Beiträge von DecTher

    Ich hatte vor einigen Monaten ein Artikel auf GameStar gelesen.

    Dort ging darum das Headsets in der Regel völlig überteuert, im Verhältnis zur abgelieferten Qualität, sind.


    Besser ist es Kopfhörer und Mikrofon separat zu kaufen.

    Das hat natürlich den Vorteil, wenn eines defekt ist, braucht man nicht beides neu kaufen.

    Außerdem kann ich nur jedem empfehlen sich über die Vor- und Nachteile von den 3 Kopfhörertypen (Offene, halboffene und geschlossene Kopfhörer) zu informieren.

    Ich fand diesen Artikel ganz gut.

    https://www.mobilefidelity-mag…-oder-geschlossene-hoerer


    Headsets haben eigentlich immer geschlossene Kopfhörer.

    Häufige Probleme, die bei geschlossenen Kopfhörern entstehen sind:

    Sehr Basslastig (Kann grundsätzlich auch gewollt sein)

    Wenn man sich mit jemandem über das Mikrofon unterhält, dann tendiert man dazu, lauter zu sprechen. Außenstehende nehmen das durchaus als schreien war. Das liegt daran, weil man seine eigene Stimme nicht hört.

    Schlechter Raumklang.

    Die Kopfhörer sind schwer und sitzen mit hohem Druck auf den Ohren, wodurch die Ohren nach einiger Zeit weh tun.

    Wenn jemand neben dir steht und zu dir spricht, dann hörst du ihn nicht. (Ist natürlich der Sinn)


    Heute habe ich ein Beyerdynamic DT 990 Pro 250ohm und ich werde nie wieder geschlossene Kopfhörer kaufen.

    Die Kopfhörer sind offene Kopfhörer und offene Kopfhörer haben ein viel besseres Klangerlebnis.

    Die Kopfhörer tuen auch nach Stunden nich weh.

    Ich habe mir allerdings noch eine Kabelverlängerung dazu gekauft, weil das Kabel am Kopfhörer ein Spiralkabel ist, welches natürlich immer versucht sich zusammen zu ziehen.

    Bei offenen Kopfhörern muss man sich aber bewusst sein, dass man Geräusche im gleichen Raum sehr deutlich wahrnimmt.

    Wenn jemand neben dir steht und zu dir spricht, dann hörst du ihn fast genauso laut wie ohne Kopfhörer.

    Auch kann jemand neben dir hören, was du gerade hörst.


    Ein Mikrofontest, wie zum Beispiel bei Teamspeak, darfst du nicht benutzen.

    Da die Kopfhörer den Ton in die Umgebung abgeben, führt das dazu, dass der Ton beim Mikrofontest erneut vom Mikro aufgenommen wird, dadurch entsteht ein Störgeräusch.

    Beim Sprechen mit anderen tritt das Problem aber nicht auf.

    Besser ist es zum testen die Window 10 App "Sprachrecorder" zu benutzen.

    @Sinobin
    Ratalaika Games arbeitet an einem Programm für die Switch, damit du RPG Maker Spiele vom PC auf der Switch spielen kannst.
    Es gab mal hier ein Twitter Post dazu.

    @Animaniac
    Ich hab jeden Tag gespielt, aber nur ca. eine halbe Stunde.
    Ich habe die Flaschenpost gesucht.
    Ich hab mit allen Leute ca. 6-7 gesprochen, was mich schon genervt hat, aber ich wollte die Fotos haben.
    Dann habe ich alle Items gekauft, die ich noch nicht hatte, um die NookApp zu füllen. Möbel, Regenschirme, Tapeten, Böden, Klamotten.
    Ich habe mit dem Geldautomaten interagiert, um die Punkte zu bekommen.
    Ich hab ca. 150000 Punkte und weiß nicht was ich damit machen soll.
    Punkte gezielt gefarmt habe ich nicht mehr.
    Der Geldautomat wechselt die Items nicht und alle Zäune habe ich schon.
    Steine abbauen hab ich garnicht mehr gemacht, um Zeit zu sparen.
    Ausgraben habe ich auch nur noch gemacht, wenn ich zufällig an einer Stelle vorbeigekommen bin, danach gesucht habe ich nicht mehr.


