Beiträge von Khady

    Hi, ja ich habe manchmal selbiges Problem. Dachte heute geht's und würde besser sein, da ich heute schon einige Besucher auf der Insel hatte. Das tut mir sehr leid, dass es nicht geklappt hat. Ich habe herausgefunden, mal geht's und mal nicht.

    @Njubisuru


    Danke für den Hinweis. Dodo Code:"Code entfernt", aber wie gesagt kann sein, dass keine Connection aufgebaut werden kann.


    Können andere Spieler Schaufeln oder ähnliches benutzen?

    Ich will Jenga als Traumdisziplin xD Steinchen auswählen und behutsamn auf den Turm packen. Vielleicht kann es noch solche Ereignis Items wie bei Uno geben, dass einer (also man selber) keinen Stein ziehen muss und dafür der nächste zwei oder so.


    Was ich auch noch toll finden würden wäre sowas wie Dinge fallen vom Himmel und müssen aufgefangen werden. Allen voran Eiskugel mit einer Waffel fangen. Von oben kommen Eiskugeln herab, welche gefangen werden müssen und je mehr sich türmen, umso schwieriger wird es alles zu steuern und zu halten (damit nichts daneben geht oder umkippt).


    Und am allerbesten beide Spiele mit Bewegungssteuerung :D

    Also...meine Fazination für Yu-Gi-Oh! hatte erst mit dem Sammelkartenspiel angefangen. Man wollte natürlich wie in der Serie, mit den dazugehörigen Themendecks spielen, auch wenn die Regeln und Effekte nicht ganz klar waren. Für die Serie hatte ich mich immer Interessiert und diese auch bis Zexal mitverfolgt (ich empfehle hierbei IMMER den originalen japanischen Dub). Irgendwann hatte ich auch mal aufgehört mit dem Sammelkartenspiel, bin aber nach einigen Jahren (durch Zufall und den Kaufs eines Struckture Deck) wieder auf dem Geschmack gekommen, und habe es dann leider wieder aus den Augen verloren. Ich hatte auch Spiele auf dem GameBoy und der PSP. Diese waren ganz cool, da sie aktuelle Regeln (z.B Ketteneffekte von Zauber- und Fallenkarten) und Karten enthielten. Besonders die Harpyien und das Mai Themendeck aus Staffel 1 und Battle City hatte es mir besonders angetan, sodass ich ein solches Deck nachgebaut habe.


    Momentan mache ich mich mit den neusten Beschwörungsarten (Pendel und Link) vertraut und nehme auch an dem ein oder anderen Turnier teil.


    Jedenfalls, hat meine Faszination für Yu-Gi-Oh! viele Facetten, dabei wollte ich früher einfach nur die super seltenen und glitzernen Karten sammeln^^


    Über das Spiel würde ich mich besonders freuen, weil mir das Yu-Gi-Oh! Kartenspiel soviel Spaß macht^^

    Weis nicht ob es hier rein gehört oder schon gepostet wurde, wollte aber trotzdem mal darauf aufmerksam machen.


    Am 12. Mai ist Gratis Comic Tag. Dort werden bei verschieden Händler ausgewählte Comics verschenkt (bei den Comics handelt sich meist um Promo Sachen).
    Unter dieser Auswahl befinden sich 2 Comics aus dem Nintendouniversium: Super Mario Adventures und Splatoon.


    Hier der Link für mehr Infos zum Beispiel welche Comics es noch gibt: http://www.gratiscomictag.de/comics/

    Meine Antwort ist Mario Party 4. Ich habe fast alle Teile gespielt und 4 ist mir bis jetzt am meisten im Gedächtnis geblieben. Es war der erste Mario Party Teil auf dem GC den ich gespielt hatte und zusammen mit Mario Kart DD meine ersten GC Spiele. Es hatte viele gute Ansätze und vorallem die beste Minispielauswahl (auch wenn diese ein bisschen wenig war, so waren die einzelnen Spiele sehr unterhaltsam und hatten alle ihren eigenen Kniff und einen großen Wiederspielwert für mich).


