Beiträge von Pinguini

    Seit meiner ersten Nuzlocke bin ich großer Fan von Spitznamen. Diese reichen von Videospielcharakteren bis hin zu Speisen, gerne auch mal was mehr ausgefallenes.


    Es fing mit der 6. Generation an wo ich aktiv meinen Monstern Spitznamen gab wo ich dachte sie passten. Beispielsweise nannte ich mein Gramokles "Excalibur" oder mein Quajutsu "Hayabusa". Namen können im Endeffekt viel ausmachen und man lernt Pokemon besser zu schätzen.


    Was kein direkter Spitzname ist, aber als ich im jungen Alter Pokemon Goldene Edition gespielt hatte und sich mein Igelavar in ein Tornupto weiterentwickelt hatte, sah dessen Backsprite aus als würde eine Person in Flammen stehen. Daher wird es für mich stets der "Brennende Mann" sein.