    Dann habe ich das Hochzeitsevent gemacht.
    Möbel hinklatschen und fertig.


    Wenn ich zufällig Fische mit Flosse gesehen habe, dann ich die noch gefischt.


    Insgesamt hat es mich aber immer mehr genervt.
    Ich wollte halt Xenoblade spielen.


    Wobei es vor dem Xenoblade Release mich auch schon genervt hatte.

    • @4C8en Ich war schon über einem Monat nicht mehr auf einer Ticketinsel. Wenn man dort erstmal alles gefunden hat braucht man da auch nicht mehr hin.
    • Ich benutze die ACNH Guide App für das Handy. Da kannst du alles tracken, was du bereits erreicht hast. Dort siehst du auch alle Tiere und Preise, Baupläne, Songs. Du kannst bei allen Items angeben, ob du sie in der Shop App gelistet hast und auch deren Farbvarianten. Auch die Rübenpreise kannst du anzeigen und errechnen lassen und du kannst tägliche Aufgaben tracken.

    @Kabuki-Ende
    Der Alpenbock existiert doch erst seit Mai.
    Vorher konnte er doch garnicht erscheinen.


    Ich versuche alle Tiere 4x zu bekommen.
    1x für das Museum und 3x um das Tier ausstopfen zu lassen.
    Ich habe die meisten Tiere, die bisher erschienen, mindestens 4x gefangen.
    Mein Lager ist fast komplett voll.
    Es gibt ein paar Tiere die ich noch nicht 4x habe, darunter z.B. Quastenflosser.
    Diese Tiere werden aber den nächsten Monat noch da sein und manche sogar ganzjährig, deshalb nehm ich es locker.


    Die 2 Typen zum ausstopfen könnten aber ruhig häufiger erscheinen, damit mein Lager leerer wird.


    Hinsichtlich Skorpion, ich habe ihn selbst erst 1x gefangen, ansonsten sticht er mich immer.
    Bei der Vogelspinne bin ich direkt auf sie zugelaufen und habe dabei A gehalten. Sobald sie hochsprung habe ich A losgelassen. Das hat zu 100% funktioniert.
    Da der Skorpion nicht springt, sondern sofort losrennt geht das nicht. Ich weiß man soll immer kleine Schritte machen, aber ich bin meist zu ungeduldig.
    Er erscheint bei mir durchschnittlich jeden 2. Tag.
    Ich nehm es locker, denn er spawnt noch über 5 Monate, bis dahin sollte ich ihn noch 3x bekommen haben.


    Das Gleiche bei der Goldmakrele, wieso regt man sich hier so auf?
    Die Goldmakrele ist bis Oktober da, bis dahin sollte jeder sie haben.

    Also ich hab alle Tiere, die bisher fangbar waren, beim Museum abgegeben.
    Auch alle seltenen.
    Diese Woche hab ich das letzte Fossilienstück abgegeben und damit diesen Museumsbereich fertig.


    Viel wichtiger wären QoL Änderungen, wie Texte besser überspringen können oder sogar extrem kürzen.
    Ich hab zwar den Hori Controller mit Autofire, aber trotzdem würde ich mir wünschen, dass man mehrere Dinge gleichzeitig herstellen kann.


    Das extreme durchklicken bis man zu jemand anderen reisen kann ist auch Müll.
    Oder der andauernde Text, wenn man jemand einen Brief schreiben will.

    Ich hatte gelesen das Spiel hat bei den meisten Spielmodi einen Always Online Zwang. Was für mich ein No-Go ist.
    Wenn ich dann hier lese, dass der Vorgänger umgepatcht wurde, damit Werbung im Spiel erscheint, dann würde ich das Spiel nur kaufen, wenn der Preis im negativen Bereich ist und selbst dann würde ich es nicht installieren.