    Am allermeisten hat mir der Storymode gefallen. Früher fand ich die ganze Thematik rund um "seine eignen Party feiern" ziemlich toll. Für jeden Sieg auf einem Partybrett wurde man mit einem Geschenk belohnt - da brach natürlich das Sammelfieber bei mir aus mit allen Charakteren diese Geschenke zu sammeln. Ich kann mich auch noch zu gut an diesen Bowserwürfel am Ende des Storymodes erinnern, der es echt in sich hatte!
    _______________________________________________


    Also mit 12 war das ganze sehr faszinerend für mich und dass ist wahrscheinlich das, was ich mit der Mario Party Serie verbinde: Faszination und gemeinsames Spiel. Schade nur dass die letzten Ableger keine gute Figur gemacht haben : / (allen voran 10)

    Mario und Luigi: Das Geheimnis der Sternensteine


    Peach, Daisy, Toadette, Rosalina mit Luma und Birdo treffen sich im Garten von Peachs Schloss zum Tee und Kuchen. Rosalina erzählt, dass sie auf ihrer Reise durchs Weltall auf einem Planeten seltsame leuchtende Steine gefunden hat. Sie spürte eine magische Aura, welche von den Steinen ausging. Vorsichtshalber nahm Rosalina die Steine mit auf ihr Schiff. Doch beim Zusammentragen der Steine wurde explosionsartig eine große Menge Kraft freigesetzt. Sie bemerkte, dass die Steine nur einzeln aufbewahrt werden können. Die Lumas halfen ihr dabei spezielle Anhänger aus Sternenstaub zu fertigen, damit die Steine geschützt sind aber auch ihre magische Kraft bindet. Rosalina meint, dass sie alleine die Steine nicht beschützen kann und auch die gewaltige Kraft nicht allein unter Kontrolle hat. Daher bittet sie die Mädchen um Hilfe. Rosalina holt eine große rechteckige Box hervor, welche mit vielen kleinen und großen Sternen verschönert ist. Im Inneren der Box befinden sich fünf sternenförmige Anhänger mit einem klappbaren Deckel. Einen Anhänger bewahrt Rosalina selber auf, die Restlichen vier vertraut sie jedem der Mädchen.


    Unglücklicherweise bleibt das Gespräch der Mädels nicht unbemerkt, denn Claude hat alles mitgehört. Siegend reibt er seine Hände aneinander und will nichts anderes als die Steine zu stehlen. Der selbst ernannte Meisterdieb macht sich auf dem zu Bowser um ihn Bericht zu erstatten. Dabei lässt Claude kein wichtiges Detail aus und Bowser erfreut sich an der schier grenzenlosen zerstörerischen Kraft der Steine. Mit den Steinen in seiner Gewalt hat Bowser vor, Mario und Luigi für immer endgültig zu vernichten und über das Pilzkönigreich mit Prinzessin Peach gemeinsam zu herrschen. Er beauftragt Claude damit die Steine zu beschaffen – koste es, was es wolle.


    Das Abenteuer beginnt! :mldance:


    Spoiler:


    Funktionen:

    • Amiibos, weil es noch nicht genug davon gibt ; ) Neue Versionen von: Mario, Luigi, Toad, Yoshi, Peach, Daisy, Birdo, Toadette und Rosalina mit Luma. Alle Mädchen tragen den Sternenanhänger. Bowser gibt es auch und einen exklusiven Bösewicht (welcher wird nicht verraten).
    • Amiibos im Spiel: Die Amiibos schalten zusätzliche exklusive Ausrüstung frei, die nicht im Spiel an sich gefunden werden kann. Vorhandene Amiibos von den genannten Charakteren werden auch unterstützt.
    • Koop ist möglich, dazu dient der gesamte Bildschirm als Spielfeld und beide können sich bis zu einem bestimmten Punkt von einander weit entfernen.
    • Bewegungssteuerung: nur bedingt, mithilfe von A und schütteln des Joycons können Bäume geschüttelt und so Bohnen gesammelt werden. Insgesamt gibt es 6 verschiedenen Bohnen – für jeden Wert im Spiel einen. Diese können in einem Haus in einem Dorf zusammen gekocht werden, um neue Items die den Wert noch weiter erhöhen zu fertigen.
    • Vibration wird unterstützt und beispielsweise ausgelöst, wenn der Gegner einen kritischen Treffer landet


    Keine Ahnung ob es ein 2D oder 3D Abenteuer sein soll^^

    Also ich habe versucht Jamie Lee Kriewitz (hat mal The Voice of Germany gewonnen und tratt beim ESC 2016 für Deutschland an) nachzustylen. In Sachen Musik bin ich zwar nicht ihr Fan, aber ich habe an dem ausgefallenen, japano-pop inspiriten (?) Stil gefallen gefunden :D


    Achtung, Bilder sind unglaublich groß



    Hier ein Vergleichsbild:


    Darum gibt es ein Casual und ein an den ESC Auftritt angelehntes Outfit