist es dann wieder hinten runtergefallen und vergessen, aber jetzt habe ich wieder dran gedacht und habe doch auch Bock aufs Game.


    happykeppi Danke dir! Hmm, wenn sie nicht nummeriert sind, kann es keiner wirklich kontrollieren, stimmt. Und selbst wenn sie nummeriert sind auch nicht wirklich..

    Also ca. 42€ fürs Game, 7€ für die Booster und 16,5€ für Versand u. Steuern.

    Ich hatte den gleichen Gedanken mit dem Oktoling und hab auch extra genau nachgeguckt.

    Aber ihr seid doch Ingame fast alle Oktolinge, oder? Könnt ihr ja tarnen, à la Schaf im Wolfspelz :D


    Ich hab auch das Gefühl, ich kenne die Maske rechts oben, aber weniger Ingame als aus der Popkultur, obwohl ich da mehrere Assoziationen zusammenwerfe. Das Spiel macht ja Reminiszenzen an RL-Dinge und Klamotten. Da denke ich an iwelche Mangas, da gibts glaub ich diesen Topos bzw. diesen Stil iwo. Kennt ihr die alte Simpsonsfolge, als die Familie nach Japan reist, keine Kohle mehr hat und dann in der Spielshow die Rückflugtickets gewinnen will? Der Anlass, nach Japan zu gehen ist doch dieses Waschmittel, was die auf der Müllkippe finden, wo die Figur wie Homer aussieht. Daran musste ich auch ein bisschen denken. Diese großen strahlenden Augen. Also ich weiß nicht, die Japaner stellen doch manche Dinge so .... expressiv oder übertrieben dar ...

    Wobei die Maske hier auch ein bisschen gruselig aussieht, wenn man mal genau guckt. Die Pausbäckchen, die Glitzeraugen, das Makeup, der Mund und das Grinsen ....

    Mal sehen, wie es dann im Spiel aussieht. Hier ist ja der Winkel so komisch...

    happykeppi

    Ist ja witzig, hab heute wieder dran gedacht und den Shop nochmal aufgesucht. Kauf ich mir heute oder morgen auch noch. Neulich im März hab ich noch gezögert, da war der Bestand dann ganz schnell nur noch bei 3 bis 4 %. Heute geguckt, ist wieder bei 14%. Zweite Auflage oder aufgestockt oder wie? Auch das Boosterpack gibt es wieder, was im März ganz schnell weg war. Hast du eins oder zwei dazu gekauft? Weil drei Karten sind doch beim Spiel schon dabei, oder? Ist das eins dieser beiden Päckchen?

    Wie viel hast du dann Summa Summarum bezahlt, mit Zoll, Steuern und Versand? Ist ja schließlich in GB, also neuerdings wieder im Nicht-EU-Ausland.

    Danke.


    Edit: achso sorry, nicht richtig zu Ende gelesen. Du sprichst ja selber von Restexemplaren. Dann kommt's drauf an. 14%, aber 14% von wie viel? Naja, am besten warte ich nicht mehr zu lang, sondern bestell jetzt wirklich ':D