Beiträge von CloudMcRip

    Gegen Ende zum Erscheinen der Royale Edition wurden die meisten Bugs behoben, es gab hier und da Performance einbusen aber es lief rund solide... aber ich kann es mir auf der Nintendo Switch noch nicht so gut vorstellen... da das Spiel doch etwas von seiner Grafik lebt und die Steuerung doch recht klobig war, zumindest war es so bei der PS4 Version...


    Das Spiel ist nicht einfach aber wenn man raus hat wie die Dinge funktionieren und man das Setting mag dann hat man damit definitiv seinen Spaß... besonders die Wälder sind sehr schön gestaltet.

    Battlefront 1 hatte damals eine "Kampange" wo man einfach die Karten mit den Bots gezockt hatte, dort gab es auch schon Galaktische Eroberung, wo man je nach eroberten Planeten taktische Vorteile wie eine besssere Gesundheitsregeneration erhielt.


    Battlefront 2 hatte damals eine richtige "Kampange" wo man auch Ziele hatte, aber ja letztendlich waren es auch nur die Maps wo man gegen Bots gekämpft hat, trotzdem war die Geschichte um die 501te ganz nett.


    Was ich mich eher Frage ist ob es die Cockpit Ansicht der PC Versionen auch auf die Konsolen geschafft haben. Hero Assault (Helden Ansturm) gab es damals exklusiv für die PC Version (hatte BF2 für PS2, PC und Xbox ) und auch nur in Mos Eisley... wird sicher lustig, werde es mir aber für PS holen (da kam heute auch ein Trailer raus).

    Neuer Trailer und Einführung zu Eiyuden Chronicle Hundred Hereos den spirituellen Nachfolger von Suikoden veröffentlicht.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Guter Schnitt ich hab 7 von 10 Titeln in diesem Jahr gesucht,

    sei es nach promotion Aktionen für Hogwarts Legacy, builds für Diablo IV, ob eine Konsolenversion für Sons of the Forest erscheint, bugs und fixes für Atomic Heart, informationen über Starfield, The Last of Us Remastered oder Baldurs Gate 3 um den Hype nachvollziehen zu können.


    Eher weniger gegoogled hatte ich nach Tears of The Kingdom.

    Zitat von Kim Davids

    Wenn ihr einen höheren Warenwert bestellt, müsst ihr mit weiteren Zollgebühren und der Einfuhrumsatzsteuer rechnen, die etwaige Schnäppchen dann eventuell doch kostspieliger ausfallen lassen als zunächst geplant war. Wie genau Amazon dabei vorgeht, wird in diesem Hilfeartikel beschrieben.

    Eine kleine Korrektur... die Einfuhrumsatzsteuer kann auch schon unter den 150€ liegen, wird generell erhoben und kann befreit werden wenn der festzusetzende Einfuhrumsatzsteuerbetrag weniger als 10 Euro beträgt (Quelle) .

    Ansonsten ein guter Bericht.

    hm...


    Also der erste Ableger der Hitmanreihe war Hitman Codename 47 (2000), war bei uns in DE eine Zeit lang indiziert ist aber mittlerweile vom Index. Danach erschien im Jahr 2002 Hitman 2 Silent Assassin mit einem sehr bemerkenswerten Soundtrack. Im Jahr 2004 erschien Hitman 3 Contracts (oder nur Hitman Contracts), das war IO-Interactive erster Versuch Hitman Codename 47 einem Neuanstrich zu verpassen da man dort mehrere Level aus Hitman Codename 47 in einem neuen Gewand erleben konnte. Im Jahr 2006 erschien Hitman 4 Blood Money, das ist der Titel der hier im Thread vorgestellt wird.

    Nach Blood Money war es eine Zeit lang still bis dann ab und zu "Compilations" erschienen sind oder kleinere Spin-Offs... der richtig große neue Titel war dann im Jahr 2012 mit Hitman Absolution, diesmal entwickelt und veröffentlicht von Square Enix. Man wollte wohl Hitman in eine neue Richtung lenken was vielen Hitman Fans damals nicht so gut gefallen hat, es war ein solides spiel, cinematisch, grafik war in Ordnung... nur war es halt ein schlechtes Hitman, denn Hitman war zu dem Zeitpunkt ein Stealth Spiel mit einer Sandbox wo du auf verschiedene Arten das Ziel erledigen konntest oder man sich anders vorbereiten konnte nur war das mit der linearen Struktur von Hitman Absolution nicht gut zu vereinen, deshalb gab es auch da ein paar größere Sandbox level aber das war halt nicht genug.


    Im Jahr 2016 wurde dann Hitman veröffentlicht (unter Fans auch Hitman 2016 bekannt), es wirkte anfangs wie ein Reboot der Reihe, war aber keins. Es wurde von IO-Interactive entwickelt und von Square Enix gepublished. Man kehrte wieder zurück zu den Wurzeln nur ohne die düstere Athmosphäre. Diesmal gab es nur ein paar große Sandbox level, aber das prinzip immer wieder andere Ansätze zu probieren war halt "back to the roots". Was Negativ ist / war, das man immer Online sein musste, kein Online = kein Fortschritt. Außerdem wurden die Levels als Episoden einzeln Verkauft und in einer Episoden Struktur veröffentlicht.


    2018 erschien Hitman 2, nach dem Erfolg von Hitman konnte IO-Interactive sich "freikaufen" und wieder unabhängig interagieren... Publisher war diesmal Warner Bros. , es waren harte Zeiten für IO-Interactive was man deutlich an den Cutscenes in Hitman 2 merkte (es sind nur Bilder). Da das Budget geringer war nach den großen Änderungen. Diesmal kamen allerdings alle Level direkt zu Release, keine Episoden Struktur in der Veröffentlichung mehr. Auch hier war die Onlinepflicht von nöten. Ärgerlich war auch das man kein Speicherstand von Hitman zu Hitman 2 übernehmen konnte und so alles nochmal erspielen musste (ja, man konnte alle Level aus Hitman in Hitman 2 spielen).


    Eine Remaster Collection mit dem Titel Hitman Enhanced Collection erschien im Jahr 2019 und enthielt ein Remaster von Hitman Blood Money und Hitman Absolution.


    Hitman 3 erschien im Jahr 2021, war der neueste Ableger, komplett eigenständig von IO-Interactive entwickelt und gepublished, Onlinepflicht... aber mit der Besonderheit das wenn man Hitman 1 und Hitman 2 (oder nur jeweils einer der Titel) erworben hatte, das man die Levels kostenlos hinzufügen konnte, auch war es diesmal möglich seinen Speicherstand von Hitman 2 zu Hitman 3 zu konvertieren und so seinen Fortschritt zu übernehmen (samt freigeschalteter Gegenstände). Später erschien auch ein VR Update, erst für PSVR und später für PC. Seitdem gibt es jeden Monat immer updates und kleine Life-as-a-Service Sachen wie kosmetische Sachen oder spezielle Challenges... ein großes Update war auch der Freelancer Modus.


    Nach der Veröffentlichung des Freelancer Modus entschied man sich wohl alles in einem Paket zu setzen und ein Rebranding von Hitman 3 zu starten und so wurde die ehemals bekannte "Hitman World of Assassination Trilogy" zu "Hitman World of Assassination".


    Ob ich mir Hitman Blood Money nun ein 6tes mal geben muss, weiß ich nicht... mal schauen wie der Preis ist. :coin: